ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Alarmanlage/ Motorfernstart anschließen

Alarmanlage/ Motorfernstart anschließen

Themenstarteram 29. Juli 2005 um 17:59

Servus,

habe vor ca. zwei wochen einen astra f cabrio gekauft und direkt danach eine Alarmanlage mit vielen Funktionen.Ich habe jetzt alles angeschlossen bis auf die Motorfernstartfunktion.Man muß es irgendwo an der Benzinpumpe anschließen.Kann mir jemand sagen wo die Benzinpumpe genau liegt und an welchem Kabel ich das anschließen soll???Wäre echt super nett.

Danke im Voraus

Ähnliche Themen
25 Antworten

Motorfernstart ist in Deutschland komplett verboten.

Die Benzinpumpe ist natürlich da wo sie hingehört zu finden - am oder im Tank, je nach Motor. Wo auch sonst.

Themenstarteram 29. Juli 2005 um 18:20

Ich wollte wissen,wo die verkabelung vorne von der benzinpumpe ist,damit ich es ja anschließen kann.habe mich vorhin nicht deutlich ausgedrückt.Das das motorfernstart in D verboten ist,weis ich,aber fällt ja keinem auf.

Fällt ja keinem auf? Ach nein, wie unauffällig. Da steht ein Auto am Straßenrand, das auf einmal anspringt obwohl keiner drin sitzt. Nein, wie unauffällig. So ein Schwachsinn.

Hast du dir vielleicht mal Gedanken über die Gefahren bei einer laienhaft installierten Motorfernstart-Schaltung gemacht? Stell dir einfach nur mal vor, es ist ein Gang eingelegt und du startest den Motor. Was passiert dann? Richtig, das Auto macht einen Satz nach vorne und würgt hoffentlich sofort wieder ab. Tolle Sache, wenn gerade jemand vor deinem Auto steht. Noch schlimmer, wenn es sogar Kinder sind, bei denen sind die Verletzungen durch so einen Anprall meist noch größer.

Erzähl mir nicht, dass deine tolle Schaltung nur funktionieren soll, wenn kein Gang eingelegt ist. Im Astra F hat das Getriebe keine elektrischen Anschlüsse. Daher kannst du so etwas nicht so einfach anschliessen.

Das, was du vor hast, zeugt von mangelnder Reife. Das ist aus gutem Grund absolut verboten, weil solche Laienbasteleien einfach nur gefährlich sind. Tu der Menschheit einen Gefallen und lass das bleiben.

Ach ja: Ich könnte dir theoretisch helfen und sagen, wo du die entsprechenden Leitungen findest. Ich tue es aber bewußt nicht und hoffe, dass dir auch kein anderer weiterhilft.

Themenstarteram 29. Juli 2005 um 18:47

Danke trotzdem....

Ich wollte dass nur zum showzweck anschließen.Geht der motor auch an wenn der gang drin ist??Im bedienungsanleitung steht drine,das es dann nicht funktioniert.Wenn der motor trotzdem angeht,dann werde ich es bestimmt nicht anschließen.ist ja wirklich gefährlich in dem falle.

am 29. Juli 2005 um 18:54

showzweck :rolleyes:

Themenstarteram 29. Juli 2005 um 18:56

Ja showzweck mein lieber freund,weswegen denn sonst?

auch die versicherung wird sich freuen :rolleyes: weil nen lenkradschloss ist kein wirkliches hinternis beim autoklau, nicht beim auto.

Bedienungsanleitung? Welche? Vom Auto? Hat nichts mit Motorfernstart zu tun.

Von der Alarmanlage? Woher wollen die wissen, wie bei deinem Auto das Getriebe funktioniert? Wenn das wirklich drin steht: Das ist falsch. Der Motor kann auch gestartet werden, wenn ein Gang eingelegt ist. Probier es einfach mal aus.

Zu Showzwecken. Aha. Als reines Showcar ohne Straßenzulassung, das nicht auf öffentlich zugänglichen Flächen abgestellt wird?

Ansonsten wirst du immer das Problem haben, dass es zu einer versehentlichen oder fehlerhaften Auslösung des Motorfernstartes kommen kann, der die oben beschriebenen gravierenden Folgen haben kann.

am 29. Juli 2005 um 19:25

was hat das ganze mit einem Lenkradschloss zu tun? Und wenn mann es auch richtig anschliesst und es läuft alles, dann lässt sich dass sowieso nur mit der Fernbedienung ansteuern. Und wenn der Motor läuft bleiben die Türen erstmal geschlossen biss mann die Türen mit der Fernbedienung im nachhinein entriegelt.

am 29. Juli 2005 um 19:31

Trotzdem ist und bleibt es verboten. Auch wenn ich von den vielen Verboten nicht viel halte, dass ist doch wohl eines der sinnvollsten, warum? hat ytna oben beschrieben.

@oeztuerk.a:: Ich wusste gar nicht das wir Freunde sind :)

Wohl eher dem Showzweck um Nachbars Tochter zu beeindrucken :D

am 29. Juli 2005 um 19:35

Zitat:

Original geschrieben von sosomo

Und wenn der Motor läuft bleiben die Türen erstmal geschlossen biss mann die Türen mit der Fernbedienung im nachhinein entriegelt.

Dies ist aber nicht bei jeder Alarmanlage so ! Es gibt auch alarmanlagen wo die Türen offen sein können , und der Mfs trotzdem funktioniert.

am 29. Juli 2005 um 19:36

Verboten ist es, da sagt ja auch keiner was zu...

Nur, sag mir nicht, dass jeder Tuner sich an die Regeln hält :-)

Ein Tuner würde so was entweder gar nicht einbauen oder zumindest sicher einbauen, ansonsten ist er ein Pfuscher, dem das Handwerk gelegt gehört.

Im Astra F ist das Getriebe rein mechanisch und hat nichts mit der Elektronik zu tun. Man müsste also erstmal eine aufwändige Elektrik einbauen, die registriert, ob ein Gang eingelegt ist oder nicht und nur in letzterem Fall einen Motorfernstart zulässt.

Deinen Satz mit dem Lenkradschloss und den Türen verstehe ich nicht. Was hat das mit dem Problem zu tun? Nichts. Lies noch mal durch, was ich oben geschrieben habe, wo die Gefahren liegen. Da steht nichts von Lenkradschloss oder Türen. Da steht was davon, dass das Auto beim Motorstart und eingelegtem Gang einen Satz nach vorne macht, und das ist gefährlich - hat aber nichts mit den Türen und dem Lenkradschloss zu tun.

am 29. Juli 2005 um 19:49

genau dass habe ich auch nicht Verstanden!!! Dass mit dem Lenkradschloss und der Versicherung kam ya von @cyberalex

Daraufhin habe ich geschrieben dass das ganze mit dieser Sache nichts zu tun hat und die Türen geschlossen bleiben (falls jemand die Absicht hat sich in den Wagen zu setzen und den Wagen zu entwenden)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Alarmanlage/ Motorfernstart anschließen