ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Active Sound Lösungen für Diesel

Active Sound Lösungen für Diesel

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 17. Juni 2016 um 20:05

Hi Leute,

da es so viele verschiedene Threads dazu gibt, versuche ich mal einen gebündelten.

Kurz vorweg :) Ich bin super zufrieden mit meinem neuen 430d Cabrio - außer wie zu erwarten war dem Sound.

Mir ist klar, dass es Menschen gibt die Lautsprecher-Auspuff-Sound schlecht finden und welche die es gut finden.

Erstere bitte ich ihre "vorne Diesel hinten V8“ Kommentare weg zu lassen.

Bitte bitte ernstgemeint. Spart euch den Ärger hier diesbezüglich zu posten bzw. mitzulesen und uns den Ärger uns über euch zu ärgern :)

Hier soll es nur um die verschiedenen Lösungen für die, die es gut finden, gehen.

 

Grundsätzlich mal unterschieden in Sound nach innen über HiFi System und Sound nach außen über Aktuator. Lösungen für innen wie beim M550d oder div. 6er Varianten finde ich persönlich nur bedingt sinnig, da er ja auch außen kerniger klingen soll und der Aktuator ja auch innen zu hören ist.

Sprich zu meinem eigentlichen Anliegen:

Es gibt Active Sound von inside Performance, Maxhaust und seit "neuem" auch aus dem M Performance Zubehör bzw. von AC Schnitzer.

Dann hab ich mal von Active Sound Gateway von CETE Automotive gehört, welche wiederum ausdrücklich nicht für den Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. (Fällt meines Erachtens also raus außer das gilt im Grunde für alle außer der originalen BMW Lösung).

Gibt es jemanden der schon die verschiedenen Lösungen vergleichen konnte? Ich tendiere zur Zeit zur Inside Performance bzw. Maxhaust Lösung, da hier viel mehr Einstellmöglichkeiten vorhanden sind. Leider gibt es im Raum Köln wohl keine offizielle Stelle zum Probe hören.

Bzw. die Werkstatt meines Vertrauens, die das hoffentlich bald umsetzen wird hat mir eben Maxhaust angeboten.

Wenn man mal Inside Performance mit Maxhaust vergleicht, scheinen die zumindest zu 100% die selbe App für die Einstellungen zu benutzen.

Wo können dann also Unterschiede sein? Selber Aktautor sowieso, selbe Konfig. App, also bleibt ja nur das Steuergerät mit den „Sounds“ drauf - oder ist das auch identisch?

IP:

http://www.insideperformance.de/.../

Maxhaust:

http://maxhaust.de/.../...d-bmw-4er-f32-f33-f36-inkl-soundbooster.html

Helft mir mich für eine Lösung zu entscheiden :)

Vg

Benjamin

Beste Antwort im Thema

Ich finde den Klang absolut klasse. In der Standard Einstellung (Comfort) ist ein dumpfer sonorer Klang, wie ein Reihensechser halt klingt. Auf SPORT klingt er m. E. ähnlich wie ein V8 mit dem typischen grollen und blubbern. Mir ist dies zu auffällig weil es durchaus dafür sorgt dass sich Leute umdrehen. Weil ich es eh lieber dezenter mag hab ich auch wieder die Serien Auspuffblenden gegen die von M-Performance getauscht weil die schon sehr dominant sind (falls jemand Interesse daran hat bitte PN). Auf ECO PRO ist alles komplett aus. Dies ist alles IM Auto in dieser Weise zu hören, sowohl bei geschlossenem wie auch bei offenem Dach. Wie es sich aussen anhört werde ich hören wenn ich mal Soundfiles aufgenommen hab. Die würde ich dann auch gern posten.

122 weitere Antworten
Ähnliche Themen
122 Antworten

Das ist ein und die selbe Anlage!

Ich rate dir zu Cete .

Diese haben die längste Erfahrung denke ich. Da schon lange auch im Audi bereich tätig.

Im Grunde kommen alles Sound Generatoren von Eberspächter.

Die Werkslösungen sind nur nicht selber einstellbar.

Und da hat z.b Cete recht früh ein Modul gehabt was die Werkslösungen einstellbar gemacht hat.

Diese sind alle ohne TÜV im Grunde.

Wenn du diese an der Abgasanlage anbaust ist es eine Änderung der Abgasanlage.

Baust du diese im Kofferraum Radmulde ist es im Grunde Subwofer im Kofferraum

Zitat:

@Bentech7 schrieb am 17. Juni 2016 um 20:05:58 Uhr:

Hi Leute,

Da es so viele verschiedene Threads dazu gibt, versuche ich mal einen gebündelten.

Kurz vorweg :) Ich bin super zufrieden mit meinem neuen 430d Cabrio - außer wie zu erwarten war dem Sound.

Mir ist klar, dass es Menschen gibt die Lautsprecher-Auspuff-Sound schlecht finden und welche die es gut finden.

