Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 8E 1,9 tdi nimmt Gas nicht an, kein Anfahren mehr möglich. Bräuchte dringend Hilfe

A4 8E 1,9 tdi nimmt Gas nicht an, kein Anfahren mehr möglich. Bräuchte dringend Hilfe

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 19. August 2014 um 13:48

Servus zusammen,

hab mit meinem Audi A4 8E B6 1,9tdi 130Ps von 2003 gerade ein groooßes Problem, und hoffe Ihr könnt mir Helfen.

Zur Vorgeschichte.

Ich bin mit dem Audi am verg. Montag nachmittag so um die 4 Std. bei strömendem Regen durch die Prärie geeiert, alles ohne Probleme. Am Dienstag 50km nach München in die Arbeit, auch noch ohne Probleme.

Am Abend dann wollte ich aus der TG raus und heim, und bin gerade mal knapp 20m zur Kette zum Tor öffnen gekommen, und da zum ersten Mal liegen geblieben. Das heist, der Motor lief, aber ich konnte trotz gas geben nicht einen Meter fahren, Motor ist dann auch abgestorben.

Ich hab den Audi dann zurück geschoben, und den Motor neu gestartet, was er mit bisschen Orgeln auch getan hat. Direkt nach dem starten hab ich gleich eine riesen Wolke hinter dem Auto gesehen. Diese Wolke war eher Farblos, so als ob es Staub wäre.

Ein Arbeitskollege, gelernter Automech. war noch da und hat kurz einen Blick in den Motorraum geworfen, konnte aber auch nichts feststellen. Nach erneutem Starten, lief der Motor wieder ganz normal, und er meinte wenn er läuft, würde er damit fahren.

Gut, ich rein ins Auto und los. Über die Baustelle am Mittleren Ring kein Problem, die Baustelle auf der A95 gerade noch geschafft, dann keine Leistung mehr, 5.Gang nix, 4.Gang nix, und 3.Gang auch nix mehr an Leistung. Ich bin dann auf der Autobahn am Seitenstreifen ausgerollt, und hab den ADAC geholt.

Der hat die Karre auch nicht zum Laufen überreden können, und mich dann etwa 30km auf der AB in meine Werkstatt geschleppt.

Diagnose ADAC, könnte ein Injektor sein!

Mein Mechaniker, der trotz Urlaub, in seiner Werkstatt war, konnte den Wagen nicht in die Werkstatt fahren weil der Motor keine Leistung hatte, wir haben ihn dann rein geschoben.

So, jetzt ist der Audi von letzten Dienstag bis gestern in der Werkstatt gestanden ohne dass jemand was gemacht hätte an dem Auto. Gestern morgen setzt sich der Mech., nachdem Ihm sein Chef gesagt hat er solle ihn sich mal anschauen, der springt eh nicht an, in mein Auto, dreht den Zündschlüssel, der Bock springt an, läuft ohne Probleme, Probefahrt ohne Probleme, so als ob nie irgendwas gewesen wäre!!

Und hier bräuchte ich jetzt Eure Hilfe, was könnte hier das Problem sein? Hab jetzt nicht das dringende verlangen nochmal auf der AB oder in der Stadt in ner Baustelle liegen zu bleiben.

Der Mech schließt folgendes aus:

Injektor: da würde der Motor garnicht mehr laufen

Turbo: wäre keine Leistung mehr vorhanden, was aber definitiv noch da ist

nachgerüsteter DPF: wenn der zu wäre, würde der Motor auch nicht laufen

AGR: er hats gesagt, aber ich weis es nicht mehr

Tandempumpe + Dieselfilter: sind letztes Jahr erneuert worden

Was könnte hier der defekt sein, hat jemand vielleicht die selben Probleme schon mal gehabt?

Ach ja, sowohl beim ADAC als auch in der Werkstatt war der Fehlerspeicher beim Auslesen leer!!!

Noch ein paar Daten zum Auto: Laufleistung etwa 316'km, bis auf Tandempumpe und AGR noch alle Originalteile am Motor verbaut. Täglich etwa 100km zu fahren, davon etwa 60-70 auf der AB.

Ich dank Euch schon mal für Eure Hilfe,

Grüße,

Richard

Ähnliche Themen
9 Antworten

Vielleicht ein defekter PD-Kabelbaum? Wenn da ein Wackler drin ist (was wohl des öfteren schon vorkam) ist das von den Symptomen wie ein defekter Injektor (PD-Element), ist aber nicht unbedingt statisch, sondern durchaus so wie bei deinem sporadisch.

Hast Du mal geprüft, ob Dein Teppich vor dem Fahrersitz nass ist? Eventuell ist Dir bei dem vielen Regen Wasser in den Innenraum gelaufen und hat Deine Zentralelektrik lahm gelegt. Die sitzt unter dem Teppich vor dem Fahrersitz. Durch mehrere Tage in der Werkstatt im Trockenen könnte sie sich etwas erholt haben.

Diesel filter. Kostet nicht die Welt und kann schon der fehler sein. Würde ich machen.

