ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. A6 4f Kühlwasserverlust nach 500km

A6 4f Kühlwasserverlust nach 500km

Audi A6 C6/4F

Hallo miteinander,

Mein A6 bj. 2005 mit 250.000km 3.0 TDI verliert seit meinem Wechsel von Turbolader immer wieder Wasser ich sehe nirgends kein Austritt, ich weiß auch nicht ob es mitm Lader Wechsel was zu tun ist.

Aber nach 500km immer 1liter Wasser nachkippen ist viel, woran kann es liegen.

Deckel von Behälter habe ich ereneuer

Ähnliche Themen
34 Antworten

Schau Dir alle Schlauchverbindungen an. Irgendwo wird er rausdrücken wenn er warm ist...

Im Öl, am Öldeckel ist nichts zu sehen ?

Kühlwasserschläuche zwischen Wärmetauscher und Motor...

 

Eventuell angeknabbert oder undicht?

 

Wie lange fährst für 500km?

Eher Kurzstrecke oder 2Tage?

 

Im Öl alles Öl oder schon ein "Gemisch" zu erkennen?

 

Wenn nix zu sehen ist hilft eventuell abdrücken, Motorverkleidung vorher natürlich abbauen.

 

Der "Senti" war schneller mit Schreiben :p

Bei meinem ehemaligen 2010er 4F 3.0 TDI war der AGR-Kühler defekt als Kühlmittel ohne sichtbare Spur verloren ging.

Das Abdrücken hatte bei mir nicht geholfen, man konnte nur sehen, dass der Druck runterging. Auch der Versuch mit Kontrastmittel und Spezialbrille (UV-Beschichtung) hat nichts gebracht.

Am besten mal auch von oben und unten mal nachsehen, ob da was nass ist. Kühlerflüssigkeit verkrustet auch an den Stellen, wo es liegen bleibt oder verdampft. Bei Kühler mal nachsehen. Da müsste unten ein Metallrohr sein, das kann bei dem Alter und der Laufleistung auch schon mal durchgegammelt sein. AGR-Kühler wie Atomickeins es schon erwähnte, kann auch sein, wenn es der Erste ist. Rücklauf mal kontrollieren. Da war meiner, ist allerdings ein 2,7 BPP gewesen, am T-Stück kurz vor Ausgleichsbehälter abgebrochen, ich kann dir aber nicht sagen, ob der 3.0er den auch hat.

Rotten-Frog schriebt:

Zitat:

....am T-Stück kurz vor Ausgleichsbehälter abgebrochen, ich kann dir aber nicht sagen, ob der 3.0er den auch hat.

Wenn es die Rücklaufleitung war.. ja hat der 3,0 Tdi auch. Ist mir gerade abgebrochen... komplett ab, steht aber noch davor. Schwer zu sehen wenn man es nicht weiß. Müsste dann aber nass sein dort.

Bei mir war die Abdeckung unten glänzend und feucht. Aber erstmal, lief es vorne auf den Riemen, der verteilte das dann in den ganzen vorderen Bereich, und ich dachte vorne wäre irgendwas undicht. Habe gesucht wie ein Blöder. Bis ich die Abdeckung entfernt hatte. Da war dann unten im V alles reingelaufen und nach vorne abgelaufen.

Der Schlauch hat ca 15€ gekostet.

Zitat:

@Rotten-Frog schrieb am 29. November 2022 um 12:29:01 Uhr:

Bei mir war die Abdeckung unten glänzend und feucht. Aber erstmal, lief es vorne auf den Riemen, der verteilte das dann in den ganzen vorderen Bereich, und ich dachte vorne wäre irgendwas undicht. Habe gesucht wie ein Blöder. Bis ich die Abdeckung entfernt hatte. Da war dann unten im V alles reingelaufen und nach vorne abgelaufen.

Genau so war es bei mir auch.... bei niedrigen Drehzahlen hat sogar die Lenkhilfe ausgesetzt weil der Riemen durch gerutscht ist.

