ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Action cam bzw. GoPro Alternativen

Action cam bzw. GoPro Alternativen

Themenstarteram 11. April 2019 um 13:59

Hallo,

ja ich habe die Suche benutzt, bin aber leider nicht zu passenden Ergebnissen gekommen.

Daher ein extra Thema.

Ich möchte gerne die ein oder andere Ausfahrt aufzeichnen für mein persönliches Archiv.

4K ist nicht unbedingt notwendig, gutes HD würde ausreichen denke ich.

Die GoPro Geräte sind ja recht teuer und ich werde auch keinen YouTube Channel mit Profiaufnahmen füttern.

Ich sehe viele Motorradfahrer mit Kameras, daher meine Frage, was gibt es für preiswerte Alternativen, mit denen ihr Erfahrungen habt?

Ich denke eine Kamera mit Bildstabilisator macht Sinn, da ich eine Befestigung am Tank oder via Brustgurt anstrebe um den Tacho auch mit drauf zu haben.

Meine Blickrichtung spielt für die Aufnahme keine Rolle.

Das Amazon Bewertungs/Rezensionssystem habe ich bereits in Sachen Kamera durchstöbert und mir ist aufgefallen das die „nicht GoPro“ Produkte durchaus besser bewertet sind.

Ist das so, oder sind das gekaufte Bewertungen, warum kauft GoPro dann keine Bewertungen?

Fragen über Fragen, ich weiß, bisher hatte ich noch nie so eine Cam, daher würde ich mich über Input freuen!

Gruß Stephan

Ähnliche Themen
34 Antworten

Ich habe eine billige Actioncam (Victure AC700), die von Bildqualität her nicht überzeugend ist. Verglichen mit dem, was man sonst so auf DuRöhre sieht, ist die Qualität einfach schlecht. Selbst auf dem heimischen Bildschirm (also ohne Kompression durch YT) ist das Bild bescheiden. Die Bewertungen auf Amazon sind aber fast durchweg ziemlich gut, so dass ich mich fragen muss, ob ich zu blöd oder die anderen zu blind sind.

Da ich aufgrund einer Beschwerde eine zweite Kamera bekommen habe, die genau die gleiche Qualität abliefert, wie der erste Versuch, würde ich auch einen technischen Defekt ausschließen wollen. Auch an den Einstellungen habe ich alles mögliche versucht. Das Bild sieht immer gleich schlecht aus, egal welche Auflösung und Framerate.

Wenn Du Freude daran haben willst, kauf Dir was besseres, z.B. sollen die Yi-Kameras ganz gut sein, und die sind liegen irgendwo zwischen den ganz billigen und den ganz teuren Modellen.

Zitat:

@hoinzi schrieb am 11. April 2019 um 14:14:22 Uhr:

Ich habe eine billige Actioncam (Victure AC700), die von Bildqualität her nicht überzeugend ist. Verglichen mit dem, was man sonst so auf DuRöhre sieht, ist die Qualität einfach schlecht. Selbst auf dem heimischen Bildschirm (also ohne Kompression durch YT) ist das Bild bescheiden. Die Bewertungen auf Amazon sind aber fast durchweg ziemlich gut, so dass ich mich fragen muss, ob ich zu blöd oder die anderen zu blind sind.

Ich war neulich beim Augenarzt, der hat mir bestätigt, dass ich nicht blind bin. Also musst du blöd sein;-)

Kurz: Ich habe - mehr aus Spielerei - mir ebenfalls eine Victure AC700 zugelegt und bin erstaunt, wie viel Bildqualität man für 49 Euro bekommt (was kostet eine GoPro Hero5?)

Ich habe es allerdings bislang noch nicht geschafft, die Kamera sinnvoll an meinem Mopped zu befestigen. Deshalb habe ich sie mir bei den ersten Versuchen mit einem Brustgurt um den Wanst geschnallt. Mit dem Bildwinkel bin ich noch nicht so zufrieden (zu viel Armaturen und Himmel, zu wenig Straße), aber ich kann auf jeden Fall sagen, dass bei einer Befestigung am Körper keine Vibrationsunterdrückung erforderlich ist, der Körper selbst dämpft genug.

Ich habe mich neulich mit einem anderen Motorradfahrer unterhalten, und er sagte mir, dass er aus seinen Videos die Vibrationen mit einer Software rausrechnet. Das scheint inzwischen sehr gut zu funktionieren.

Themenstarteram 11. April 2019 um 19:33

Das mit der schlechten Bildqualität habe ich bei Victure oder Apeman auch gelesen.

Einer der Gründe warum ich noch keine bestellt habe!

Der eine schreibt super, der andere mies, wie hier nun auch.

Bei ibäh gibt es GoPro Hero 4 für um die 50 Tacken - also ICH wüsste, was ich mir kaufe. Die Bildqualität der GoPro ist immer noch die Referenz.

Zitat:

Bei ibäh gibt es GoPro Hero 4 für um die 50 Tacken - also ICH wüsste, was ich mir kaufe. Die Bildqualität der GoPro ist immer noch die Referenz.

