ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Abgas werkstatt zum 10.en

Abgas werkstatt zum 10.en

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 9:40

Nach 3 jahren scheint wieder abgas Werstatt im Display auf.Den Temperaturfühler (G62) am Kopf hinten

links hab ich getauscht und den Fehlerspeicher gelöscht.Nach kurzer Fahrt ist der Fehler wieder da.

Das AGR ist leichtgängig aber außen voll Öl ??.Kanns das sein? oder gibts noch andere Sensoren die hier zugreifen??

LG Reini 11

BG3 avb,74kw,110.000km

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Reini 111

Nach 3 jahren scheint wieder abgas Werstatt im Display auf.Den Temperaturfühler (G62) am Kopf hinten

links hab ich getauscht und den Fehlerspeicher gelöscht.Nach kurzer Fahrt ist der Fehler wieder da.

Das AGR ist leichtgängig aber außen voll Öl ??.Kanns das sein? oder gibts noch andere Sensoren die hier zugreifen??

LG Reini 11

BG3 avb,74kw,110.000km

Und was stand im Fehlerspeicher?

Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 11:50

19586 Abgasrückführsystem Regelgrenze überschritten. Die Leistung ist normal,keine Aussetzer oder sonstige

Macken.

Zitat:

Original geschrieben von Reini 111

19586 Abgasrückführsystem Regelgrenze überschritten. Die Leistung ist normal,keine Aussetzer oder sonstige

Macken.

Und warum hast Du dann den G62 Kühlmitteltemperaturgeber ersetzt ?

Wo ist die Logik dabei ?

Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 12:17

weil ich diesen Fehler schon einmal im Display hatte und dann war er weg. Kannst Du dazu etwas Verständliches sagen oder nicht?

LG Reini 111

Zitat:

Original geschrieben von Reini 111

weil ich diesen Fehler schon einmal im Display hatte und dann war er weg. Kannst Du dazu etwas Verständliches sagen oder nicht?

LG Reini 111

Diese Fehlermeldung im Display erschein, wenn, je nach Motor, eine Fehlfunktion an bis zu 64 Bauteilen erkannt wird.

=> Der Ersatz eines Bauteiles auf Basis dieser Displayanzeige ist nach wie vor MUMPITZ.

An welchem System eine Fehlfunktion erkannt wurde, steht nun eindeutig im Datenspeicher.

==> System mit den dazugehörigen Bauteilen prüfen, dann dürfte man erkennen, wo die Ursache für die Displayanzeige und den Eintrag im Datenspeicher liegt.

 

Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 13:44

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von Reini 111

weil ich diesen Fehler schon einmal im Display hatte und dann war er weg. Kannst Du dazu etwas Verständliches sagen oder nicht?

LG Reini 111

Diese Fehlermeldung im Display erschein, wenn, je nach Motor, eine Fehlfunktion an bis zu 64 Bauteilen erkannt wird.

=> Der Ersatz eines Bauteiles auf Basis dieser Displayanzeige ist nach wie vor MUMPITZ.

An welchem System eine Fehlfunktion erkannt wurde, steht nun eindeutig im Datenspeicher.

==> System mit den dazugehörigen Bauteilen prüfen, dann dürfte man erkennen, wo die Ursache für die Displayanzeige und den Eintrag im Datenspeicher liegt.

Entschuldige hast Du den Fehlercode gelesen? Kannst Du den Fehler auf Grund der oben angegebenen Nummer eingrenzen ?Mumpitz hin oder her die Werkstatt ist ja auch nur am Suchen und probieren. Vielleicht liest hier noch ein Sachkundiger mit ???? Danke

LG Reini 111

Hallo,

Anscheinend hat dein AGR ein Problem. Meines Wissens ist das AGR über eine Unterdruckdose angesteuert oder?( meine ich zumindest zu wissen) Was passiert wenn du die AGR blind legst. ?

Lass dich nicht teuschen ob es leichtgängig ist. .. hast du dad AGR mal ausgebaut. ? Schließt dieses auch richtig. ? ...im ausgebauten Zustand mal gegen dad Licht halten um zu schauen ob es auch richtig zu ist. ..das mit dem Öl ist normal. ..hab noch keinen gesehen der nicht versifft an der Stelle ist. Die Fehlerspeicher Einträge sind nur eine kleine Hilfe. ..ob fas Bauteil wirklich defekt ist muss halt geprüft werden.

Hatte vor kurzem auch ein Fehler der Eintrag war vom LMM ...defekt war aber das AGR..

Was lernen wir daraus. ..die Einträge sind nur teilweise richtig was das defekte Bauteil betrifft. ..

Hast du die Möglichkeit mal ein gebrauchtes AGR einzubauen. ...um zu schauen ob der Fehler wieder auftritt. ?

Gruß speddonummer1

Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 19:30

Zitat:

Original geschrieben von speddonummer1

Hallo,

Anscheinend hat dein AGR ein Problem. Meines Wissens ist das AGR über eine Unterdruckdose angesteuert oder?( meine ich zumindest zu wissen) Was passiert wenn du die AGR blind legst. ?

