ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Alpine Radio und BOSE

Alpine Radio und BOSE

Audi S8 D2/4D
Themenstarteram 24. Februar 2011 um 21:27

Moin Leute,

hab da ein kleines Problem.

Da mein original Radio (Delta CC) kaputt gegangen ist, habe ich mir ein Alpine Radio angeschafft.

Hab einen Adapter von ISO auf Chinch besorgt und alles angeschlossen.

Wenn das Radio läuft ist alles OK, alle Lautsprecher funktionieren, aber wenn ich z.B. den SOURCE wechsle oder die Lautstärke auf 0 drehe (in diesem moment schaltet das Alpine die Ausgänge weg) ertönt ein echt sehr lautes knacken aus den Lautsprechern.

Mit einem NF-Filter bekomme ich das zwar weg, möchte aber ungern mit diesen blöden Trafos arbeiten, lieber direkt.

Weiß jemand ob das aktive BOSE System mit angehobenem Pegel arbeitet, oder woher das sonst noch kommen könnte, oder hatte das Problem schonmal jemand?

Habe zum Test einen anderen Verstärker angeschlossen und da hatte ich das Knacken nicht, liegt also an dem BOSE System.

Danke schonmal im Voraus.

Gruß Crazy2D

Ähnliche Themen
9 Antworten

moin.

du hast dort ne masse verschleppung drin...

wenn mich ni alles täuscht müsste da noch ein einzelner brauner draht mit unisoliertem kabel latsch hinten drin liegen.

gehört glaub zum tel.mute.

das läuft ja auch über die boardeigene bose endstufe.

versuch den mal hinten ans gehäuse anzuschliessen.

berichtigt mich bitte,wenn ich daneben liege :rolleyes:

die andere lösung wäre:wirf die trafos raus und stopf kondis rein falls die kleiner sein sollten...

tipp:wenn du elektrisch/technisch-versiert bist,dann bau im kofferraum hinter der linken

verkleidung unterm wechsler,tel.modul die endstufe raus und bastel die trafos bzw.

kondis paar cm vor den stecker ein.da musste dann zwar bissl farben und querschnitte

der einzelnen drähte vergleichen bevor du was schneidest aber du hast dann

wenigstens gut platz hinterm radio.

ich habs noch ni so gemacht aber werds bald tun weil mein alpine gern mal streikt weils keine luft mehr bekommt :(

und wenns dich tröstet und du dich dann besser mit der situation abfinden kannst,ich brauchte bei meinem dvd alpine+endstufe fürn subwoofer 3x2 kanal kondis :D

tschö csten

Themenstarteram 3. März 2011 um 17:39

Moin,

erst mal danke für den Tipp, muss ich mal ausprobieren.

Ist im moment ausser den Vordersitzen sowieso nichts mehr im Auto drin ;-)

Hab mich da mal bischen schlau gemacht.

BOSE legt deren Massepunkt auf +5 Volt hoch um anderen sendern im Auto aus dem Weg zu gehen, deswegen ist auch das Signalkabel zum Amp hin nicht mal geschirmt.

Wenn man die Eingänge des BOSE Amps gegen Fahrzeugmasse misst, hat man ca. +5 Volt auch an den Ausgängen, ohne Signal, liegen ca. 5 Volt an.

Ist eine gute Sache, solage man die Original Sachen benutzt ;-)

Wie hast du die Kondis aufgelegt? Signal Leitung gegen Fahrzeugmasse? Und welche größen hast du genommen.

Hast du keine Einbrüche in bestimmten Frequenzbereichen?

Gruß Crazy2D

grüsse

also das masse +5 volt hat glaub ich weniger... ;)

masse= - und plus halt plus

wenn dann haste zwischen + und - ne spannung anliegen.

aber man kann auch zwischen - und - ne spannung messen wenn du grad in nem dir unbekannten gerät bzw. ein gerät das absolut nicht nachvollziehbar ist messen.

da sollte man vorsicht walten lassen oder leute fragen die es wissen wie das teil aufgebaut ist wenn man da was dran machen will.

in diesem fall kannste mal ganz schnell ne menge irreparablen schaden verursachen der dich mal ganz schnell taussende von teuros kosten kann.

wenn dir das zb. beim can bus oder wie der misst heist passiert,könnten dir eventuell die airbags aufgehen oder es könnte dir die blackbox zerlegen...

aber ich will hier mal ni klugscheissen und dir angst machen :)

die spannungen müssten aber in der din festgelegt sein.

normal hast du +12 volt als versorgungsspannung,+12 volt beim schaltplus um ein kleines leistungsrelais oder nen transistor zu schalten.dadurch wird dann der leistungsteil der endstufe eingeschalten.

dann haste noch die masse.

das brauchste alles um den leistungsteil deiner endstufe mit strom zu versorgen.

nf ist ja nix anderes als dein chinchsignal welches du bei dir zuhause an der stereo anlage hast.

arbeitet auch alles mit der gleichen spannung.zwischen ca 3 und ca 6 volt,kommt auf den vorverstärkungsgrad des gerätes an.

bei chinch haste in der mitte das signal und aussen die masse.

je höher die nf spannung umso höher("lauter") das signal das dann an der endstufe ankommt.

theoretisch kannst du dann auch mehr leistung aus deiner endstufe holen...

aber is die spannung zu hoch die du da anlegst geht sie kaputt.

das ganze sollte aber nicht zu sehr übertrieben werden weil,

mehr spannung->mehr leistung->extrem viel mehr wärme->extrem verkürzte lebensdauer der endstufe!!!

deine lautsprecher arbeiten bei maximaler lautstärke mit ca 50 volt,so wie die zuhause auch...

nur auf konzerten und in discos werden welche mit 100 volt benutzt weil da ja bissl bumms raus kommen muss...

wäre ja auch sinnlos in ne disco zu gehen wos leise is und dir ni die luft aus der lunge drückt.da könnte man auch zu omi kaffee trinken gehen :D

nur mal so als kleinen ausflug in die allgemeine hifi welt...

