Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 cabrio Verdeck Problem

A4 cabrio Verdeck Problem

Audi A4 B6/8H Cabriolet
Themenstarteram 6. April 2018 um 18:29

Hallo,

ich habe ein Problme mit meinem A4 Cabrio. Das Verdeck öffnet sich nicht nach der Winterpause. Und zwar geht es soweit auf, bis sich der hintere Deckel öffnen müsste, dann geht nichts mehr. Ich kann es dann auch wieder zufahren, also die Pumpe läuft. Ich muss noch erwähnen, dass die Batterie im Winter komplett leer war. Vielleicht muss man dann das Dach neu anlernen? Wenn mir da jemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß Frank

Beste Antwort im Thema

Vorab: Der Motor wurde schnell, perfekt Verpackt und in VAG Originalverpackung inkl. neuer Schrauben und Dichtung geliefert. Er passt perfekt. Alles wie erhofft und erwartet.

 

Jetzt zur Rezession:

Ich habe lange gesucht aber nie irgendwo einen eindeutigen Hinweis bekommen was bei meinem A4 Cabrio 2007 die Ursache für das Gezicke am Verdeck ist.

Gelöst hat es zu 100% der neue Motor der in 30min und mit einfachstem Werkzeug selber getauscht ist. Inbus und 10er Nuss auf Ratsche mit Verlängerung.

 

Was war das Problem:

Das Verdeck ließ sich sporadisch aber immer häufiger nicht auf Anhieb öffnen oder schließen. Schließen klappte noch länger als Öffnen.

Beim Öffnen musste zum Schluss immer im richtigen Moment ein Schups mitgegeben werden damit es noch klappte.

Ganz zum Ende war dann nur noch ein Entriegeln des Verdeckkastens möglich aber kein Öffnen des selbigen mehr.

Und dann klappte es manchmal doch wieder, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich schon den Entriegelungsschlüssel und den 10er Maulschlüssel zum Abklemmen der Batterie im Handschuhfach liegen.

 

Audi wollte 1600,- bis 2100,- für die Reparatur. „Je nachdem was dann alles getauscht werden muss.“ Frechheit!!! Da nur das einfache Tauschen des E-Motors alles wieder zum Laufen bringt.

 

Wie wird’s gemacht:

Hydraulik und E-Motor sind getrennt. Trotzdem war bei mir in der Kammer etwas Öl. Daher beim Abschrauben darauf achten, etwas unterzulegen. Die Hydraulikeinheit samt Motor sitzt hinten rechtes hinter der Kofferraumverkleidung. Verschraubt mit 3 Schrauben. System kann dann soweit abgehoben werden, dass der Motor problemlos abgeschraubt werden kann. Der Tausch ist mit minimalem Geschick im 40min erledigt.

 

Hoffe damit anderen mit gleichem Problem ermutigt zu haben den E-Motor zu kaufen und selber zu tauschen.

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten
am 22. Oktober 2017 um 22:58

Hallo liebe Kollegen,

mein Fahrzeug hat das Problem, dass sporadisch das Verdeck nicht komplett schließt. Alle Funktionen

werden abgearbeitet, bis auf das vorne das Verdeck nicht in die Verriegelung des Windschutzscheibenrahmens fährt und verriegelt wird. Um das Dach zu schließen mache ich das mit

dem mechanischen Notschlüssel. Nach dem nächsten öffnen funktioniert wieder alles komplett. Mal sind es 10 , mal 20 problemlose Vorgänge. Könnte das ein Kabelbruch sein oder ist was an der Verriegelungs-

mechanik und deren Sensoren defekt?

Vielleicht kann mir jemand bei der Fehlersuche behilflich sein.

Zum Fahrzeug:

Audi A4

Bj 06.2004

3,0 V6

Automatik

Quattro

159.000km

Fahrgestellnummer WAUZZZ8H84K029202

Vielen Dank vorab an alle die sich bemühen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi A4 3,0 Quattro cabriolet Verdeck schließt sporadisch nicht ganz' überführt.]

Bei unserem A4 war ein Microschalter defekt. Glaube, oben im Scheibenrahmen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi A4 3,0 Quattro cabriolet Verdeck schließt sporadisch nicht ganz' überführt.]

Ja auf den würde ich auch tippen ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi A4 3,0 Quattro cabriolet Verdeck schließt sporadisch nicht ganz' überführt.]

Anlehrnen muß man da nichts.

Eventuell klemmt da ein Schalter.

 

Zitat:

Und zwar geht es soweit auf, bis sich der hintere Deckel öffnen müsste.

Das Verdeck wird hinten angehoben nur der Deckel öffnet nicht ?

Themenstarteram 6. April 2018 um 18:42

Ja, dass Verdeck fährt vorne hoch und hinten hoch und wenn sich der Deckel öffnen müsste ist Ende. Ich habe das Dach auch mal komplett manuell geöfnet und wieder geschlossen um auszuschließen, dass etwas klemmt. Aber es fährt immer nur bis zum Zeitpunkt, wo sich der Deckel öffnen müsste

Man kann den Verdeckkasten hinten manuell mit einem Werkzeug öffnen. (Hinter der Mittelarmlehne)

Das Werkzeug dafür müßte vorne neben den Sicherungskasten stecken.

Eine komplette manuelle Notöffnung durchführen und das Verdeck hinten ablegen und den Verdackkasten manuell durch runter drücken verschließen.

Anschließend versuchen das Verdeck elektrisch zu verschließen.

Themenstarteram 6. April 2018 um 18:57

Das habe ich in der letzten Antwort erwähnt, dass ich es schon komlpett manuell auf und zu gemacht habe. Natürlich auch den Deckel mit dem Notfallwerkzeug geöffnet.

Welches Baujahr?

Funktioniert die ZVR von der Heckklappe die müsste ja verriegeln wenn man das Verdeck öffnen möchte?

Themenstarteram 6. April 2018 um 19:04

BJ 2005, ZVR funktioniert. Habe gesehen das der Deckel ganze leicht zuckt wenn ich den Schalter für Dach öffnen mehrmals betätige

Man müßte den Fehlerspeicher auslesen vom Verdecksteuergerät.

Es lassen sich auch in den Meßwerteblöcken die Schalterzustände vom Verdeck auslesen.

An den Verdeckkastenschlösser sind Schalter eingebaut die sollte man prüfen.

Zusätzlich sind noch einige Schalter zu prüfen.

Schalter für Verdeckposition (Schalter für Verdeck abgelegt!

Geber für Spannbügelposition des Verdecks -G356!

Das ist jetzt alles nur Raterei.

Der Verdeckkastendeckel öffnet nicht weil ein Schalter klemmt oder defekt ist.

Ich hatte schon mal gehabt da war der Geber für Spannbügelposition ausgehakt.

Der sitzt hinten rechts.

Sehen kann man ihn wenn man das Verdeck hinten anhebt.

Das alles mit einem Tester zu prüfen ist aber nicht ganz so einfach.

Geber-fuer-spannbuegelposition-des-verdecks-g356
Schalter-fuer-verdeck-abgelegt
Themenstarteram 6. April 2018 um 19:43

Danke erstmal, muss ich wohl mal zum freundlichen.

Gruß Frank

Hatte genau das gleiche Problem.

Kein Fehler im Speicher.

Wenn es‘anstengender wird, also wenn die hydraulik Klappe und Verdeck heben sollte, reicht der Strom von den Kohleelekroden zum Anker nicht mehr aus, weil die Kohlen im Käfig zu straff sind. Hinten rechts zerlegen, Motor von Hydraulikpumpe ab, zerlegen, Kohlen seitlich abschmirgeln und wieder zusammenbauen.

MfG

Themenstarteram 8. April 2018 um 10:28

Ich habe den Anker am Motor sauber gemacht und Kohle kontolliert,immer noch das gleiche. Was mir aber nun augefallen ist, dass sich der Kofferraum sich nicht verchließt. Die Frage ist, muss er sich verschließen? Wenn ich mit der FB das Auto öffne oder schließe, funktioniert der Kofferraum einwandfrei, aber beim öffnen des Verdecks schließt er nicht.

Bei deinem geht das Verdeck ja auch der Verdeckkastendeckel öffnet nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 cabrio Verdeck Problem