ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. aktuelle Touran ohne "ECON" - wie Zuheizer abschalten ?

aktuelle Touran ohne "ECON" - wie Zuheizer abschalten ?

Themenstarteram 31. Januar 2009 um 13:10

Sorry daß ich hier das Thema nochmals neu eröffne.

Neue Tourans haben wie bekannt keine ECON-Taste mehr und somit kann der Zuheizer (ZH) nicht abgeschaltet werden.

Trotz vieler Suche habe ich in den Foren nirgends eine ausreichend detaillierte Lösung gefunden, dagegen zig Beiträge, die neue Fragen stellen, die nur spekulieren, die die Sinnfrage stellen oder sonst mehr oder weniger von der Ausgangsfrage des Themenstarters abschweifen. Ob eine Abschaltung sinnvoll ist oder nicht, und wenn ja wann, und schade ich dem Motor etc. ist sicherlich interessant, mir geht es im Moment hier nur um die bestmögliche technische Machbarkeit!

In den Foren tauchen dazu 2 prinzipielle Methoden auf:

1. Manipulation des Temperaturfühlerwiderstands durch Reihen / Parallelschaltung eines Zusatzwiderstandes auf eine signalisierte Temperatur von unter oder über 5 Grad. Damit kann man den ZH zum Einschalten bringen oder aber den Betrieb verhindern.

bekannte Nachteile:

- (mindestens) die angezeigte Temperatur auf der MFA verändert sich auch

Offene Fragen:

- welche Steuergeräte verwenden noch diesen Temperaturwert? Die Climatronic? Können dadurch unerwünschte Effekte, Nachteile oder Probleme verursacht werden ?

- wer hat das schon realisiert und wie sind die Erfahrungen?

2. Unterbrechung der el. Zuleitung zwischen Sicherung und ZH. Sicherlich nicht besonders elegant, funktioniert aber scheinbar.

Vermutete Nachteile:

- Man sollte während der Fahrt d.h. evtl. laufendem ZH besser nicht unterbrechen (durch Schalter o.ä.), da der ZH dann keinen Nachlauf durchführen kann, was sicherlich der Lebensdauer des ZH nicht gerade zuträglich ist.

- der Eingriff in die 20A-Stromzuführung erscheint nicht gerade elegant

Offene Fragen:

- Gibt’s es nun weitere elementaren Nachteile oder Killerkriterien für diese Lösung? z.B. werden Fehlerspeichereinträge erzeugt?

- wer hat das schon realisiert und wie sind die Erfahrungen?

Hier noch ein „neuer“ Ansatz:

3. Nämlich dem Zuheizer vorgaukeln, er würde von einer älteren Climatronic angesteuert und die ECON-Taste wäre gedrückt. Die Idee basiert auf der Annahme, dass sich zwar die Climatronic geändert hat, der ZH aber womöglich nicht. Die Idee ist aber nur für den Fall einfach umzusetzen, dass die Information über eine separate Steuerleitung an einen Steuereingang des ZH übermittelt wird, erfolgt die Übertragung via CAN oder einen sonst. Datenbus ist diese Idee wg. des Aufwandes nicht sinnvoll umzusetzen…

4. Kennt jemand noch andere Möglichkeiten?

Danke für Eure Antworten...

Beste Antwort im Thema

Beim :D

Teilenummer ist von der Standheizung 1K0 815 005 JD , vom Zuheizer habe ich gerade nicht parat. Sieht genau so aus wie bisher , ist aber im Detail verbessert. Sprit wird nicht verdampt sondern eingespritzt. Die Spritzufuhr wird per Ventil sofort gestoppt , wenn der Motor aus ist...kann also nicht mehr versulzen...

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo.

Warum möchtest Du denn unbedingt den ZH abschalten?

Sei doch froh das im Winter dadurch die Kühlwassertemperatur schneller ansteigt, demzufolge der Motor nicht allzulange "kalt" läuft, und die Heizung auch schneller Wärme bringt.

Im Sommer oder ab 6Grad läuft er eh nicht an.

MfG Sven

Sorry , ich nochmal.

Oder geht es Dir um die 0,5 l Diesel die er in ca einer Halben Stunde braucht.

Soviel benötigt meiner etwa wenn er als Standheizung fungiert.

Sven

Zitat:

Original geschrieben von m9073

Neue Tourans haben wie bekannt keine ECON-Taste mehr und somit kann der Zuheizer (ZH) nicht abgeschaltet werden.

Meiner ist Bj.03/08 und hat noch eine ECON taste.

Ab welchem Bj. gibt es diese Taste nicht mehr ?

Hallo,

mich würde es nicht stören, wenn die Taste weg ist. Nun muss ich aktiv werden, damit es richtig warm wird. Ich hatte das übvers Jahr vergessen und habe mich dann gewundert, dass es nicht richtig warm wurde.

Bei meinem Passat muss man selber auch nicht herumstellen, um den Zuheizer (ist da elektrisch) zu akriveiren.

MFG

Martin

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von Lautruelpser

Hallo.

Warum möchtest Du denn unbedingt den ZH abschalten?

Sei doch froh das im Winter dadurch die Kühlwassertemperatur schneller ansteigt, demzufolge der Motor nicht allzulange "kalt" läuft, und die Heizung auch schneller Wärme bringt.

Im Sommer oder ab 6Grad läuft er eh nicht an.