-wie gross die kondis sind kann ich dir ni sagen,habe kopf wie sieb...

die kondis sind schon fertig mit chinchsteckern versehen und kosten für 1x2kanal ca 12euro bei conrad

oder so.

klangverluste oder ähnliches haste bei kondis oder trafos eigentlich nicht.

-aber ich geb dir nen tipp,wenn du das geld über hast,bau dir ein komplettes alpine system ein,

bose war vor 15 jahren mal sehr gut.mittlerweile gehört es zur"mittelklasse"

aber die bose komplettsysteme sind bei vielen sehr gefragt und bringen gutes geld wenn man sich davon

trennen möchte(wenn ich das geld hätte meins auf alpine umzurüsten könnte ich mich trotzdem nicht

davon trennen und würde es aus kultgründen im keller einmotten) ;)

-ich würde da dein auto ja leer ist,alle kabel zu den lautsprechern erneuern(die brechen gern im faltenbalg

an den türen),querschnitt auf 2,5mm² erhöhen,neue kabel latschen ran machen und versuchen alles was

mit hifi zu tun hat seperat zu verlegen.

kreuzen von anderen kabeln kannste.aber so wenig wie möglich,da kannste das risiko von störsignalen stark

verringern.

-die nf kabel würde ich komplett ab radio bis zur bose endstufe in geschirmter ausführung verlegen.zur

endstufe musste dann zwar bissl basteln aber bei dem kurzen stück ohne schirmung wirste dir ni viel

einschleppen können...

ich hoffe du kannst mit dem fachchinesisch was anfangen :D

Themenstarteram 4. März 2011 um 6:25

Moin,

ja ich kann mit deinem "Fachchinesisch" was anfangen ;-) -> Kommunikationselektroniker

Das was ich meinte ist: BOSE arbeitet bei der Signalverarbeitung mit angehobenen Pegeln,

das der Amp +12 Volt und Masse hat ist klar. Die Signal Masse ist auf 5 Volt angehoben.

Ich hab dir mal was beigelegt, wenn du Interesse hast wie BOSE das macht.

Den Amp kannst du nämlich auch nicht übersteuern im Eingang.

Gruß Crazy2D

Sieht nützlich aus :),bei mir is das alles via Learning by doing in drei Addis entstanden.im normalen leben bin ich stino kabelaffe ... Ich meinte bei manchen Radios is die max Vorverstärker Spannung 3 Volt und bei anderen haste dann nen max Pegel mit 6 Volt.wie willstn das da machen?Bose raus und alpine komplett oder Bose behalten?bei alpine komplett wäre dann ja alles aufeinander abgestimmt und da sollte dies Problem mit dem masse klatschen Ni mehr auftreten... Wo kommst du eigentlich her? Ich komm aus Dresden,vielleicht könnte man sich mal treffen und vor Ort fachsimpeln wenn da Ni ganz Deutschland dazwischen liegt... Tschö csten

Themenstarteram 7. März 2011 um 14:37

Moin,

also im Moment bleibt mir nichts anderes Übrig als den BOSE Amp mit dem NF-Filter zu benutzen.

Hab mal zu Versuchszwecken den BOSE rausgeschmissen und nen normalen 4 Kanal Amp angeschlossen. Da der Amp aber nicht auf die BOSE Lautsprecher abgestimmt ist, hat sich das doch ziehmlich bescheiden angehört. Dazu kommt noch das der BOSE Amp ein 5 Kanal ist und mit dem 4 Kanal die Subs auf der Hutablage nicht funktioniert haben.

Der Plan ist folgender:

1x ALPINE IVA-D511 vorne als Haupteinheit

1x ALPINE TME-M760 hinten als Sekundäranzeige für die Fahrgäste

1x ALPINE DHA-S680P DVD Wechsler

1x Microsoft XBOX für die Fahrgäste ;-) (oder bei wartezeiten wenn Frau einkaufen ist, vll auch mal für mich)

Das original Telefon und Navi hab ich schon entfernt.

Wenn ich dann mal fertig bin, gibt es auch bei Interesse ein paar Bilder.

Das mit dem treffen wird wohl nix, komme aus Ostfriesland, da liegt doch schon ein bischen Deutschland dazwischen ;-)

Gruß Crazy2D

moin

das hab ich auch mal probiert...

das resultat war das gleiche wie bei dir :(

da kann man nur mit ner 4kanal für die seiten und nem mono amp für hinten bei kommen und vielleicht noch nen richtig starken woofer im gepäckraum. :D

(sonst kommste ni durch die lehne,und der durchladesack/warndreieck müssen wegen der klapperei raus...)

ofl is echt ne ganze ecke weg.

schade...

tschö csten

ps.die x-box kannste dir sparen...

ich hab mein zeug seit etwa drei jahren drin und vielleicht fünf mal benutzt.

aber das auch nur damits beim ausnüchtern vor der disco ni so langweilig is :D

am 11. März 2011 um 21:36

@is nurn kleener, habe das hier bis'l überflogen und muss meine 5c abgeben:

100V technik = ELA-Technik (elektrische lautsprecher anlage) diese lautsprechertechnik wir im gebäuden verwendet, lange leitungswege sind damit kein problem.

im bereich der PA und Disco sind die anlagen niederohmig und bringen ohne mit den eiern zu zucken 1000V an die systeme.

...das aber nur am rande ;)

und wieder was dazu gelernt... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Alpine Radio und BOSE