ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Abschied vom Vectra B

Abschied vom Vectra B

Opel Vectra B
Themenstarteram 29. Januar 2012 um 8:58

So Vectra B gemeinde, jetzt verabschiede ich mich auch von meinem Vectra b.

 

Den neuen Vectra C Caravan habe ich gestern geholt. es ist ein 1.9 CDTI 150 PS EZ 6/2005, sehr viel Ausstattung gegenüber dem Grundmodell. CD70 Naiv mit Farbdisplay, BC, Bi Xenon mit AFL, Sitzheizung Vorn, Tempomat, EFH Hinten, Regensensor , Autom. Ablendb. Rückspiegel, Packsensoren vorn u hinten Mittelarmlehne, Reifendrucksensoren.

 

Verbrauch hatte ich ihn auf der Autobahn von 5,5 Liter Diesel, und das Fahrgefühl ist mit dem Vectra B nicht zu vergleichen,

 

Jetzt muss ich nur noch meinen alten loswerden. mit dem bin ich letzte Woche noch über 2000 km gefahren

um einen gut erhaltnen Vectra C zu finden. Also wer interesse hat PN

 

28012012487
Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von christian1985

Auch ich werde evtl. je nach Angebot zu den Sternen greifen - weil ich gewisse Mitarbeiterrabatte bekomme...naja mal schauen.

Dito, es gibt doch so einige Vectra B-Fahrer hier, die dann auch noch beim Stern arbeiten.

Zitat:

Original geschrieben von sklaffki

ich bin den umgekehrten Weg gegangen, sprich vom Stern zum Vectra! Beim Stern ist leider auch nicht alles Gold was glänzt! Rost ist hier ein weitaus größeres Problem als viele denken. Hier bin ich bis dato mit dem Vectra weitaus mehr zufrieden als mit dem Mercedes.

Das ist jetzt aber kein grundsätzliches Problem vom Stern. Gibt´s eben auch bei vielen anderen Herstellern. Les mal z.B. bei Mazda(Türen) oder z.B. BMW(ausgerissene Hinterachsen).

Zitat:

Original geschrieben von Bmw325iSTW

w210 sind günstig auch schon für 3000 € zu haben mit 100.000 km

Da schwärme ich noch vom E430 als Mopf in Voll, aber der Verbrauch. ;) Nee, die Autos sind ja auch nicht jünger als Vectra B. Bei mir wird´s entweder nen W203 Mopf (ob Limo, Coupe oder T-Modell ist mir noch egal) oder vielleicht doch nen 204 aus 08, die kosten auch nicht mehr als nen guter 203 Mopf.

Wenn man an der Quelle sitzt, kommt man günstig an original Ersatzteile und hat auch die vollständigen Infos ohne irgendwo rumfragen zu müssen.

Oder mal schauen, wie die neue A-Klasse dann in echt wird. Der neue B ist schonmal ein völlig anderes Auto als die alte Plaste-Rentner-Kutsche. Und A-Klasse dann in Mitarbeitermiete muss man sich halt durchrechnen. PS: Ich arbeite im Osten, da gibt´s eben nur Ost-Handwerkstarif.

Zitat:

Original geschrieben von Fliegentod

@allMir scheint, als ob die meisten Vectra-B-Fahrer, wenn sie denn wechseln, zu einem Stern greifen würden!

Würden oder meinst Du getan haben ?

Denn ich lese selten was, dass B Fahrer zum Stern greifen, sehr oft zum Vectra C.

Stern les ich so oft wie alles andere, am Meisten bleiben die Leute bei Opel, gern auch mal zu BMW.

Wenn Audi, BMW, Mercedes endlich mal 5 Türige Limo´s baut, werden sie auch bei mir einen Freund finden. 4 Türer sind unpraktisch, Kombi etwas übertrieben.

Wird aber OT-lastig.

am 30. Januar 2012 um 13:50

 

Das ist jetzt aber kein grundsätzliches Problem vom Stern. Gibt´s eben auch bei vielen anderen Herstellern. Les mal z.B. bei Mazda(Türen) oder z.B. BMW(ausgerissene Hinterachsen).

