ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. A5 Finanzierung AudiBank vs Hausbank

A5 Finanzierung AudiBank vs Hausbank

Audi A5 8T Sportback

Hallo, ich bin schon seit geraumer Zeit in diesem Forum am lesen und habe mich kürzlich zu Registrierung entschieden.(Dies ist sozusagen mein Debut-Post)

Momentan bin ich noch glücklicher Ibiza SC Fahrer (knapp 3 Jahre), aber möchte gern zum A5 Sportback wechseln da ich mich sofort in dieses Auto verliebt habe.

Leider fehlt noch ein kleiner Teil von Neuwagenpreis (~18-20 T€). Deshalb hab ich mir die Finanzierungsmöglichkeiten näher angesehen und bin erschrocken das meine Hausbank (SK) mindestens 400€ günstiger ist als die Audi Bank. (bei höherem eff. Jahres-Zinssatz)

Dazu habe ich mir den AudiBank Vario Rechner genommen und den 3.0 TFSI gewählt, da er an den Preis meines 2.0 inkl Sonderausstattung ankommt.

(Sieht die Rechnung für einen 2.0 evtl. anderes aus?)

Hier kurz die wichtigen Punkte:

* Finanzierungszeitraum : 24 Monate

* Anzahlung: bis max. 30.000€

* min Fahrleistung/Jahr: 11405 (denke bei 15k sollte genug Reserve für Sonderwege drin sein)

* minimaler Neuwagenpreis: 48.200,00 € (sollten in etwa 14% sein)

Jeweils 30.000,00 €,Anzahlung und einem Netto-Darlehen von 18.200,00 €

Rechnung Hausbank (übers onlineportal):

Code:
eff. Zinsatz 4,99
Darlehen-Gesamtbetrag 19.064,63 €

Audi Vario (audibank.de Rechner)

Code:
eff. JahresZins 3,9
Darlehen-Gesamtbetrag 19.567,60 € (80k Jahresleistung)
Darlehen-Gesamtbetrag 19.497,68 € (100k Jahresleistung)

Nach diesen Rechnungen scheint die BallonFinanzierung (Vario) trotz günstigerem eff. Jahreszins 400€ teurer zu sein, oder gibts ein besseren Vario-Kredit beim Händler Vorort?

Läst sich evtl. mit diesem Wissen im Hinterkopf ein besseres Angebot (Winterreifen/Prozente) beim Händler rausdrücken falls man sich doch für den Vario-Kredit entscheidet? (Meines Wissens nach Verdient das Autohaus am Kredit vermitteln mit)

Link zur Rechnung und der Ausstattung. (habe die unterschiedlichsten Kombinationen aus Anzahlung und Fahrleistung für den Vario aufgeführt)

https://docs.google.com/.../ccc?...

Beste Antwort im Thema

Also ich habe selbst meinen Golf mit Schlussrate finanziert und rate dir davon ab. Ich hatte eine hohe Anzahlung (50%) und daher eine niedrige Schlussrate.

Mit dem richtigen Zins ist die Ballonfinanzierung dann auch ggf. insgesamt günstiger, aber ein Problem bleibt:

Die Schlussrate muss gezahlt werden! Und wenn du dann das Geld nicht hast, dann darfst du sehr sehr teuer im Anschluss finanzieren. Mich trifft das nun zwar nicht, aber es ist schon irgendwie ärgerlich jetzt nach 4J. für das Auto nochmal einen Batzen Geld hinlegen zu müssen.

Da ist es viel besser, wenn die Rate von Anfang an höher ist und man das Auto so direkt abbezahlt. D.h. man muss auch nicht die Schlussrate ansparen. An Letzterem scheitern nämlich sicher 90% aller Ballonfinanzierung, weil 4J. ja soooo laaaaang sind... :rolleyes:. Vor allem Ersparnisse kann man plündern, aber eine bezahlte Rate ist nun mal eben bezahlt ;)

Es gibt jedoch mMn einen Fall, in dem die Ballonfinanzierung die bessere Wahl ist:

Und zwar wenn man sich unsicher ist, ob man das Fahrzeug im Anschluss behalten will bzw. sich sicher ist das Auto nach 4J. abzugeben. Dann sollte die Anzahlung und die Raten möglichst niedrig sein, d.h. die Schlussrate hoch. Dazu ein verbrieftes Rückgaberecht mit Über/Unter-Km und schon hat man eine Art Leasing mit dem Vorteil, dass man durch Verkauf auch jederzeit zur Not aussteigen kann (natürlich mit Verlust, da Restschuld > Fahrzeugwert sein wird).

Ansonsten wirklich mal Händler abklappern, beim A3 für meine Schwester gab es direkt 14% Rabatt als erstes unverbindliches Angebot. Händler Nr. 2 jedoch gab nur 11%.

