ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. AEM V2, K&N Typhoon oder Airboxmod?

AEM V2, K&N Typhoon oder Airboxmod?

Themenstarteram 9. April 2008 um 9:52

Am 20.4 habe ich einen Termin bei GP Tuning zum abstimmen meines PRB Kpros. Nun bin ich mir nicht sicher, was ich einbauen soll.

Der Typhoon ist in meinen Fahrzeugpapieren eingetragen und mit der Map "RSX Type S, cold air Intake dyno tuned" merke ich kaum einen Unterschied zum AEM V2.

Beide Systeme sind eigentlich sehr, bzw schon fast zu laut.

Mit der Original Airbox, welche den Hondata mod hat läuft er momentan spürbar schlechter, isst aber angenehm leise.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Der V2 und der Typhoon ist von der Bauweise rel identisch oder irre ich da?

Aber da beide direkt im Motorraum sitzen, glaube ich nicht das es merkliche Unterschiede gibt zur normalen Airbox. Die sind eher für Sound konzipiert. Habe aber auch nix im direkten Vergleich gesehen. Wenns dir aber zu laut ist könnte man noch einen besseren K/N mit Schaufel in die Airbox bauen. Glaube der Tralien hatte da 5PS/5Nm Unterschied gemessen.

Oder du testest deine sri's mal bei Gengler gegen die Originalbox. Dann hast du es schwarz auf weiss. Aber zu großen Änderungen wird es nicht kommen glaub ich.

Hi!

Sind beides CAIs, sitzen also ned direkt im Motorraum. Zwischen Typhoon und V2 liegen meiner Meinung nach Welten. Der Typhoon ist sicher kein schlechtes Produkt, aber in den Ami-Foren ziehen die alle den V2 vor. Der Vorteil vom V2 liegt im 2-Kammern System. Auf der AEM Seite wird das genauer erklärt! Ansonsten schau mal da nach:

http://tprmag.com/

Da sind Air Intake Tests mit einem 99er Civic Si. Vielleicht kann man da auch Rückschlüsse auf den CTR ziehen!

Runterscrollen, linke Seite, letzter Artikel.

LG, Andi

Themenstarteram 9. April 2008 um 14:40

Vielen Dank.

Hätte nicht gedacht, dass der K&N im Vergleich doch so gut ist. In machen Bereichen ist er stärker als das AEM v2 laut den Messergebnissen.

Ich find das K&N nicht ganz so brutal laut wie das V2. Vor allen Dingen bei niedrigen Drehzahlen ist es fast wie Serie.

Da ich nicht denke, dass der Gengler für mich alle Systeme am Dyno testet, werde ich mich dann wohl doch für den K&N entscheiden.

Das einzige, was ich noch machen könnte wäre hier in Luxembourg zum ACL zu fahren und alle drei Systeme nacheinander am Prüfstand zu testen, denn da kostet ein Lauf nur 15€.

K&N und AEM V2 sind keine CAIs sondern SRIs und saugen im Motorraum an. Das AEM Intake ist dann doch zu bevorzugen weil es leicht seitlich Richtung Radhaus zeigt.

ABER ich würde zur oem Box und Hondata raten. Ich habe den Hondata mod, einen K&N Filter und einen Kaltluft Trichter drin. Das ist am unauffälligsten und kostet keine Leistung durch warme Luft, ob es messbar etwas bringt sei mal dahin gestellt.

Themenstarteram 9. April 2008 um 16:14

Als SRIs würde ich beide Systeme jetzt nicht gerade bezeichnen, aber echte CAIs sind es auch nicht:)

Warme Luft und einen spürbaren Leistungsverlust habe ich nur gemerkt, als ich nach längerer Autobahnfahrt nach einem Zwischenstop am Parkplatz wieder losgefaren bin.

Ich bilde mir jedenfalls ein Leistungsplus gegenüber dem Hondata mod ein. Die Vmax ist jedenfalls gleich geblieben.

Gerade in Verbindung mit einer Abstimmung könnte ich mir positve Ergebnisse vorstellen, da der Luftdurchlass schon höher ist, als Serie.

Ich hab die BMC Airbox:

http://www.civictyper.de/.../CTR_EP3_BMC_CDA_04.jpg

Ein Freund von mir hatte bei seinem Clio Sport auch die BMC Airbox mit Kaltluftschlauch verbaut.

Er hat vorher nacher Messung mit der Driftbox gemacht.

Von 0-160kmH war er mit der BMC Airbox um glatte 3sek langsamer!

War schon die dritte Airbox die er ausprobiert hat und noch keine einzige war besser als Serie.

Aber vielleicht verhält es sich mit den Airboxen beim CTR ja anders.......??!!!

