ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Agip DieselTECH - Eure Meinungen ?

Agip DieselTECH - Eure Meinungen ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. August 2008 um 8:32

Ich habe schon viele Doku´s im Fernsehen gesehen und auch schon viel im I-Net über die Qualität vom Spirt gelesen. Eins ist aufjedenfall sicher...

Der Tanklaster (egal welcher Marke) werden immer von der gleichen Raffernerie befüllt. Die Zusätze angeblich werden vorort an der Tankstelle selber zugeführt...

Ich tanke selber meistens das Aral Ultimate. Da mein 320d E46 einfach besser und ruhiger läuft. Vorallem rußt er nicht mehr so...

Das der Kunde oft hinters Licht geführt wird, sieht man ja bei Shell...

Mich würde nur interessieren, ob der Kunde nun auch verblendet wird mit dem neuen angeblich tollen Agip DieselTECH...

Vielleicht hat ja jemand mit den Agip DieselTECH schon Erfahrungen machen können oder es kennt jemand bereits neutrale Tests...

41 Antworten

Ich werds demnächst mal ausprobieren.

Von Aral Ultimate Diesel war ich auch begeistert. Kann ja sein, daß es nicht wirklich mehr Leistung bei Hochlast bringt, aber das Zeug zündet wirklich besser. Und das merkt man vor allem im Teillastbereich und daran, daß der Motor bei geringer Beanspruchung nicht so schnell zufährt und als Folge natürlich auch sparsamer ist. Mich hat es jedenfalls überzeugt, vor allem für Stadtverkehr.

Vom Agip erwarte ich eigentlich mindestens dasselbe...

R.

Zitat:

Original geschrieben von draht330d

Ich werds demnächst mal ausprobieren.

Von Aral Ultimate Diesel war ich auch begeistert. Kann ja sein, daß es nicht wirklich mehr Leistung bei Hochlast bringt, aber das Zeug zündet wirklich besser. Und das merkt man vor allem im Teillastbereich und daran, daß der Motor bei geringer Beanspruchung nicht so schnell zufährt und als Folge natürlich auch sparsamer ist. Mich hat es jedenfalls überzeugt, vor allem für Stadtverkehr.

Vom Agip erwarte ich eigentlich mindestens dasselbe...

R.

Ist das wirklich so spürbar? Also ich hab eigentlich noch nie aufgepasst, wo ich tanke. Meißt bei unserer freien Tankstelle oder bei ESSO. Muss ich auch mal ausprobieren, ob der Sprit von ARAL oder AGIP wirklich spürbar besser ist...:confused:

Ich persönlich halte V-Power und Ultimate Fusel für Unsinn. Aber da braucht man eigentlich auch nichts mehr zu schreiben, da das Thema eigentlich schon oft genug durchgekaut wurde.

Themenstarteram 12. August 2008 um 16:46

Zitat:

Original geschrieben von kegir

Ich persönlich halte V-Power und Ultimate Fusel für Unsinn. Aber da braucht man eigentlich auch nichts mehr zu schreiben, da das Thema eigentlich schon oft genug durchgekaut wurde.

@kegir....Ich geb Dir Recht V-Power und Ultimate möchte ich und muss auch hier nicht aus diskutiert werden....

Mich würden einfach nur die Erfahrungen von dem Agip DieselTECH interessieren....

Ich schreib mal wieder, wenn ich mir das angeschaut habe. Das wird erst wieder in etwa 1200km der Fall sein...

R.

Hi Leute, möchte mal als Audifahrer hier auch meinen Senf beigeben, Dieseltech bringt ca. 100 km/h mehr Reichweite.

Gruß

Wie jetzt?

100km/h mehr? Dann geht meiner ja 315! Wow, das Teufelszeug muss ich haben..:D :D

Oder meinst Du 100km weiter pro Tankfüllung? Wenn ja, wieviel geht in Deinen Tank rein, damit ich mal nen Verbrauchswert berechnen kann...

...ist ein E46-Forum, also 63l, nimm 60 als Gundlage.

Dsa sind aber nicht die Daten, die Du brauchst, um rauszufinden, wieviel er braucht, verstehst Du? Wir brauchen die gefahrenen km mit der Menge an getanktem Diesel, und dasselbe für den Agip-Stoff.

Bei einem 320d kann die Aussage "100km mehr pro Tankfüllung" bis zu 35% weniger Verbrauch bedeuten.

R.

Hallo,

habe es mal getankt und jetzt knapp 300km damit gefahren,merke so von einer Mehrleistung nichts! Mal schauen was der Verbrauch sagt wenn der Tank leer ist.

