ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Allwetterreifen oder Winterreifen, spezielle frage.

Allwetterreifen oder Winterreifen, spezielle frage.

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 9:28

Hallo und guten morgen an alle.

Da heut der erste Schnee bei uns gefallen ist war ich eigentlich recht froh mein subaru Forester mal ordentlich zu bewegen.

Nach kurzer fahrt merkte ich aber das meine Yokohama Geolandar g95 der absolute rotz ist. (hat der vorgänger montiert)

Trotz allrad treibt er in kurven doll raus und bremsen wollt ich am.liebsten nicht.

Nun komm ich mal zu der speziellen frage, ich fahre im Jahr höchstens 5.000 km und auf meine alten Autos fuhr ich immer Winter und Sommerreifen, nur ich hab sie nie abgefahren, sie starben immer an Altersschwäche ubd das Profil war aber noch zur hälfte da.

Nun steh ich vor der Frage fahre ich Allwetterreifen und hab ein Kompromiss im Winter oder fahre ich ganzjährig Winterreifen.?

Bei 5000 km im Jahr seh ich persönlich das nicht als Problem, ich fahre ja auch nicht auf der rennstrecke.

An sich sind ja heutige Allwetterreifen Winterreifen die etwas mehr sommertauglich sind.

Oder aber ich hole mir Allwetterreifen wie die Goodjear Vector 4Season und hoffe die taugen im Schnee und auf Eis.

Ich wohne ländlich in Brandenburg, so das der Räumdiest nicht der schnellste ist.

Ich fahre zur Zeit 225/55 r17 Yokohama Geolandar g95 m&s Reifen.

Auto ist ein Subaru Forester SG 2.5 XT BJ 2007.

Liebe grüße

Sascha

Beste Antwort im Thema

Ich glaube, Du bist wirklich der klassische Kunde für Ganzjahresreifen!

 

.... und freue mich über jeden Klick auf 'Danke' ....

127 weitere Antworten
Ähnliche Themen
127 Antworten

Würde ich mit dem Reifenhändler abklären bezüglich Lastindex etc.

Hast Du Felgen in Sondergrösse ? Weil ich Deine Dimension auf Dein Fahrzeug bezogen nicht konfigurieren konnte...

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 11:54

Ja ich hab das Fahrzeug mit den Reifen auf Standard 7x17 Felgen gekauft.

Den Reifen und die größe fahren viele auf dem Modell.

Muss ich aber anscheinend noch eintragen lassen, in den papieren steht der nicht drin und ein COC hab ich nicht zum Forester.

Dachte ich mir.

Hier noch eine Auswahl:

http://tinyurl.com/jg69jt5

Auf jedenfall solltest Du darauf achten einen Allwetter mit dem 3 Peak Mountain Snowflake Symbol zu wählen und nicht nur mit M&S Aufschrift, denn sonst hast Du nichts gewonnen bezüglich Grip auf Schnee.

Angeboten werden nämlich beide Kategorien...

Zitat:

@Sascha5586 schrieb am 5. Januar 2017 um 09:28:36 Uhr:

Ich fahre zur Zeit 225/55 r17 Yokohama Geolandar g95 m&s Reifen.

Auto ist ein Subaru Forester SG 2.5 XT BJ 2007.

Der G95 ist vom Profil her sozusagen die PKW-Variante des Bridgestone Dueler 687 - der war im Winter noch nie gut ;).

(Und ja, ich weiß dass das Profil alleine noch nicht allzu viel aussagt - aber das sind unter den Japanern so die üblichen Erstausrüster-Allseason-Reifen, die sich halt kaum jemand ein zweites Mal montiert...)

Ich wollte eigentlich gerade 'nen Vredestein Quatrac 3 (SUV) vorschlagen, aber den gibt's wohl entweder nicht mehr, oder schlichtweg nicht in der Größe. Hat sich bei uns auf einem 2004er RAV gut geschlagen (ähnliche Antriebs- und Gewichtsverteilung), da war vorher der D687 drauf, und der Vredestein war schon spürbar besser. Leider aber auch nach ca. 40000 km blank. Ersetzt haben wir ihn durch einen Michelin Latitude Cross, der zwar bei Nässe schlechter ist, im Schnee allerdings kaum spürbar, und auf trockener Straße auch nicht wirklich. Dafür scheint er erheblich länger zu halten. Vielleicht nicht unbedingt die erste Wahl für sportliche Höchstleistungen, aber immerhin im Winter besser als die Werksausrüstung.

Standardgröße für dein Modell müsste 215/65R16 gewesen sein, allerdings weiß ich gerade nicht, ob der XT unter 17 Zoll gehen darf...

Gruß

Derk

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 12:10

Super.vielen Dank für den Hinweis.

