ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Aktuelle Firmware Discover Pro

Aktuelle Firmware Discover Pro

VW Passat B8
Themenstarteram 23. Oktober 2017 um 11:08

Hi,

wo findet man eigentlich Infos über Firmwareupdates für das Discover Pro? Gibt es evtl. eine Seite die über sowas informiert?

Danke

Ähnliche Themen
23 Antworten

Nope. Nur die Werkstatt kann dir sagen, ob du die aktuellste Firmware hast oder nicht. In der Regel wollen die dafür aber Geld sehen (um die 50 Euro). Wohlgemerkt: nur für das Prüfen!!!

Ich war gerade in Werkstatt wegen Discover Pro

die aktuelle Version ist 199, die neue Version solte kommen

Zitat:

@bojan v schrieb am 23. Okt. 2017 um 14:35:57 Uhr:

Ich war gerade in Werkstatt wegen Discover Pro

die aktuelle Version ist 199, die neue Version solte kommen

Die zwangsläufige Gegenfrage: welches Modelljahr? Und welches DPro (mit/ohne Knöpfli)?

Modelljahr 4/15, es gibts aber ville andere Updates LineAsistent, Kamera vorne ... ( die haben 2 Stunden fur die Updats gebraucht )

Zitat:

@ubersoldat schrieb am 23. Oktober 2017 um 11:08:23 Uhr:

Hi,

wo findet man eigentlich Infos über Firmwareupdates für das Discover Pro? Gibt es evtl. eine Seite die über sowas informiert?

Danke

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nein, es gibt dazu keine Seite und keine Info!

Bei den regelmäßigen Inspektionen bei VW (aber nur bei VW) werden ALLE neuen FW (egal ob Lenkung, Bremsen, Radio oder Navi usw.) aufgespielt. Und man sollte sein Problem auch in die Auftragsbestätigung fließen lassen...bei der regelmäßigen Inspektion kostet es übrigens nichts...

Für spezielle Probleme gleich welcher Coleur gibt es spezielle TPI (Technische Produktinformationen).

Wer aber meint, nach den 2-3 Jahren Herstellergarantie dann nicht mehr zu VW gehen zu müssen, ist selbst schuld...vielleicht sollte man doch mal alle 2 Jahre wieder zu VW gehen und sei es auch im Rahmen eines Werkstatttest, den alle Prüforganisationen und der ADAC bis zum achten Lebensjahr anbieten und dafür werden händeringend Tester gesucht (vielleicht nicht nur bei VW), zumal man dort auch viel Geld sparen kann....

seit wann werden bei vag in den werkstätten alle steuergeräte eines fahrzeuges vorbeugend bei inspektionen immer upgedated? manche updates dauern stunden. warum sollte man dies ungefragt dem kunden oder dem werkstattpersoa antun? solange es nicht sicherheitsrelevant ist wird sicher nichts „ einfach mal so „ aktualisiert. zudem „ never touch a running system“

Zitat:

@CaptainDickei schrieb am 23. Oktober 2017 um 22:32:55 Uhr:

seit wann werden bei vag in den werkstätten alle steuergeräte eines fahrzeuges vorbeugend bei inspektionen immer upgedated? manche updates dauern stunden. warum sollte man dies ungefragt dem kunden oder dem werkstattpersoa antun? solange es nicht sicherheitsrelevant ist wird sicher nichts „ einfach mal so „ aktualisiert. zudem „ never touch a running system“

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese kleinen laufenden Updates bei der Inspektion waren schon immer so und werden auch so bleiben.

Das Problem ist, dass Du als Kunde davon überhaupt nichts mitbekommst - dass bekommst Du nur mit, wenn außergewöhnliche Updates wie z.B. der Einklemmschutz der Fensterheber beim B8 oder Rückrufe wie beim MSTG des E189-Motors erfolgen.

Und Stunden dauern solche Updates nun ganz und garnicht...

Es wird ja sowieso der Fehlerspeicher abgefragt; dabei werden auch oder extra über den VAG-Server die notwenddigen Updates für die verbauten Komponenten angezeigt und je nach Bedarf gleich oder später eingespielt.

mit vcds kann man sich das flashdatum anzeigen lassen. bei meinem a5 zb wurde in 8 jahren kein steuergerät aktualisiert.

fakt ist: vw aktualisiert definitiv nicht ohne beanstandung.

