Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. 8er Gran Coupé

8er Gran Coupé

BMW 8er, BMW 7er G11/G12
Themenstarteram 22. Juli 2019 um 17:50

Hi !

Hat sich hier jemand schon näher mit dem G16 8er Gran Coupé beschäftigt ?

Ich bin weiterhin auf der Suche nach einem Nachfolger für meiner 7er. Da mir das FL Modell des 7ers überhaupt nicht mehr gefällt, bin ich etwas ratlos ... habe X5 45e und den neuen X6 als 40i am Radar - sind eben beides große, schwere SUVs, die ich eigentlich nicht mehr fahre wollte ... so bleibt mir bei BMW momentan als Alternative wohl nur das 8er Coupé (teuer, schön, jedoch auch etwas unpraktisch) und nun auch das 8er Gran Coupé. Bin von den Fotos etwas unsicher, inwieweit der stimmig wirkt ... Präsentation wohl im September - oder ?

Wer hat das Gran Coupé schon live gesehen und möchte seine Eindrücke hier schildern ?!

Ich finde es auch sehr interessant, dass das Gran Coupé gegenüber 8er Coupé günstiger angeboten wird ... das war bei 6er Coupé / GC nicht so ... 8er Coupé doch falsch „eingepreist“ - werden da im 2. Halbjahr noch „Aktionen“ kommen ?

Gruß, Christian

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Mai 2020 um 10:36

Hallo !

Lange ist es her, aber seit Anfang März (gerade noch vor Corona :-)) fahre ich das 840i GC.

Für alle, die wie ich, einen Umstieg vom 7er zum 8er GC erwägen, hier ein kurzer, sehr subjektiver Bericht:

trotz ähnlicher Abmessungen sind G11 und G16 komplett andere Autos. Der 7er schwebt auf seinem Luftfahrwerk dahin und glättet so ziemlich jede Bodenunebenheit. Der G16 hat (auch schon im Comfort Modus) ein straff abgestimmtes und sehr sportliches Fahrwerk, für mich, nach 2 Jahren G11, schon fast zu sportlich. Beide BMW haben (bzw. hatten) M-Sportpaket und 20" Felgen montiert. Der 7er hatte x-Drive, beim 840i habe ich mich wieder einmal für den Hinterradantrieb entschieden und fühlte hier (auf bisher trockener Fahrbahn) keine echten Unterschiede.

Im Innenraum (Vordersitze) geht's gefühlt im 8er etwas enger zu, die M-Performance Sportsitze geben aber einen super Seitenhalt und auch die integrierte und nicht verstellbare Kopfstütze passt (bei mir) perfekt. Auf den Komfort und die Massagefunktion des Komfortsitzes im 7er muß man im 8er komplett verzichten, wieder ein deutliches Indiz für die sportlichere Ausrichtung des 8ers.

Die Motorisierung kann ich kaum vergleichen, im 7er werkte der 3L Diesel mit 265PS, nun ein 3L Benziner mit 340PS, natürlich ein anständiger Unterschied. Überrascht bin ich vom Verbrauch - dzt. sehr viel im Stadtgebiet unterwegs und der Verbrauch lag nach 2000km bei 9.5L (laut BC), das sind nur etwas mehr als 2L mehr gegenüber dem Diesel und ich schätze nach einigen tausend Km und längerer AB Fahrten wird der Verbrauch sogar noch zurück gehen. Damit konnte ich jeweils deutlich über 600km mit einer Tankfüllung fahren - ok, zugegeben, der 7er schaffte oft über 1000km pro Tankfüllung.

Motorgeräusch ist im Comfort-Modus dezent, im Sportmodus wird der Motor etwas hörbarer - ich brauch's nicht, aber ich wähle beim 8er auch kaum den Sportmodus - beim 7er war ich hingegen immer im Sportmodus unterwegs, da Motor/Getriebe mE erst dann entsprechend gut abgestimmt waren. Der Benziner im 8er braucht das nicht und hängt auch im Comfort Modus schon gut "am Pedal".

Die Optik spricht natürlich für das 8er GC, ein markanter, sportlicher und (zumindest in Ö) sehr seltener Auftritt zieht sehr viele Blicke auf sich - dazu trägt wahrscheinlich auch die Farbe "Sonic Speed Blue" bei. Das Auto fällt auf und gefällt bisher jedem, den 7er sahen da viele um einiges differenzierter. Sehr schnell habe ich mich an die Optik des Hecks gewöhnt, die war für mich anfangs doch "gewöhnungsbedürftig".

Alles in allem ist das 8er GC natürlich ein sehr gutes Auto geworden ... auch mit wieder etwas verbessertem Entertainment.

