ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Airmatic Kompressor schaltet an und das Auto geht aus

Airmatic Kompressor schaltet an und das Auto geht aus

Mercedes ML W164
Themenstarteram 2. Juli 2019 um 23:09

Heute brauche ich eure Hilfe,

Ich habe heute den Kompressor gewechselt, und auch das Relais ausgetauscht.

Während ich dann das Rad anschraube höre ich immer so ein Elektisches Klicken aus dem Kasten.

Habe dann den Stecker gezogen und erst wieder reingemacht bevor ich den Motor starte.

Dann kommt mein Problem, der Motor vom Fahrzeug geht an, sobald dann aber der Kompressor sich zu schaltet geht der Fahrzeug Motor aus.

Schlüssel raus, wieder rein und wieder das gleiche.

Ziehe ich den E Stecker den kleinen raus kann ich das Auto starten, den Stecker wieder am Kompressor dran, geht das Auto aus.

Was kann das Problem sein, gibt es noch etwas das die Steuerung absichert.

Im Forum konnte ich nichts dergleichen finden.

für jeden Hinweis danke ich euch Herzlich

Beste Antwort im Thema

@la-coupe : Schaue mal auf den Plan ein paar Einträge oberhalb... Auf dem Bild hab ich die betroffen Leitung in Gelb eingerahmt:

Es ist der Anschluss A9/1y1 und ist der Anschluss Druckablassventil AIRMATIC

Also entweder der Kompressor hat nen Schlag oder die SAM ist im Eimer

107 weitere Antworten
Ähnliche Themen
107 Antworten
Themenstarteram 3. Juli 2019 um 7:52

Wo sind noch Sicherungen die die Airmatic betreffen zu finden, damit ich da nach einem Fehler suchen kann

Das kommt mir doch bekannt vor:

https://www.motor-talk.de/.../airmatic-problem-t6628402.html?highlight

Soweit ich weiß, ist dieses graue Relais auch nicht für den ML (sondern E-Klasse?).

Ich vermute, mit dem Einbau des falschen Relais ist irgendwo noch eine Sicherung gesprungen...

Grüße

Bole

@Bole , läuft deine Kiste denn mittlererweile (die Frage ist ernst gemeint)?

@la-coupe , du schreibst zwar, es war kein China E-Teil.... aber dann Liefern die den falschen Relais mit? Ein ordentliches Ersatzteil inkl. Relais und fachmännischer Einbau verursacht keine dubiosen elektrischen Fehler... bzw. Kurzschlüsse!

Leider bin ich immer wieder entsetzt wie man sich solche Experimente zumutet... sparen sparen koste es was es wolle :rolleyes:

Zitat:

@tigu schrieb am 3. Juli 2019 um 09:20:45 Uhr:

@Bole , läuft deine Kiste denn mittlererweile (die Frage ist ernst gemeint)?

@tigu: Die Kiste läuft besser denn je, danke der Nachfrage :-)

Es waren die Kunststoffstangen (Niveaustangen) vorne. Ausgetauscht und die Kiste fährt auf Wolken.

@la-coupe: ich bin auch "Kunde" von pumpmycar, aber es handelt sich dabei um Chinateile (ein Kompressor inkl. Relais für 175,-? Eher nichts in Erstausrüsterqualität).

Ich persönlich gehe das Risiko mit solchen Teilen ein, behaupte aber auch zu wissen, worauf ich mich einlasse.

Du wirst nicht drumrum kommen, den Sicherungskasten zu Überprüfen (oder mit Hilfe der SD zu gucken, was keinen Strom mehr hat...).

@Bole die Symptome hören eher nach einem Kurzschluss an

aber die SD sollte auf alle Fälle ran

Themenstarteram 3. Juli 2019 um 10:45

Was heißt SD, keine Ahnung, ich bin Belgier und die Kürzel kenne ich nicht

Zitat:

@la-coupe schrieb am 3. Juli 2019 um 10:45:30 Uhr:

Was heißt SD, keine Ahnung, ich bin Belgier und die Kürzel kenne ich nicht

StarDiagnosis, das ist das Diagnoseinterface für Mercedes.

