Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 8E AVUS S4 Felgen TÜV Problem Hilfe

A4 8E AVUS S4 Felgen TÜV Problem Hilfe

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 0:03

Hallo!

Haben einen A4 Avant 8E EZ 2006.Hab mier jetzt 18Zoll Avus S4 Felgen gekauft mit Traglastbescheinigung von Audi.jetzt wollte ich beim Tüv bzw Dekra nachfragen was ich denn für reifen auf dieser Felge fahren darf.Es waren 235/40 R18 Reifen montiert.Würde gern 225er nehmen.Nur die Dekra meinte das ein Traglastgutachten nicht ausreicht für eine Abnahme.Audi sagt das reicht auf jedenfall.Bin total Ratlos.Hat vielleicht jemand die felgen auf seinem 8E montiert und kann mir die Abnahmebescheinigung zukommen lassen.Oder weiss jemand einen Rat was ich machen kann.

Über jede Antwort bin ich Dankbar

 

Auf dem Bild sind die Felgen die ich meine.Sind sogar auf nem 8E montiert mit 225er Reifen.Kann den Besitzer nicht erreichen dem das Auto gehört.Aber man sieht das die Felge rein optisch passt und Audi gibt auch seinen Segen dazu.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Also solange du ein Traglastgutachten hast sollte das völlig reichen!

soweit ich weiß wurden die Felgen ja original auch auf dem S4 ausgeliefert von daher sollte das gar kein problem sein

225er dürftest du auch fahren dürfen

das Zauberwort beim TÜV heißt dann wohl Einzelabnahme das raffen die in ihrem eigenen verein manchmal selber nicht!!!

und das problem ,die Einzelabnhame macht nicht jeder TÜV

erkundige Dich mal wo du eine machen kannst und dort sollte das ganze dann überhaupt kein problem mehr sein!

so hab ich das mit meinen RS6 Felgen auch gemacht und der TÜV wollte mir die 2 mal nicht abnehmen

bis ich das Zauberwort Einzelabnahme gesagt habe da auf einmal hats geglüht bei denen im Kopf

der Chef war aber so gütig in dieser TÜV Stelle mir die teile abzunehmen

Hallo schulle24,

sehr schönes Auto!!!

Ich fahre die Avus in 17" mit 225´ern als Winterräder. Ich musste mir damals ebenfalls eine Traglastbescheinigung von Audi holen. Damit bin ich dann zum TÜV (nicht DEKRA) und habe eine Einzelabnahme machen lassen.

Wenn die Traglast der Felge ausreicht (und das tut sie bestimmt) und der Tragfähigkeitsindex der Reifen stimmt, dann wüsste ich nicht, was gegen eine Eintragung sprechen sollte.

Ich habe damals für die Einzelabnahme und Eintragung ca. 50,- bezahlt.

An Deiner Stelle würde ich damit mal zum "richtigen" TÜV fahren.

Gruß,

Thilo

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 12:59

ja danke erstmal.hoffe mal das alles klappt.wollte halt nur im vorraus wissen ob ich 225er oder lieber doch 235er drauf machen lasse.nicht das die vom tüv nachher sagen nur mit 225er und ich die dinger umsonst gekauft hab.wäre ärgerlich.muss erstmal kucken wo bei mir ne Tüv Station ist.Aber es sind doch auch Prüfer vom Tüv bei zum Beispiel ATU unterwegs.Da kann ich mich doch auch erkundigen.Laut DEKRA ist die nächste TÜV Station 260km weit weg von mir.

Naja mal sehen

Zitat:

Original geschrieben von schulle24

Laut DEKRA ist die nächste TÜV Station 260km weit weg von mir.

Das kann ich kaum glauben. Selbst hier bei mir (ca. 100.00 Einwohner) gibt´s eine TÜV Prüfstelle.

Versuch´s mal hier: klick

Du kannst auch mit denen vorher sprechen, welche Reifen sie Dir eintragen würden. Ich bin damals vor dem Kauf mit allen Unterlagen in und habe klären lassen, ob´s bei der Eintragung irgendwelche Probleme geben könnte. Die waren sehr hilfsbereit und später hat die Eintragung auch anstandslos geklappt.

Gruß,

Thilo

Bei mir hats damals die DEKRA per Einzelabnahme eingetragen.

Such Dir einfach eine andere Dekra-Station.

 

Gruß Dirk

DEKRA darf es nicht!

da war ich auch die haben mich umgehend zum TÜV verwiesen!

achja meine Einzelabnahme hat vor 3 MOnaten 70 Euro gekostet

Zitat:

Original geschrieben von Hille2001

DEKRA darf es nicht!

da war ich auch die haben mich umgehend zum TÜV verwiesen!

 

achja meine Einzelabnahme hat vor 3 MOnaten 70 Euro gekostet

 Also vor ca. 2 Jahren war ich bei der Dekra und glaub mir ich kann Dekra und Tüv noch unterscheiden!

das hab ich auch nicht bezweifelt daß du die nicht auseinanderhalten kannst !!

wie gesagt zumindest im Süden Dt kann es nur der TÜV eintragen

ich war selber bei der Dekra wie bei GTÜ beide haben mich an den TÜV verwiesen

Zitat:

Original geschrieben von Hille2001

das hab ich auch nicht bezweifelt daß du die nicht auseinanderhalten kannst !!

 

wie gesagt zumindest im Süden Dt kann es nur der TÜV eintragen

ich war selber bei der Dekra wie bei GTÜ beide haben mich an den TÜV verwiesen

 

Du hast aber eindeutig geschrieben das die DEKRA das nicht darf und somit meine Aussage als falsch dargestellt. Wo nun Tüv und Dekra was machen darf, das weiß auch ich nicht.

Meine Güte fühlen wir uns heute nicht wohl???

ich hab doch geschrieben ich war vor 3 Monaten da und du vor 2 Jahren!!!

wo ist das Problem?

und der DEKRA MAnn hat MIR!!!!!! persönlich gesagt die dürfen das nicht machen mit der EInzelabnahme von daher geb ich daß nur weiter

ich war in Hessen wenn es in anderen Bundesländern anders ist ok aber ich habe nie behauptet die DEKRA hätte Dir das nicht eingetragen!

also komm wieder runter....

Zitat:

Original geschrieben von Hille2001

Meine Güte fühlen wir uns heute nicht wohl???

 

ich hab doch geschrieben ich war vor 3 Monaten da und du vor 2 Jahren!!!

wo ist das Problem?

 

und der DEKRA MAnn hat MIR!!!!!! persönlich gesagt die dürfen das nicht machen mit der EInzelabnahme von daher geb ich daß nur weiter

ich war in Hessen wenn es in anderen Bundesländern anders ist ok aber ich habe nie behauptet die DEKRA hätte Dir das nicht eingetragen!

 

also komm wieder runter....

 

 

Also ich fühle mich sehr wohl. Wüsste auch nicht wo ich runter kommen sollte. Außerdem habe ich auch kein Problem.

Deine klare Aussage : DEKRA darf es nicht!

Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Auf was für einem Trip seid ihr denn?

TÜV und DEKRA teilen sich die Zuständigkeiten, je nachdem ob alte oder neue Bundesländer.

Zurück zum Thema: einfach ne andere Prüfstelle ansteuern.

Hallo,

mittels Traglastbescheinigung habe ich die 18" Avus bei mir eintragen lassen. Kosten dafür: 63,15€.

War überhaupt kein Problem (TÜV). Fahr einfach zu einer anderen Station mit kompetenteren Leuten ;)

Gruß Jürgen

Themenstarteram 7. Januar 2008 um 19:06

aber das mit der dekra hab ich auch gehört bzw hat mir das ein mitarbeiter der dekra am telefon gesagt.seid neusten darf angeblich nur der TÜV einzelabnahmen machen da sie jetzt wohl das alleinige recht haben.ob was dran is weiss ich nich genau.hab über mail nochmal bei der dekra nachgefragt und die wollten noch mehr angaben zum fahrzeug haben damit sie mir weiterhelfen können.mal sehen was da raus kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 8E AVUS S4 Felgen TÜV Problem Hilfe