ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Abs Probleme

Abs Probleme

Opel Vectra B
Themenstarteram 21. Dezember 2008 um 14:51

hallo liebe gemeinde.

mein vectra hat seit kurzem ein abs problem.

folgende situation. plus grade und trockene fahrbahn. leichtes bremsen und schon regelt das abs ohne irgend ein grund (spürbar am bremspedal). auch kommt das nicht immer vor. nur gelegendlich.

hab mit einem bekannten gesprochen, der glaubt, das da ein "ring" (was der sensor abtasten) einen riss hat und dadurch der sensor ne falsche information weitergibt. ist das möglich?

abs- leuchte selber kommt nicht. daher glaube ich auch nicht, das ein sensor, kabel oder gar das stg def. ist.

und noch etwas, wie sieht es da eigendlich mit dem bremsweg aus, sollte das abs wieder einmal regeln, obwohl alles trocken ist?????

Beste Antwort im Thema

Hallo

So, Fehler erkannt und gebannt !

Habe das Steuergerät abgeschraubt, war eine Fummelei mit der Torx 20 1/4 Zoll.

Die größte Arbeit war aber einen Deckel aus zuschneiden ! 2 Stunden Arbeit weil man vorsichtig sein mußte wegen den elektronischen Kleinteilen. Ein bisschen habe ich die Platine und den CPU mit dem Stanly-Messer erwischt aber es ist nur der Kühlkörper !

Man konnte nicht gleich erkennen das die Lötstelle locker ist aber mit den Test wenn man mit den Fingernagel an den Pins kratzt kann man hören das die lockere Lötstelle heller klingt als alle anderen.

Ein guter Arbeitskollege lötete mir den Pin nach und die anderen drei auch.

Am Abend dann die große Spannung, eingebaut und Zündung an. Froh war ich schon das die Lampe danach wieder aus ging. Gleich danach mit dem Laptop rein, Fehlerspeicher löschen und die Werte beobachten.

BINGO, alle Werte waren absolut ruhig.

"Geschaltete Batteriespannung ( Ventil Relais)" war absolut stabil auf 12 Volt. Da sprang es ständig von 12 Volt auf 0 Volt hin und her !

Gefahren bin ich auch schon, wunderbar !

Ein paar Bilder noch dazu.

DAnke und Grüße

+1
63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Hallo  haris_sin

suche mal nach den Beitrag

 

ABS Lampe leuchtet ab und an, Steuergerät defekt??

 

Gruß

Andreas

Zitat:

Original geschrieben von mucki66

Hallo  haris_sin

suche mal nach den Beitrag

 

ABS Lampe leuchtet ab und an, Steuergerät defekt??

Gruß

Andreas

Hi, habe jetzt einige Beiträge zum ABS Steuergerät gelesen. Wird Eiklar die besagte Kalte Lötstelle sein. Ich traue mir die Reperatur des STG zu. Weis nur noch nicht wie ich es am besten wieder zuklebe. Heissklebepistole??

Danke. Mfg

Ich habe es mit Sikafex gemacht was anderes kommt mir nicht ins Haus.

Zitat:

Original geschrieben von Kornmuster

Hallo

So, Fehler erkannt und gebannt !

Habe das Steuergerät abgeschraubt, war eine Fummelei mit der Torx 20 1/4 Zoll.

Die größte Arbeit war aber einen Deckel aus zuschneiden ! 2 Stunden Arbeit weil man vorsichtig sein mußte wegen den elektronischen Kleinteilen. Ein bisschen habe ich die Platine und den CPU mit dem Stanly-Messer erwischt aber es ist nur der Kühlkörper !

Man konnte nicht gleich erkennen das die Lötstelle locker ist aber mit den Test wenn man mit den Fingernagel an den Pins kratzt kann man hören das die lockere Lötstelle heller klingt als alle anderen.

Ein guter Arbeitskollege lötete mir den Pin nach und die anderen drei auch.

Am Abend dann die große Spannung, eingebaut und Zündung an. Froh war ich schon das die Lampe danach wieder aus ging. Gleich danach mit dem Laptop rein, Fehlerspeicher löschen und die Werte beobachten.

BINGO, alle Werte waren absolut ruhig.

"Geschaltete Batteriespannung ( Ventil Relais)" war absolut stabil auf 12 Volt. Da sprang es ständig von 12 Volt auf 0 Volt hin und her !

Gefahren bin ich auch schon, wunderbar !

Ein paar Bilder noch dazu.

DAnke und Grüße

(. Ein bisschen habe ich die Platine und den CPU mit dem Stanly-Messer erwischt)

da gibt es kein CPU das nennt man eprom und darauf ist alles gespeichert

Hallo

Erfolgreich bei einem Bekannten das Problem behoben!

GRüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen