ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Alpina B3 Biturbo: 410PS und 4,0s auf 100: Der neue M3 Killer ?

Alpina B3 Biturbo: 410PS und 4,0s auf 100: Der neue M3 Killer ?

BMW 3er F30
Themenstarteram 28. Febuar 2013 um 15:38

Heute hat Alpina die technischen Daten des neuen B3 Biturbo bekanntgegeben, hier die Fakten:

  • 3,0l Reihensechszylinder mit Bi-Turbo und 600Nm Drehmoment
  • 410PS zwischen 5500-7000 U/min
  • 8-Gang Automatik von ZF
  • 4,2s auf 100km/h (4,0s auf 100km/h mit xdrive) und 14s auf 200km/h
  • Vmax: 305km/h
  • Verbrauch: 7,6l/100km
  • Preis: 65000€

Wenn das mal nicht beeindruckende (längsdynamische) Werte sind. Besonders die Sprintzeiten auf 100km/h sind beachtlich. Da muss BMW mit dem neuen M3 echt nachlegen, damit der geradeaus hinterherkommt. ;-)

Was meint ihr - Hot oder not?

Quelle: siehe hier.

Ähnliche Themen
480 Antworten

Ja, längsdynamisch schon toll, aber wahrscheinlich wie immer zu komfortabel.

Hier sind auch Infos dazu.

Die Eckdaten klingen gut - und der Preis geht dafür auch noch in Ordnung. Leider haben Alpina's zu wenig Sound.

Wie immer in den letzten 20 Jahren wird der Alpina leistungsmäßig leicht unterhalb vom M3 positioniert (zumindest auf dem Papier), komfortabler abgestimmt sein und optisch weniger krawallig daherkommen.

Von daher kann die Frage nach einem "M3-Killer" guten Gewissens mit "Nein" beantwortet werden.

Schließlich wird der bei BMW am Band montiert, da sind Alleingänge von Alpina nicht zu erwarten. ;)

Themenstarteram 28. Febuar 2013 um 17:04

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Hier sind auch Infos dazu.

Die Eckdaten klingen gut - und der Preis geht dafür auch noch in Ordnung. Leider haben Alpina's zu wenig Sound.

Da kann man ja nachhelfen. ;)

Es wäre schön ,wenn es den Wagen mal als Cabrio mit X-drive gebe!

Dann könnte ich mir ein Auto sparen!

Zitat:

Original geschrieben von Chris135

Heute hat Alpina die technischen Daten des neuen B3 Biturbo bekanntgegeben, hier die Fakten:

  • 3,0l Reihensechszylinder mit Bi-Turbo und 600Nm Drehmoment
  • 410PS zwischen 5500-7000 U/min
  • 8-Gang Automatik von ZF
  • 4,2s auf 100km/h (4,0s auf 100km/h mit xdrive) und 14s auf 200km/h
  • Vmax: 305km/h
  • Verbrauch: 7,6l/100km
  • Preis: 65000€

Wenn das mal nicht beeindruckende (längsdynamische) Werte sind. Besonders die Sprintzeiten auf 100km/h sind beachtlich. Da muss BMW mit dem neuen M3 echt nachlegen, damit der geradeaus hinterherkommt. ;-)

Was meint ihr - Hot oder not?

Quelle: siehe hier.

Frag sich nur, ob man seitens Alpina auch das Automatikgetriebe des Basisfahrzeugs 335i gegen eins mit höher Belastbarkeit austauscht.

Das serienmäßig beim 335i verbaute Automatikgetriebe verträgt laut Typenbezeichnung (?...45Z) im ETK i.V. mit den Angaben von ZF nur max. 450Nm.

Bei einem max. Drehmoment des Alpinamotors von 600 Nm müsste hier ein Automatikgetriebe mit einer max. Belastbarkeit von 700Nm eingesetzt werden (Typ ?...70z), wie es auch beim 330d zum Einsatz kommt, der für bis zu 560Nm gut ist.

Themenstarteram 1. März 2013 um 15:59

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Testfahrer

Zitat:

Original geschrieben von Chris135

Heute hat Alpina die technischen Daten des neuen B3 Biturbo bekanntgegeben, hier die Fakten:

  • 3,0l Reihensechszylinder mit Bi-Turbo und 600Nm Drehmoment
  • 410PS zwischen 5500-7000 U/min
  • 8-Gang Automatik von ZF
  • 4,2s auf 100km/h (4,0s auf 100km/h mit xdrive) und 14s auf 200km/h
  • Vmax: 305km/h
  • Verbrauch: 7,6l/100km
  • Preis: 65000€

Wenn das mal nicht beeindruckende (längsdynamische) Werte sind. Besonders die Sprintzeiten auf 100km/h sind beachtlich. Da muss BMW mit dem neuen M3 echt nachlegen, damit der geradeaus hinterherkommt. ;-)

Was meint ihr - Hot oder not?

Quelle: siehe hier.

Frag sich nur, ob man seitens Alpina auch das Automatikgetriebe des Basisfahrzeugs 335i gegen eins mit höher Belastbarkeit austauscht.

Das serienmäßig beim 335i verbaute Automatikgetriebe verträgt laut Typenbezeichnung (?...45Z) im ETK i.V. mit den Angaben von ZF nur max. 450Nm.

Bei einem max. Drehmoment des Alpinamotors von 600 Nm müsste hier ein Automatikgetriebe mit einer max. Belastbarkeit von 700Nm eingesetzt werden (Typ ?...70z), wie es auch beim 330d zum Einsatz kommt, der für bis zu 560Nm gut ist.

