ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. A6 4f eure Benziner Favoriten und Enttäuschungen / Kaufentscheidung!?

A6 4f eure Benziner Favoriten und Enttäuschungen / Kaufentscheidung!?

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 30. Juli 2013 um 14:52

Hallo liebe Motor Talker, liebe Audi Fahrer

Lange ist es her (2006) seiner Zeit da hatte ich einen Astra F und war hier rege unterwegs, vier jahre später (2010) wurde es einer der letzt gebauten BMW E46 328i im super Zustand und das bis heute.

Zufrieden bin ich immer noch aber bald soll es ein größerer werden, welcher?

Spätestens nächsten Sommer will ich nicht mehr lange suchen sondern finden.

Folgende bin ich Probe gefahren, zu erwähnen sei gleich, schön sind sie alle, für deren Preise müssen sie das auch!

BMW e60 525i Facelift Auto fast Voll

Audi A6 3.0 Tfsi Quattro Avant bj 2010 Auto fast voll

Audi A8 3.2 FSI Quattro Bj 2007 Voll

Auf meiner Auswahlliste kommen folgende Fzg(nur Benziner!!) in Frage und dabei brauche ich eure Hilfe:

MB E350 W211 ab Facelift (max ca 110tkm) und nur die Limousine

Audi A6 Limo+ Avant 4f Facelift (max ca 110tkm) entweder 3.2 FSI oder 3.0 TFSI auch ohne Quattro

Audi A8 Limo Facelift (max 110tkm) entweder 3.2 FSI oder (eher ungern wegen Verbrauch )4.2 FSI auch ohne Quattro

BMW 530i e60 ab Facelift (max ca 110tkm) und nur die Limousine

BMW 730i bzw 740i (verbrauch?)

 

Für alle diese Fzg gilt die mindest Austattung von:

Xenon, Navi Groß, PDC voll, Schiebedach, Automatik, Leder, Klimaauto

Mein Profil:

Fzg Kosten max 23000-24000€ / Kurzstreckenfahrer (10tkm im jahr) / kein Raser aber bei bedarf / wenn möglich die perfekte Verbindung aus einem langlebigen Motor, ausreichend Leistung bei bedarf und einem moderaten Verbrauch bei einem sehr komfortablen Fahrzeug

 

Die Frage an euch als vielleicht Inhaber eines dieser Fzg, Erfahrungen, gerade Motorqualität, Karosse (rost und ähnliches), Getriebeprobleme weil eben nur Automatik ? Welches der Fahrzeuge kennt ihr, welches mit den jeweiligen Motoren ist sinnvoll und welches nicht ?

Für jede Antwort eines Erfahrenen Inhabers oder jedem der die Autos kennt bin ich sehr dankbar.

beste Grüße aus Hessen

Wolf

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo !

Dazu verschiebe ich das Thema in die Allgemeine Kaufberatung !

Vergleiche unter anderen Herstellern sind in einem "FachForum/UnterForum etwas fehl am platz !

Ich bedanke mich für Dein Verständnis !

mit freundlichen Grüßen

derSentinel

MT Team- Forenpate

Themenstarteram 30. Juli 2013 um 21:09

Ist die Audi Benzinersparte denn wirklich so Motorschadengeplagt wie man immer hört oder hat audi auch einen guten Benziner mit mindestens 250ps ?

Gruß

Wolf

am 30. Juli 2013 um 21:22

Zitat:

Original geschrieben von Der-R-Wolf

Ist die Audi Benzinersparte denn wirklich so Motorschadengeplagt wie man immer hört oder hat audi auch einen guten Benziner mit mindestens 250ps ?

Gruß

Wolf

Vom 3,0 TFSI und dem 4,2 FSI hört man nix schlechtes. Der 3,2er ist scheinbar ne Katastrophe. Wenn man das sagen kann. Liegt wohl aber alles am LL Öl.

Optisch würde ich dir den Audi empfehlen. Motortechnisch wohl eher BMW. Mercedes ist ein Mittelding. Nicht viel schlechter aber auch nicht besser.

Themenstarteram 30. Juli 2013 um 23:30

Ich habe das Thema audi eigentlich schon wieder an den Nagel gehängt nur ist also der 3.0 TFsi in ordnung und im durchschnitt ein guter Motor ?

Bzw betrifft das Motorsterben letztlich nur den 3.2 FSI ?

Ich möchte natürlich langfristig dieses Fahrzeug fahren und ein Motorschaden wären kaum zu überwinden.

Ist auch nur irgendwas im Ansatz bekannt das der 3.0 TFSI Motorprobleme macht oder nicht ?

Gruß

R Wolf

am 31. Juli 2013 um 20:28

Zitat:

Original geschrieben von Der-R-Wolf

Ich habe das Thema audi eigentlich schon wieder an den Nagel gehängt nur ist also der 3.0 TFsi in ordnung und im durchschnitt ein guter Motor ?

Bzw betrifft das Motorsterben letztlich nur den 3.2 FSI ?

Ich möchte natürlich langfristig dieses Fahrzeug fahren und ein Motorschaden wären kaum zu überwinden.

Ist auch nur irgendwas im Ansatz bekannt das der 3.0 TFSI Motorprobleme macht oder nicht ?

Gruß

R Wolf

3,2er und der 4,2er und der 5,x haben den gleichen Hub und haben an Motorschäden gelitten. Die die das Öl von LL auf Festintervall getauscht haben, haben keine Probleme mehr. Vom 3,0 TFSI ist mir nix zu Ohren gekommen. Du solltest vielleicht mal im Audi Forum nochmals eine Motorfrage stellen oder selbst mal vorbei schauen. Der mit Abstand haltbarste Motor bei Audi ist der 2,4 Otto und der 2,7 TDI.

Zitat:

Original geschrieben von SHAUnicorns

Der mit Abstand haltbarste Motor bei Audi ist der 2,4 Otto und der 2,7 TDI.

Welche leider beide als Automatik nur mit der unzuverlässigen Multitronic zu haben waren, was das positive Gesamtbild wieder etwas schmälert.

am 31. Juli 2013 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von flosen23

Zitat:

Original geschrieben von SHAUnicorns

Der mit Abstand haltbarste Motor bei Audi ist der 2,4 Otto und der 2,7 TDI.

Welche leider beide als Automatik nur mit der unzuverlässigen Multitronic zu haben waren, was das positive Gesamtbild wieder etwas schmälert.

Den 2,7 gab es auch mit TT und Allrad. .

Stimmt, mein Fehler.

Auf jeden Fall sollte man da drauf achten. Die meisten, die ich während meiner Suche "damals" gesehen habe hatten die Multitronic drin.

Zitat:

Original geschrieben von flosen23

Stimmt, mein Fehler.

Auf jeden Fall sollte man da drauf achten. Die meisten, die ich während meiner Suche "damals" gesehen habe hatten die Multitronic drin.

Ich persönlich hab mehr defekte TT Threads im Audi Forum gelesen als Multitronic. So schlecht kann die nicht sein ;)

Sie ist immerhin so auffällig, dass sogar die Werkszeitung AutoBild davon abrät. :p

In der Firma meines Onkels laufen auch mehrere A6 als Dienstwagen. Bis vor 3-4 Jahren immer 3.0 TDI mit Tiptronic, so gut wie immer problemlos.

Dann auf 2.7 V6 mit Multitronic umgestellt. Nur einer der Wagen lief problemlos, die anderen 3 hatten alle mind. einmal Probleme mit der MT.

Mit den neuen Leasingverträgen stehen wieder die 3.0er mit TT aufm Hof.

Ist natürlich nicht repräsentativ (ebenso wenig wie das MT-Forum). Aber die Negativpresse und eben die Negativbeispiele aus der Verwandtschaft lassen mich definitiv Abstand von der MT nehmen.

Die 3.2 FSI haben nur mit den LL-Öl Motorschäden.

Wenn du dir einen kaufst, der nicht vorgeschäfigt ist und auf Festintervall umstellst, hast du ein feines Auto mit einem Sahnemotor gefunden. Zur Sicherheit kannst du vor dem Kauf noch eine Endoskopie vom Motor machen.

Wir hatten in der Familie lange Zeit einen A6 3.2 FSI Quattro TipTronic. Obwohl er durchgängig mit LongLife Öl gefahren wurde, lief er immer absolut problemlos.

Beim 3.0 TFSI sind mir zwei bis drei Motorschäden bekannt. Außerdem verbrauchte der Motor bei mir mehr als der 4.2.

Der 4.2 MPI und die neueren 4.2 FSI sind extrem standhafte Motoren, ich habe ihn im S5 verbaut und bin absolut zufrieden!

Nimm auf alle Fälle die TipTronic und verzichte niemals auf den Allrad!

Zitat:

Original geschrieben von Der-R-Wolf

Hallo liebe Motor Talker, liebe Audi Fahrer

Lange ist es her (2006) seiner Zeit da hatte ich einen Astra F und war hier rege unterwegs, vier jahre später (2010) wurde es einer der letzt gebauten BMW E46 328i im super Zustand und das bis heute.

Zufrieden bin ich immer noch aber bald soll es ein größerer werden, welcher?

Spätestens nächsten Sommer will ich nicht mehr lange suchen sondern finden.

Folgende bin ich Probe gefahren, zu erwähnen sei gleich, schön sind sie alle, für deren Preise müssen sie das auch!

BMW e60 525i Facelift Auto fast Voll

Audi A6 3.0 Tfsi Quattro Avant bj 2010 Auto fast voll

Audi A8 3.2 FSI Quattro Bj 2007 Voll

Auf meiner Auswahlliste kommen folgende Fzg(nur Benziner!!) in Frage und dabei brauche ich eure Hilfe:

MB E350 W211 ab Facelift (max ca 110tkm) und nur die Limousine

Audi A6 Limo+ Avant 4f Facelift (max ca 110tkm) entweder 3.2 FSI oder 3.0 TFSI auch ohne Quattro

Audi A8 Limo Facelift (max 110tkm) entweder 3.2 FSI oder (eher ungern wegen Verbrauch )4.2 FSI auch ohne Quattro

BMW 530i e60 ab Facelift (max ca 110tkm) und nur die Limousine

BMW 730i bzw 740i (verbrauch?)

 

Für alle diese Fzg gilt die mindest Austattung von:

Xenon, Navi Groß, PDC voll, Schiebedach, Automatik, Leder, Klimaauto

Mein Profil:

Fzg Kosten max 23000-24000€ / Kurzstreckenfahrer (10tkm im jahr) / kein Raser aber bei bedarf / wenn möglich die perfekte Verbindung aus einem langlebigen Motor, ausreichend Leistung bei bedarf und einem moderaten Verbrauch bei einem sehr komfortablen Fahrzeug

 

Die Frage an euch als vielleicht Inhaber eines dieser Fzg, Erfahrungen, gerade Motorqualität, Karosse (rost und ähnliches), Getriebeprobleme weil eben nur Automatik ? Welches der Fahrzeuge kennt ihr, welches mit den jeweiligen Motoren ist sinnvoll und welches nicht ?

Für jede Antwort eines Erfahrenen Inhabers oder jedem der die Autos kennt bin ich sehr dankbar.

beste Grüße aus Hessen

Wolf

A6 4 f 2.4 - null % Zuverlässigkeit und Service. Mehr gibts dazu nichts zu sagen. Gott sei dank ist es jetzt wieder anders. Aber Entscheidung liegt natürlich bei Dir. Empfehlung: Such im Forum nach Rost, gelängte Kette usw. dann kannst dir ein Bild davon machen, vorauf Du dich da einlässt.

Meine Meinung.

Der Schwachmat hat also auch hier zugeschlagen :D

http://www.motor-talk.de/.../steuerkette-wird-getauscht-t3480544.html

Hallo,

 

Bin auch auf der Suche nach nem neuen Auto, hab aktuell ein Angebot von einem Passat auf dem Tisch liegen. Allerdings bin ich noch am überlegen, ob es nicht auch ein A6 4f werden könnte.

Er sollte Baujahr 2010/2011 sein.

Meine Frage wäre jetzt, es wird auf jedenfall ein Benziner und er soll auf jedenfall Allrad haben,

welchen Motor bis maximal 3.0 würdet ihr empfehlen ?

 

mfg.

ich-bins.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. A6 4f eure Benziner Favoriten und Enttäuschungen / Kaufentscheidung!?