Erstere bitte ich ihre "vorne Diesel hinten V8“ Kommentare weg zu lassen.

Bitte bitte ernstgemeint. Spart euch den Ärger hier diesbezüglich zu posten bzw. mitzulesen und uns den Ärger uns über euch zu ärgern :)

Hier soll es nur um die verschiedenen Lösungen für die, die es gut finden, gehen.

 

Grundsätzlich mal unterschieden in Sound nach innen über HiFi System und Sound nach außen über Aktuator. Lösungen für innen wie beim M550d oder div. 6er Varianten finde ich persönlich nur bedingt sinnig, da er ja auch außen kerniger klingen soll und der Aktuator ja auch innen zu hören ist.

Sprich zu meinem eigentlichen Anliegen:

Es gibt Active Sound von inside Performance , Maxhaust und seit "neuem" auch aus dem M Performance Zubehör bzw. von AC Schnitzer.

Dann hab ich mal von Active Sound Gateway von CETE Automotive gehört, welche wiederum ausdrücklich nicht für den Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. (Fällt meines Erachtens also raus außer das gilt im Grunde für alle außer der originalen BMW Lösung)

Gibt es jemanden der schon die verschiedenen Lösungen vergleichen konnte? Ich tendiere zur Zeit zur Inside Performance bzw. Maxhaust Lösung, da hier viel mehr Einstellmöglichkeiten vorhanden sind. Leider gibt es im Raum Köln wohl keine offizielle Stelle zum Probe hören.

Bzw. die Werkstatt meines Vertrauens, die das hoffentlich bald umsetzen wird hat mir eben Maxhaust angeboten.

Wenn man mal Inside Performance mit Maxhaust vergleicht, scheinen die zumindest zu 100% die selbe App für die Einstellungen zu benutzen.

Wo können dann also unterschiede sein? Selber Aktautor sowieso, selbe Konfig. App, also bleibt ja nur das Steuergerät mit den „Sounds“ drauf - oder ist das auch identisch?

IP:

http://www.insideperformance.de/.../

Maxhaust:

http://maxhaust.de/.../...d-bmw-4er-f32-f33-f36-inkl-soundbooster.html

Helft mir mich für eine Lösung zu entscheiden :)

Vg

Benjamin

Themenstarteram 18. Juni 2016 um 14:57

Zitat:

@borussenpower schrieb am 17. Juni 2016 um 20:53:27 Uhr:

Das ist ein und die selbe Anlage!

Ich rate dir zu Cete .

Wenn die alle die selbe Anlage verwenden gibt sich doch auch da kein wirklicher Unterschied oder verwendet cete eine anderes Sound Modul als IP oder Maxhaust (vorrausgesetzt die nutzen genau das gleiche)?

 

Das einzige Pro Contra Kriterium kann ja eigenlich nur das Steuergerät sein oder?

Genau so ist es das Sound Modul von Cete ist ein anderes und wirkt nicht so künstlich.

Die App arbeitet über WIFI Verbindung.

In Videos ist der Sound schwer darstellbar da kein prof. Aufnahme gerät.

Auch das abspielen ist von denn Musikanlage stark abhängig .

Aber in echt hab ich nur begeisternde Rückmeldung bekommen.

Video Youtoube:

Active Sound 1 u 2 u 3

http://www.f30-forum.de/.../index17.html

hab aber nach denn Videos noch was an der Einstellung geändert.

Aber bei Video 1 u. 2 schlechter lauter Strassenbelag und Wind.

beste Grüsse

Helmut

IP bezieht glaub ich nur im Weiterverkauf die Anlage komplett über Maxhaust.

Ich würde das Geld lieber in dein PPK investiere

2. Versuch ??

Ich würde das Geld lieber in ein PPK investieren, oder hast Du das schon verbaut?

Themenstarteram 19. Juni 2016 um 9:20

Die Leistung reicht mir völlig aus. Aber was mich "stört" ist halt der Sound.

Was ja eigentlich für einen super Motor spricht. Super ruhig, geile laufruhe, alles perfekt.

Ich hatte vorher eine ähnlich motorisierte E Klasse, da hat mich das nie gestört. Hab das wohl unterschätzt aber beim offen fahren will ich jetzt mehr Audio Emotionen :)

Nunja, dass der Sound einens 430d Cabi nicht besonders ist, war wohl klar. Nun spar ich mir mal den Hinweis auf Benziner, vornehmlich 6-Zylinder, aber es gibt doch da ein paar Soundmodule im Internet und ich glaube zu wissen, dass BMW da auch was für den Diesel neuerdings anbietet. Mal im Internet auf der BMW-Seite stöbern gehen.

Hi!

Ich kenn das leider nicht aus dem Echtbetrieb von der Straße, sondern nur von Videos. Auf den Videos hört sich diese schnelle, tiefe Gurgeln im ersten Moment schon geil an, aber bei längerem Hinhören dann auch etwas künstlich und vor allem monoton. Da hör ich übrigens auch keine Unterschiede von Cete zu Maxhaust etc. Wie ist denn da der Höreindruck in der Praxis so? Hat da jemand schon Erfahrung?