MfG Sven

wenn du im Kurzstreckenverkehr unterwegs bist versottet der Zuheizer weil dieser und seine Abgasableitung nicht auf Betriebstemperatur kommt. Verbrennungsrückstände vom Diesel lagen sich in der Brennkammer und in der Abgasableitung ab.

 

wenn du im Kurzstreckenverkehr unterwegs bist versottet der Zuheizer weil dieser und seine Abgasableitung nicht auf Betriebstemperatur kommt. Verbrennungsrückstände vom Diesel lagen sich in der Brennkammer und in der Abgasableitung ab.

Exact ! und seit einiger Zeit gibt es eine neue Version des Zuheizers der die Spritzufuhr sofort beendet und die Brühe einspritzt. Das dies Jahre gebraucht hat ist mir ein Rätsel .

Warum der Zuheizer, außer im Kurzstreckenberieb; deaktiviert werden soll, ist mir schleierhaft. Ich habe derzeit das Problem das der Temperatursensor und die Umwälzpumpe defekt sind. Das ist zum einen arschkalt, zum anderen wird die Karre nicht warm und verbraucht entsprechend mehr...

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von sushis

 

Exact ! und seit einiger Zeit gibt es eine neue Version des Zuheizers der die Spritzufuhr sofort beendet und die Brühe einspritzt. Das dies Jahre gebraucht hat ist mir ein Rätsel .

Wo gibt es denn die "neue" Version des Zuheizers und wie arbeitet dieses genau im Vergleich zu der "alten" Version?

Beim :D

Teilenummer ist von der Standheizung 1K0 815 005 JD , vom Zuheizer habe ich gerade nicht parat. Sieht genau so aus wie bisher , ist aber im Detail verbessert. Sprit wird nicht verdampt sondern eingespritzt. Die Spritzufuhr wird per Ventil sofort gestoppt , wenn der Motor aus ist...kann also nicht mehr versulzen...

Ok. Das leuchtet mir ein. Danke für die Info.

Hallo zusammen,

 

reicht es nicht einfach, die AC Taste zu drücken, so daß dort die Lampe nicht mehr leuchtet? Dann wäre der Klimakompressor und somit die ZH deaktiviert.

 

Gruß

Andreas  

Zuheizer auschalten mit neuer Climatronic funktioniert so:

- Taste "OFF" betätigen

Dann startet der Zuheizer nicht !!!

Wäre aber über Forensuche auch zu finden gewesen.

Innerorts nutze ich dann die Abschaltung öfters und und hoffe, dass der Zuheizer es mir dankt.

 

Zitat:

wenn du im Kurzstreckenverkehr unterwegs bist versottet der Zuheizer weil dieser und seine Abgasableitung nicht auf Betriebstemperatur kommt. Verbrennungsrückstände vom Diesel lagen sich in der Brennkammer und in der Abgasableitung ab.

Aha und das wissen natürlich auch die schlauen Frankfurter Taxifahrer und deswegen fahren die meisten Taxi-Vans in Frankfurt als Opel Zafira mit 120 PS Diesel rum... der hat nämlich einen elektrischen Zuheizer, der nicht wirklich viel taugt aber so keine Probleme bereitet.

Alle Touran-Taxis würden nämlich nach zu viel Kurzstreckenbetrieb in die Werkstatt müssen.

 

Mal im Ernst: ich fahre viele Kurzstrecken und erwarte keine Probleme. Ich gehe davon aus, daß es ausreicht, wenn ich gelegentlich auch mal eine Strecke über 10km zurücklege, ansonsten aber eher kürzere Distanzen fahre. Bisher hatte ich damit auch noch keine Probleme.

am 18. Februar 2013 um 14:41

Hallo,

schlimm- ist nur das keine einzige Antwort auf die Frage oder Probleme des Themenstarters richtig eingegangen ist!

Neue "Gute Ratschläge" und immer wieder neues Hinter-Fragen bringt nix!

Mir nicht und IHM nicht. Es gibt genug Leute die dieses Problem mit dem Versotten der Stand- bzw. Zuheizung an ihrem Fahrzeug haben.

Vielleicht kann doch jemand mal genau Beschreiben wie denn die Heizung am ZUSCHALTEN gehindert werden kann! Sozusagen so codiert wird das Sie nur noch manuell oder über Zeitschaltung oder Fernbedienung eingeschaltet wird.

Meine VW-Werkstatt behauptet sie könnten da nichts ändern. Klar doch wenn ich alle 2 Jahre die Brennkammer erneuern kann.

Nun mal sehen ob es doch JEMANDEN gibt der diese Anleitung des RAUSCODIEREN geben kann.

Gruß Passatbesitzer

 

Steht doch oben im Beitrag drin. Der Zuheizer kann nur durch komplettes Abschalten der Climatronic (Off) deaktiviert werden.

Dann muss man aber damit leben, dass eben auch keine Lüftung läuft.

Ob eine Deaktivierung per Codierung möglich ist, kann ich nicht sagen. In dem Fall wäre der Zuheizer aber immer aus, also auch auf Nicht-Kurzstrecken.

Von daher freue ich mich auf den MQB, da dort über das Fahrzeugmenü der Zuheizer separat ein- und ausgeschaltet werden kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. aktuelle Touran ohne "ECON" - wie Zuheizer abschalten ?