Themenstarteram 9. April 2008 um 16:32

Werd das ganze dann mal mit meinem alten Gtech Schätzeisen vergleichen. Das Teil ist zwar sehr ungenau, aber grob kann man schon 1/4Meile und 0-60mp/h messen.

Zitat:

Original geschrieben von crxeg2

Als SRIs würde ich beide Systeme jetzt nicht gerade bezeichnen, aber echte CAIs sind es auch nicht:)

Warme Luft und einen spürbaren Leistungsverlust habe ich nur gemerkt, als ich nach längerer Autobahnfahrt nach einem Zwischenstop am Parkplatz wieder losgefaren bin.

Ich bilde mir jedenfalls ein Leistungsplus gegenüber dem Hondata mod ein. Die Vmax ist jedenfalls gleich geblieben.

Gerade in Verbindung mit einer Abstimmung könnte ich mir positve Ergebnisse vorstellen, da der Luftdurchlass schon höher ist, als Serie.

Sind beide SRIs, egal wie Du sie bezeichnest :D wobei das AEM, wie bereits gesagt, besser ist weil es wenigstens in Richtung Radhaus bzw. Öffnung zeigt.

Zitat:

Original geschrieben von Reiches85

Ein Freund von mir hatte bei seinem Clio Sport auch die BMC Airbox mit Kaltluftschlauch verbaut.

Er hat vorher nacher Messung mit der Driftbox gemacht.

Von 0-160kmH war er mit der BMC Airbox um glatte 3sek langsamer!

War schon die dritte Airbox die er ausprobiert hat und noch keine einzige war besser als Serie.

Aber vielleicht verhält es sich mit den Airboxen beim CTR ja anders.......??!!!

Ich hab 2 Dyno Runs gemacht. Direkt hintereinander. 1x Stock Airbox, 1x BMC. Da lagen knapp 10PS zwischen!!!! Und zwar zugunsten der BMC!

Beim Dyno hast du aber die Luft auch direkt in die BMC Airbox blasen lassen ob das in der Realität ganz genauso verhält und oder auswirkt wie am Prüfstand ist zu bezweifeln.

Er hatte auch zu beginn das Gefühl dass die BMC was bringen würde aber nach dem Test mit der Driftbox war die Enttäuschung nicht gerade gering da es ja nicht die erste Airbox war die versagt hat.

Na klar, irgendwie muss man den Fahrtwind ja simmulieren. Und halt mal bei 100km/h die Hand raus. Soviel Druck hat das Gebläse lange nicht!!!

Aber du kannst dich gerne anstatt auf teure und genau Dyno Läufe, gerne auf ne Box auf der Strasse und deinen Popo verlassen. Jeder wie er mag.

1. Ein richtiges Prüfstandsgebläse kann Fahrtwind bis zu 200kmh produzieren....

2. Ist die Driftbox kein Schätzeisen oder sonstiges....Informiere dich lieber mal genau über das Gerät bevor du hier die große Klappe hast und dich so künstlich aufregst.

Manchen Leuten ist es eben wichtiger auf der Straße Leistung zu haben und nicht am Prüfstand

und genau das kann mann noch immer am besten mit der Driftbox mit einem vorher nachher Lauf messen!

1. Wo hab ich behauptet, dass die Driftbox ein Schätzeisen ist? Wobei ich denke, dass ein Prüfstandsergebnis immer noch das beste ist, sonst würde kein Mensch auffen Prüfstand fahren...

Aber ich kann ja am Samstag mal in der VLN im Fahrerlager nachhaken, wieviele Rennteams Prüfstandsläufe machen und wieviele lieber ne Hightech, superduper Driftbox nehmen... ROTFL

2. Rege ich mich nicht künstlich auf! Du hast schlicht Mist erzählt, denn das Gebläse was an dem Schlauch hing, der vor meiner Airbox lag, konnte definitiv kein Schnitzel vom Teller wehen! Es hat halt Luft an die Airbox gepustet, aber sicherlich war es kein Turboumbau!

3. Hast ja Mut die Klappe hier mit 34 Beträgen aufzureißen! Zumal es hier um nen EP3 geht, wovon du ganz bestimmt unglaublich viel Ahnung hast... daher: genug OFFTOPIC

 

EDIT: Zu deiner Signatur:

Zitat:

Peugeot 206 GTi

Motor: EW10J4 / 2,0 16V 140,3PS

Farbe: Schwarz

Felgen: 17" Atlantis

Reifen: 205/40/17 Kumho Ecsta KU 15

Ich nehme an, du glaubst die 140,3 PS (in Worten: KOMMA DREI) von deiner Driftbox auch noch, was?! :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. AEM V2, K&N Typhoon oder Airboxmod?