ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. AdBlue Störung

AdBlue Störung

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 4. Januar 2019 um 16:36

Bei meinem Kollegen (170ps, 2016) leuchtet im Display "AdBlue System Service" auf. Kein Start mehr in 800km.

Er ist zur Werkstatt und darauf hin wurde der Dieselfilter getauscht. Angeblich sitzt da drinn ein Sensor der dafür verantworlich ist und kaputt sein könnte.

Danach fuhr der Mechaniker 15 Minuten und alles war in Ordnung.

Mein Kollege übernahm den Wagen, startete und die Warnung kam sofort wieder.

Er hat den Wagen gleich stehen lassen und am Montag suchen sie weiter....

Hattet Ihr schon mal diese Meldung und was ist dann bei Euch gemacht worden?

Beste Antwort im Thema

zum ursprünglichen Thema "AdBlue Störung"....

also die Meldung kenne ich inzwischen auch auswendig da ich die schon oft gesehen habe.

Kommt bei mir immer i.V. mit "Reinigung Partikelfilter". Zwischenzeitlich wurde der Partikelfilter ja auch schon getauscht (da die Fehlermeldung nach wenigen km 200-500 immer wieder kam und Spritverbrauch bei 12-15l liegt). Aktuell habe ich die Meldung mit der Reinigung wieder bekommen.

Auto hat 5500km runter, vor 930km wurde der DPF getauscht (ca 650km Autobahn, ca. 150km Landstr., ca.130km Stadt/Kurzstrecke). Jetzt ist die Meldung DPF Reinigung wieder da. Ich habe inzwischen auch die Schnauze von diesem Mistkarren voll! Das Fahrzeug ist ein 3/4Jahr alt und war durchschnittlich mind. 1x/Monat in der Werkstatt.

Inzwischen denke ich auch wieder ernsthaft über eine Rückgabe des Fahrzeugs nach. Denn bei dieser "Zuverlässigkeit" könnte ich auch einen 15 jahre alten Gebrauchtwagen fahren

90 weitere Antworten
Ähnliche Themen
90 Antworten

Ja, dessen bin ich mir bewusst. Da hätte ich mich auch nicht drauf eingelassen. Heute das Fahrzeug abgeholt. Der Sensor für das AdBlue-System wurde getauscht. Die Rückfahrt war alles okay ;-)

Ich bin heute zum zweiten Mal von unserem Transit mit einer Fehlermeldung begrüßt worden...

 

Gekauft haben wir Ihn im September 2020 als Tageszulassung mit 17km. Erstzulassung aufs Autohaus war Juli 2020.

 

Beim ersten Mal im November 2020 mit Ad Blue Störung. Da war’s ein Marder, der sich ein Kabel schmecken lassen hat...

 

Gestern bin ich wieder ne Runde gefahren, alles in Ordnung. Heute eingestiegen und Zack Fehlermeldung ( siehe Fotos ).

 

Wir haben ihn gekauft, da wir ihn zum Wohnmobil umbauen wollen, aber über den Winter haben wir noch nichts gemacht.

 

Ehrlich gesagt bin ich grad voll genervt...

 

Es geht um einen Ford Transit L3H2, 2 Liter, 130PS

Fehlermeldung 1.jpg
Fehlermeldung 2.jpg

Wo ist das Problem? Ab zum Ford Händler und checken lassen. Hast doch Garantie drauf! Vermutlich solltest du vorher AdBlue mal auffüllen. Sonst wird es nämlich peinlich. ;)

Ich würd auch den AdBluebehälter immer voll halten damit da nicht so viel Sauerstoff arbeiten kann, erst recht bei Kurzstrecke.

Es war schon wieder der Marder drin und hat sich ausgetobt...

Grad zurückgekommen vom Ford Händler

Dafür kann aber ja die Technik nichts

Dann würd ich da mal einen Marderschreck einbauen. Kann auch einer sein mit einer 9 v Batterie. Hier hängt einer am Baum vom Parkplatz, der funktioniert gut, hab es selbst beobachtet. Einfach günstig und effektiv, braucht halt nach nem Jahr ne Batterie.