Themenstarteram 3. Juli 2019 um 12:22

Stardiagnose habe ich nicht und ich dachte eher das mir jemand helfen kann wo es eine Sicherung gibt die evt. durch das Relais getrümmert wurde. Da ist ja nicht nur ein Relais für die Airmatik ab zu sichern da

Zitat:

@la-coupe schrieb am 3. Juli 2019 um 12:22:17 Uhr:

Stardiagnose habe ich nicht und ich dachte eher das mir jemand helfen kann wo es eine Sicherung gibt die evt. durch das Relais getrümmert wurde. Da ist ja nicht nur ein Relais für die Airmatik ab zu sichern da

Nein, es gibt für den Kompressor eine 40A Sicherung (direkt oberhalb des Relais, die linke der zwei orangenen). Aber wenn die kaputt ist, tut der Kompressor keinen Muchs.

Sonst im Belegungsplan, es sollten (so ist es bei mir) drei sein, für die AIRMATIK.

@la-coupe es kann keine Sicherung sein. Wenn eine Sicherung zerstört ist bleibt der Zustand . Bei Dir geht ja alles und nur wenn Du das kleine Kabel reinsteckst erscheint das Problem

 

Es muss auf dem kleine Kabel ein Kurzschluss drauf sein. Verfolge mal das Kabel

Themenstarteram 3. Juli 2019 um 13:27

An das Kabel kommt man doch gar nicht ran, und wenn ein Kurzschluss doch das Problem wäre dann würde der Kompressor doch garnicht laufen, den Motor abwürgen um dann noch 2-3 Sekunden nach zu laufen, und dann aus zu gehen.

Ich bin da echt am Ende, nie mehr einen mit Airmatik, 4x gehabt und immer nur Probleme und Rätzel

Das letzte wo ich Dir helfen kann ist der Schaltplan des Airmatic-Steuergerätes .

Hinweis: Da ich keine Fahrzeugdaten hatte, habe ich einen ML 280 /300 CDI bis BJ 08 genommen!!

Zitat:

@la-coupe schrieb am 3. Juli 2019 um 13:27:03 Uhr:

Ich bin da echt am Ende, nie mehr einen mit Airmatik, 4x gehabt und immer nur Probleme und Rätzel

Ach na klar das musste jetzt kommen... immer wieder die selbe Leier hier... billige Schei....teile einbauen, keine Ahnung von der Materie, Fahrzeug total kaputt machen und dann ist Mercedes schuld an allem oder die Airmatic kacke :rolleyes::mad:

ICH HABE MEINE LUFTFEDERBEINE UND DEN KOMPRESSOR PRÄVENTIV BEI MB EINBAUEN LASSEN... ORIGINALTEILE... HATTE NOCH NIE PROBLEME DAMIT!!!

Themenstarteram 3. Juli 2019 um 17:19

"

Ach na klar das musste jetzt kommen... immer wieder die selbe Leier hier... billige Schei....teile einbauen, keine Ahnung von der Materie, Fahrzeug total kaputt machen und dann ist Mercedes schuld an allem oder die Airmatic kacke :rolleyes::mad:

ICH HABE MEINE LUFTFEDERBEINE UND DEN KOMPRESSOR PRÄVENTIV BEI MB EINBAUEN LASSEN... ORIGINALTEILE... HATTE NOCH NIE PROBLEME DAMIT!!!

Das Hilft niemand, das kann sich doch jeder sparen, da würde ich die Tastatur nicht für benutzen.

Hier wird von China Ka..e geschrieben und wer es nicht weiß, Bosch dieser Deutsche Betrieb hat die LETZTE Fertigung nach China verlegt, wer glaubt Made in Germany noch zu finden, der solls halt Glauben.

Meine Güte:

 

1. Wenn man alle China Teile, die in einem fabrikneuen Mercedes oder BMW oder beliebigen anderen Hersteller verbaut sind, entnehmen würde, würde nichts mehr gehen oder fahren. Die pauschale China-Kritik, die nach meinen Beobachtungen insbesondere von iPhone-Besitzern ausgesprochen wird, ist völlig unverständlich.

 

2. Natürlich gibt es auch grausige Ersatzteile aus China, die man lieber nicht einbauen sollte. Die dortigen Hersteller haben eben die gesamte Bandbreite. Das Label "Made in China" ist keine Aussage für mindere Qualität. Wer nur nach dem Preisschild kauft, wird aber vorwiegend dort landen, wo die Qualität ausbaufähig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Airmatic Kompressor schaltet an und das Auto geht aus