Und bringt so ein Active Sound Modul eigentlich noch viel für 6-Zylinder-Benziner? Wie sind da die Erfahrungen?

Guten Abend in die Runde,

also, ich hatte das Active Sound Paket von Inside Performance erst in meinem Fünfer und nun umgebaut in meinen Dreier. Es passt perfekt in die Mulde im Kofferraum und dort sind schon vorgestanzte Löcher, um den Saound nach außen zu bringen. Ich hab den Acuator mit einem flexiblen Schlauch verbunden und dann durch die Öffnung nach außen gelegt. Der Klang läst sich super per App einstellen, sowohl die Lautstärke als auch der Klang ansich, ob nun V6 oder V8, je nach Neigung. Das Ganze läst sich dann auch super über den Fahrerlebnisschalter bedienen, im normalen Modus zum Bsp. leises „Bluppern“ und im Sportmodus ein aggressiver Sound.

Wer gerne einHörprobe hätte, einfach melden, bin viel in NRW unterwegs, da findet sich bestimmt mal ein Termin....

Schönes WE,

Joachim

Hallo Joachim,

 

klingt doch schon mal sehr gut. Vor allem, dass alles so leicht einzubauen ist :)

 

Bist Du vielleicht mal zufällig in der Nähe von Unna oder Dortmund unterwegs? Würde mir das mal gerne live anhören.

 

Gruß

Sascha

Mir geht es genauso wie Dir, Benjamin. Drum hab ich seit ein paar Wochen das Active Sound System von M Performance im 430d Cabrio. Es ist derzeit wohl das einzige dass nicht die Betriebsergebnis des Fahrzeugs zum Erlöschen bringt. Ich meine (bin aber nicht ganz sicher) dass die anderen, also CETE, InsidePerformance, Maxhaust, AC Schnitzer auf ihren HPs darauf hinweisen dass ein Einschalten der Anlage im Bereich StVo verboten ist:

"Achtung: die Vorschriften der StVo beachten, da sich durch den Einbau bei aktiviertem System die Geräuschemissionen des Fahrzeuges ändern können. Das System besitzt keine gesonderte Betriebserlaubnis bzw. Zulassung im Bereich der StVo." (Beispiel InsidePerformance)

Angeblich soll das auch schon schon allein für den Einbau gelten, auch wenn es nicht eingeschaltet ist. Auch wenn die Möglichkeiten der Anlagen dieser Anbieter differenzierter sind als von M Performance hab ich mich hierfür entschieden, wobei ich absolut und uneingeschränkt begeistert davon bin. Aber vor allem will ich nicht riskieren dass die BE erlischt, insbesondere wenn es sich im Falle eines Unfalls herausstellt und ich in diesem Fall keinen Vollkasko Schutz mehr hätte. Bei einem 75k Auto ist es mir das nicht Wert. Aber wie gesagt finde ich dass die M Performance Anlage auch einen klasse Sound bietet. Deshalb wird auch mein 540d diese Anlage bekommen sobald sie verfügbar ist (angeblich ab ca. September).

LG Lothar

Mein Problem ist das leider auch: KEINE ZULASSUNG für die Nachrüstlösungen :-( ....

sehr sehr schade, denn für meinen (435D) gibt es (laut meinem Händler) wohl keine Originalanlage !!!

Hoffe das wird sich demnächst noch ändern !!!!!!

Zitat:

@felixxx.b schrieb am 6. August 2017 um 14:21:52 Uhr:

Mir geht es genauso wie Dir, Benjamin. Drum hab ich seit ein paar Wochen das Active Sound System von M Performance im 430d Cabrio.

LG Lothar

Wie sind denn Deine bisherigen Erfahrungen mit dem Sound? Klingt es wirklich gut (besonders beim Offen-Fahren) oder ist es eher ein künstlicher Klang?

Vielleicht kannst Du ja mal eine Klangprobe machen?

 

Ich finde den Klang absolut klasse. In der Standard Einstellung (Comfort) ist ein dumpfer sonorer Klang, wie ein Reihensechser halt klingt. Auf SPORT klingt er m. E. ähnlich wie ein V8 mit dem typischen grollen und blubbern. Mir ist dies zu auffällig weil es durchaus dafür sorgt dass sich Leute umdrehen. Weil ich es eh lieber dezenter mag hab ich auch wieder die Serien Auspuffblenden gegen die von M-Performance getauscht weil die schon sehr dominant sind (falls jemand Interesse daran hat bitte PN). Auf ECO PRO ist alles komplett aus. Dies ist alles IM Auto in dieser Weise zu hören, sowohl bei geschlossenem wie auch bei offenem Dach. Wie es sich aussen anhört werde ich hören wenn ich mal Soundfiles aufgenommen hab. Die würde ich dann auch gern posten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Active Sound Lösungen für Diesel