Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 900II Automatik Rückfahrscheinwerfer

900II Automatik Rückfahrscheinwerfer

Themenstarteram 16. Januar 2005 um 1:10

Bei meinem 900II gehen die Rückfahrscheinwerfer nicht mehr an. Lampen scheinen in Ordung, Wo liegt der Schalter und was kostet ein neuer, Wie aufwändig ist der Wechsel?

Danke und Gruss an Alle

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo.

Wenn ich die Saab-Literatur richtig deute im/am Wählhebel.

Gruss

Oliver

Themenstarteram 16. Januar 2005 um 17:34

Also in der Innenkonsole oder am Getriebe im Schaltlagensenor?

Danke fürs nachsehen

Hallo.

Innenkonsole und nicht am Getriebe. Aber Chris wird das vielleicht noch genauer beschreiben.

Gruss

Oliver

evtl. hängt auch nur das Relais für die Rückfahrscheinwerfer.

Es befindet sich im Innenraum neben der Lensäule auf Position B (obrste Reihe, zweites von llinks oder drittes von rechts) > Nr. 405

Sicherung 31 ist auch OK?

Rückfahrleuchten funkeln nicht!

 

@saab900II

Ich grüsse Dich!:)

1. an den Lampenfassungen nachmessen, ob Strom und Masse vorhanden ist.

Keine Masse? Massepunkt hinten links kontrollieren, Nähe der Heckleuchte.

Kein Strom? Nächster Punkt...

2. Sicherung 9 und 31 kontrollieren. Beide ganz?

3. Nachmessen ob an den Sicherungen Strom anliegt. Strom vorhanden?...Relais austauschen (einfach ein anderes Arbeitsrelais einstecken...)

Funzt immer noch nicht?

4. Kabel und Stecker des Strangs nachmessen...:(

Der Schalter befindet sich am Gangwählhebel. Leider etwas unglücklich eingebaut.

Laien rate ich grundsätzlich ab, den Kasten zu öffnen. Die Gefahr mehr kaputt als ganz zu machen ist gross.

...der kater lässt grüssen...

Themenstarteram 16. Januar 2005 um 23:42

Den Wählhebelkasten hatte ich im Sommer schon offen, damals war der Haupschalter der elektrik defekt, nach egenmächtigem öffnen und nachstellen der kontakte tut er nun ohne 140€ für neuteil wieder den dienst,

wo genau sitzt denn der schalter für rückfahrscheinwerfer

danke und schönen gruss

Rückfahrleuchtenschalter beim Automatik

 

KOMMANDO ZURÜCK!!!

DER KATER HAT SICH GEIRRT!!!:(

Nach 3/4 Stunde Studium...die Schaltfunktion für die Rückfahrleuchten befindet sich im Schaltlagengeber am Getriebe.

Am Wählhebel befindet sich nur eine Schaltsperre!

Habe ich mit dem Saab 9000 verwechselt...:(

Der Schaltlagengeber hat einen Stecker. Pin 1 und Pin 2 sind für die Rückfahrleuchten zuständig.

Stecker abziehen und den Durchgang prüfen, bei eingelegtem Rückwärtsgang. Wenn kein Durchgang, Geber defekt.

Der Geber ist ein Schleifkontaktgeber. Ob dieses Bauteil zu öffnen ist, bin ich leider überfragt.

Wenn Durchgang da ist, Relais kontrollieren.(wvn hat wohlmöglich den besseren Riecher?)

Ansonsten Kabelbruch, bzw. Stecker keinen Durchgang.

Ist in letzter Zeit am Fahrzeug irgendwas am Kabelstrang gemacht worden? Oder Karrosserie-Reparatur gewesen?

...der kater schämt sich...

Themenstarteram 18. Januar 2005 um 9:19

Auch der Kater kann sich irren, ich hatte aehnliches mit dem Schaltlagensensor schon einmal irgendwo vernommen, war mir aber nicht sicher, kann man den Lagensensor oeffnen ohne dass er kaputt geht?

Gruss und schoenen Tag

Themenstarteram 18. Januar 2005 um 14:02

wie komme ich an den stecker am Schaltlagensensor heran? ich habe mir das mal angesehen und festgestellt, das am sensor selber gar kein stecker montiert ist, kann man noch irgenwo die Funktion des schalters pruefen? an der sicherung oder an irgend einem zugaenglichen verbinder? Die lampen scheinen in ordung?

Danke,

Hallo!

Leider finde ich zu "meinem" Problem keinen passenden Eintrag, deshalb frage ich hier mal rein...ich hoffe, es gibt ein paar Ideen.

Meine Rückfahrleuchten funktionieren im eingelegtem Gang nicht mehr...habe schon den Geber am Getriebe gewechselt, nichts. Die Sicherungen überprüft, auch nichts. Jetzt habe ich -durch Zufall- festgestellt, dass die Lampen angehen, wenn ich den Kofferraumdeckel halb öffne. Die Lampen gehen wieder aus, wenn der Deckel ganz geöffnet oder geschlossen wird!

Hat jemand eine Idee, wonach ich wo noch suchen kann?

Vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe!

Gruß

Walter

...hi, Walter, sieht nach Kabelbruch in dem geriffelten Plastikrohr am Kofferraumeckel, aus. Aber, vielleicht ist ein Massenkontakt schwach und er nimmt sich die Masse über ander Lampen, oder eine Lampe ist falschrum eingebaut worden...

Hallo wwaallddii,

danke für die schnellen Tipps...

Daraus ergeben sich für mich neue Fragen:

1. Wie kann ich den Kabelbruch am einfachsten/schnellsten lokalisieren?

2. Massekontakt - Massepunkt: muss ich da an einer bestimmten Stelle suchen?

Danke nochmals

LG

...jetzt such erst mal in dem geriffelten Plastikschlauch der den Übergang von der Karosserie zum Kofferraumdeckel macht. Da sollte es modrig drinnen sein, also abgesplitterte Isolation, Scheuerstellen etc. und dann reden wir weiter...

...so, nachdem jetzt auch noch meine Nebelleuchte sich selbstständig gemacht hat und nicht mehr auszuschalten war, wurde es höchste Zeit das Flexrohr mal aufzumachen. JEP! 2 Kabel gebrochen, 2 Kabel aufgescheuert. Konnte das soweit es ging "fachmännisch" reparieren, aber jetzt habe ich -nicht so schön- ein getapetes Flexrohr. Das Wichtigste aber: alles funktioniert wieder einwandfrei. DANKE!

:D

 

Nächster Schritt: Gibt es ein Reparatur-Set? Ich habe nur einen klompletten Kabelbaum im Netz gefunden. Ist nicht das, was ich jetzt wirklich machen will. Und wie hießen diese komischen Buchsen, in die die Kabel in der Karosserie verschwinden. Ich brauche davon 2, da ich gesehen habe, dass diese nicht mehr dicht an der Karosserie sitzen.

 

walbeckso

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 900II Automatik Rückfahrscheinwerfer