Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B6 2.0 ALT - Motor geht im Teillastbereich einfach aus

A4 B6 2.0 ALT - Motor geht im Teillastbereich einfach aus

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 6. Januar 2017 um 19:26

Mein A4 Avant mit 2.0 ALT Motor hat nach 14 Jahren problemlosen Betriebs plötzlich ein massives Problem.

Während der Fahrt mit ca. 80km/h ging er urplötzlich einfach aus, kein Stottern oder so. Ich bin rechts am Straßenrand stehen geblieben und hab ihn wieder angelassen und er ist sofort wieder angesprungen und läuft im Leerlauf und springt auch problemlos immer wieder an.

Gibt man nun ein bischen Gas geht er sofort wieder aus.

Gibt man richtig viel Gas auf (ca. >4000-5000 U/min) läuft er rund, sobald man aber etwas vom Gas runter geht, geht er sofort wieder aus.

Er läuft also im Teillastbereich gar nicht mehr, im Leerlauf und Vollast aber völlig normal und auch völlig ohne ruckeln.

Habe vorhin den Fehlerspeicher ausgelesen - nichts, keine Fehler aufgezeichnet.

Vom Gefühl her stellt er im Teillastbereich so spontan ab als würde er gar nicht zünden, aber evt. wird da auch gar kein Benzin mehr eingespritzt?

Was kann das sein? Bin für alle Tipps und Hinweise sehr dankbar, ich brauch ihn am Montag wieder für die Fahrt zur Arbeit.

BG lightdreamer

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. März 2017 um 19:30

Hallo,

auch wenn es jetzt schon einige Zeit her ist möchte ich die Ursache noch aufklären, vielleicht hilft es ja Anderen.

Ursache war Falschluft durch einen angeknaberten Schlauch. Deswegen auch der schwankende G70 Wert.

Besten Dank nochmal für alle Tipps!

BG lightdreamer

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

AFAIK leider nein. Ich nutze "nur" ein Android Navi, das eben mit Torque an einem ca 8 jahre alten (langsamen) BT Dongle rennt und mittlerweile einen CarFi HotSpot für Traffic/Blitzer nutzt. VCDS hab ich nicht und schleppe es nicht mit. Geht nur um den "ab und zu Kontrollblick" ob motorisch alles im Lot ist, dazu ist VCDS der Overkill. Beim Otto sagen dir die Trims einiges, beim Diesel würde ich den Ladedruck als f(Drehzahl) nehmen um Defekte beim AGR/VTG früh zu erkennen. Injektoren gibts AFAIK leider nicht bei Torque.

Hab nen Benziner. Welches dongle nutzt du mit Torque? Gibt ja da reichlich aus Fernost.

Meins wird nicht mal mehr hergestellt. Ein ELM 327 Clone "1.5". gehäuse wie https://www.amazon.de/.../, jedoch Bluetooth Kopplung.

Es lohnt sich im OBD2 Forum nachzufragen und was gutes zu kaufen - die billigen sind unerfreulich langsam wenn viele Werte auf einmal ausgelesen werden. Laut "Scheiße & Fliegen" Prinzip sollte https://www.amazon.de/.../ brauchbar sein, jedenfalls ist Torque Pro angeblich auf CD dabei. Für 20€ klingt das Paket ganz OK

OK. Danke für den Tip. Werd mich mal belesen.

Habe jetzt auch das Problem,

- Dreuhzahl-Schwankungen und Zündaussetzer beim Kaltstart

- warm läuft der Motor im Leerlauf zwar noch stabil, aber nach einer Fahrt im Teillast (Autobahn/Landstrasse) geht er im Leerlauf aus, wenn man die Drehzahl nicht künstlich mit Gaspedal oder ausrollen lassen langsam absinken lässt. Werde wohl ebenfalls nach Falschluft suchen müssen.

Lässt sich mit Beobachtung der Trimwerte 1a feststellen / nachweisen und auch suchen. Thema Butangas in Deo und "änderung der Trims" beim Deodorieren des Motors ;)

Hallo GaryK,

Trimmwerte zu beobachten ist immer gut. Allerdings tue ich mich nach so vielen Jahren immer noch sehr schwer damit, die VCDS-Daten richtig zu interpretieren. Denn theoretisch sind die beiden Long-Time Adaptionswerte für den Leerlauf und für die Last im MWB 032 abzulesen, so glaube ich zumindest. Praktisch starten jedoch die beiden Zahlen bei jedem Kaltstart bei 0 (was meines Verständnisses nach nicht richtig sein kann, da die LTTs im STG auch über eine Standzeit von ein paar Stunden hinaus im STG abgespreichert werden sollten) und ädern sich während der Fahrt um maximal +/1%.

Die momentanen (Short-Time) Abweichungen aus dem MWB 031 schwanken dagegen die ganze Zeit und werden zudem als ein Multiplikator ausgegeben. Diesen kann man natürlich in % Umrechnen, aber kommt wenig sinnvolles raus.

Könnten wir vielleicht darüber hier weiter Diskutieren:

http://www.motor-talk.de/.../...ft-instabil-und-geht-aus-t5998534.html

Klar können wir das

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B6 2.0 ALT - Motor geht im Teillastbereich einfach aus