ForumXC60 2, S60 3, V60 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC60 2, S60 3, V60 2
  6. Akustikverglasung in DE nur an der Seite? Schweden hat auch die Heckscheibe mit Verbundglas.

Akustikverglasung in DE nur an der Seite? Schweden hat auch die Heckscheibe mit Verbundglas.

Volvo XC60 U
Themenstarteram 10. August 2017 um 19:56

Hallo,

beim Suchen nach der "perfekten Konfiguration" ist mir aufgefallen, daß in der DE-Presiliste nur die Seitenscheiben als "Akustikglas" angegeben werden. In der schwedischen PL ist aber von Seiten und Heckscheibe die Rede.

Sicher ist für die Windgeräusche die Heckscheibe nicht so wichtig aber für die restlichen Außengeräusche sicher mit relevant. Oder haben wir in der DE Ausführung schon im Standard die Verbundglas Heckscheibe?

Gruß

Sören

Beste Antwort im Thema

Habe die Frage der Heckscheibe heute im Rahmen der Abholung mit dem Werkstattleiter geklärt. Die Heckscheibe ist beim XC60 und der Option Akustikglas aus Verbundglas!!!

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

In D ist die Heckscheibe nie aus Verbundglas....nur Diplomat Sales Fahrzeuge und die, die von VCG geordert werden sind damit ausgestattet. Macht die Heckklappenautomatik etwas langsamer, da das Teil wirklich fast 4 Kilo schwerer wird.

KUM

Themenstarteram 10. August 2017 um 20:48

Vielen Dank für die Erklärung.

Da wird den Schweden dann wohl mehr Ruhe gegönnt ;-). Da ich meine Autos meistens fahre, wäre mir der Mehrwert bei der überwiegenden Nutzung als "Fahrzeug" schon recht.

 

Gruß Sören

... na ja -

also in meiner Garage steht einer, der hat wie der Vorgänger, rundum Verbundglas,

nur so macht ja die Einbruchhemmung Sinn,

hab mal eben ein Foto gemacht.

XC60 2 Heckscheibe

Im Schweizer Konfigurator ist in der Beschreibung auch von der Heckscheibe die Rede:

Zitat:

Akustikverglasung für die Seitenfenster

Das extrem robuste Verbundglas der Seitenscheiben und der Heckscheibe macht jeden Blitzdiebstahlversuch für den Möchtegerndieb zur reinen Zeitverschwendung. Es sorgt auch für einen angenehm ruhigen Fahrgastraum. Zusätzlich umfasst diese Option Wasser abweisendes Glas in den vorderen Seitenfenstern – für bessere Sicht bei Regen.

In der Preisliste wiederum ist nur die Rede von den Seitenfenstern.

Zitat:

Akustikverglasung für die Seitenfenster

(UV- und einbruchhemmende Verbundglasscheibe); nur in Kombination mit Chromapplikationen an den

Seitenfenstern (857)

Now i'm confused

Hat jemand Erfahrung mit der Akustikverglasung? Ist es wirklich bedeutend ruhiger im Fahrgastraum?

Oder geht es denjenigen, wo diese Option Ordern, um den einbruchhemmenden Schutz?

Lohnt sich diese Investition?

Akustikglas ist sicher auch ein Komfortmerkmal, denn Außengeräuschr#e werden damit deutlich reduziert.

Dadurch treten andere Geräusche mehr in den Vordegrund, die bisher eher überdeckt wurden, z.B. Klapper-Geräusche im Innenraum.

Für mich ist der Komfortgewinn das Geld wert, aber am besten musst du dir einen eigenen Eindruck davon machen.

ich habe die Akustikverglasung auch wieder mitbestellt und gehe davon aus, dass neben den Seitenscheiben auch wieder die Heckscheibe aus Verbundglas ist. Soweit ich mich erinnern kann, wurde in der alten Preisliste auch immer nur von den Seitenscheiben gesprochen, tatsächlich war aber rundum Verbundglas. Früher wurde es nur als Komfortmerkmal (Akustik) beworben, mittlerweile auch als Sicherheitsmerkmal (Einbruchsschutz). Letzteres war für mich wieder kaufentscheidend, wurde doch in der Vergangenheit mehrfach versucht einzubrechen. Egal ob mit Nothammer, Zimmermannshammer oder Golfschläger, die Verbundglasscheiben bekommt man nicht so schnell klein. Oberflächlich sind sie natürlich beschädigt, aber keiner der bösen Jungs hatte bislang soviel Zeit und Schmalz in den Armen dass er wirklich in den Wagen kam.

Die Scheiben erfüllen in dieser Hinsicht sehr gut ihre Aufgabe. Den Aufpreis von mittlerweile 990,- € finde ich aber sehr hoch. Mußte zweimal drüber nachdenken ob ich das Kreutzchen auch da mache.

Chigurh

Themenstarteram 12. August 2017 um 14:37

Mir würde es ja hauptsächlich um die Lautstärke gehen. Wenn dabei noch ein Einruchschutz gegeben ist, soll es mir Recht sein.

Hatte aber zum Glück in den letzten 27Jahren und millionen Kilometern (Außendienst) noch nie eine eingeschlagene Scheibe??.

Danke

Sören

Ich kann vom XC90 berichten: In der PL für D wird auch nur von den Seitenfenstern gesprochen.

Tatsächlich haben am Fahrzeug auch nur die Seitenscheiben die entsprechende Markierung, NICHT Front- oder Heckscheibe. Front- und Heckscheibe haben sonst aber die gleichen MArkierungen.

Darüber hinaus wird in den Unterlagen Verbundglas eben nur für das Panoramandach oder die Seitenscheiben (als SA "Akustikverglasung") aufgeführt. Diese Scheiben haben bei mir auch die entsprechenden Markierungen

Da Fontscheiben aber aus SIcherheitsgründen (Splitterung,...) immer aus VSG sind tippe ich auch darauf, dass die Heckscheiben KEIN VSG hat.

Frontscheiben müssen aus Verbundglas sein. Immer. Daher wohl auch ohne Kennzeichnung.

 

Die Heckscheibe ist nicht mit Verbundglas zu haben.

... noch mal,

(siehe oben)

"Akustikverglasung Seitenfenster (UV-, einbruchhemmend)" bestellt und

bekommen - inclusive der Seitenfenster zwischen C und D - Säule und des Heckfensters

das Symbol ist auf der Front- und Panoramascheibe nicht vorhanden - siehe Abbildung

Seite-33

Woher nimmst du die Gewissheit, dass die Heckscheibe auch aus VSG ist?

Zitat:

@lysekil schrieb am 10. August 2017 um 21:15:26 Uhr:

... na ja -

also in meiner Garage steht einer, der hat wie der Vorgänger, rundum Verbundglas,

nur so macht ja die Einbruchhemmung Sinn,

hab mal eben ein Foto gemacht.

Dann hast Du vielleicht einfach kein deutsches Fahrzeug... Schweizer? EU Import? Diplomat Sales? Oder VCG Fahrzeug......gibt viele Möglichkeiten das Du auch Recht hast...;)

KUM

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC60 2, S60 3, V60 2
  6. Akustikverglasung in DE nur an der Seite? Schweden hat auch die Heckscheibe mit Verbundglas.