Zitat:

@CaptainDickei schrieb am 24. Oktober 2017 um 08:26:57 Uhr:

mit vcds kann man sich das flashdatum anzeigen lassen. bei meinem a5 zb wurde in 8 jahren kein steuergerät aktualisiert.

fakt ist: vw aktualisiert definitiv nicht ohne beanstandung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dann bist Du aber definitiv in der falschen VW Werkstatt...

VW hat nicht umsonst alle Händlerverträge zu 2019 gekündigt und jetzt großes Stöhnen bei den Händlern.

Ziel ist, nur umsatzstarke Partner zu behalten und den viel kritisierten Service wesentlich zu verbessern...

Also in meiner VW-Werkstatt sagen die mir, wenn ich komme, sofort, welche Updates für meine FIN anstehen...meist sind es nicht viele, weil ich zum jährlichen Service gehe (aber nur bis zum 4. Jahr beim Neuwagen)...danach freie Werkstatt und im 6 oder 7. Jahr wieder einmal zum Service zu VW. Dann wird wieder alles aktualisiert...und da kommt dann nicht mehr viel an Updates, weil Auto die Kinderkrankheiten verloren hat...

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 24. Oktober 2017 um 19:10:17 Uhr:

Dann bist Du aber definitiv in der falschen VW Werkstatt...

Vermutlich glaubst du auch einfach nur sämtliche Märchen, es wird genau upgedatet bei konkreten Problemen, und oft genug nicht mal dann (z.B. Restwärme), weil es schlicht ab Modelljahrende nur noch dann Updates gibt, wenn es Produkthaftungsgeschichten erfordern (z.B. Abgasthematik, Bremsenproblematik, etc.)

Kurzum, wenn dir dein Händler dieses anhand deiner FIN mitteilt, dann ist dieses Update nicht freiwillig, oder gar Service, sondern von VW ganz explizit für dein Fahrzeug angeordnet, d.h. der Händler hat überhaupt keine andere Wahl als dieses Update durchzuführen. Ohne konkrete Anordnung von VW oder wenigstens von dir geschilderten konkreten Problemen (nach Rücksprache mit VW bzw. entsprechender TPI), wird der einen Teufel tun und freiwillig an irgendwelchen Steuergeräten rumflashen.

Zitat:

Ziel ist, nur umsatzstarke Partner zu behalten und den viel kritisierten Service wesentlich zu verbessern...

Auch wenn mir völlig klar ist, das "Wirtschaft" heute so funktioniert, gerade die Umsatzstarken Partner in den größten AH sind die, die mit weitem Abstand am häufigsten den miserabelsten Service bieten, also ob man sich damit im Sinne der Serviceverbesserung einen gefallen tut, darf bezweifelt werden.

Zitat:

@CaptainDickei schrieb am 24. Oktober 2017 um 08:26:57 Uhr:

mit vcds kann man sich das flashdatum anzeigen lassen. bei meinem a5 zb wurde in 8 jahren kein steuergerät aktualisiert.

fakt ist: vw aktualisiert definitiv nicht ohne beanstandung.

Ist bei mir genauso, da wird nix prophylaktisch upgedatet.

Und ich kann behaupten, von einer der größten Werksvertretungen in der Region betreut zu werden.

HEy Leute. Also für die gen 2 ist seit Februar die 1100 als Firmeware draussen.

Mein Freundlicher Spielt mir die auf ne SD Card und gibt se mir zum selber machen, da die selber das anscheinend nicht können bzw. nichts dran verdienen. Die frage wäre jetzt nur, ob bei einem Firmewareupdate der Komponentenschutz wieder Deaktiviert werden muss online???

Weiß das jemand von Euch?

Themenstarteram 6. April 2018 um 11:04

Ja jetzt ist aber zu Prüfen welche Generation und Hardware verbaut ist. Mein Handler meinte für mein gen 2 ist erst seit Feb. 2018 die 1100 raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Aktuelle Firmware Discover Pro