ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Alternative D3S-Brenner

Alternative D3S-Brenner

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 2. September 2012 um 16:06

Hallo zusammen,

der Focus hat ja D3S-Xenon-Brenner verbaut. Die sind ja eigentlich gar nicht schlecht, aber auch nicht besonders reinweiß.

Bei meinem alten Auto hatte ich die D1S gegen Osram Xenarc Cool Blue Intense getauscht. Da waren die Serienbrenner aber auch der reinste Mist (Philips Xenstart mit sattem Gelbstich)

Leider gibts weder von Osram noch von Philips alternative D3S-Brenner.

Kennt jemand Anbieter weißerer D3S-Xenons (natürlich mit E-Zulassung und hoher Qualität)?

Oder ist was von namhaften Anbietern (Osram und Co) in Aussicht?

Gruß

Sneff

Beste Antwort im Thema

Hier geht es um D3S-Brenner

370 weitere Antworten
Ähnliche Themen
370 Antworten

Ich bin auch nicht so zufrieden mit den originalen Brennern.

Hatte bei meinem Astra die Philips Color Match drin und würde die auch wieder, wenn es sie geben würde in meinen Focus einbauen.

Bis jetzt habe ich auch noch keine Markenbrenner für den Sockel vom Focus gefunden.

Sieht leider nicht so aus, hatte mich da auch mal informiert, aber zu D3S findest du nichts von irgendwelchen bekannten Herstellern, leider nur D1S, D2S, D2R

Einzige Ausnahme die es gibt, sogar von Philips, Philips XenStart ;)

Oh, jetzt gibt es sogar Osram Xenarc für D3S, war vor nem Monat glaube ich noch nicht

http://www.osram.de/.../index.jsp?productId=ZMP_61165

Themenstarteram 2. September 2012 um 18:39

Das müssten die originalen verbauten sein, oder?

Ich hoff die Cool Blue Intense kommen als d3s noch raus, die fand ich wirklich genial. Schneeweißes Licht vorm Auto und sehr stark. Kosten halt auch 120 Euro pro Stück... :/

Themenstarteram 5. Januar 2013 um 15:48

Aktueller Stand der legalen D3S-Xenon-Brenner:

1) Es gibt nun Philips-Brenner mit 4600k

http://www.lichtex.de/...3S-42403VI-XenStart-Vision-Xenon-Brenner.html

Komischerweise gibts die bei Philips gar nicht im Portfolio? Lt Website haben die keine D3x-Brenner im Angebot...

Hat die schonmal jemand bestellt und getestet?

Auch komisch: Lichtex verlangt auf der eigenen Website moderate 90 Euro, jedoch bei Amazon 160 Euro?

2) No-Name-Brenner, MIT E-Zeichen und 5000k

Hier bei Amazon gibt es legale, also mit E-Prüfzeichen versehene Xenon-Brenner mit 5000k im Doppelpack für 100 Euro

Haltbarkeit und Qualität ist natürlich fraglich. Vielleicht hat ja jemand Lust zum testen?

3) No-Name-Brenner, MIT E-Zeichen und 6000k

wie 2), aber mit 6000k, Doppelpack für 150 Euro

Auch hier stellt sich die Frage nach Qualität und Haltbarkeit...

4) No-Name-Brenner mit E-Zeichen und 4300k

Der gleiche Anbieter wie bei 2) und 3) verkauft bei Amazon auch 4300k-Brenner im Doppelpack für 60 Euro. Halte ich aber für eher unnötig, die zu kaufen, da würde ich lieber zu den genauso teuren Osram-Originalen mit nur minimal niedriger Farbtemperatur greifen und habe dafür ein Qualitätsprodukt...

4) Originaler Brenner aus dem Focus Mk III:

Osram XenArc Original - 4150k, ca 35€ - dürften die ab Werk verbautem im Focus 3 sein.

Bleibt zu hoffen dass sich 2013 etwas bei den Markenherstellern in Richtung 5000k oder 6000k tut.