Hi,

schau mal bitte ob der Deckel vom Sicherungskasten im Motorraum richtig dicht ist. Ich hatte das Problem in der Waschstraße. Nach kurzem warten hatte ich dann volle Leistung. Das Ende vom Lied war, dass der Deckel nicht dicht war und somit Feuchtigkeit reingekommen ist.

Themenstarteram 19. August 2014 um 21:11

Servus,

 

War jetzt gerade nochmal am Auto und hab den Fehlerspeicher ausgelesen. Nicht ein Fehler zu finden, selbst die Klimaanlage, die wirklich immer einen Fehler ablegt, zeigt nichts. War so noch nie da!!

Ich hab auch die Meßwertblöcke im Leerlauf mal "aufgezeichnet". Welche wären denn hier Interessant / Wichtig?

Danach ne kleine Runde gedreht, der Wagen läuft wie sonst immer, volle Leistung, Gänge lassen sich ausfahren, selbst im dritten Gang kurz vorm absterben, beschleunigt der Audi ohne Probleme!

Was allerdings schon ne ganze Zeit lang so ist, die Temperaturanzeige im KI steigt nur bei so richtig sommerlichen Temperaturen, und auch dann nur im Stau oder auf der Autobahn bei Vollgas, auf die 90°, sonst dümpelt der Zeiger immer so um die 70°. Der 4er Golf Diesel den ich jetzt für ein paar Tage hatte, der geht auch bei normaler Fahrt auf 90° hoch. Liegt hier möglicherweise schon ein Fehler im Temperaturgeber vor??

Jetzt zu Euren Tipps.

Im Fußraum hab ich nachgesehen, der ist trocken, auch keine Restfeuchte im Teppich, somit glaub ich dass ich ausschließen kann, dass Wasser durch die Zentralelektrik gelaufen ist.

Den Dieselfilter, den Kabelbaum PD und den Sicherungskasten kann ich erst ab Freitag Nachmittag tauschen, bzw. nachsehen. Werde dann auch mal nach der Vorförderpumpe im Tank sehen, vielleicht hat die ja erkennbar einen Weg?

Sobald ich mehr weis, werd ich wieder berichten......

Grüße,

Richard

Mit der Temperatur um die 70° ist nicht normal und zu 100% das Thermostat defekt. Arbeit von 10 min.

Wird aber nicht die Ursache sein.

Mir würde da evtl. noch Poti Gaspedal einfallen.

Hatte ich bei meinem allerdings 2.5 TDI auch gehabt. Konnte rauftreten wie ich wollte, aber kam nichts. Aber damit müßte der 1.9 TDI zumindest noch durch das Standgas zu bewegen sein und der Fehler sollte auf jeden Fall auch im Fehlerspeicher stehen (Sensor Gaspedal unplausibles Signal, sporadisch).

Nach einem Neustarten des Motors war der Fehler dann auch weg und man konnte normal weiterfahren, bis der Fehler erneut auftrat. Audi wollte für das Gaspedal übrigends 452 Flocken haben...was für mich absoluter Wucher ist.

Themenstarteram 24. August 2014 um 14:53

Servus Zusammen,

ich hab das Wochenende jetzt damit verbracht nach einem Fehler / Defekt zu suchen, und ich glaube tatsächlich dass ich einen "Wasserschaden" hatte.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist genau in dem Eck der Abdeckung vom Motorsteuergerät, das über der Öffnung zum Innenraum liegt, Dreck, der eigentlich nur da hin kommt, wenn Wasser durch läuft. Was auch zu sehen ist, die Abdeckung ist in dem Bereich ganz schön lädiert.

Auch der Bereich um den Plastikkasten-Motorsteuergerät sieht so aus als ob hier Wasser gestanden hätte und nicht wirklich gut ablaufen konnte.

Werd mir jetzt eine neue Abdeckung besorgen, den Bereich um's Steuergerät richtig sauber machen, und dann das Ganze weiter Beobachten.

Im Moment läuft der Audi immer noch als wäre nichts gewesen!!

Noch kurz zur Temperaturanzeige, hier war tatsächlich das Thermostat defekt. Allerdings is des ned direkt in 10min zu erledigen, gerade wenn man's zum ersten mal macht. Aber hier geht wieder alles.

Euch erst mal vielen Dank für die Hilfe, und ich werd Berichten ob' tatsächlich an der Abdeckung lag.

Grüße,

Richard

P1040886
P1040887
P1040888
+1

Hallo,

Ist hier noch jemand aktiv?

Bei mir genau das selbe Problem, manchmal nimmt er kein Gas an und manchmal alles ohne Probleme. Fehler zeigt es auch keine an.

Im Plastikkasten vom Steuergerät war definitiv mal Wasser, hab den ausgetauscht und auch beide Schlüssel neu codieren lassen, dachte erst ein Problem mit der Wegfahrsperre.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 8E 1,9 tdi nimmt Gas nicht an, kein Anfahren mehr möglich. Bräuchte dringend Hilfe