MfG

Wenn das "Zeugs" soviel besser als der normale Diesel ist und man es auch Belegen kann,dann werde ich das auch Tanken(nur ob das jemals der Fall sein wird?). Aber mir kommt das ein wenig Hochgegriffen vor.Mehr Leistung,weniger Verbrauch klingt schon Klasse. Bin mal gespannt,ab wann die den Preis für den "besonderen Kraftstoff" erhöhen. Irgendwie muß es sich ja für Agip lohnen..

normalerweise bin ich ja ein absoluter Verfechter dieser "SuperDuperHyperSprit" Sorten, aber da das Agip DieselTech nicht mehr als der "normale" Diesel kostet, habe ich es ausprobiert und fahre schon seit 4 Tankfüllungen damit. Ich fahre mit meinem 330dA täglich 90km zur Arbeit, meist Überland und ein wenig Stadtverkehr ist auch dabei. Mehr Leistung habe ich nicht bemerkt, aber ein wenig mehr Reichweite. Früher habe ich so 820-850km geschafft. Mit dem Agip Sprit schaffe ich seither bei gleicher Fahrweise 850-870km. Ist zwar nicht viel, aber kostet ja auch nicht mehr als der andere Sprit, von daher kostenlose Mehrkilometer. Was will man mehr...(außer Spritpreise von Opas Zeiten)

Gibt es in Hamburg eine Agip Tankstelle?

In Google nichts gefunden...

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von TheProfiler

Ich habe schon viele Doku´s im Fernsehen gesehen und auch schon viel im I-Net über die Qualität vom Spirt gelesen. Eins ist aufjedenfall sicher...

Der Tanklaster (egal welcher Marke) werden immer von der gleichen Raffernerie befüllt. Die Zusätze angeblich werden vorort an der Tankstelle selber zugeführt....

Ich tanke selber meistens das Aral Ultimate. Da mein 320d E46 einfach besser und ruhiger läuft. Vorallem rußt er nicht mehr so....

Das der Kunde oft hinters Licht geführt wird, sieht man ja bei Shell....

Mich würde nur interessieren, ob der Kunde nun auch verblendet wird mit dem neuen angeblich tollen Agip DieselTECH....

Vielleicht hat ja jemand mit den Agip DieselTECH schon Erfahrungen machen können oder es jemand kennt bereits neutrale Tests....

Nur der vollständigkeithalber... also bei uns in der Raffinerie Karlsruhe werden die Additive der einzelnen Marken gleich in der Raffinerie dazugegeben. Jede Marke hat ihren eigenen Tank und mischt ihre Additive bei der Verladung dazu.

Hallo,

ich tanke, alle ca. 20.000 km für ein paar Tankfüllungen, das derivat von Total zum DieselTech, Exelium.

Bei den ersten 2 - 3 Tankfüllungen, war ich extremst unzufrieden, gequalmt wie ein 80er Jahre Diesel und mehr Verbrauch.

Ich bin jetzt aber in der Glücklichen Lage, einige Angestellte von Mieralölkonzernen zu kennen :D .

Mir wurde geraten, noch ein bischen zu warten und dem Sprit ein paar Tankfüllungen weiter zu fahren.

Ab der 3 bzw. 4 (ich weiss es nicht mehr so genau), kein Qualmen mehr und ein minder Verbrauch von ca. 0,4 Litern.

Rein rechnerisch lohnt sich damit der etwas Teurere Diesel sehrwohl, zumal ich immer in Holland tanke und trotz "Premium Diesel" nicht mehr als in Deutschland bezahle. Ich Tanke, wie gesagt nicht immer das Zeug, das ja auch nicht immer verfügbar ist.

Warum ich das nicht "durchtanke" ? Ist nicht nötig, die gröbsten Ablagerungen scheinen weg zu sein, wenn mein Verbrauch dann wieder ien bischen ansteigt, stell ich wieder für ein paar Tankfüllungen um. Feddich, bei meinen Ex 320d habe ich das die letzten 150.000 km so gemacht, bis ich den mit 320.000 km abgegeben habe. An dem Fahrzeug hatte ich NIE auch nue einen Schaden am Motor...

Hoffe ein bischen geholfen zu haben, probier es aus, aber nicht nur für eine Tankfüllung, wenn möglich 3-5. Kostet im ersten Moment zwar ein bischen, aber zahlt sich evtl. später aus.

Meine Erfahrungen sprechen nur für den Sprit, den es den Totaltankstellen gibt (Agip gehört auch zum Konzern), bei Aral, Shell ect. kommt eine andere Additivierung zum Einsatz, die hab ich noch nicht ganz so ausgiebig getestet, weil die 10 cent den Liter Aufpreis haben wollen, Total hingegen nur 4 - 7 je nach Region. Dafür ist der normale Diesel von Shell mein Favorit in Sachen Laufruhe und Recihweite.

Gruß

Dirk

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Agip DieselTECH - Eure Meinungen ?