ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Allwetterreifen oder Winterreifen, spezielle frage.

Allwetterreifen oder Winterreifen, spezielle frage.

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 9:28

Hallo und guten morgen an alle.

Da heut der erste Schnee bei uns gefallen ist war ich eigentlich recht froh mein subaru Forester mal ordentlich zu bewegen.

Nach kurzer fahrt merkte ich aber das meine Yokohama Geolandar g95 der absolute rotz ist. (hat der vorgänger montiert)

Trotz allrad treibt er in kurven doll raus und bremsen wollt ich am.liebsten nicht.

Nun komm ich mal zu der speziellen frage, ich fahre im Jahr höchstens 5.000 km und auf meine alten Autos fuhr ich immer Winter und Sommerreifen, nur ich hab sie nie abgefahren, sie starben immer an Altersschwäche ubd das Profil war aber noch zur hälfte da.

Nun steh ich vor der Frage fahre ich Allwetterreifen und hab ein Kompromiss im Winter oder fahre ich ganzjährig Winterreifen.?

Bei 5000 km im Jahr seh ich persönlich das nicht als Problem, ich fahre ja auch nicht auf der rennstrecke.

An sich sind ja heutige Allwetterreifen Winterreifen die etwas mehr sommertauglich sind.

Oder aber ich hole mir Allwetterreifen wie die Goodjear Vector 4Season und hoffe die taugen im Schnee und auf Eis.

Ich wohne ländlich in Brandenburg, so das der Räumdiest nicht der schnellste ist.

Ich fahre zur Zeit 225/55 r17 Yokohama Geolandar g95 m&s Reifen.

Auto ist ein Subaru Forester SG 2.5 XT BJ 2007.

Liebe grüße

Sascha

Beste Antwort im Thema

Ich glaube, Du bist wirklich der klassische Kunde für Ganzjahresreifen!

 

.... und freue mich über jeden Klick auf 'Danke' ....

127 weitere Antworten
Ähnliche Themen
127 Antworten

Ich glaube du stehst auf martialisches Profildesign, oder? Ist ja prinzipiell nicht schlimm, aber ich denke, dass das an deinem Einsatzgebiet komplett vorbeigeht.

Prinzipiell wirst du bei einem eher PKW-ähnlichen Allradfahrzeug mit einem “milderen“ Reifen gut bedient sein, zumal der auf der Straße extrem viel mehr zu leisten im Stande ist und das nicht nur bei Lautstärke und Komfort.

Themenstarteram 21. Mai 2017 um 11:32

Irgendwo hast du schon recht, es soll halt auch nicht nach straßenreifen aussehen, schon etwas aggressiver.

Ich lass mich ja gern belehren, vielleicht ist der Matador einfach zu grob und ungeeignet für die Straße.

Das Problem ist das ich drei Reifen im Hinterkopf habe und nicht weiß ob ich damit zufrieden sein werden.

Falken Wildpeak AT

Toyo Open Country AT

General Grabber AT3

Das mir die Entscheidung keiner abnehmen kann, ist mir klar, daß ich im Winter Abstriche machen muss ist auch klar, aber ein Standard Nokian Weatherproof passt einfach nicht zu dem Auto.

Es ist schade das es keinen Cooper Discoverer AT3, Nokian Rotiiva plus und den Geolandar g015 für mein Fahrzeug gibt.

Sprich ich muss einen der "mangelhaften" Reifen nehmen, die den besten Kompromiss aus allem Vereinen.

Da würde ich den General Grabber AT3 nehmen, aber nur aus der Not heraus einen aus der Auswahl zu nehmen.

Ansonsten hätte ich eher den Kleber Citilander bzw. BF Goodrich Urban Terrain.

Mehr Auswahl gibts nicht wirklich, jetzt ist es eben an dir zu entscheiden...

Themenstarteram 21. Mai 2017 um 12:10

Ok danke für deine ehrliche Einschätzung.

Ist denn der Urban Terrain dem Nokian Weatherproof im gelände überlegen, auch wenn der Nokian nichts mit Gelände zu tun hat.?

Es soll schon geländegängiger sein als der Geolandar g95a.

Kauf endlich den billigsten, dann ist die fehlinvestion nicht zu gross...!

Themenstarteram 21. Mai 2017 um 15:54

Der Grabber AT3 ist bestellt, ich danke euch allen.

Gab zwei gründe dafür.

1. Viele zufriedene Kunden mit dem bf goodrich AT, Grabber AT2 (ähnliches Profil)

2. Der Nokian oder Urban Terrain wäre identisch mit dem g95a den ich jetzt fahre, da der aber an seine Grenzen kommt im gelände ist es was ordentliches geworden.

Der Matador war mir viel zu grob und aggressive und der Falken wie auch der Toyo zu glatt vom Profil.

Ich werde berichten wie sich der Grabber AT3 macht.

Mfg

Sascha

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 18:48

Hallo,

So die Grabber AT3 sind seit gestern aufgezogen.

Sie sind minimal lauter als die Golandar g95, fahren sich super auf der Straße und auf unbefestigten Wegen.

Bisher hat er nur tiefen Sand gesehen und Schotter.

Verwunderlich ist das mein Auto viel ruhiger fährt auf Kopfsteinplaster und das mit 2,5bar.

Wie er sich im Matsch schlägt werde ich berichten, bisher bereue ich den Kauf nicht.

LG

Sascha

Der Matador MP72 Izzarda scheint in der Tat ganz okay zu sein.

https://www.youtube.com/watch?v=fcxPTS3z4mg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Allwetterreifen oder Winterreifen, spezielle frage.