100 weitere Antworten
Ähnliche Themen
100 Antworten

also ich habe von meinen Audi Händlern bisher immer Angebote erhalten, die doch deutlich unter den Angaben von der Homepage lagen ... die Zahlen sind höchstens als Vergleichsmasstab für unterschiedliche Konfigurationen zu gebrauchen, aber nicht als Anhaltspunkt für tatsächliche Finanzierungskosten

==> ab zum Händler

Ist bei deiner Hausbank auch mit Schlussrate kalkuliert und wenn ja, dann in gleicher Höhe? Wenn nicht hat das natürlich riesigen Einfluss auf die Zinsbelastung und erklärt schnell Preisunterschiede

wenn du nen bissl flexibel bist und das fz nicht sofort benötigst würde ich sogar ein bissl warten und schauen. oftmals hat audi gebrauchtwagen woche, bzw. neuwagenwoche, wo der zins nochmal sehr sehr gering ist. vor gut 3 wochen war bei uns gebrauchtwagenwoche mit ner finanzierung von 1,9% ... und das ist da schon unschlagbar. lass dich vor ort beraten und evtl. mit der bestellung und mit dem kauf auf solch ein angebot hinweisen. ist bisher in regelmäßigen abständen passiert. mein händler sagte mir dazu, dass sie es selbst erst 1-2 tage vorher erfahren, wenn es um den geringen zinssatz geht.

Zitat:

Original geschrieben von stullek

Ist bei deiner Hausbank auch mit Schlussrate kalkuliert und wenn ja, dann in gleicher Höhe? Wenn nicht hat das natürlich riesigen Einfluss auf die Zinsbelastung und erklärt schnell Preisunterschiede

Gibt keine da es ein "normales" Darlehen ist mit fester Monatlicher Rate.

Audi scheint auf den ersten Blick (durch die niedrigen Raten) günstiger aber kommt durch die hohe Schlussrate im Endeffekt teuer.

Verzinst wird wohl immer der noch ausstehende Darlehensbetrag pro Monat, welche durch die "hohe" monatliche Tilgungsrate bei der Hausbank weniger ist als der große Ballon bei Vario.

Zitat:

Original geschrieben von Quarck

wenn du nen bissl flexibel bist und das fz nicht sofort benötigst würde ich sogar ein bissl warten und schauen. oftmals hat audi gebrauchtwagen woche, bzw. neuwagenwoche, wo der zins nochmal sehr sehr gering ist. vor gut 3 wochen war bei uns gebrauchtwagenwoche mit ner finanzierung von 1,9% ... und das ist da schon unschlagbar. lass dich vor ort beraten und evtl. mit der bestellung und mit dem kauf auf solch ein angebot hinweisen. ist bisher in regelmäßigen abständen passiert. mein händler sagte mir dazu, dass sie es selbst erst 1-2 tage vorher erfahren, wenn es um den geringen zinssatz geht.

Würde gern dieses Jahr noch bestellen, da die Händler anscheinend momentan noch Chancen haben eine bestimmten Neuwagen-Anzahl-Rabatt-Stufe von Audi zu erhalten.

APL24 bietet momentan 15,65 % (Fremdmarken-Vorbesitz) an, vor 1-2 Wochen waren "nur" 13-14 %.

Wie es aussieht kommt auch kein Händler da nur annähernd an den Preis ran, selbst wenn ich den alte Corolla mit 150k km - Benziner für 1.000 dem Händler Vorort nehmen lasse.

Alp24:

Listenpreis: 57200 (schwank wegen Farbe und der Größe der Wintereifen)

Ihr Kaufpreis: 48.634,78 €

zzgl. ÜFB*: 550,00 €

Ihr Endpreis: 49.184,78 €

Das sind 8.000 € Rabatt und ich denke selbst mit 1,7% Finanzierung und durchschnittlichen 7-8% Händlerrabatt kann das kein Händler halten.

Ich möchte mal Wissen was Verkäufer an Provision bekommen, .. den Beratung gibt es im Internet mehr und besser. Auch der Lackierungs-Check (Farbwahl) Vorort kann den Unterschied nicht rechtfertigen.

also bei unserem a5 haben wa knappe 19% rabatt vom händler bekommen....

Zitat:

Original geschrieben von Quarck

also bei unserem a5 haben wa knappe 19% rabatt vom händler bekommen....

Ok, damit hab ich nicht gerechtnert, dafür aber 2 Fragen:

Ein Schwerbehinderten-Ausweiß dabei?

Dieses Jahr gekauft?

Ansonsten kannst du mir gerne den Händler per PN schicken, bei 19% darf der auch am anderen Ende von Deutschland wohnen. ;)

Wart halt bis zur ersten Schneeflocke und kauf Dir für Deine 30 einen Einjährigen...

Greets, Stefan

weder noch, händler online ausfindig gemacht, fahrzeug konfig geschickt und dann bestellt. war schon 2009 aber 15-17% sollten momentan auch drin sein. wenn man es nicht so eilig hat kann man schon einiges rausholen. wobei wir auch die erfahrung hatten, das manche von ihren standpunkten nicht abrücken und 10% als maximum ansehen. die gucken nur jetzt dumm aus der wäsche, wenn man zum service an der tür steht.... unser händler war in celle. auch gut 250km entfernt. haben aber dann eh werksabholung gemacht.

