ForumEQC
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. EQ
  6. EQC
  7. Allwetterreifen EQC - 20 Zoll - Reifendetails

Allwetterreifen EQC - 20 Zoll - Reifendetails

Mercedes EQC N293
Themenstarteram 12. April 2022 um 12:10

Hallo Gemeinde,

mein EQC wird im Mai geliefert und ich will sofort nach Übernahme auf Allwetterreifen wechseln.

Der Reifenhändler will aber jetzt ganz genau wissen welche Reifen montiert sind, leider weiß ich das nicht so genau.

Geliefert wird er mit AMG 20 Zoll Vielspeichenfelgen, mehr weiß ich noch nicht.

Hab mal bei MB nachgesehen, dort steht für 20 Zoll folgendes.

VA

235/50 R20 100W

7.5Jx20 ET: 32

HA

255/45 R20 101W

8.5Jx20 ET: 30

Ist das für alle EQC mit 20 Zoll Felgen gleich ?

Kann ich diese Daten dem Reifenhändler geben?

Ich will halt sicher gehen das die bestellen Reifen passen.

Bitte seid nicht so streng mit mir, hier im Forum hab ich leider nic gefunden und ich bin total ahnungslos was das betrifft.

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

https://www.mercedes-benz.de/.../...QC_SUV_BR_293_N31_bis_N43_WLTP.pdf

Themenstarteram 12. April 2022 um 14:46

Danke, das habe ich mir bereits angesehen, sind die Reifengrößen bei allen 20 Zoll Felgen gleich?

Hi,

so jedenfalls verstehe ich die "zugelassenen Rad-/Reifenkombinationen". Alle anderen Abmessungen sind danach für 20" nicht zugelassen.

Nur bei 19" sind verschiedene Kombinationen möglich.

Themenstarteram 12. April 2022 um 15:50

Habe gerade Antwort von meinem Händler bekommen, für den eqc400 gibt es stand heute keine Allwetterreifen, somit hat sich diese Anfrage erledigt, danke.

Verstehe ich nicht. Michelin Cross Climate und Maxxis Premitra All Season gibt es in der Größenkombi mit höherem Lastindex 104Wund 105W. Ich plane auch mit All Season.

Themenstarteram 12. April 2022 um 16:35

Zitat:

@Markus1893 schrieb am 12. April 2022 um 16:23:40 Uhr:

Verstehe ich nicht. Michelin Cross Climate und Maxxis Premitra All Season gibt es in der Größenkombi mit höherem Lastindex 104Wund 105W. Ich plane auch mit All Season.

Habe mich auch gewundert, aber der Händler meinte er hätte alles durchsucht, ich hoffe es findet jemand eine Lösung, ich will nicht ständig Reifen wechseln.

Man findet auch All-Seasons von Pirelli und von Maxis...vielleicht den Reifenhändler wechseln?

Sind halt keine MO, aber naja...

Themenstarteram 13. April 2022 um 3:51

Zitat:

@umbertones schrieb am 12. April 2022 um 19:24:52 Uhr:

Man findet auch All-Seasons von Pirelli und von Maxis...vielleicht den Reifenhändler wechseln?

Sind halt keine MO, aber naja...

Mit Händler meinte ich meine MB Niederlassung, ich werde jetzt mal bei einem richtigen Reifenhändler nachfragen.

Darf ich mal fragen, warum es All-Seasons sein müssen ? Das ist doch bei allen Bedingungen immer nur ein Kompromiss - meine ich ?

Themenstarteram 13. April 2022 um 8:24

Zitat:

@Capricorn schrieb am 13. April 2022 um 08:07:39 Uhr:

Darf ich mal fragen, warum es All-Seasons sein müssen ? Das ist doch bei allen Bedingungen immer nur ein Kompromiss - meine ich ?

Naja, ich habe keinen Spaß daran zweimal im Jahr zur Niederlassung zu fahren und über 100 € für das Umstecken der Reifen zu bezahlen.

Ich fahre zu 95% in der Stadt und laut verschiedenen Tests sind die Allwetterreifen mittlerweile gar nicht mehr so schlecht.

Korrekt und es stellt sich auch die Frage, wie oft im Jahr man den überhaupt noch auf einer Schneedecke fahren muss? Wenn man die Anschaffung und Wechsel Kosten sieht ist das für den Flachland (<500m) wohnenden nicht mehr interessant. Man kann aber auch anderer Meinung sein, klar. Ob man die Winterreifen für den Urlaub braucht, spielt natürlich auch noch eine Rolle. Ich habe das mit dem Zweitwagen angefangen und mache das nun auch mit dem Erstfahrzeug.

Das wird auch bei mir so sein - wenn ich ihn dann habe. Fahre auch nur in der Stadt. Als Privatier kann ich mir es aussuchen, wann und ob ich fahre.

Ich habe das mit dem jährlichen Wechsel nach Jahrzehnten satt. Selbst wenn man dadurch vielleicht das eine oder andere Kilowatt mehr verbraucht. Rechnerisch ist es zu mindestens für mich auf jeden Fall von Vorteil. Und wenn mal ein Bedürfnis auf Bundes-/Landesstrasse besteht, sollten Allwetterreifen ausreichend sein.

Das Hauptthema sind Bremsweg (da muß man sich bewußt sein, dass man nicht das Optimum hat) und speziell für den EQC, dass man früher gesagt hat, Autos > ca. 1800 kg sollte man eher nicht mit Allwetter fahren. Seit ich mal mit einem 2.5t-Cayenne auf Schnee und schlechten Winterreifen abbiegen wollte(!), kann ich das Argument nachvollziehen. Unser Elektroflitzer mit 1.5t fährt seit Jahren problemlos auf Michelin CrossClimates, die dicke Bertha laß ich aber lieber 2mal im Jahr wechseln.

Interessante Gedanken zum Thema unter den folgenden Links:

https://flotte.de/.../es-geht-es-geht-nicht----.html

https://www.oponeo.de/blog/ganzjahresreifen-oder-winterreifen

Ich mach es ganz anders. Die Wechslerei der Räder möcht ich auch nicht mehr. Ich bekomme meinen EQC auf Sommerreifen. Werde an den Tagen, wenn es mal ganz glatt oder kritsch ist, auf unser Zweitfahrzeug, einen Verbrenner mit ganzjährig Winterreifen wechseln und den EQC stehen lassen.

Das sind in den letzten Jahren ganz wenige Tage gewesen, wo man wirklich mal Winterräder benötigt hätte. Der Klimawechsel macht sich doch Jahr für Jahr mehr bemerkbar.

Jetzt überlege ich nur noch ob ich von den 20" Sommerreifen beim EQC auf die 19" Sommerreifen umbestellen soll. Evtl. bringt die schmälerere Bereifung auch mal in der kälteren Jahreszeit zumindestens einen kleineren Vorteil, als wenn man mit ultrabreiten Schlappen rumfährt.

Die elektrische Reichweite sollte sich dadurch auch erhöhen.

Jetzt bitte nicht über Sinn und Unsinn von Sommerreifen im Winter debattieren. Wie oben erwähnt würde da an kritischen Tagen der EQC stehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. EQ
  6. EQC
  7. Allwetterreifen EQC - 20 Zoll - Reifendetails