Im Moment warte ich auf das Ersatzteil und habe gerade den Ausgleichbehälter zum reinigen ausgebaut... da ist vielleicht ein schmodder drin. Wenn Gewünscht stell ich dann ein Video davon ein.... :rolleyes::(

Deinen letzten Kommentar kann ich voll und ganz bestätigen. Schmodder im Behälter, ausgesetzte Lenkung(deshalb aufgefallen, auch wegen dem

süßlichen Geruch). Teil war bei mir innerhalb eines Tages da. Zum Glück hatte ich da frei.

Hatte in meiner Naivität gehofft, provisorisch zu flicken. Aber….es half alles nichts. Musste neuer Schlauch rein.

 

Schmodder kam bei mir durch Ausbau der Ventileinheit Heizung. Beim Entlüften hatte der soviel Schaum gebildet, dass der einfach mal da kleben blieb…grins

Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg

erste Spülung des Ausgleichbehälter

zweite Spülung-nach 30 min mit SpüliTab eingeweicht

So sah dass gerade bei mir aus.... leider brachte das reinigen nichts im Bezug auf "Füllstand von außen erkennen"

Wird wohl ein neuer Behälter fällig- inkl Füllstandsensor nur 20 Euro in der Bucht

PS. Genau das selbe T Stück ist bei mir auch weg geknackt nachdem ich mich beim Glühkerzenwechsel Freitag kurz abgestützt hatte. Blöder Fehler... :rolleyes:

Ich habe die Behälterseite, also das abgebrochene Stück jetzt blind gemacht... Teil soll heute Nachmittag noch kommen- inkl dem linken Schlauch, weils 1 Teil ist. Kostet um 13 Euro

Du glücklicher…20€

Ich habe meinen Füllstand am Ende nur noch im kalten bei geöffneten Deckel kontrolliert.

Geht bei meinem S6 ja auch nicht anders, wegen der Position der Linie…oder bei meinem Phaeton, weil Behälter dort Schwarz.

Ich brauche einen für meinen S6. Da ist ein Nippel abgebrochen. Ist noch ein Stück dran, aber trotzdem läuft es da jetzt in ganz minimalen Mengen raus am Rücklauf(wieder einmal :) )

Aber ich habe da einen Preis um 180€…autsch

Zumindest hat mir das ein befreundeter S6 Fahrer verraten.

Der Schlauch, der da dran kommt, ist auch schon porös, hat mich 197€ gekostet…megaautsch.

Aber das ist noch erträglich, im Gegensatz zu dem, was mir ja noch bevorsteht.

Zitat:

@Rotten-Frog schrieb am 29. November 2022 um 13:50:35 Uhr:

Du glücklicher…20€

.......

Schau mal hier: eBay-Artikelnr.:314201250581

Meiner ist zwar NEU aber ein gebrauchter tuts auch oder ?

Danke für den Link. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich an der Stelle nicht Spare. Das Material wird brüchig und am Ende, bei Montage, kann da auch was kaputt gehen. Und wenn ich es nicht merke, es dann während der Fahrt nachgibt…nicht bei dem Motor. Der Motor hat extrem thermische Probleme, und da riskieren ich wirklich nicht, wegen 150€ mehr, dass wegen Kühlwasserverlust der Motor einen Schaden bekommt.

Das würde ich persönlich, eher bei einem 4 er Golf riskieren. Aber nicht beim A6/S6.

Zumal ich ja nicht weiß, wie alt der Behälter ist. Wenn er aus einem jüngeren Facelift wäre, hätte ich es gewagt. Aber wenn er aus einem 2006/2007 er ist, dann lieber neu.

 

Edit…habe gerade Produktionsstempel gesehen…scheint von 2018 zu sein…dann wird es doch interessant! :):p

Themenstarteram 30. November 2022 um 9:13

Auf den ersten Blick habe ich das gesehen, siehe Foto

Welches Foto?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. A6 4f Kühlwasserverlust nach 500km