Da habe ich ehrlich gesagt keine Zweifel, schließlich ist Alpina kein Wald-und-Wiesenhersteller oder ein 0815 Chiptuningunternehmen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Chris135

Da habe ich ehrlich gesagt keine Zweifel, schließlich ist Alpina kein Wald-und-Wiesenhersteller oder ein 0815 Chiptuningunternehmen. ;)

Ich kann mich in diesem Zusammenhang daran erinnern, dass Alpina vor ein paar Jahren nicht passende Zylinderkopfdichtungen verbaut hat, die dann häufig durchbrannten. Ich weiß leider nicht mehr, um welches Modell es ging, aber Alpina - Kenner wissen sicher bescheid.

Genauso wie der Vorgänger leider nicht mit Schaltgetriebe zu haben.

Von daher bleibt für den Liebhaber von Handarbeit nur 335i bestellen und dann ab damit zu Noelle :

http://www.noellemotors.de/produkte/bmw-1-3er-motor-n55.html

Dazu noch eine ordentliche Klappenanlage vom Profi und man kann sich sehen lassen.

Markus

Zitat:

Original geschrieben von markusbre

Von daher bleibt für den Liebhaber von Handarbeit nur 335i bestellen und dann ab damit zu Noelle :

http://www.noellemotors.de/produkte/bmw-1-3er-motor-n55.html

Wo kann man denn jetzt noch einen E90 bestellen? ;)

Irgendwo habe ich gelesen, dass das Getriebe vom F30 auf max. 450 NM ausgelegt ist. Wie kann Noelle es dann wagen, beim N55 auf 520 NM zu gehen (Dähler in der Schweiz geht übrigens nur bis 480 NM)? Oder verbauen die bei Noelle auch gleich noch ein stärkeres Getriebe?

Liebe Grüsse, Thomas

 

Zitat:

Original geschrieben von markusbre

Genauso wie der Vorgänger leider nicht mit Schaltgetriebe zu haben.

Von daher bleibt für den Liebhaber von Handarbeit nur 335i bestellen und dann ab damit zu Noelle :

http://www.noellemotors.de/produkte/bmw-1-3er-motor-n55.html

Dazu noch eine ordentliche Klappenanlage vom Profi und man kann sich sehen lassen.

Markus

Zitat:

Original geschrieben von mike499

Zitat:

Original geschrieben von markusbre

Von daher bleibt für den Liebhaber von Handarbeit nur 335i bestellen und dann ab damit zu Noelle :

http://www.noellemotors.de/produkte/bmw-1-3er-motor-n55.html

Wo kann man denn jetzt noch einen E90 bestellen? ;)

So wie ich erfahren haben gibt es die Leistungssteigerung auch für den F30. ;)

Markus

Zitat:

Original geschrieben von Diagnosic

Irgendwo habe ich gelesen, dass das Getriebe vom F30 auf max. 450 NM ausgelegt ist. Wie kann Noelle es dann wagen, beim N55 auf 520 NM zu gehen (Dähler in der Schweiz geht übrigens nur bis 480 NM)? Oder verbauen die bei Noelle auch gleich noch ein stärkeres Getriebe?

Liebe Grüsse, Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Diagnosic

Zitat:

Original geschrieben von markusbre

Genauso wie der Vorgänger leider nicht mit Schaltgetriebe zu haben.

Von daher bleibt für den Liebhaber von Handarbeit nur 335i bestellen und dann ab damit zu Noelle :

http://www.noellemotors.de/produkte/bmw-1-3er-motor-n55.html

Dazu noch eine ordentliche Klappenanlage vom Profi und man kann sich sehen lassen.

Markus

Die kennen dort die Details der Fahrzeuge wie kein zweiter.

Mal noch ne interessante Info am Rande. Noelle war, ohne dass es Alpina wohl weiss, in den USA an der Entwicklung des M5 Rennmotors ( V8 aus dem BMW M5 E39 ) beteiligt, den Alpina die letzten 2 Jahre beim Alpina B6 GT 3 einsetzt ( ADAC GT Masters). Der M5 Motor aus dem E39 leistet in der Rennkonfiguration bis zu 600 PS und gilt als einer der besten und erfolgreichsten V8 Renntriebewerke.

Der eigene Alpina Motor hat ja für die Rennstrecke nichts getaugt und know how ist seit man sich im Streit von Noelle getrennt hat auch nicht mehr vorhanden, deshalb fährt Alpina einen zugekauften und von Noelle getunten BMW M 5 Motor, das muss man sich mal vorstellen. ;)

Und macht dann noch Werbung mit dem Erfolg des Alpina B6 GT 3 und legt sogar noch extra noch eine Sonderserie auf.

Da hätte Alpina dann eigentlich konsequenter weise eigentlich in das auf 99 Stück limitierte Alpina B3 GT3 Fahrzeug wenigstens den M3 Motor einbauen müsssen. :D

Markus

 

Zitat:

Original geschrieben von markusbre

Zitat:

Original geschrieben von mike499

 

Wo kann man denn jetzt noch einen E90 bestellen? ;)

So wie ich erfahren haben gibt es die Leistungssteigerung auch für den F30. ;)

 

Markus

1-3er Motor N55

Leistungssteigerung für:

BMW 135i Coupé E82

BMW 135i Cabrio E88

BMW 335i Limousine E90

BMW 335i Touring E91

BMW 335i Coupé E92

BMW 335i Cabrio E93

Für alle Fahrzeuge mit Heckantrieb oder xDrive

Alle Fahrzeuge mit Motor N55 Single-Turbo

Für alle Fahrzeuge bis Produktion 03.2012

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Alpina B3 Biturbo: 410PS und 4,0s auf 100: Der neue M3 Killer ?