Amazon-Links mit Referrer zu posten ist uncool, zumindest wenn man nicht darauf hinweist ;)

Themenstarteram 9. März 2013 um 13:35

Bei Stahlgruber gibts die Philips X-treme Vision mit 4800k und angeblich 50% mehr Licht für saftige 185 Euro pro Stück.

https://kunden.stahlgruber.de/Kataloge/elektrik/index.php?sb=77486

Etwas günstiger wirds über die UK-Seite Motorlamps-Online:

http://www.autolamps-online.com/.../...-Now-Available-to-order%21.html

im A4-Bereich haben schon ein paar getestet und bescheinigen den Brennern ein schöneres, helleres und weißeres Licht als deren Standard-4150k die auch bei unserem Focus drin sein müssten.

Ich würde aber auf jeden Fall noch auf die demnächst erscheinenden

Philips Blue Vision Ultra für D3S mit 6000k warten.

Bei Ebay gibts Philips Ultinon 6000k-Brenner für je 76 Euro, aber aus USA - jedoch mit E-Zulassung

http://www.ebay.de/itm/271156090555?...

Themenstarteram 2. April 2013 um 19:32

Günstigster Preis für die neuen 4800k Philips X-treme Vision +50% aktuell bei Lichtex: 125 Euro

http://www.lichtex.de

 

http://www.lichtex.de/.../...00364675-8727900365177-8727900365184.html

am 3. April 2013 um 14:52

Zitat:

Original geschrieben von Sneff

Günstigster Preis für die neuen 4800k Philips X-treme Vision +50% aktuell bei Lichtex: 125 Euro

http://www.lichtex.de

 

http://www.lichtex.de/.../...00364675-8727900365177-8727900365184.html

... und bei Amazon verkauft er sie für 133.-

Amazon/Lichtex

Danke, dass du uns hier auf dem Laufenden hältst.

Wie kompliziert is das die Brenner zu wechseln. Hatte bisher noch kein Xenon? :confused: :o

Vom aus und einbauen her nicht viel anders wie normale Birnen nur das man halt sehr vorsichtig mit dem Leuchtmittel umgehen muss. Also nicht anfassen wie man's ja bei Halogenbirnen auch nicht machen sollte ;)

Da sich die Fettreste sonst ins Glas einbrennen und somit die Birne zerstören würden.

am 3. April 2013 um 17:10

Ahh ja, wie du schon schreibst. Kennt man ja v. d. Halo's. Und vor dem Einbau nochmal mit Spritus säubern. Für den Fall das jemand anderes der Depp war, der dran gefasst hat :D

Themenstarteram 4. April 2013 um 16:31

Zitat:

Original geschrieben von ari6265

Wie kompliziert is das die Brenner zu wechseln. Hatte bisher noch kein Xenon? :confused: :o

Scheinwerfer werden ausgebaut. Man kommt aber recht leicht hin.

Wartungsklappe auf, Stecker ab, Haltebügel lösen, rausnehmen und umgekehrt wieder rein.

Wenn man es mit Bedacht macht, verstellt sich an der Leuchtweite nichts.

am 4. April 2013 um 17:04

Zitat:

Original geschrieben von Sneff

Wenn man es mit Bedacht macht, verstellt sich an der Leuchtweite nichts.

Danke, aber ich hab gelesen, dass man für die Einstellung der Leuchtweite nen 7-er Imbus braucht. Das sollen so grau-grüne Schrauben sein. Also besteht die Möglichkeit wohl eher nicht, dass man das aus Versehen macht. :o

Themenstarteram 4. April 2013 um 18:32

Die Leuchtweiteneinstellung verändert sich nicht, wenn du nicht wie ein Irrer in der Fassung rumrührst.

Die Einstellung für die Leuchtweite wäre dann aber auf der Oberseite des Gehäuses im eingebauten Zustand. Lässt sich auch mit einem Kreuzschlitz einstellen.

Mahlzeit ich klink mich hier mal ein. Hab nen A4 mit den D1S CBI 5000k von Osram und bin auch davon begeistert.

Da ich mir in naher Zukunft nen A6 zulegen möchte, und dieser auch D3S hat, bin ich auch schon auf der Suche nach gescheiten Brennern, am liebsten eben die CBI.

Bei Lichtex hab ich gerade was gefunden. Von Osram gibts jetzt D3S HBI 5000k Brenner, für nur 57 Euro das Stück :eek: . Ob das was gescheites ist ? Ich mein für die CBI in D1S hab ich für das Paar 200 Euro gelöhnt.

http://www.lichtex.de/.../...340HBI-OEM-Xenarc-HYPER-BLUE-Intense.html

Rene´

Deine Antwort
Ähnliche Themen