Lass dich nicht teuschen ob es leichtgängig ist. .. hast du dad AGR mal ausgebaut. ? Schließt dieses auch richtig. ? ...im ausgebauten Zustand mal gegen dad Licht halten um zu schauen ob es auch richtig zu ist. ..das mit dem Öl ist normal. ..hab noch keinen gesehen der nicht versifft an der Stelle ist. Die Fehlerspeicher Einträge sind nur eine kleine Hilfe. ..ob fas Bauteil wirklich defekt ist muss halt geprüft werden.

Hatte vor kurzem auch ein Fehler der Eintrag war vom LMM ...defekt war aber das AGR..

Was lernen wir daraus. ..die Einträge sind nur teilweise richtig was das defekte Bauteil betrifft. ..

Hast du die Möglichkeit mal ein gebrauchtes AGR einzubauen. ...um zu schauen ob der Fehler wieder auftritt. ?

Gruß speddonummer1

Danke für Deine Antwort. Ich möchte auch gerne wissen welche Sensoren noch mit diesem Fehler zu tun haben könnten.Oder ist eine undichte Leitung-welche?-eine Möglichkeit? Also Fragen über Fragen.

Das Agr hab ich flüchtig angeschaut als ich den Schlauch abgezogen hab-- beim Wechsel des G62.Nicht extrem verrust.Sagt wahrscheinlich nix.Sollte Dir nochwas einfallen-bitte.

LG Reini 111

...wie gesagt wird meines Wissens das AGR nur über einen Unterdruckschlauch angesteuert der auf die Dose geht welche oben auf dem AGR sitzt. ..diesen Schlauch solltest du natürlich nachverfolgen und schauen das der nirgends aufgescheuert ist. ..Sensoren. ..ich mein zu wissen Nein möchte mich aber nicht festlegen.Elektrisch ist es auch nicht angesteuert das ist nur bei den neuen Motoren der fall. Hast du eine unterdruckpumpe um das AGR mal zu prüfen. ?

Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 20:03

Zitat:

Original geschrieben von speddonummer1

...wie gesagt wird meines Wissens das AGR nur über einen Unterdruckschlauch angesteuert der auf die Dose geht welche oben auf dem AGR sitzt. ..diesen Schlauch solltest du natürlich nachverfolgen und schauen das der nirgends aufgescheuert ist. ..Sensoren. ..ich mein zu wissen Nein möchte mich aber nicht festlegen.Elektrisch ist es auch nicht angesteuert das ist nur bei den neuen Motoren der fall. Hast du eine unterdruckpumpe um das AGR mal zu prüfen. ?

Ich hab einen Kühlschrankkompressor der ansaugt.Wird aber wohl zustark sein.Was hört man da oder sieht man? Wie geht man vor .Danke!!!

LG Reini 111

Zitat:

Original geschrieben von Reini 111

Zitat:

Original geschrieben von speddonummer1

...wie gesagt wird meines Wissens das AGR nur über einen Unterdruckschlauch angesteuert der auf die Dose geht welche oben auf dem AGR sitzt. ..diesen Schlauch solltest du natürlich nachverfolgen und schauen das der nirgends aufgescheuert ist. ..Sensoren. ..ich mein zu wissen Nein möchte mich aber nicht festlegen.Elektrisch ist es auch nicht angesteuert das ist nur bei den neuen Motoren der fall. Hast du eine unterdruckpumpe um das AGR mal zu prüfen. ?

Ich hab einen Kühlschrankkompressor der ansaugt.Wird aber wohl zustark sein.Was hört man da oder sieht man? Wie geht man vor .Danke!!!

LG Reini 111

...ne lass mal gut sein ich denk wenn du den nimmst kannst du dir gleich ein neues AGR kaufen. ..;-) du baust den Ladedruckschlauch aus der auf das AGR geht dann sieht man dort einen kleinen Kolben der sollte sich auf oder ab bewegen wenn du da unter oder überdruck drauf gibst. ..hoeren tut man nicht s ...aber ohne das richtige Werkzeug ist das zwecklos. Bau es mal aus und schau ob es richtig geschlossen ist im ausgebauten Zustand. Falls nein könnte das schon der Fehler sein. Natürlich sollten das Rohr das auf das AGR geht und die Dichtungen in Ordnung sein.

Gruß speddonummer1

Themenstarteram 24. Febuar 2014 um 20:57

Danke für deine Anworten.WENNS Wetter schön ist,werd ich das AGR ausbauen und reinigen.Mit Backofen reinigerspray hab ich gelesen.?? Was halts du davon?

Reini 111

Ja kannst es versuchen zu reinigen aber die Erfahrung ( zumindest bei mir) zeigt das das reinigen (hat bei mir noch nie geklappt) nicht viel bringt. ..wenn das AGR eine schwere stelle hat funktioniert es auch nicht richtig. ..versuchen kannst es ja mal...Backofenreiniger....weiß nicht dann kauf dir lieber eine Dose Drosselklappen Reiniger. ..da hast du vielleicht eher Chancen

Gruß speddonummer1

Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 17:45

Danke nochmals für Deine Tipps.Gute Fahrt wünscht Dir

Reini 111

Deine Antwort
Ähnliche Themen