Also ich habe selbst meinen Golf mit Schlussrate finanziert und rate dir davon ab. Ich hatte eine hohe Anzahlung (50%) und daher eine niedrige Schlussrate.

Mit dem richtigen Zins ist die Ballonfinanzierung dann auch ggf. insgesamt günstiger, aber ein Problem bleibt:

Die Schlussrate muss gezahlt werden! Und wenn du dann das Geld nicht hast, dann darfst du sehr sehr teuer im Anschluss finanzieren. Mich trifft das nun zwar nicht, aber es ist schon irgendwie ärgerlich jetzt nach 4J. für das Auto nochmal einen Batzen Geld hinlegen zu müssen.

Da ist es viel besser, wenn die Rate von Anfang an höher ist und man das Auto so direkt abbezahlt. D.h. man muss auch nicht die Schlussrate ansparen. An Letzterem scheitern nämlich sicher 90% aller Ballonfinanzierung, weil 4J. ja soooo laaaaang sind... :rolleyes:. Vor allem Ersparnisse kann man plündern, aber eine bezahlte Rate ist nun mal eben bezahlt ;)

Es gibt jedoch mMn einen Fall, in dem die Ballonfinanzierung die bessere Wahl ist:

Und zwar wenn man sich unsicher ist, ob man das Fahrzeug im Anschluss behalten will bzw. sich sicher ist das Auto nach 4J. abzugeben. Dann sollte die Anzahlung und die Raten möglichst niedrig sein, d.h. die Schlussrate hoch. Dazu ein verbrieftes Rückgaberecht mit Über/Unter-Km und schon hat man eine Art Leasing mit dem Vorteil, dass man durch Verkauf auch jederzeit zur Not aussteigen kann (natürlich mit Verlust, da Restschuld > Fahrzeugwert sein wird).

Ansonsten wirklich mal Händler abklappern, beim A3 für meine Schwester gab es direkt 14% Rabatt als erstes unverbindliches Angebot. Händler Nr. 2 jedoch gab nur 11%.

korrekt... Balon ist nicht wirklich der Hit. am Ende werden die anfallenden Kosten nur verschoben.

Bei Mobile bekommt man  gleichwertige A5 Jahreswagen um die 30.000 €  Welchen Reiz muss man unterliegen das man für ein Neues Auto innerhalb eines Jahres 18.000 € verbrennt ? Sagt nicht es ist die Farbe Weiß ???

 

Edit Ok ist ein Schaltwagen ich suche mal einen Multitronic

 

http://suchen.mobile.de/.../169843914.html?...

 

 

...toller Wagen aber die Kombi mit der Außenfarbe und dem Innenraum, ich weiss ja nicht :eek:

Zitat:

Original geschrieben von Jlagreen

Also ich habe selbst meinen Golf mit Schlussrate finanziert und rate dir davon ab. Ich hatte eine hohe Anzahlung (50%) und daher eine niedrige Schlussrate.

Mit dem richtigen Zins ist die Ballonfinanzierung dann auch ggf. insgesamt günstiger, aber ein Problem bleibt:

Die Schlussrate muss gezahlt werden! Und wenn du dann das Geld nicht hast, dann darfst du sehr sehr teuer im Anschluss finanzieren. Mich trifft das nun zwar nicht, aber es ist schon irgendwie ärgerlich jetzt nach 4J. für das Auto nochmal einen Batzen Geld hinlegen zu müssen.

Halt halt halt! du Übersiehst etwas!

Der Sinn einer "Ballonfinanzierung" auch "3-Wege-Finanzierung" genannt oder einfach "Finanzierung mit Schlussrate" ist folgender:

Wenn man nicht an den Parametern wie monatliche Rate usw. herumschraubt ist die Schlussrate so gewählt, dass sie in etwa dem Restwert des Fahrzeugs zu dem Zeitpunkt entspricht und man sich dann überlegen kann ob man das Auto behalten möchte also die Schlussrate bezahlt oder es an den Händler zurück gibt und die Schlussrate nicht bezahlt.

Wenn man sich diese Möglichkeit nicht offen halten möchte, dann macht diese Finanzierungsart unnötig hohe Zinskosten, denn wer das Geld für die Schlussrate noch sparen muss kann auch einfach gleich höhere Raten bezahlen statt auf die Schlussrate zu sparen.

Diese Finanzierung jetzt zu verteufeln oder dringend davon abzuraten ist quatsch, man muss halt nur wissen was es einem bringt und gucken ob das dann eine günstige Wahl ist für den persönlichen Einsatzzweck.

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

...toller Wagen aber die Kombi mit der Außenfarbe und dem Innenraum, ich weiss ja nicht :eek:

Ja die Geschmäcker sind so verschieden wer den so bestellt hat muss einen sehr eigenwilligen Geschmack besitzen. Folieren wäre eine Möglichkeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. A5 Finanzierung AudiBank vs Hausbank