Für mich könnte das 8er GC im Comfort Modus etwas weniger strafff abgestimmt sein und das neueste Navi findet den Weg ab und zu etwas schlechter als die "alte Version" im 7er - wieso auch immer ...

Trotdem sollte man sich von den ähnlichen Außenabmessungen und ähnlichem Preis für 7er und 8er GC nicht täuschen lassen, die beiden Auto sind doch sehr unterschiedlich, mehr als ich gedacht hätte.

Gruss, Christian

PS: ich habe leider nur ein Foto vom 8er GC.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 7. August 2019 um 16:05

Nach langem hin und her mit „Umwegen“ zu SUVs wie X5 Hybrid und dem neuen X6, die ich alle im Auge hatte, habe ich mich heute endgültig entschieden und ein 840i Gran Coupé in der Farbe Sonic Speed Blue bestellt. Freue mich schon darauf und denke dass es ein guter Nachfolger für meinen derzeitigen 7er (G11) wird.

Gruß, Christian

Gute Wahl und eine schöne Farbe.

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 10:36

Hallo !

Lange ist es her, aber seit Anfang März (gerade noch vor Corona :-)) fahre ich das 840i GC.

Für alle, die wie ich, einen Umstieg vom 7er zum 8er GC erwägen, hier ein kurzer, sehr subjektiver Bericht:

trotz ähnlicher Abmessungen sind G11 und G16 komplett andere Autos. Der 7er schwebt auf seinem Luftfahrwerk dahin und glättet so ziemlich jede Bodenunebenheit. Der G16 hat (auch schon im Comfort Modus) ein straff abgestimmtes und sehr sportliches Fahrwerk, für mich, nach 2 Jahren G11, schon fast zu sportlich. Beide BMW haben (bzw. hatten) M-Sportpaket und 20" Felgen montiert. Der 7er hatte x-Drive, beim 840i habe ich mich wieder einmal für den Hinterradantrieb entschieden und fühlte hier (auf bisher trockener Fahrbahn) keine echten Unterschiede.

Im Innenraum (Vordersitze) geht's gefühlt im 8er etwas enger zu, die M-Performance Sportsitze geben aber einen super Seitenhalt und auch die integrierte und nicht verstellbare Kopfstütze passt (bei mir) perfekt. Auf den Komfort und die Massagefunktion des Komfortsitzes im 7er muß man im 8er komplett verzichten, wieder ein deutliches Indiz für die sportlichere Ausrichtung des 8ers.

Die Motorisierung kann ich kaum vergleichen, im 7er werkte der 3L Diesel mit 265PS, nun ein 3L Benziner mit 340PS, natürlich ein anständiger Unterschied. Überrascht bin ich vom Verbrauch - dzt. sehr viel im Stadtgebiet unterwegs und der Verbrauch lag nach 2000km bei 9.5L (laut BC), das sind nur etwas mehr als 2L mehr gegenüber dem Diesel und ich schätze nach einigen tausend Km und längerer AB Fahrten wird der Verbrauch sogar noch zurück gehen. Damit konnte ich jeweils deutlich über 600km mit einer Tankfüllung fahren - ok, zugegeben, der 7er schaffte oft über 1000km pro Tankfüllung.

Motorgeräusch ist im Comfort-Modus dezent, im Sportmodus wird der Motor etwas hörbarer - ich brauch's nicht, aber ich wähle beim 8er auch kaum den Sportmodus - beim 7er war ich hingegen immer im Sportmodus unterwegs, da Motor/Getriebe mE erst dann entsprechend gut abgestimmt waren. Der Benziner im 8er braucht das nicht und hängt auch im Comfort Modus schon gut "am Pedal".

Die Optik spricht natürlich für das 8er GC, ein markanter, sportlicher und (zumindest in Ö) sehr seltener Auftritt zieht sehr viele Blicke auf sich - dazu trägt wahrscheinlich auch die Farbe "Sonic Speed Blue" bei. Das Auto fällt auf und gefällt bisher jedem, den 7er sahen da viele um einiges differenzierter. Sehr schnell habe ich mich an die Optik des Hecks gewöhnt, die war für mich anfangs doch "gewöhnungsbedürftig".

Alles in allem ist das 8er GC natürlich ein sehr gutes Auto geworden ... auch mit wieder etwas verbessertem Entertainment.

Für mich könnte das 8er GC im Comfort Modus etwas weniger strafff abgestimmt sein und das neueste Navi findet den Weg ab und zu etwas schlechter als die "alte Version" im 7er - wieso auch immer ...

