ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. AGR-Ventil ersetzen beim 320dA GT

AGR-Ventil ersetzen beim 320dA GT

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 29. März 2016 um 22:42

Hallo,

da ich noch keinen vergleichbaren Thread gefunden habe, mache ich diesen hier auf.

Ich habe heute (29.03.2016) für meinen F34 GT (Auslieferung 8/2015) ein Schreiben von meinem Händler erhalten, wonach BMW im Rahmen von Qualitätsanalysen festgestellt hat, dass bei meinem GT (320D, B47 mit 190 PS) eventuell aufgrund eines Fertigungsfehlers das Abgasrückführungsventil ausfallen kann und ich kurzfristig einen Termin vereinbaren soll. Der Fehler macht sich wie folgt bemerkbar: "Der Motor startet dann möglicherweise schwer und läuft unrund."

Die Arbeiten sollen einen Tag dauern und für mich kostenfrei sein.

Da macht man sich natürlich seine Gedanken. Ich will jetzt gar nicht in Richtung VW Problematik spekulieren, aber nach 7 Monaten schon ein Rückruf bei einem relativ neuen Dieselmotor: Prost Mahlzeit :confused:

Mein Motor läuft bisher absolut einwandfrei und überhaupt nicht "unrund", wie ich gestern auf 600km zu meiner Freude feststellen konnte!

Hat sonst noch jemand solche Post erhalten oder Infos dazu?

Sind alle 320D mit B47 Motor betroffen?

Gibt es dazu in einem anderen BMW Forum Hinweise bei einem x20D Motor? Meine Suche hier mit SuFu war bisher ergebnislos.

Ich werde morgen beim :) mal anrufen und dann weiter berichten.

VG

Fox-BB

Beste Antwort im Thema

Mit halb ausbauen und "abstauben" wird man bei einem verkokten und verklebten AGR Ventil nicht weit kommen.

Ich denke, komplett ausbauen, mit Diesel und/ oder Bremsenreiniger reinigen ist die realistische Variante. Ultraschallbad könnte auch gehen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'So das AGR Ventil reinigen oder bessere Variante?' überführt.]

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

BMW nennt das präventive Serienstandsverbesserungen. Solche Schreiben gibt es auch bei Besitzern von Benzin-Motoren. Das betrifft manchmal nur bestimmte Chargen des Bauteils.

Ob das etwas mit der "Dieselproblematik" wie bei VW zu tun hat, weiß wohl nur BMW.

Ich glaube, eher nicht.

Ist ein Standardbauteil. Hier gabs wohl bei einer bestimmten Serie ein Problem.

(Mein AGR hat 4 Jahren gehalten, bis die gelbe Lampe für die Motorsteuerung den Defekt anzeigte.)

am 31. März 2016 um 8:01

Ich weis nicht ob die mitarbeiter bei bmw auch unter druck arbeiten aber daher ist der VW skandal entstanden, die entwickler hatten eine aufgabe die sie nicht meistern konnten, nur durch manipulation....

Themenstarteram 31. März 2016 um 20:51

Hallo,

folgendes erstes Update: Habe heute beim :) einen Termin in 3 Wochen vereinbart. Also so richtig eilig scheint es wohl tatsächlich nicht zu sein. Wie schon oben gesagt: eher eine kleinerer Fehler bei einer bestimmten Produktionsreihe. Es reicht bei mir nicht einmal für einen kostenfreien Ersatzwagen. Wohne wohl zu nah beim :)

Habe über Google mal etwas recherchiert, aber keine aktuellen Fälle gefunden. Schon witzig, was da alles angeboten wird: AGR reinigen, stilllegen oder ganz ausbauen :confused:

Hinweise auf einen neuen Abgas-Skandal habe ich jedenfalls bisher keine gefunden. Also Blutdruck wieder senken :)

Sollte es interessante Neuigkeiten geben, lasse ich es euch wissen.