Da kann ich twindance nur zustimmen, hab auch die Hero 4.

Wenn du kein 4K brauchst ist die echt gut und mittlerweile auch recht günstig zu haben. Und ich hab sie links am Helm montiert, da brauchst du wie ich finde keine Bildstabilisierung. Nur bei meiner macht der Akku nicht mehr so lange mit wie am Anfang, also wenn ich meine ganze Tour aufnehmen möchte (unter anderem aus Sicherheitsgründen) nehme ich einen zweiten Akku mit.

Themenstarteram 12. April 2019 um 14:28

Klingt schonmal nicht schlecht, ich sehe mich mal nach einer Hero 4 um.

Entsprechen die zahlreichen YT Videos eigentlich der Realität?

Oder komprimiert da irgendwas durch YT?

Also ich hab mit meiner Videos hin bekommen die eigentlich die gleiche Qualität haben wie die YouTube Videos. Du musst nur deine eigenen Einstellungen finden, also wie groß das FOV sein soll oder die Framerate. Ich kann dir wenn es geht ja mal ein Video per DM schicken

Würd dir zum Vergleich ja ein Video von 2015 mit der Sony HDR AS20 anbieten aber seh grad auf YT, das hab ich damals noch in 720p hochgeladen und was YT draus dann noch macht ist eh grausam. Hatte damals noch kein vernünftiges Breitband. Werd das mal neu konvertieren und hochladen. ;)

Wie lange hält denn der Akku bei der GP4 wenn er neu ist?

Themenstarteram 13. April 2019 um 18:19

Habe mir jetzt erstmal ne Victure AC700 bestellt, das Zubehörpaket ist ja auch nicht zu verachten.

Die YT Clips zur 700 sind recht unterschiedlich in Sachen Qualität.

@LostRider

Danke für das Angebot, ich weiß nicht ob DM das hergibt und ich teste jetzt erstmal die Victure Cam

Themenstarteram 20. April 2019 um 22:10

Heute habe ich die AC700 getestet, bin zufrieden!

Mit Halterung vor der Brust und Mikrofon unter der Sitzbank durchaus brauchbar.

Wenn ich bei YT ein Video hochlade wird die mittelprächtige Qualität auf 360p beschnitten und ist damit unbrauchbar.

Daher kann ich nix zeigen was dem entspricht wie ich es hier vorliegen habe.

Die cam ist auf 2.7K mit digitalem Stabilisator eingestellt, da bei 4K die Bildqualität zwar besser ist, aber total verwackelt so wie nicht mehr flüssig.

In Summe habe ich jetzt 95€ ausgegeben 65€ für die Kamera, 15€ für die 64GB Speicherkarte und 15€ für alle erdenklichen Halterungen.

Habe noch ein paar Screenshots gemacht, da kann man die Quali wenigstens erahnen.

Af9f83a2-48a3-4cf4-8d40-08b6a74e2790
Dba8694d-a522-4f71-949a-a889d9cc131f
42948996-20a1-4265-962e-092c7553b809

Ich kann die Sony HDR-AS50 empfehlen, sehr kompakt, mit Bildstabilisator und Stereo-Ton. Ich bin vor allem erstaunt, was das Zeiss-Objektiv in der Dämmerung bei schlechtem Licht noch herausholt. 1080p mit 60 fps reichen mir auch zum Filmen (IMHO besser als 4K mit nur 30 fps, aber ich sitz hier auch an nem 144 Hertz Monitor und bin allgemein etwas anfällig auf ruckelige Bilder, auch beim Fernsehen :D )

Zitat:

@darkestmind schrieb am 20. April 2019 um 22:10:31 Uhr:

Heute habe ich die AC700 getestet, bin zufrieden!

Mit Halterung vor der Brust und Mikrofon unter der Sitzbank durchaus brauchbar.

Wenn ich bei YT ein Video hochlade wird die mittelprächtige Qualität auf 360p beschnitten und ist damit unbrauchbar.

Daher kann ich nix zeigen was dem entspricht wie ich es hier vorliegen habe.

Das mit den 360p auf YT ist nur am Anfang so, später sind auch höhere Auflösungen verfügbar.

Aber mal ehrlich, die Bildqualität ist doch nicht wirklich gut, das können die Gopro um Welten besser. Schon auf den Bildern ist alles halb unscharf, Details verwaschen, Farben übersättigt etc.

Also was ich schon vermutet hatte, meine AC700 ist nicht schlechter als andere, viele haben nur einfach geringere Ansprüche. Das erklärt auch die vielen guten Bewertungen auf Amazon.

Themenstarteram 21. April 2019 um 0:08

Die Qualität ist definitiv nicht die einer GoPro Hero irgendwas.

Ich sehe es so, das ich jetzt erstmal gucke wie viel Spaß ich an der ganzen Sache habe, bevor ich hunderte Euro für eine andere Kamera ausgebe und sie nach nem Monat nur in der Schublade liegt.

Würde sagen, man bekommt wofür man bezahlt in diesem Fall.

Für mich ist das soweit erstmal i.o.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Action cam bzw. GoPro Alternativen