Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 9-3 TiD Kühlflüssigkeitsverlust /Rasseln

9-3 TiD Kühlflüssigkeitsverlust /Rasseln

Themenstarteram 18. September 2006 um 1:33

Hallo liebe Saabianer,

heute kam (nach einigen Stunden gemütlichen Gleitens auf der Landstrasse und der Autobahn und nur sehr wenigen kurzen Vollgasstrecken) im SID die Meldung "KÜHLFLÜSSIG NACHFÜLLEN". daraufhin habe ich den Stand der Kühlflüssigkeit geprüft und der Ausgleichsbehälter mit der Markierung war fast ganz leer. Ich habe dann Wasser bis fast zur Markierung aufgefüllt.

Dazu kam kurz vor einem späteren Zwischenstopp eine Art Rasseln aus dem Motorraum, das relativ leise und nur bei abgeschaltetem Radio zu hören ist. Es ändert seine Geschwindigkeit und den Klang analog zur Drehzahl des Motors.

Nach einer längeren Pause, nach der die Anzeige der Kühlwassertemperatur fast wieder ganz unten war, war das Rasseln weg. Als jedoch die Kühlwassertemperaturanzeige wieder in der Mitte stand, kam das Rasseln wieder. Gott sei dank nur wenige hundert Meter von zu Hause entfernt.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Die Wasserpumpe vielleicht? Einmal wurde sie schon gewechselt und abgesehen von dem Rasseln fing es genauso an.

Schon einmal vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß,

Henning

Ähnliche Themen
13 Antworten

Re: 9-3 TiD Kühlflüssigkeitsverlust /Rasseln

 

Zitat:

Original geschrieben von tidfahrer

Hallo liebe Saabianer,

heute kam (nach einigen Stunden gemütlichen Gleitens auf der Landstrasse und der Autobahn und nur sehr wenigen kurzen Vollgasstrecken) im SID die Meldung "KÜHLFLÜSSIG NACHFÜLLEN". daraufhin habe ich den Stand der Kühlflüssigkeit geprüft und der Ausgleichsbehälter mit der Markierung war fast ganz leer. Ich habe dann Wasser bis fast zur Markierung aufgefüllt.

Dazu kam kurz vor einem späteren Zwischenstopp eine Art Rasseln aus dem Motorraum, das relativ leise und nur bei abgeschaltetem Radio zu hören ist. Es ändert seine Geschwindigkeit und den Klang analog zur Drehzahl des Motors.

Nach einer längeren Pause, nach der die Anzeige der Kühlwassertemperatur fast wieder ganz unten war, war das Rasseln weg. Als jedoch die Kühlwassertemperaturanzeige wieder in der Mitte stand, kam das Rasseln wieder. Gott sei dank nur wenige hundert Meter von zu Hause entfernt.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Die Wasserpumpe vielleicht? Einmal wurde sie schon gewechselt und abgesehen von dem Rasseln fing es genauso an.

Schon einmal vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß,

Henning

Bei 300.000km ist pauschal alles möglich...:)

WaPu defekt zum Zweiten...und ZK-Dichtung zum Ersten...Schlauch geplatzt zum Dritten

Themenstarteram 19. September 2006 um 20:40

Heute Morgen habe ich meinen Saab zum Schrauber meines Vertrauens gebracht und die erleichternde Meldung bekommen, dass nur ein Marder einen Schlauch angeknabbert hat.

Morgen hat mein Schrauber das Teil und wird das System auf Dichtigkeit und die Pumpe auf ihre Funktion prüfen, da sie eine Weile trocken gelaufen sein könnte.

Hoffentlich ist außer dem Schlauch alles ok.

Themenstarteram 21. September 2006 um 20:36

Leider war es nicht nur der Schlauch sondern auch die Wasserpumpe und ein weiterer Schlauch, der auch vom Marder angefressen wurde. Sollte nach Aussage meines Schraubers alles in allem ca. €300,- kosten.

Themenstarteram 23. September 2006 um 1:22

So, alles wieder ok. Zwei Schläuche und die Wasserpumpe ausgetauscht und läuft wieder. 330 Euronen. Ich denke das ist im Rahmen.

Themenstarteram 26. September 2006 um 10:49

Wenn es kommt, dann richtig. Gestern am späten Nachmittag kam erneut die Meldung "KÜHLFLÜSSIG NACHFÜLLEN".

Ich dachte vielleicht sei einfach nur mal ein Sensor kaputt aber weit gefehlt. Der Universalschlauch, den mein Schrauber wegen zu langer Lieferzeit des Originalteils eingebaut hatte, war am Anschluß an den Kühler gerissen.

Alles war Nass, die Batterie Gott sei Dank nur seitlich. Also habe ich das Leck notdürftig mit Isolierband geflickt, das ich zufällig im Auto hatte, habe Wasser aufgefüllt und bin ca. 40km zu meinem Schrauber gerollt, den ich bereits informiert hatte.

Heute hat der 2 Stunden lang mit Saab Deutschland und diversen Händlern telefoniert, um den Originalschlauch zu bekommen. Ein Händler aus Bayern schickt den heute per Express, damit er morgen da ist.

Direkt bei Saab hätte es 5-7 Tage gedauert. Und kein Händler in Norddeutschland hatte einen da (oder wollte ihn rausgeben).

Bei Flenner und Skandix hattest Du auch gefragt?

 

Gruß

Martin

Zitat:

Original geschrieben von tidfahrer

Wenn es kommt, dann richtig....

Direkt bei Saab hätte es 5-7 Tage gedauert. Und kein Händler in Norddeutschland hatte einen da (oder wollte ihn rausgeben).

VETO!!!

Der Schlauch kann innerhalb 24 Stunden beim Händler sein!

Wenn im schwedischen Teile-Lager vorhanden...:)

Bis 16.00Uhr bestellt...ist er um 8.00Uhr am nächsten Tag vor Ort!!!

Allerdings werden dem Händler die Rabatte gekürzt...und dieser Expressdienst kostet 20% des Warenwertes zusätzlich!!

Statt 40 Euro eben mal 50 Euro...

Improvisieren ist da angesagt!!!

Formschläuche kann man nicht selber herstellen???

DOCH!!!

Meterware und passende Metallrohrbögen, ein paar Schlauchschellen und fertig ist das handwerkliche >Kunstwerk<

...welches durchaus auch länger hält, wie ein Original-Ersatzteil

...aber welcher Mech macht sich denn heutzutage die Mühe, nur damit die Kiste läuft und nicht für 5 Tage stillsteht???

Themenstarteram 27. September 2006 um 22:23

Hallo Kater,

mein Schrauber ist kein Saab-Händler und er hat sich die Mühe gemacht und gebastelt. Das würde wahrscheinlich ewig halten aber er hat trotzdem den Originalschlauch bestellt und baut den ein, wenn er da ist. Seit gestern ist mein Saab erstmal voll funktionsfähig.

Als ich die Geschichte meinem Vater erzählt habe, kam als Antwort nur: "Warum holst Du Dir auch so einen Exoten? Ich würde mir nie ein Auto kaufen, bei dem es Probleme mit der Ersatzteilversorgung geben kann."

Ich bin sicher das Problem gibt es auch bei anderen Herstellern aber seien wir mal ehrlich: so richtig dolle ist das bei Saab nicht immer mit den Ersatzteilen.

Aber damit kann ich leben. Mein Bedürfnis einen Saab zu fahren ist größer als die Verärgerung über solche Schrulligkeiten. Und mein Schrauber muss damit leben. Insgesamt haben wir beide das alles mit Humor genommen aber wehe ich erwische diesen verd****** Marder...

@MOK24

Ich werde meinen Schrauber mal darauf hinweisen. Um ehrlich zu sein habe ich auch noch nie daran gedacht ihm das zu sagen. Danke für die Erinnerung.

Gruß,

Henning

Zitat:

Original geschrieben von tidfahrer

Hallo Kater,

Als ich die Geschichte meinem Vater erzählt habe, kam als Antwort nur: "Warum holst Du Dir auch so einen Exoten? Ich würde mir nie ein Auto kaufen, bei dem es Probleme mit der Ersatzteilversorgung geben kann."

Gruß,

Henning

Hallo Henning!:)

Mein Vater dürfte diesen Spruch ungestraft bringen!!!