Der Rost ist ein grundsätzliches Problem bei Mercedes! Das zieht sich nämlich durch alle Baureihen. Selbst Autos welche erst 6 Jahre alt sind fangen an zu rosten. Sowas erwartet man einfach nicht von einem "Premiumhersteller"! BMW hat auch Rostprobleme, das stimmt! Das beste ist hier dann doch noch Audi, aber selbst gebrauchte sind unbezahlbar. Hatte bevor ich meinen Vectra gekauft hatte auch mit einem A4 spekuliert. Hier hätte ich aber fast das doppelte hinlegen müssen wenn dieser vergleichbar gut ausgstattet und erhalten wäre wie mein Vectra.

Naja aber der 11 Jahre alte Mazda 626 meiner Frau rostet bei weitem nicht so schlimm wie mein vergangener W202 aus 1997. Habe das Auto wegen dem Rost und der fehlenden Klima dann auch lieber abgeschossen.

am 30. Januar 2012 um 13:50

[/quote

Das ist jetzt aber kein grundsätzliches Problem vom Stern. Gibt´s eben auch bei vielen anderen Herstellern. Les mal z.B. bei Mazda(Türen) oder z.B. BMW(ausgerissene Hinterachsen).

[/quote

 

 

Der Rost ist ein grundsätzliches Problem bei Mercedes! Das zieht sich nämlich durch alle Baureihen. Selbst Autos welche erst 6 Jahre alt sind fangen an zu rosten. Sowas erwartet man einfach nicht von einem "Premiumhersteller"! BMW hat auch Rostprobleme, das stimmt! Das beste ist hier dann doch noch Audi, aber selbst gebrauchte sind unbezahlbar. Hatte bevor ich meinen Vectra gekauft hatte auch mit einem A4 spekuliert. Hier hätte ich aber fast das doppelte hinlegen müssen wenn dieser vergleichbar gut ausgstattet und erhalten wäre wie mein Vectra.

Naja aber der 11 Jahre alte Mazda 626 meiner Frau rostet bei weitem nicht so schlimm wie mein vergangener W202 aus 1997. Habe das Auto wegen dem Rost und der fehlenden Klima dann auch lieber abgeschossen.

am 6. Februar 2012 um 0:36

Schade das Du dich vom B Vecci getrennt hast. Der B Vectra war der

letzte schöne Opel. Innen und Aussen. Alles was danach kam

hat bei Opel nix mit Schönheit zu tun. Scheinwerfer so groß wie

bei nem LKW und das Armaturenbrett sieht auch wirklich aus wie ein Brett.

Plastiklook eben. Geschweige von der Technik. Feher ab Werk. Lol!

Opel fängt erst wieder ab dem Insignia an, bzw. Corsa und Astra

ab den neueren Baujahren.

 

Ich guck, das mein Vecci noch ne weile auf den Straßen zu Hause ist.

 

Gruß

Steiner

Das stimmt! :) Der Opel Vectra B ist wriklich der letzte schöne Opel! Danach die Modelle waren nicht mehr wirklich etwas neues. Quasi hier und da abgeguckt.

Moin,

Wenn du Ihn schlachtest: Was für Winterreifen hast du denn?

Ciao

Geschmackssache. Der Astra H ist auch nicht schlecht.

Hallo Leutz, ich habe heute den Vectra von Bmw325iSTW gekauft.

Es muss zwar einiges getan werden, aber das wird schon.

@Bmw325iSTW: Sei mal nich sauer, aber als allererstes wird das Cockpit wieder in Originalzustand gebracht....

Neue Waschwasserpumpe, der Krümmer geschweisst, die Sensorik erneuert

und das Fahrzeug gesäubert...!!!

Trotzdem bin ich für das Geld zufrieden.

Denk bitte an die AU Bescheinigung.

Zitat:

Original geschrieben von tom1179

Geschmackssache. Der Astra H ist auch nicht schlecht.

Daumen hoch !!!

Die ersten Reparaturarbeiten sind durch. Die elektrische Anlage ist eine einzige Katastrophe. Sowas von verbastelt und vergriesgnaddelt... Danke dafür! Mal ein Foto vom NWS befor er gestern erneuert wurde.... o.W.

Img-0001

Könnte aus der Fachwerkstatt genannt ATU stammen :D:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen