Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI - Trapezlenker neu machen (Hinterachse)

A4 B7 2.7 TDI - Trapezlenker neu machen (Hinterachse)

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 24. April 2015 um 0:21

Hallo,

ich bin gerade dabei meine Achslenker usw. neu zu machen. An der Hinterachse gibt es ebenfalls diverse Gummi-Metalllager (Silentlager), die mit der Zeit verschleißen bzw. hart werden.

Poltern, klappern und harte Stöße sind die Folge. Daher meine Idee, sämtliche Gummielemente an Hinterachse und Vorderachse zu erneuern. Nach 9 Jahren und 260 tkm ist das beim "Leichtgewicht" (2.7 TDI) sicher auch sinnvoll.

Nun bin ich fast umgefallen, wieviele Gummielemente auch an der Hinterachse (kein Quattro!) zu finden sind.:(

So gibt es diese sogenannten Trapezlenker (bzw. Achslenker der Hinterachse), insgesamt 2 Stück. Ich habe mal davon ein Bild angehängt.

Zu sehen sind dort alleine vier(!) Gummielemente. So wie ich das bei Partscats sehe, sind diese Gummielemente nicht einzeln erhältlich, zumindest gibt es dafür keine TN.

Solch einen Lenker gibts beim Freundlichen um die Ecke für nur ca. 220 Euro (pro Seite!). :eek:

Gibts vielleicht eine Möglichkeit, nur die Gummis neu zu machen? Wo kann man dafür passende kaufen?

 

Trapezlenker
Ähnliche Themen
22 Antworten

schau mal hier:

http://www.drive2.ru/l/5830463/

Sollte sogar Teilenummern enthalten wenn ich das richtig sehe :)

Oder du nimmst einen kompletten Lemförder/Meyle Satz. Kostet fürs gesamte Auto etwa 660€. Mach aber auch die Domlager und Stabis nebst deren Gummilager neu, die sind sicherlich auch durchgeritten.

Übrigens kostet bei Audi alleine der vordere untere (große) Querlenker 180€. Netto, je Seite.

Zitat:

@GaryK schrieb am 24. April 2015 um 10:21:32 Uhr:

Oder du nimmst einen kompletten Lemförder/Meyle Satz. Kostet fürs gesamte Auto etwa 660€. Mach aber auch die Domlager und Stabis nebst deren Gummilager neu, die sind sicherlich auch durchgeritten.

Übrigens kostet bei Audi alleine der vordere untere (große) Querlenker 180€. Netto, je Seite.

....geht ausnahmsweise mal um die Hinterachse...... :D

War als Beispiel für den "teuer" Teil gemacht. Bei BMW (E46) gibts übrigens die Gummiteile einzeln, ca 50€/Paar. Mercedes hat genau wie Audi die "all in one" Wunderlenker, wenn verschlissen dann gleich alles neu.

Themenstarteram 24. April 2015 um 15:49

Zitat:

@GaryK schrieb am 24. April 2015 um 10:21:32 Uhr:

Oder du nimmst einen kompletten Lemförder/Meyle Satz. Kostet fürs gesamte Auto etwa 660€. Mach aber auch die Domlager und Stabis nebst deren Gummilager neu, die sind sicherlich auch durchgeritten.

Ich habe mich für einzelnen Lenker von TRW entschieden. Es gibt noch den Meyle-Satz, die TRW-Lösung ist ncht wirklich viel teurer. Habe aber bisher von TRW nur gutes gelesen, bei Meile HD finde ich beides, gute und weniger gute Erfahungen. Stabis und deren Gummis, Domlager usw. sind gesetzt.

Zitat:

Übrigens kostet bei Audi alleine der vordere untere (große) Querlenker 180€. Netto, je Seite.

Ja stimmt, ist auch sehr teuer. Wobei der hintere untere Lenker sogar den Preis nochmal toppt (alles brutto):

unten vorn links: (8E0407151R) 215,00 €

unten hinten links: (8E0407693AL) 228,12 €

Aber von TRW gibt es diese günstiger zu kaufen:

Traglenker vorne (L R) TRW JTC936 84,19 €

Führungslenker hinten TRW JTC1313 95,11 €

Aber für die Hinterachse (Trapezlenker) habe ich sowas noch nicht gefunden...:confused:

Themenstarteram 24. April 2015 um 15:56

Zitat:

@Chefkoch1984 schrieb am 24. April 2015 um 08:33:22 Uhr:

schau mal hier:

http://www.drive2.ru/l/5830463/

Sollte sogar Teilenummern enthalten wenn ich das richtig sehe :)

Ist ja grandios! :D

Bekommt man die alten Gummis mit Hausmitteln raus, oder muss man sich sowas hier besorgen:?

http://www.ebay.de/itm/400786215973

Wie bekommt man sie wieder rein? :eek:

Themenstarteram 28. April 2015 um 12:08

Wollte noch mal allgemein zu Erfahrungswerten fragen, um solche Buchsen bzw. Gummi-Metalllager raus- und auch wieder gut reinzubekommen.

In der Bucht läuft mir immer wieder dieses Set über den Weg. Ist das brauchbar?

Themenstarteram 5. Juni 2015 um 15:05

Kurze Rückmeldung, habe mir für den Dreieckslenker Lemförder-Gummis besorgt (teile-profis.de), bzw. für die Seite zum Radlagergehäuse musste es Meyle (ebay-Händler) sein, weil ich die Lemföderteile nicht auftreiben konnte. Die Teilenummern für die Lemförder-Teile haben bei mir gestimmt! Danke nochmal an den @Chefkoch1984 :)

Stückpreis Lemförder: 8,90 und Meyle: 17,80 Euro

Habe sie aber nicht selbst verbaut, habs machen lassen. Auch wenn man die Arbeitskosten hat und ca. max. 35,- Material, es ist trotzdem nicht unbedingt notwendig, die Trapezlenker für ca. 210,- pro Stück neu zu kaufen.

@a3Autofahrer

War heute zum Reifen umziehen und da hat der Monteur festgestellt, dass die Gummis am Trapezlenker schon ziemlich am Ende sind. Muss hinten also auch neu machen. Kannst du dich noch erinnern, wie viel Lager du nun benötigt hast und welche?

Würde gerne die Hinterachse neu machen mit der Vorderachse zusammen.

Themenstarteram 7. April 2017 um 16:25

Nimm Dir von oben den Link vom Chefkoch, da ist dieser Trapezlenker abgebildet. Ansonsten habe das folgende erneuert. Teilenummern von VAG bzw. Lemförder bzw. TRW anbei.

Querlenker

links 1 Buchse Querlenker 3R0505323, TN 8E0 501 541 S

links 2 Buchse Querlenker 3R0505323, TN 8E0 501 541 S

rechts 1 Buchse Querlenker 3R0505323, TN 8E0 501 541 S

rechts 2 Buchse Querlenker 3R0505323, TN 8E0 501 541 S

 

Trapezlenker Buchsen

links: Buchse groß (Lemförder2661001)

rechts: Buchse groß (Lemförder2661001)

links: Buchse Radlagerseite (Lemförder 2661201)

rechts: Buchse Radlagerseite (Lemförder 2661201)

links: 3. Buchse (Lemförder 2661101)

rechts: 3. Buchse (Lemförder 2661101)

Radlagergehäuse

links: Buchse im Radlagergehäuse (Lemförder 2662301)

rechts: Buchse im Radlagergehäuse (Lemförder 2662301)

Spurstangen

beidseitig 1 Spurstange/ Lenker/ Radaufhängung TRW JTC937

beidseitig 2 Spurstange/ Lenker/ Radaufhängung TRW JTC937

beidseitig 1 Domlager (Lemförder 27189 01)

beidseitig 2 Domlager (Lemförder 27189 01)

 

--> Die Buchsen im Radlagergehäuse wurden aber nicht ersetzt.

Falls Du noch Lieferanten brauchst, sage Bescheid, ich hatte bei verschiedenen geordert.

Perfekt. Der Link hatte erst nicht bei mir funktioniert. Dann stelle ich mal meine riesige Liste zusammen. Vorne werde ich TRW Lenker nehmen (wie du), Spurstangenköpfe und Koppelstangen von Lemförder, Stabi Lager und Axialgelenke mach ich auch noch.

Hinten gemäß der Auflistung.

Wenigstens sind erstmal die nervigen Vibrationen weg nach dem Umstieg auf Goodyear Reifen :)

Themenstarteram 7. April 2017 um 18:53

Ich hatte vorne vom Hilfsrahmen noch die vier großen Hydrolager neu gemacht, hinten hingegen waren die noch gut. Getriebestütze hatte ich auch gemacht. Bei den Axialgelenken hängt es von dem verwendeten Lenkgetriebehersteller ab, Audi hatte zwei verschiedene Zulieferer.

Würde ja irre werden, wenn Reifen mein Fahrzeug zum Vibrieren bringen würden. Momentan sind es eher kaputte Straßen und deren Verschleißzustand, der den Spaß verdirbt. Bin neulich A2 von Berlin aus gefahren, die ist ja runter gewirtschaftet. Von der A10 (nach der Baustelle) bis Raststätte Buckautal Tempolimit 100, dieser Abschnitt war früher unlimitiert. Dagegen fährt sich die A10 westlich und nördlich von Berlin belagsmäßig wie in einer anderen Welt.

Themenstarteram 23. September 2017 um 1:45

Merke inzwischen, dass die Hinterachse sich in einer recht unangenehmen Härte zeigt. Besonders bei Fugen und Absätzen. Mein Schrauber hatte es damals abgelehnt, die vier großen Hydrolager der Hinterachse zu machen, hatte dann die Teile zurückgeschickt. Obs daran liegt, weiß ich nicht. Kann auch sein, dass der fast leere Avant durch die Tieferlegungsfedern hinten zu unnachgiebig ist. Und die Reifen auch nicht mehr neuwertig sind, also mit der Zeit verhärten. :(

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 13:39

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 23. September 2017 um 01:45:41 Uhr:

Merke inzwischen, dass die Hinterachse sich in einer recht unangenehmen Härte zeigt. Besonders bei Fugen und Absätzen. Mein Schrauber hatte es damals abgelehnt, die vier großen Hydrolager der Hinterachse zu machen, hatte dann die Teile zurückgeschickt. Obs daran liegt, weiß ich nicht. Kann auch sein, dass der fast leere Avant durch die Tieferlegungsfedern hinten zu unnachgiebig ist. Und die Reifen auch nicht mehr neuwertig sind, also mit der Zeit verhärten. :(

Kurze Rückmeldung:

 

Seit ich neue Sommerreifen fahre, die ich auf Grund der weicheren Gummimischung ausgewählt hatte, sind meine Wehklagen (siehe Quote) obsolet. :) Meine 3 jahre alten Michelin Primacy 3 waren trotz top Profilstärke derart verhärtet, dass es keine Freude mehr machte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI - Trapezlenker neu machen (Hinterachse)