ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. AGM Autobatterie laden

AGM Autobatterie laden

BMW 3er F31
Themenstarteram 18. November 2019 um 21:37

Abend.

Kurze Frage, wo soll man seine AGM Batterie laden? Vorne über die Stützpunkte oder direkt an die Batterie andocken?

Manche sagen an den Stützpunkten, das sei wichtig. Aber warum?

 

Grüsse Marcel

Ähnliche Themen
44 Antworten

Weil es einfacher ist und damit ungefährlicher für Kurzschlüsse. Dem Strom sind die 3-4m Kabel egal und der Verlust technisch vorhanden, aber vernachlässigbar. Die Lima ist ja auch vorne.

Länger Laden mit weniger Strom ist wichtiger. Nicht jedes Ladegerät hat allerdings Einstellungen. Digitales Ladegerät nutzen auch wenn unter €20,-, kein Eisenschwein oder so.

In der Praxis kann man auch mal eine Woche jeden Abend die ganze Nacht ein digitales Ladegerät anschließen. Das re-trainiert die Batterie ein wenig.

Themenstarteram 18. November 2019 um 22:07

Also kann ich auch hinten aufladen? habe bereits frei gelegt.

Momentan läd der SLK.... Habe am Sonntag beim putzen das Licht angeputzt :-) .. Am Tag.

heut morgen sprang er nicht an und ich musste den 35er nehmen.

Dann dacht ich mir, lad ich den 35er morgen früh auf. Habe einige zusätzliche Stromfresser drin.

Regelmässig meint das Auto, Batteriespannung niedrig, bei wiederholtem male die Geldaussauger aufsuchen.

Also lade ich morgen einmal hinten und wenn wieder einfach vorne?

Und sowas wie, du darfst nur vorne laden, da die Batterie über ein Managment gepflegt wird, und dieses umgangen wird, wenn hinten geladen wird.... So in etwa drücken sich manche aus.

 

Danke dir für deine Antwort

Aber, wenn doch "direkt" am Akku:

Vor der "Klemmenelektronik"

oder direkt danach wirklich am Akkupol ?

(Vor dem Minuspol ??? oder Pluspol ??? sitzt doch direkt einen schlaue Elektronik auf dem Akkunippel ???)

Flir-20160206t173113
Flir-20160206t173130
Themenstarteram 18. November 2019 um 22:11

direkt an den Polen andocken ist mein Plan. Also seitenwand ist frei und plasteboden weg. sehe direkt die Batterie.

Also wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe.

Autobatterie-bmw-335xd-foto

Wichtig ist, welches Ladegerät (möglichst IUoU) du verwendest und in welchem Zustand die Batterie ist.

Eine intakte Batterie kann mit einem kleinen Ladegerät problemlos über die Anschlüsse im Motorraum geladen werden.

Eine defekte oder tiefentladene Batterie muss beim Laden abgeklemmt werden, weil das Ladegerät evtl. eine Wiederbelebung mit höheren Spannungen versuchen könnte, was u. U. zu Schäden an der Bordelektronik führen kann.

Themenstarteram 18. November 2019 um 22:35

nutze das Ctek xms 5.0

das tut erst prüfen ob aufnahmefähig und wenn io, schiebt es 5Ahm Ladespannung bis 80% Füllstand, dann läd es mit keine Ahnung 1.5 Ahm weiter bis voll. Also zwischendurch entscheidet es nicht, das es eine Wiederbelebung oder der gleichen durch führt.

Soll ich besser vorne andocken?

Dann mach ich das gerne, wenn ihr das meint.

Defekt ist sie nicht und auch nicht tiefenentladen. Es wird nur eben auch im Schalfmodus Strom gezogen. Oft fahre ich auch nur 2km früh und 2km abend zurück. Jedes 2te Wochenende bekommt er 1000 km drauf...

Hab mir nun nen SLK gegönnt, um den 35ger solch unnötige Bewegungen zu erparen.

Gruss Marcel

Img-20191116

Zur Vermeidung von Fehlfunktionen des intelligenten Batteriesensors zwingend die Ladestützpunkte im Motorraum zum Nachladen der AGM-Batterie verwenden.

Themenstarteram 18. November 2019 um 22:40

ok, dann lade ich von vorne.

Vielen Dank an alle.

Ich benutze einen Fritec Ladeprofi Vario 2.0 bei dem die Ladespannung und der Ladestrom angezeigt werden.

Das Gerät ist auf max. 1,5 A oder 3,0 A einstellbar.

Die CTEK Geräte sind nicht schlecht, aber ich bevorzuge ein Gerät, das die aktuellen Werte anzeigt.

Wie schon geschrieben, würde ich bei Tiefentladung oder Defekt, direkt an der Batterie laden, ansonsten an den Anschlüssen vorne im Motorraum.

Was meint die Einheit Ahm? Kannte ich bisher nicht.

Ampere Stunden Minuten, in kleinen Schrauberkreisen bekannt :D

Ich habe mir das hier gekauft, sollte denk ich auch bei angeklemmter Batterie dem Auto keinen Schaden zuführen.

Dino KRAFTPAKET 136312 Batterieladegerät 6V/12V-4A mit Batterietester und Erhaltungsladung für KFZ PKW Auto

Zitat:

@SauseBraus80 schrieb am 18. November 2019 um 22:35:09 Uhr:

nutze das Ctek xms 5.0

das tut erst prüfen ob aufnahmefähig und wenn io, schiebt es 5Ahm Ladespannung bis 80% Füllstand, dann läd es mit keine Ahnung 1.5 Ahm weiter bis voll. Also zwischendurch entscheidet es nicht, das es eine Wiederbelebung oder der gleichen durch führt.

Soll ich besser vorne andocken?

Dann mach ich das gerne, wenn ihr das meint.

Defekt ist sie nicht und auch nicht tiefenentladen. Es wird nur eben auch im Schalfmodus Strom gezogen. Oft fahre ich auch nur 2km früh und 2km abend zurück. Jedes 2te Wochenende bekommt er 1000 km drauf...

Hab mir nun nen SLK gegönnt, um den 35ger solch unnötige Bewegungen zu erparen.

Gruss Marcel

Du hast dir einen SLK gegönnt, damit der 35i keine Kurzstrecke fährt? Zwei Kilometer sind doch ideal, um diese zu zu Fuß zurückzulegen oder das Rad zu nehmen. Das schont Umwelt und Geldbeutel und fördert die Gesundheit.

Themenstarteram 22. November 2019 um 21:29

Fast. Es ist ein diesel.

Jeden 2ten Tag fahre ich nach der Arbeit 2-3 Orte weiter, ins Fitnessstudio. Auch das fördert die Gesundheit.

Selbst dabei kommt der Diesel nicht auf temp im Winter.

Im Sommer bin ich immer alle Wechseltage mit dem Fahrrad gefahren. Es sei denn, es hat geregnet. Was es bei uns seltener tut. Oder/eher mit dem Motorrad. Bzw auch fitnesstage mit Motorrad.

Jetzt in der kalten Jahreszeit habe ich wenig Interesse, mit dem Fahrrad in der Nässe etc zu fahren. Motorrad dick anziehen, nein danke. Im Sommer trage ich kelvarunterwasche. Nicht so 30% eingenähte Hosen sondern 100% Kevlarwäsche. (Zur anstehenden Frage meiner Sicherheit)

Nen Spaziergang auf Arbeit wäre das allerletzte, was ich wöllte. Da ist mir die Zeit einfach zu schade.

Deine Antwort
Ähnliche Themen