Denn mein Vater ist 82 Jahre alt und hat gar kein Auto...noch nicht mal einen Führerschein!!!...aber Fahrradfahrer...:)

Und als sein Fahrrad, fast neuwertig...gerade erst 35 Jahre alt...einen Lagerschaden am Kurbeltrieb hatte, gab es vom Hersteller kein Ersatzteil mehr!!!...:(

Ich habe passende Lager besorgt...über die Kosten reden wir nicht...und der alte Vater fährt auf seinem alten Fahrrad.:)

Sollte DEIN Vater vielleicht mal drüber denken...

Mein Vater hat sein Leben lang als Lagerist in einer sehr grossen VW-Niederlassung gearbeitet. Und er hat immer erzählt, dass er alle (!) VW-Ersatzteile - auch für einen Käfer von 1959 wenns sein musste - in maximal (!) 24 Stunden da hatte.

Er hat mir erzählt, dass Notfalls im VW-Zentrallager (Wolfsburg ?) jemand ein Taxi gerufen hat, dem das Ersatzteil in die Hand gedrückt und ihn auf die Reise geschickt hat. Deutschlandweit.

Aber das ist 20 Jahre her, wird heute vermutlich anders aussehen ...

Gruß

Martin

Themenstarteram 28. September 2006 um 13:23

@der41kater

Hallo Christoph,

mein Vater darf den Spruch auch ungestraft bringen. Ist ja seine Meinung.

Und wie wir aus der Geschichte vom Fahrrad Deines Vaters sehen, ist es eine Frage der Fähigkeiten des Schraubers, welche Folgen es hat, wenn ein Teil nicht oder nicht schnell genug verfügbar ist.

Wie schon gesagt, Hauptsache ist, dass die Räder rollen. Meine tun das und so kann ich das Eintreffen des Originalschlauchs in Ruhe abwarten.

Unter rationellen Gesichtspunkten hat mein Vater ja recht aber wenn alle rationell denken würden, dann würde kaum einer Saab fahren. Wir tun das doch alle in erster Linie, weil wir das aus dem Bauch heraus entschieden haben und das ist das Schöne daran.

Gruß,

Henning

@MOK24

Hallo Martin!:)

Bei VW gibt es auch gelegentlich Ersatzteile von aktuellen Modellen, die nicht lieferbar sind.:(

Da wurden in den letzten Jahren Rückrufaktionen gestartet, obwohl garkeine Teile genügend vorhanden waren...z.B.:(

Oder die Dieselpumpen, die angeblich Bio-Diesel vertrugen...und sich anschliessend rausstellte, daß es nicht so ist...:D

Da hat so mancher Passat und Sharan mehrere Tage bis Wochen stillgestanden!

Die Logistik ist kein Problem! Die Lieferung durch TNT und andere Spediteure funktioniert normalerweise prächtig.

Die Lagerhaltung bei Saab ist das eigentliche Problem!

Und wenn das Regalfach leer ist, kann der Lagerist auch kein Teil auf Reise schicken...

Traurig, aber wahr!!!

Vor 3 Jahren hatte Saab einen Engpass mit den Zündkassetten.

Da standen schliesslich 3 Neufahrzeuge bei uns in der Ausstellung, ohne Zündkassette...nur damit unsere Kunden weiterfahren konnten!

Es gab auch eine ganze Zeitlang keine Türen für den Saab 9000!!!

Da wurde dem Zulieferer gekündigt...und ein neuer Lieferant war noch nicht gefunden!!!

Ein Kunde von uns ist exakt 13 Monate mit seiner verbeulten Fahrertür gefahren, bis endlich die Tür geliefert werden konnte.

Besonders nett war es vor gut 2 Jahren!

Seitenwand an einem 9000 total in Falten...also Seitenwand bestellen und erneuern.

Bestellung wurde bestätigt, Lieferung in 3 Tagen.

Seitenwand ausgetrennt...und nach 3 Tagen kam das Neuteil nicht!

Ein Fehler im Computer: "Seitenwand ist lagermässig nicht vorhanden!"

Neuer Liefertermin...in 15 Wochen!!!

Wir haben dann in unserer Not aus einem Schrottfahrzeug die Wand ausgetrennt und dann in dem Unfall-Fahrzeug wieder eingesetzt.:(

Themenstarteram 6. Oktober 2006 um 1:42

So, heute war ich kurz bei meinem Schrauber und habe den neuen Schlauch einbauen lassen. Musste nur die Preisdifferenz für den erheblich teureren Originalschlauch bezahlen. Alles wieder ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 9-3 TiD Kühlflüssigkeitsverlust /Rasseln