Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 8E Avant Heckklappenverkleidung ausbauen

8E Avant Heckklappenverkleidung ausbauen

Audi A4 B6/8E, Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 10. Februar 2007 um 20:03

Hallo zusammen,

wer kann mir sagen wie man die Verkleidung an der Avant Heckklappe (MJ 2003) weg bekommt. Ich muss an den Taster zum Öffnen ran. Das hat doch bestimmt schon mal jemand gemacht.

Ich habe 4 Schrauben und 4 Clips gefunden. Das Teil ist allerdings im Bereich der Scheibenunterkannte sonst noch irgendwie befestigt.

Einfach reißen will ich nicht... Wer weiß rat?

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Auch wenn's ein alter Thread ist:

Da aussagekräftige Bilder rar sind, habe ich beim Ausbau ein paar Details der Heckklappenverkleidung fotografiert, hoffe es erleichtert die Arbeit. Insbesondere die Haltenasen an den "Ohren" sind widerspenstig (auf den Fotos gelb markiert). Wie an anderer Stelle beschrieben, benötigt man ein Hakenwerkzeug, das links und rechts am Holm zwischen Scheibe und Verkleidung passt. Mit einem Ruck nach oben die Nasen aushängen. Versucht man es ohne Aushängen, so werden die Gegenstücke dieser Nasen verbogen oder zerstört.

Hier http://www.a4-freunde.com/.../showthread.php?... sind weitere Bilder zu finden. Außerdem ist hier http://www.motor-talk.de/.../...n-motor-jetzt-defekt-t2505248.html?... ein äußerst sinnvolles Do-it-yourself Ausklipswerkzeug beschrieben. Zur Not tut's aber auch ein Kantholz. Die Verkleidung erscheint mir nicht so stabil, dass sie jede Malträtierung aushält, insbesondere an den Materialübergängen.

 

PS: Bei unserem A4 B6 war der Heckwischermotor hinüber, dazu folgende Warnung: Das mühevolle Abziehen des Wischerarms (>10 Jahre korrodierter konischer Sitz, geht nur mit Abziehwerkzeug) sprengt höchstwahrscheinlich die dünne Hohlachse des Motors. Ist kein Drama weil der Motor ohnehin Schrott war, aber nicht zu empfehlen wenn der Motor erhalten bleiben soll. Auch die aufgesetzte Spritzdüse kann bei der Demontage reißen. Good luck!

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Die 4 Schrauben haste ja schon gefunden.Diese heraus schrauben,dann wenn Du hast,mit einem Ausziehaken(oder ähnlichen) oben rechts und links aus der Cliphalterung lösen,danach die 6 Federklammern "vorsichtig" aus der Heckklappe herausziehen und die verkleidung abnehmen,fertig.

Gruß Dirk

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 23:56

Vielen Dank schon mal. Wo genau sind denn diese Cliphalterungen? Hat jemand Bildmaterial?

am 3. Juli 2011 um 15:55

Liebe Leute wo sind die 4 clips ich hab nur die 4 schrauben gefunden, sind die in den beiquoteden Griffmulden

am 3. Juli 2011 um 15:56

<p>Liebe Leute wo sind die 4 clips ich hab nur die 4 schrauben gefunden, sind die in den beiden Griffmulden hilfe!!!!!!!!!!

Hi,

man darf da nicht so ganz zimperlich, aber dennoch vorsichtig umgehen. Wenn die 4 Schrauben raus sind, muss man das Verkleidungsteil "runter reissen". Ausser den 4 Schrauben sind in dem Bereich auch noch 2 Clips, die aber relativ leicht rausgehen. Schwieriger sind die 4 Clips oberhalb der oberen Scheibenkante (also, wenn die Klappe offen steht, die untere Kante). Dann ist die Verkleidung noch ganz außen unter die Oberkante eingeschoben, wo sie auch relativ schwer rausgeht.

Manchmal gehen die Clips aus der Verkleidung raus und bleiben im Blech hängen. Dann muss man sie etwas vorsichtig raus operieren, damit sie nicht im doppelten Blech verschwinden. Beim :) haben sie so einen Ausziehhaken. Der sieht fast aus wie ein Kuhfuß, nur flach und nicht gebogen. Ein langer kräftiger Schraubenzieher tuts vielleicht auch.