Kleiner Vorteil am Rande: Ich lasse mir das aktuelle Navi-Update installieren :D

VG

Fox-BB

hallo kann mir sagen, wenn Sie Ihre EGR-Ventil tat ändern und wenn es gut ging ?

danke

Themenstarteram 29. Mai 2016 um 15:31

Hallo MOGWAIL

das AGR-Ventil wurde von BMW auf deren Kosten vorsorglich gewechselt. Hat mich nichts gekostet und einen Unterschied vorher/nachher habe ich bei meinem GT nicht feststellen können. Ich wurde extra angeschrieben.

VG

Fox-BB

Alles völlig normal und harmlos. Dass Du keinen Unterschied bemerkst liegt ja gerade daran, dass man das Teil wechseln will, bevor es Probleme bereitet.

Hat vielleicht mit diesem Thema zu tun...

Ich habe im Fehlerspeicher meines B47 320d AGR-Positionsmeldung gefunden "zu weit geöffnet" sowie "zu weit geschlossen".

Rückruf wurde noch nicht durchgeführt und hatte auch keinen 1. Service.

Zitat:

@Fox-BB schrieb am 31. März 2016 um 20:51:17 Uhr:

Hallo,

folgendes erstes Update: Habe heute beim :) einen Termin in 3 Wochen vereinbart. Also so richtig eilig scheint es wohl tatsächlich nicht zu sein. Wie schon oben gesagt: eher eine kleinerer Fehler bei einer bestimmten Produktionsreihe. Es reicht bei mir nicht einmal für einen kostenfreien Ersatzwagen. Wohne wohl zu nah beim :)

 

Habe über Google mal etwas recherchiert, aber keine aktuellen Fälle gefunden. Schon witzig, was da alles angeboten wird: AGR reinigen, stilllegen oder ganz ausbauen :confused:

werden alle 3 Optionen vom offiziellen angeboten?

 

ich würde meinen, dass das AGR System zur Typengenehmigung gehört.

 

daher wird offiziell wohl nur gereinigt werden.

Themenstarteram 21. August 2016 um 21:21

Offiziell ist da nix, eher kriminell, was man da googeln kann. Ich denke, bei einigen der angebotenen Verfahren ist sofort die Betriebserlaubnis weg.

BMW wechelt das AGR-Ventil recht probemlos. Und wenn alles normal geht, merkt man keinen Unterschied. Wenn das AGR-Ventil vorher defekt war, gibt es den Beschreibungen nach hinterher keine Probleme mehr mit Ruckeln und Stottern.

Aber alles darüber hinaus kann einem echten Ärger einbringen.

VG

FOX-BB

Zitat:

@TePee schrieb am 16. August 2016 um 11:11:46 Uhr:

Hat vielleicht mit diesem Thema zu tun...

Ich habe im Fehlerspeicher meines B47 320d AGR-Positionsmeldung gefunden "zu weit geöffnet" sowie "zu weit geschlossen".

Rückruf wurde noch nicht durchgeführt und hatte auch keinen 1. Service.

Es gibt Neues... Inzwischen hatte sich der Motor gelegentlich etwas verschluckt, dann mal etwas Leistungsverlust gezeitigt und vor kurzem nun die Meldung "eingeschränkte Leistung. Weiterfahrt möglich...". Dabei kam über 2500 U kaum noch Leistung. Nach Motor abstellen und wieder anlassen ging er wieder normal.

Hat das jemand schon gehabt? Könnte evtl mit der AGR-Geschichte zusammen hängen? Habe ähnliches aber auch schon mal bei Lader VTG-Verstellproblemen gehört.

Themenstarteram 26. Oktober 2016 um 20:06

Hallo @TePee,

so richtig helfen werde ich dir nicht können, aber das was du beschreibst, würde ich von BMW überprüfen lassen. Falls es das AGR Problem sein sollte, müssten die deinen Falll schnell in ihrer Datenbank finden - Schlüsselauslesen sollte da schon reichen. Falls es etwas anderes ist, hilft wohl nur eine ordentliche Fehlersuche.

Viel Glück!

VG

Fox-BB

Danke. Ich werde erst mal am WE selbst auslesen bevor er dann zu BMW kommt. Aber wie hier schon früher geschrieben, den AGR-Fehler habe ich ja früher schon mal im Fehlerspeicher gesichtet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. AGR-Ventil ersetzen beim 320dA GT