ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Ambientebeleuchtung Nachrüsten

Ambientebeleuchtung Nachrüsten

Audi A6 C6/4F

ich muss ja zu meiner Schande gestehen :rolleyes: das ich nach fast 4 Jahren festgestellt habe, dass unter den Armlehnen auch noch eine LED- Beleuchtungs ist. (mein Junior hat mich erst drauf gebracht)

Nun meine Frage dazu: die LED`s sind mit Sicherheit verstellbar in der Helligkeit- Frage wo ??- bzw. mit welcher Komponente zusammen.

Habe gestern alles mögliche versucht, aber nichts tat sich oder war noch zu hell, dass man es nicht merkte.

 

Gruß Wolfgang

Ähnliche Themen
532 Antworten

Bei meinen dicken ist der Widerstand im Stecker (Bild) verbaut. Dafür muss die Türpappe runter und der Stecker Vorsichtig auseinander genommen werden. Dann sieht man den Widerstand.

.jpg

Du meinst im Zuleitungsstecker? Wer kommt denn auf so eine Idee. Da hab ich natürlich nicht reingeschaut. :)

Genau, typisch Audi :)

Zitat:

@RudiS schrieb am 21. Dezember 2019 um 19:19:37 Uhr:

Wer kommt denn auf so eine Idee?

Das wäre wieder so ein Fall für Vattern sein Sohn! Da fiel mir gleich ein, den verbauten R teilweise zu umgehen durch einen Parallelwiderstand..., zumindest, wenn Platz genug wäre, auch für die Isolierung desselben. Bei der Gelegenheit könnte man dann auch gleich nach der Formel für Parallelschaltungen graben und den Taschenrechner anwerfen.

Wenn mein Augenmaß nicht täuscht, könnte das Aufbohren des Winzig-Steckers von 3 auf 5 mm leicht dazu führen, dass man anschließend zwei Stecker in der Hand hält. Also so hälftig...:D

Grüße, lippe1audi

Ne eigentlich nicht, die LED wird nicht durch das Loch gehalten sondern von den zwei Drähten die im rechten Winkel in dem Stecker sitzen. Müsste eigentlich gehen. Wegen der Farbe hab ich auch schon überlegt. Weiß ist ja original, aber hellblau sieht auch nicht schlecht aus, so gesehen in einem Q7. Aber da bin ich mir etwas unsicher.

Auch mithilfe der Vergrößerungslupe kann ich auf deinen Fotos keine Haltedrähte erkennen. Egal, wenn da Platz auch für 5 mm LEDs sein sollte, dann musst du nur noch entscheidungsfreudig sein, um aus der Sintflud der Angebote was raus zu picken. Lichtfarbe 6.000 mcd wäre gut, "echtes" blau würde ich meiden, weil da wieder viel an Lichtstärke nur für den Farbton geopfert wird. Die Franzosen hatten irgendwann auch ein Einsehen, und sind von ihrem geliebten Gelb-Licht abgeschwenkt.... zu ihrer eigenen Erhellung.;)

Im Übrigen kannst du dann ja wohl auch eine solche TOP-LEDs verbauen, wie sie im Scheini deines Dicken fürs Tagfahrlicht verbaut sind. Das kommt gut, was die Helligkeit anbelangt, da siehst du dann jeden Flecken auf der Hose.:D

Grüße, lippe1audi

Auf dem zweiten Bild siehst du das die rt/sw Drähte in einer Führung liegen und oben drüber kommt mich ein Clips. Die halten schon ziemlich gut so. Hier nich einmal ein Foto von der Seite. Wie man sieht passt da auch keine LED von meinem Scheinwerfer rein. Mit Kühlkörper erst recht nicht. :D

Liebe Grüße Rudi

Asset.JPG

Wäre jetzt gerade in Versuchung gekommen, das berühmte Gebüsch zu reklamieren, also: wo ein Wille, da ist auch.... und entsprechend das Ersetzen dieses Plastik-Teils (PT), welches die LED aufnimmt, durch einen Kupferblock zu ersetzen. Aber ich widerstehe der Versuchung und unterlasse diese Bemerkung.

;)

Wenn man das PT nicht selbst in der Hand hatte, ist es nicht gerade einfach, die entscheidenden Details zu erkennen, und zudem muss nicht wirklich eine Flutlichtanlage geplant werden. Eine hellere als die orig verbaute LED wirds schon tun. Zudem müssen wir uns jetzt um Gänse, Rotkohl und Bölkstoff kümmern und vor Allem, dass auf Deuwel komm raus Familien-Frieden herrscht. Dagegen muss die partiäre Erhellung des Dicken-Inneren nun zurücktreten.:mad:

Grüße, lippe1audi

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Ambientebeleuchtung Nachrüsten