Hallo Zusammen, seit Montag ist mein Ford Focus Turnier 2.0 Diesel Bj. 2019 zum dritten Mal mit leuchtender Motorkontrolle in der Werkstatt. Zusätzlich erscheint im Display die bereits im Forum beschriebene Fehlermeldung "systemstörung ad blue System, kein Neustart in 800 km möglich. Der werkstattmeister rief mich heute an und teilte mir mit, dass der dieselpartikelfilter mit integriertem Kat defekt sei und dieser getauscht werden muss. Der Haken an der Sache ist, dass dieser erst in KW 18 lieferbar ist und einen kostenlosen Werkstattersatzwagen gibt es natürlich nicht. Was haltet ihr von der Diagnose? Irgendwie passt der Kilometerstand von 45 tkm nicht zu einem defekten partikelfilter und ich werde das Gefühl nicht los, daß dies der letzte werkstattbesuch wegen der Motorkontrolle war.

Bei der ersten Reparatur wurde bereits das Sieb im egr Ventil getauscht und bei beim zweiten Besuch hatte die erste Werkstatt wohl was nicht richtig zusammengebaut. Ich bin echt am verzweifeln, wenn das so weiter geht war das mein letzter Ford.

Ford Transit Custom 2020, Ad-Blue Warnmeldung , Fehlercode Luftmassenmesser MAFT. Ursache was aber der Ladedruck-Temperatursensor MAPT, die Temperatur wurde viel zu hoch angezeigt, zum Beispiel bei kaltem Motor 57°C anstatt real 15°C.

Zitat:

@marvin-kaul schrieb am 14. April 2021 um 19:48:37 Uhr:

Hallo Zusammen, seit Montag ist mein Ford Focus Turnier 2.0 Diesel Bj. 2019 zum dritten Mal mit leuchtender Motorkontrolle in der Werkstatt. Zusätzlich erscheint im Display die bereits im Forum beschriebene Fehlermeldung "systemstörung ad blue System, kein Neustart in 800 km möglich. Der werkstattmeister rief mich heute an und teilte mir mit, dass der dieselpartikelfilter mit integriertem Kat defekt sei und dieser getauscht werden muss. Der Haken an der Sache ist, dass dieser erst in KW 18 lieferbar ist und einen kostenlosen Werkstattersatzwagen gibt es natürlich nicht. Was haltet ihr von der Diagnose? Irgendwie passt der Kilometerstand von 45 tkm nicht zu einem defekten partikelfilter und ich werde das Gefühl nicht los, daß dies der letzte werkstattbesuch wegen der Motorkontrolle war.

Bei der ersten Reparatur wurde bereits das Sieb im egr Ventil getauscht und bei beim zweiten Besuch hatte die erste Werkstatt wohl was nicht richtig zusammengebaut. Ich bin echt am verzweifeln, wenn das so weiter geht war das mein letzter Ford.

Dann sollen die dir das ausdrucken, das das Ford Diagnosegerät anzeigt,das eine statische Regeneration nicht mehr möglich ist. Defekte OXI Kat/Partikelfilter/NOX Filter kommen sehr selten vor. Und wenn dann nur mit bestimmten Fehlercodes mit einem bestimmten Status. Oder der Füllgrad ist zu hoch,und das Diagnoseprogramm sagt das eine statische Regeneration nicht mehr möglich ist. Dann ausbauen und beim Spezialisten prüfen lassen,und ggf. im Hochofen freibrennen lassen. Die Softwareversion auf dem Motorsteuergerät PCM ist aktuell,oder gibt es ein Software-Update?

Guten Morgen, und erstmal vielen Dank für deine Rückantwort. Ich sehe das grundsätzlich genau wie du. Um Kosten mache ich mir wenig Gedanken, weil das Fahrzeug noch in der vollen Herstellergarantie ist und die Kostenübernahme von Ford wohl auch schon vorliegt. Ich denke in diesem Rahmen hat die Werkstatt mit Sicherheit auch schon den Softwarestand geprüft.

Möchte einfach nur nicht, dass mein Auto permanent in der Werkstatt ist und irgendwelche Teile getauscht werden, an denen es dann am Ende doch nicht gelegen hat.

Wenn mal wieder jemand auf der Suche nach AdBlue Störung über diesen Thread stolpert: bei mir war es auch der Marder.

Marder hat mehrere Kabel angebissen und auch irgendwelche Sonden beschädigt. Darauf hin kam die Meldung. 1300€ Schaden

Guten Morgen

Hab auch ne Transe.mit AdBlue Problem es gibt ne Leitung vom AdBlue Tank zum turbo?die ist silber umwickelt,ich hab auf der Leitung getrocknete AdBlue Reste gesehen,was ist das für ne Leitung? Gruß Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen