ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. ADAC- Pannenstatistik 2010

ADAC- Pannenstatistik 2010

Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Themenstarteram 7. Mai 2011 um 18:58

Hallo Mk3-Fahrer/in,

Habe heute die ADAC-Pannenstatistik besichtigt.

Das diese nicht viel hermacht und glaubwürdig ist, wissen wir bereits.

Vorallem was den Mondeo angeht (ziemlich weit hinten!), spalten sich die Meinungen. egal. :)

Aber! Was mich jetzt doch mal interessieren würde wäre folgendes:

Warum schneidet der Mk3 Modelljahr 2006! deutlich schlechter ab, als es in den vergangenen Statistiken (z.Bsp. 2005, 2006....) der Mk3 aus den Modelljahren 2001-2003 getan hat?:confused:

Ich denke, daß Ford doch viele Fehler und Kinderkrankheiten behoben hatte. Oder?

Und der Mk4 erst!......:eek:

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Solange Ford vor Opel in der Mittelklassenstatistik steht ist doch alles OK!!!:D

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Mein MK3 11/2006 bleibt mindestens 1x im Jahr liegen, von der Seite her stimmt die Statistik also.

Möglicherweise übernehmen irgendwann wenn die Autos zuverlässig geworden sind die Controller das Wort ("Hier reicht auch M6 statt M5 - wieder 0.1ct gespart. Und Lieferant ABC muss auch nochmal 15% bringen, wie ist egal")...?

Ihr kennt ja den Unterschied zwischen Einkäufern und Terroristen? Terroristen haben Sympathisanten...

Gruss

Toenne

Welcher Hersteller lässt den Pannendienst vom ADAC machen und welcher macht das lieber selber? Als ich mit meinem ersten Mondeo liegen geblieben bin, kam der ADAC. Als mein Chef damals mt seinem Audi TT Probleme hatte, war das dem Hersteller gar nicht Recht, das er den ADAC rief. Auch VW bietet ja die Mobilitätsgarantie an, die sich nach einer Wartung in der Markenwerkstatt wieder verlängert. Ich glaub nicht, das da der ADAC geschickt wird bei Problemen (100 Prozent weiß ich es nicht). So kann man die Statistik auch zu seinen Gunsten ändern.

me3

Dumme Frage mal, wenn ich liegen bleibe und die Ford Pannenhotline anrufen und diese schicken den ADAC raus, wird dann der ADAC das in die Statistik aufnehmen?

Die Frage ist doch, der ADAC ist zwar ein Verein aber hat auch gewissen writschafliche Interesse... da kann ich mir auch Vorstellen, dass Ford sagt, wenn wir den Pannendienst für ein Neufahrzeug in Auftrag geben, dann kommt das nicht in die Statistik! Wie bezahlen in diesem Fall den ADAC einsatz und das kommt nicht rein!

Der ADAC wird sich fügen.... ansonsten könnte Ford auch ein Rahmenvertrag mit ACE, AVD oder sonst wer machen... damit dies nicht in die Statistik kommt

Es heißt ja auch, glaube keiner Statistik die Du nicht selber erstellst/verfälscht hast!

Themenstarteram 8. Mai 2011 um 13:59

Hallo,

soweit ist das auch erstmal klar. Die Pannenstatistik lässt viele Fragen offen, was zum einen die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge betrifft und zum anderen, was die Mobiltätsgarantie der Hersteller angeht.;)

Nur warum werden die letzten Modelle aus dem Baujahr 2005 und vorallem 2006 so schlecht bewertet? Warum bleiben Mondeos aus diesem Produktionszeitraum öfters liegen, als die Modelle aus den ersten Baujahren (2000-2003)? Eigentlich völlig unklar...:confused:

Grüße

Solange Ford vor Opel in der Mittelklassenstatistik steht ist doch alles OK!!!:D

am 11. Mai 2011 um 23:07

Hi,

am meisten Ärger machten laut ADAC die Diesel und vor allem die Abgasrückführung.

Ich hatte mit meinem 2.2 TDCi genau diese Probleme.

MfG

am 11. Mai 2011 um 23:08

Hi,

am meisten Ärger machten laut ADAC die Diesel, vor allem die Abgasrückführung.

Ich hatte mit meinem 2.2 TDCi genau diese Probleme.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von power01

Solange Ford vor Opel in der Mittelklassenstatistik steht ist doch alles OK!!!:D

Blödsinn, ich fahre einen Opel Combo 1,7D mit Isutzu Motor Bj. 1993 der läuft und läuft...

mein Cousin hat einen MK3 TDDI 2.0 Bj. 2001, letztes Jahr hab ich daran folgendes gemacht:

4 meter Bremsleitung ersetzt, weil im Bereich des Tanks völlig verrostet und geplatzt ist

Lima getauscht, da Feldwicklung verbrannt (schöner Murks die zu tauschen) DANKE FORD :mad::mad:

Rost, Rost, Rost, zwar nicht durch aber überall an den Schwellern und Unterboden wuchert es, da steht mein Öpel der dieses Jahr volljährig wird aber weitaus besser da, dem fehlt eigentlich garnichts bis auf 2 kleine Stellen am Längsträger die ich geschweißt habe

Zitat:

Original geschrieben von power01

Solange Ford vor Opel in der Mittelklassenstatistik steht ist doch alles OK!!!:D

Blödsinn, ich fahre einen Opel Combo 1,7D mit Isutzu Motor Bj. 1993 der läuft und läuft...

mein Cousin hat einen MK3 TDDI 2.0 Bj. 2001, letztes Jahr hab ich daran folgendes gemacht:

4 meter Bremsleitung ersetzt, weil im Bereich des Tanks völlig verrostet und geplatzt ist

Lima getauscht, da Feldwicklung verbrannt (schöner Murks die zu tauschen) DANKE FORD :mad::mad:

links vorne Federbruch, um ein Haar hätt es bei voller Fahrt den Reifen aufgeschlitzt :confused::o

rechte Felge auf der Nabe festgerostet, nur durch richtig heftige schläge mit einem dicken Bello los bekommen

Rost, Rost, Rost, zwar nicht durch aber überall an den Schwellern und Unterboden wuchert es, da steht mein Öpel der dieses Jahr volljährig wird aber weitaus besser da, dem fehlt eigentlich garnichts bis auf 2 kleine Stellen am Längsträger die ich geschweißt habe

noch Fragen?

 

Ausnahmen bestätigen die Regel... ;-)

hab gerade noch ein paar Sachen ergänzt die mir im nachhinein noch eingefallen sind, kommt ja öfters was dazu :D

das beste kommt ja noch: schließt dein Auto ja Jahre lang mit dem Funkschlüssel ab und auf, aber nach dem 20. mal wo der Schlüssel runter gefallen ist funktioniert die Fernbedienung nicht mehr, dann erinnert man sich daran das da ja noch ein Schloss da ist wo man den Schlüssel reinstecken könnte zum aufschließen...

Aber da der letzte Schlüsselkontakt mit dem Schloss so ca. 5 Jahre her ist geht der Schlüssel noch nicht mal zur hälfte ins Schloss auf der Fahrerseite, aber was solls, wir haben ja noch die Beifahrerseite... da such ich heute noch vergebens nach einem Schloss...

DANKE FORD!!!

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 20:00

Hallo,

Danke für die Antwoten. Das die Diesel ein Übel zum schlechten abschneiden der Statistik verursachen, konnte ich mir fast denken.

Aber das betrifft nicht nur Ford, sondern alle anderen auch.:D

Was ich aber nicht besonders gerechtfertigt finde ist, daß hier Opel-Modelle aus den 90igern mit aktuellen Fahrzeugen verglichen werden.:confused:

Gerade in den 90igern! gab es mit 100%iger Sicherheit zuverlässigere Autos, als Opel!;)

Mein '95 Vento hatte unter'm Strich auch die höhere Zuverlässigkeit gegenüber meinen jetzigen Mk3. Das war aber eine andere Aera.:)

Also nochmals Danke.

Viele Grüße

da fällt mir noch was ein, ich hab in meinen über 30 Jahren Schrauber erfahrung noch nie ein Auto gehabt wo am Lüftermotor die Kohlen runter waren... aber beim Mondeo ist wohl alles möglich :eek::eek::eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. ADAC- Pannenstatistik 2010