ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 4B 2.5 TDI sprint kalt schlecht an

A6 4B 2.5 TDI sprint kalt schlecht an

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:28

Hallo Leute,

habe schon einige Beiträge über das Thema gelesen aber möchte dennoch einmal fragen, da es mir bei meinem Audi etwas anders erscheint.

Und zwar springt er bei Kaltstart schlecht an. Der Anlasser dreht munter und der Motor macht keine Anstalten mal an zu springen. Erst beim 3x orgeln springt er an, dann aber auch nicht stotternd, sondern ist direkt voll da. Dann gibts ne ordentliche dunkle Wolke hinten raus und er fährt wieder ganz normal und zieht auch sehr gut durch.

Warmstart funktioniert ohne Probleme.

Wenn das Fahrzeug längere Zeit stand, springt er allerdings auch wieder besser an - das wundert mich. Also nach einer Woche Standzeit macht er das nicht.

Was mich noch wundert: Die Glühanzeige leuchtet nur kurz auf. Wir hatten schon einmal einen 2.5 TDI, der hat im Winter deutlich länger vorgeglüht.

Wie würdet ihr vorgehen?

Ich habe oft von Glühkerzen oder auch Temperatursensor gelesen.

Grüße und vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
31 Antworten

Kleine Erläuterung zur Stromzange:

Mit einer Stromzange (oder Zangen-Ampere-Meter) kannst Du den tatsächlich fließenden Strom messen, ohne den Stromkries zu unterbrechen, und auch in Größenordnungen was den Wert der Stromstärke angeht, bei dem normale Messgeräte auseinander fliegen.

Ich hatte bei meinem Dicken vor einiger Zeit ca. 30A pro Zylinderbank gemessen, also in etwa 10A pro Kerze.

Wenn das Zangenamperemeter was anzeigt, weißt Du sofort, daß das Relais, die Kabel, die Anschlüsse und die Kerzen ok sind.

Zitat:

@Schnellda schrieb am 26. Dezember 2020 um 19:45:55 Uhr:

Kleine Erläuterung zur Stromzange:

Mit einer Stromzange (oder Zangen-Ampere-Meter) kannst Du den tatsächlich fließenden Strom messen, ohne den Stromkries zu unterbrechen, und auch in Größenordnungen was den Wert der Stromstärke angeht, bei dem normale Messgeräte auseinander fliegen.

Ich hatte bei meinem Dicken vor einiger Zeit ca. 30A pro Zylinderbank gemessen, also in etwa 10A pro Kerze.

Wenn das Zangenamperemeter was anzeigt, weißt Du sofort, daß das Relais, die Kabel, die Anschlüsse und die Kerzen ok sind.

Habe ich selber und kann nur zustimmen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 4B 2.5 TDI sprint kalt schlecht an