Trotdem sollte man sich von den ähnlichen Außenabmessungen und ähnlichem Preis für 7er und 8er GC nicht täuschen lassen, die beiden Auto sind doch sehr unterschiedlich, mehr als ich gedacht hätte.

Gruss, Christian

PS: ich habe leider nur ein Foto vom 8er GC.

840i-gc

Es ist gleich wie beim 6er GranCoupe, er ist deutlich schöner wie der 7er, fährt sich aber einfach eine Klasse tiefer. Das S-Coupe von Mercedes hält den Oberklasse Namen auch als Coupe was das Fahrgefühl und die Ausstattung angeht, der 8er hätte in der Bezeichnung 6er belieben sollen. So entsteht eine unnötige Dissonanz.

Glückwunsch zum wunderschönen 8er GC, mehr Bilder von dem noch selten zu sehenden Modell wären nett!

Danke für dein Bericht,

ich habe einen 840 IX GC bestellt und bekomme erst in Dezember 2020.

Ich freue mich schon.

viele Grüße aus München

Peter

Zitat:

@christian_oele schrieb am 15. Mai 2020 um 10:36:16 Uhr:

Hallo !

Lange ist es her, aber seit Anfang März (gerade noch vor Corona :-)) fahre ich das 840i GC.

Für alle, die wie ich, einen Umstieg vom 7er zum 8er GC erwägen, hier ein kurzer, sehr subjektiver Bericht:

trotz ähnlicher Abmessungen sind G11 und G16 komplett andere Autos. Der 7er schwebt auf seinem Luftfahrwerk dahin und glättet so ziemlich jede Bodenunebenheit. Der G16 hat (auch schon im Comfort Modus) ein straff abgestimmtes und sehr sportliches Fahrwerk, für mich, nach 2 Jahren G11, schon fast zu sportlich. Beide BMW haben (bzw. hatten) M-Sportpaket und 20" Felgen montiert. Der 7er hatte x-Drive, beim 840i habe ich mich wieder einmal für den Hinterradantrieb entschieden und fühlte hier (auf bisher trockener Fahrbahn) keine echten Unterschiede.

Im Innenraum (Vordersitze) geht's gefühlt im 8er etwas enger zu, die M-Performance Sportsitze geben aber einen super Seitenhalt und auch die integrierte und nicht verstellbare Kopfstütze passt (bei mir) perfekt. Auf den Komfort und die Massagefunktion des Komfortsitzes im 7er muß man im 8er komplett verzichten, wieder ein deutliches Indiz für die sportlichere Ausrichtung des 8ers.

Die Motorisierung kann ich kaum vergleichen, im 7er werkte der 3L Diesel mit 265PS, nun ein 3L Benziner mit 340PS, natürlich ein anständiger Unterschied. Überrascht bin ich vom Verbrauch - dzt. sehr viel im Stadtgebiet unterwegs und der Verbrauch lag nach 2000km bei 9.5L (laut BC), das sind nur etwas mehr als 2L mehr gegenüber dem Diesel und ich schätze nach einigen tausend Km und längerer AB Fahrten wird der Verbrauch sogar noch zurück gehen. Damit konnte ich jeweils deutlich über 600km mit einer Tankfüllung fahren - ok, zugegeben, der 7er schaffte oft über 1000km pro Tankfüllung.

Motorgeräusch ist im Comfort-Modus dezent, im Sportmodus wird der Motor etwas hörbarer - ich brauch's nicht, aber ich wähle beim 8er auch kaum den Sportmodus - beim 7er war ich hingegen immer im Sportmodus unterwegs, da Motor/Getriebe mE erst dann entsprechend gut abgestimmt waren. Der Benziner im 8er braucht das nicht und hängt auch im Comfort Modus schon gut "am Pedal".

Die Optik spricht natürlich für das 8er GC, ein markanter, sportlicher und (zumindest in Ö) sehr seltener Auftritt zieht sehr viele Blicke auf sich - dazu trägt wahrscheinlich auch die Farbe "Sonic Speed Blue" bei. Das Auto fällt auf und gefällt bisher jedem, den 7er sahen da viele um einiges differenzierter. Sehr schnell habe ich mich an die Optik des Hecks gewöhnt, die war für mich anfangs doch "gewöhnungsbedürftig".

Alles in allem ist das 8er GC natürlich ein sehr gutes Auto geworden ... auch mit wieder etwas verbessertem Entertainment.

Für mich könnte das 8er GC im Comfort Modus etwas weniger strafff abgestimmt sein und das neueste Navi findet den Weg ab und zu etwas schlechter als die "alte Version" im 7er - wieso auch immer ...

