ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Adaptive light defekt, (V318)- Erfolgreich repariert

Adaptive light defekt, (V318)- Erfolgreich repariert

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 13. Oktober 2016 um 19:17

Hi,

beim Audi A6 4f Bj 2008 2,7TDI meldet seit einiger zeit "Adaptive light defekt" heute hatte ich mal zeit gehabt und habe den Scheinwerfer ausgebaut, wie es sein muss ist mir bei der Scheinwerferreinigungsanlage so ein sch... Kunststoff Röhrchen abgebrochen aber das ist jetzt nicht das große Problem.

Im Scheinwerfer hab ich dann so ein loses Kabel gefunden, ich sehe aber bis jetzt keine Möglichkeit da ran zukommen, jetzt die frage kommt man da irgendwie ran um es zu löten oder muss ein neuer Scheinwerfer her?

eventuell hat das schon jemand repariert oder kann mir dazu was sagen

VCDS

1 Fehler gefunden:

02627 - Stellmotor des dynamischen Kurvenlichts links (V318)

010 - Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

20161013-170126
20161013-170137
20161013-170210
Ähnliche Themen
33 Antworten
Themenstarteram 13. Oktober 2016 um 19:17

Hi,

beim Audi A6 4f Bj 2008 2,7TDI meldet seit einiger zeit "Adaptive light defekt" heute hatte ich mal zeit gehabt und habe den Scheinwerfer ausgebaut, wie es sein muss ist mir bei der Scheinwerferreinigungsanlage so ein sch... Kunststoff Röhrchen abgebrochen aber das ist jetzt nicht das große Problem.

Im Scheinwerfer hab ich dann so ein loses Kabel gefunden, ich sehe aber bis jetzt keine Möglichkeit da ran zukommen, jetzt die frage kommt man da irgendwie ran um es zu löten oder muss ein neuer Scheinwerfer her?

eventuell hat das schon jemand repariert oder kann mir dazu was sagen

VCDS

1 Fehler gefunden:

02627 - Stellmotor des dynamischen Kurvenlichts links (V318)

010 - Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus - Sporadisch

-----------------------

einen Beitrag später:

habe heute Nacht eine Vision gehabt, jetzt ist das Problem behoben ;-)

---------------------------------

Möglichkeit ohne Aufschneiden des Scheinwerfers

orginal Thread dazu

20161014-120142
20161014-121819
20161014-122035
+3
Themenstarteram 14. Oktober 2016 um 17:41

habe heute Nacht eine Vision gehabt, jetzt ist das Problem behoben ;-)

20161014-120142
20161014-121819
20161014-122035
+3

Superanleitung. Hab das gleiche Problem. Mal sehen ob ich das auch so hinbekomme ;-)

Themenstarteram 21. Oktober 2016 um 15:34

ich habe keinen anderen weg dafür gesehen, der Scheinwerfer ist ja mit dem Kabelbruch so oder so defekt. Noch ein Tipp (zweiter Post, Bild 4) um an das zweite ende des gebrochenen Kabel ranzukommen("unteren Kabelbaum") muss man unter dem "obersten Kabelbaum" eine kleine ecke von dem Kunststoff (mit Lötkolben) weg machen und schön langsam nicht die angrenzenden Kabel beschädigen.

Gratulation,da hattest du Glück.

Ich hatte nicht so viel Glück,bei mir war der Stellmotor deffekt.

Themenstarteram 21. Oktober 2016 um 18:09

ich denke mal wenn bei dir der Stellmotor defekt war dann war das Kabel auch nicht gebrochen.

Hallo mich hats leider auch erwischt "Adaptive light defekt" heißt es auf der weg ins schöne Schwarzwald. im Fehlerspeicher steht: Sensor für Schwenkmodul links. Wo sitzt der Sensor?

Gleiche problem... Es funktioniert wieder! Danke sehr!

Selbes Problem hatte ich auch bin aber von innen ran gegangen was auch super funktioniert.

Da es zu stramm war hab ich ein Stück Kabel dazwischen gesetzt.

Bei mir waren sogar 2 Kabel defekt... eins ganz sauber durch das andere die Isolierung offen (siehe Bilder)

Dauerte keine 10 min (außer Aus-/Einbau) aber da musste ich wegen Kompressor Wartung die Front eh runter.

mfg Senti

Als FAQ Autor habe ich den Beitrag in die FAQ übernommen und die Überschrift entsprechend angepasst!

Img-20170122-132247
Img-20170122-133448
Img-20170122-135249

Hallo zusammen,

ich habe leider seit längerem das gleiche Problem. Nach einem Unfall wurde mein linker Scheinwerfer getauscht, die externen Anbauteile (Steuergeräte) wurden belassen. Seit letztem Herbst habe ich nun andauernd die Meldung "Adaptive Light defekt". Die genaue VCDS Meldung kann ich noch nachreichen, habe den Screenshot grad nicht hier. Der Scheinwerfer an sich funktioniert und sofern die Meldung nach dem Motorstart noch nicht aufgepoppt ist, schwenkt der Scheinwerfer auch schön in die Kurve. Aber irgendwann kommt die Fehlermeldung und dann schwenkt nix mehr.

Ein Blick in den Scheinwerfer sagt mir, dass er neu ist und die Kabel sehen auch alle i.O. aus. Kann keine gerissenen oder beschädigten Litzen entdecken. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben wie ich bei der Fehlersuche nun weiter vorgehen soll? Welche Module können noch verantwortlich für einen sporadischen Ausfall des Adaptive Light sein?

Vielen Dank im Voraus und einen guten Start in die kurze Woche.

Gruß,

Blobby

Im Stecker vielleicht ? Der wird ja der alte geblieben sein... Fertigkeit rein gekommen oder Kontakte verganmelt ?

Wenn die Anbauteile die alten sind eventuell Kurvenmodul defekt ?

Genauer Fehler Eintrag wäre hilfreich

Vielen Dank, ich suche heute Abend zu Hause gleich mal den VCDS Scan raus und stelle ihn rein. Was meinst du mit Kurvenmodul? Steuergerät oder den Schwenkmotor? Wie gesagt nach Motorstart kommt die Meldung nicht sofort, dann funktioniert der Scheinwerfer auch. Hätte gesagt, dass bei feuchter und kalter Umgebung der Fehler eher auftritt als wenn es warm und trocken ist. Das ist aber eher ein subjektives Gefühl.

Ich meine das Steuergerät außen am Scheinwerfer.

Wurde doch vom alten übernommen oder ?

Das seitliche Modul. Unter dem Scheinwerfer sitzt ein Weiteres welches nicht dem Kurvenlicht zugehörig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Adaptive light defekt, (V318)- Erfolgreich repariert