Den Michelin Latitude cross hatte ich garnicht auf dem Schirm, den gibt es sogar in 225/55 r17 und der ist noch nicht mal sehr teuer im Vergleich zu den anderen.

Leider hat der aber keine Schneeflocke, aber das Profil gefällt schon mal für abseits der straße.

Keine Ursache. Ist ein (sehr mildes) AT-Profil, hatte ich auf meinem RX4 ebenfalls, nur sind dessen Fahreigenschaften nicht mit dem Subaru vergleichbar - daher taugt der Vergleich weniger. Kann auch sein, dass er etwas lauter ist, was aber sowohl beim RAV als auch beim Renault in der allgemeinen Geräuschkulisse untergegeht. In meinem Fall waren vorher Pirelli P6 drauf, bei denen anscheinend nach dem Verlust der ersten 2 mm Profiltiefe ein Sägezahn ab Werk eingebacken ist - dem gegenüber waren sogar die Michelin leise ;).

Nein, hat keine Schneeflocke, nur M+S.

VW T5 4motion. Bin begeistert vom Nokian Weatherproof Ganzjahresreifen 235/60/17 auf 8x17 und Wohne in der Schweiz auf 750m

20170104-123521
Themenstarteram 5. Januar 2017 um 12:40

Der Michelin Latitude cross ist schon verlockend, gerade da ich öfter ins Gelände fahre, leider aber keine Schneeflocke drauf.

Bei den Nokian wäre der Rotiiva meine erste Wahl, gibts aber leider nicht in der richtigen größe.

Schön wäre ein Ganzjahresreifen mit Schneeflocke für nen suv mit Geländeeigenschaften.

Dem Goodyear Vector 4season oder dem Michelin crossclimate trau ich nich so die Gälandegängichkeit zu.

Nimm dir einen PIRELLI P7 All Season Preis ca 115 +- ,dann hast du was gutes im Winter und Sommer,Michelin würde ich abraten ,denn die sind laut und im Regen nicht optimal(Test hin o her) NOKIAN WEATHERPROOF wäre auch eine Alternative ,auch preislich ,Maxxis ist auch noch recht gut,besonders im Preis ca 80 +-

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 12:51

Also die Nokian Weatherproof machen da noch den besten Eindruck was Gjr angeht und Geländetauglichkeit.

Der Pirelli sieht schon fast nach Sommerreifen aus, wäre ja fast das gleiche was ich jetzt schon hab.

Zitat:

@Wotan7 schrieb am 5. Januar 2017 um 12:27:35 Uhr:

VW T5 4motion. Bin begeistert vom Nokian Weatherproof Ganzjahresreifen 235/60/17 auf 8x17 und Wohne in der Schweiz auf 750m

Sehr guter Nassgripp, und auch im leichten Gelände ist das Profil grob genug und ist trotzdem sehr leise.

Im Moment haben wir Schneefall.

Gelände und Winter sind wiederum eigentlich Gegensätze... ;)

Für beides halbwegs brauchbar wäre bspw. ein Cooper Weathermaster S/T2, nur der ist auf der Straße dafür - unschön, und eigentlich wieder ein reiner Winterreifen. Bridgestone DM-Z3, DM-V1 oder Dunlop Grandtrek SJ6 ginge in eine ähnliche Richtung, scheint es aber auch nicht in deiner Größe zu geben.

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 13:02

Ich denke mal ich werd zwischen Nokian Weatherproof und Michelin Latitude cross entscheiden.

Kosten beide gleich viel und jeder hat vor und Nachteile.

Naja aber Winterreifen sind gröber vom Profil was ja bei Sand, Nasse Wiese und modder von Vorteil ist.

Zitat:

@Sascha5586 schrieb am 5. Januar 2017 um 13:02:39 Uhr:

Naja aber Winterreifen sind gröber vom Profil was ja bei Sand, Nasse Wiese und modder von Vorteil ist.

Gegenüber Straßenreifen - höchstens leicht, gerade auf Sand aber nicht immer (denn da braucht man eher weniger Negativanteil im Profil). Die Lamellen sitzen aber sofort zu, und das Profil ist weicher / verletzungsempfindlicher. Ich bin auf Winterreifen im tatsächlichen Gelände nicht besser durchgekommen wie mit den oben erwähnten Dueler 687 - halt ähnlich schlecht ;).

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 13:24

Ich glaub dann ist an sich der Michelin Latitude cross das beste was ich suche.

Solang der besser ist als mein geolandar g95 bin ich zufrieden, möcht nur ungern 400 Euro ausgeben und komme genauso schlecht im Schnee vorran wie jetzt.

Bei den Cooper Weathernaster st2 würd ich mal gern wissen wie die sich im Sommer bei 150km/h auf der Bahn machen.

Sehen erstmal soweit gefällig aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Allwetterreifen oder Winterreifen, spezielle frage.