Trotdem sollte man sich von den ähnlichen Außenabmessungen und ähnlichem Preis für 7er und 8er GC nicht täuschen lassen, die beiden Auto sind doch sehr unterschiedlich, mehr als ich gedacht hätte.

Gruss, Christian

PS: ich habe leider nur ein Foto vom 8er GC.

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:56:09 Uhr:

Danke für deinen Bericht,

ich habe einen 840 IX GC bestellt und bekomme/ausgeliefert wird erst im Dezember 2020.

Ich freue mich schon.

viele Grüße aus München

Peter

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:56:09 Uhr:

Zitat:

@christian_oele schrieb am 15. Mai 2020 um 10:36:16 Uhr:

Hallo !

Lange ist es her, aber seit Anfang März (gerade noch vor Corona :-)) fahre ich das 840i GC.

Für alle, die wie ich, einen Umstieg vom 7er zum 8er GC erwägen, hier ein kurzer, sehr subjektiver Bericht:

trotz ähnlicher Abmessungen sind G11 und G16 komplett andere Autos. Der 7er schwebt auf seinem Luftfahrwerk dahin und glättet so ziemlich jede Bodenunebenheit. Der G16 hat (auch schon im Comfort Modus) ein straff abgestimmtes und sehr sportliches Fahrwerk, für mich, nach 2 Jahren G11, schon fast zu sportlich. Beide BMW haben (bzw. hatten) M-Sportpaket und 20" Felgen montiert. Der 7er hatte x-Drive, beim 840i habe ich mich wieder einmal für den Hinterradantrieb entschieden und fühlte hier (auf bisher trockener Fahrbahn) keine echten Unterschiede.

Im Innenraum (Vordersitze) geht's gefühlt im 8er etwas enger zu, die M-Performance Sportsitze geben aber einen super Seitenhalt und auch die integrierte und nicht verstellbare Kopfstütze passt (bei mir) perfekt. Auf den Komfort und die Massagefunktion des Komfortsitzes im 7er muß man im 8er komplett verzichten, wieder ein deutliches Indiz für die sportlichere Ausrichtung des 8ers.

Die Motorisierung kann ich kaum vergleichen, im 7er werkte der 3L Diesel mit 265PS, nun ein 3L Benziner mit 340PS, natürlich ein anständiger Unterschied. Überrascht bin ich vom Verbrauch - dzt. sehr viel im Stadtgebiet unterwegs und der Verbrauch lag nach 2000km bei 9.5L (laut BC), das sind nur etwas mehr als 2L mehr gegenüber dem Diesel und ich schätze nach einigen tausend Km und längerer AB Fahrten wird der Verbrauch sogar noch zurück gehen. Damit konnte ich jeweils deutlich über 600km mit einer Tankfüllung fahren - ok, zugegeben, der 7er schaffte oft über 1000km pro Tankfüllung.

Motorgeräusch ist im Comfort-Modus dezent, im Sportmodus wird der Motor etwas hörbarer - ich brauch's nicht, aber ich wähle beim 8er auch kaum den Sportmodus - beim 7er war ich hingegen immer im Sportmodus unterwegs, da Motor/Getriebe mE erst dann entsprechend gut abgestimmt waren. Der Benziner im 8er braucht das nicht und hängt auch im Comfort Modus schon gut "am Pedal".

Die Optik spricht natürlich für das 8er GC, ein markanter, sportlicher und (zumindest in Ö) sehr seltener Auftritt zieht sehr viele Blicke auf sich - dazu trägt wahrscheinlich auch die Farbe "Sonic Speed Blue" bei. Das Auto fällt auf und gefällt bisher jedem, den 7er sahen da viele um einiges differenzierter. Sehr schnell habe ich mich an die Optik des Hecks gewöhnt, die war für mich anfangs doch "gewöhnungsbedürftig".

Alles in allem ist das 8er GC natürlich ein sehr gutes Auto geworden ... auch mit wieder etwas verbessertem Entertainment.

Für mich könnte das 8er GC im Comfort Modus etwas weniger strafff abgestimmt sein und das neueste Navi findet den Weg ab und zu etwas schlechter als die "alte Version" im 7er - wieso auch immer ...

Trotdem sollte man sich von den ähnlichen Außenabmessungen und ähnlichem Preis für 7er und 8er GC nicht täuschen lassen, die beiden Auto sind doch sehr unterschiedlich, mehr als ich gedacht hätte.

Gruss, Christian

PS: ich habe leider nur ein Foto vom 8er GC.

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:58:27 Uhr:

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:56:09 Uhr:

Danke für deinen Bericht,

ich habe einen 840 IX GC bestellt und bekomme/ausgeliefert wird erst im Dezember 2020.

Ich freue mich schon.

viele Grüße aus München

Peter

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:58:27 Uhr:

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:56:09 Uhr:

 

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:56:09 Uhr:

Danke für deinen Bericht,

ich habe einen 840 IX GC bestellt und bekomme erst im Dezember 2020.

Ich freue mich schon.

viele Grüße aus München

Peter

Zitat:

@turpik schrieb am 10. Oktober 2020 um 10:56:09 Uhr:

Zitat:

@christian_oele schrieb am 15. Mai 2020 um 10:36:16 Uhr:

Hallo !

Lange ist es her, aber seit Anfang März (gerade noch vor Corona :-)) fahre ich das 840i GC.

Für alle, die wie ich, einen Umstieg vom 7er zum 8er GC erwägen, hier ein kurzer, sehr subjektiver Bericht:

trotz ähnlicher Abmessungen sind G11 und G16 komplett andere Autos. Der 7er schwebt auf seinem Luftfahrwerk dahin und glättet so ziemlich jede Bodenunebenheit. Der G16 hat (auch schon im Comfort Modus) ein straff abgestimmtes und sehr sportliches Fahrwerk, für mich, nach 2 Jahren G11, schon fast zu sportlich. Beide BMW haben (bzw. hatten) M-Sportpaket und 20" Felgen montiert. Der 7er hatte x-Drive, beim 840i habe ich mich wieder einmal für den Hinterradantrieb entschieden und fühlte hier (auf bisher trockener Fahrbahn) keine echten Unterschiede.

Im Innenraum (Vordersitze) geht's gefühlt im 8er etwas enger zu, die M-Performance Sportsitze geben aber einen super Seitenhalt und auch die integrierte und nicht verstellbare Kopfstütze passt (bei mir) perfekt. Auf den Komfort und die Massagefunktion des Komfortsitzes im 7er muß man im 8er komplett verzichten, wieder ein deutliches Indiz für die sportlichere Ausrichtung des 8ers.

Die Motorisierung kann ich kaum vergleichen, im 7er werkte der 3L Diesel mit 265PS, nun ein 3L Benziner mit 340PS, natürlich ein anständiger Unterschied. Überrascht bin ich vom Verbrauch - dzt. sehr viel im Stadtgebiet unterwegs und der Verbrauch lag nach 2000km bei 9.5L (laut BC), das sind nur etwas mehr als 2L mehr gegenüber dem Diesel und ich schätze nach einigen tausend Km und längerer AB Fahrten wird der Verbrauch sogar noch zurück gehen. Damit konnte ich jeweils deutlich über 600km mit einer Tankfüllung fahren - ok, zugegeben, der 7er schaffte oft über 1000km pro Tankfüllung.

Motorgeräusch ist im Comfort-Modus dezent, im Sportmodus wird der Motor etwas hörbarer - ich brauch's nicht, aber ich wähle beim 8er auch kaum den Sportmodus - beim 7er war ich hingegen immer im Sportmodus unterwegs, da Motor/Getriebe mE erst dann entsprechend gut abgestimmt waren. Der Benziner im 8er braucht das nicht und hängt auch im Comfort Modus schon gut "am Pedal".

Die Optik spricht natürlich für das 8er GC, ein markanter, sportlicher und (zumindest in Ö) sehr seltener Auftritt zieht sehr viele Blicke auf sich - dazu trägt wahrscheinlich auch die Farbe "Sonic Speed Blue" bei. Das Auto fällt auf und gefällt bisher jedem, den 7er sahen da viele um einiges differenzierter. Sehr schnell habe ich mich an die Optik des Hecks gewöhnt, die war für mich anfangs doch "gewöhnungsbedürftig".

Alles in allem ist das 8er GC natürlich ein sehr gutes Auto geworden ... auch mit wieder etwas verbessertem Entertainment.

Für mich könnte das 8er GC im Comfort Modus etwas weniger strafff abgestimmt sein und das neueste Navi findet den Weg ab und zu etwas schlechter als die "alte Version" im 7er - wieso auch immer ...

Trotdem sollte man sich von den ähnlichen Außenabmessungen und ähnlichem Preis für 7er und 8er GC nicht täuschen lassen, die beiden Auto sind doch sehr unterschiedlich, mehr als ich gedacht hätte.

Gruss, Christian

PS: ich habe leider nur ein Foto vom 8er GC.

Der 8er GC wird nun auch von Alpina als B8 als Alternative zum M8 GC angeboten.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Deine Antwort
Ähnliche Themen