Gruß

Rainer

am 4. Juli 2011 um 16:03

vielen dank reiner du hast mich gerettet

Auch wenn's ein alter Thread ist:

Da aussagekräftige Bilder rar sind, habe ich beim Ausbau ein paar Details der Heckklappenverkleidung fotografiert, hoffe es erleichtert die Arbeit. Insbesondere die Haltenasen an den "Ohren" sind widerspenstig (auf den Fotos gelb markiert). Wie an anderer Stelle beschrieben, benötigt man ein Hakenwerkzeug, das links und rechts am Holm zwischen Scheibe und Verkleidung passt. Mit einem Ruck nach oben die Nasen aushängen. Versucht man es ohne Aushängen, so werden die Gegenstücke dieser Nasen verbogen oder zerstört.

Hier http://www.a4-freunde.com/.../showthread.php?... sind weitere Bilder zu finden. Außerdem ist hier http://www.motor-talk.de/.../...n-motor-jetzt-defekt-t2505248.html?... ein äußerst sinnvolles Do-it-yourself Ausklipswerkzeug beschrieben. Zur Not tut's aber auch ein Kantholz. Die Verkleidung erscheint mir nicht so stabil, dass sie jede Malträtierung aushält, insbesondere an den Materialübergängen.

 

PS: Bei unserem A4 B6 war der Heckwischermotor hinüber, dazu folgende Warnung: Das mühevolle Abziehen des Wischerarms (>10 Jahre korrodierter konischer Sitz, geht nur mit Abziehwerkzeug) sprengt höchstwahrscheinlich die dünne Hohlachse des Motors. Ist kein Drama weil der Motor ohnehin Schrott war, aber nicht zu empfehlen wenn der Motor erhalten bleiben soll. Auch die aufgesetzte Spritzdüse kann bei der Demontage reißen. Good luck!

Verkleidung-demontiert-rot-klipse-gelb-haltenasen
Verkleidung-detail-rot-klipse-gelb-haltenase-blau-fuehrungsstift
Heckscheibe-fahrerseite-gelb-widerlager-fuer-nase-blau-stiftaufnahme

Kleiner Tipp zum Abziehen des Wischers ohne Abzieher: Mutter lösen, jedoch mit wenigen Gewindegängen auf der Welle belassen. Jetzt einfach mit einer Zange unter den Wischerarm greifen und oben auf die Mutter...und beherzt zudrücken, ggf. an mehreren Positionen. Mein Wischer ging runter wie Butter.

Zitat:

@eifelthommy schrieb am 30. März 2016 um 20:51:50 Uhr:

Kleiner Tipp zum Abziehen des Wischers ohne Abzieher: Mutter lösen, jedoch mit wenigen Gewindegängen auf der Welle belassen. Jetzt einfach mit einer Zange unter den Wischerarm greifen und oben auf die Mutter...und beherzt zudrücken, ggf. an mehreren Positionen. Mein Wischer ging runter wie Butter.

Genau so habe ich es gemacht und hat genau so wie Butter funktioniert.

Okay, ich habe nun in mehreren Beiträgen und Foren nachgelesen und Bilder angeschaut wie man die Verkleidung der Heckklappe abbekommt.

Ich habe die 4 Schrauben entfernt und alle 6 Klips ausgehängt.

Nun sollte das ganze Teil ja nur noch an den beiden "Haken" oben bei der Heckscheibe hängen.

Die bekomm ich aber einfach nicht ab. Wo kann man da angreifen/anziehen/drücken, um sie vielleicht doch zur Kooperation überreden zu können?

Hoffe irgendwer kann mir weiterhelfen.

Danke schonmal! :-)

Vielleicht hilft dir ja das Bild weiter ;)

B6-heckklappe

Hallo mach666, es gibt keine leicht zugängliche Stelle zum Drücken oder Ziehen. Durch das Aushängen der Clips wird das Lösen der oberen Nasen eher noch schwerer.

Daher: die unteren beiden Clips vorübergehend wieder einclipsen, dann mit einem schlanken Werkzeug mit Widerhaken zwischen Heckscheibe und Verkleidung greifen und 1x links außen sowie 1x rechts außen beherzt nach oben (Richtung Dach) ziehen. Wenn die Nasen ausrasten, hört man das vernehmlich. In den Bildern 2 und 3 weiter oben sind die jeweiligen Gegenstücke blau und gelb markiert (d.h. gelb in Bild 2 passt auf gelb in Bild 3, dito für blau).

Das Widerhakenwerkzeug kann man sich z.B. aus einem schlanken Holzstück schnitzen, beim Freundlichen ausleihen, oder aus sonstigem vorhandenen Metall biegen. Bei der Metalllösung unbedingt die Heckscheibe schützen!

Bitte berichte über Deine Erfahrungen.

Schrauben raus, Finger so gut es geht zwischen popeln und abziehen. Das Teil ist brutal fest, ich dachte ich reiß das da eher in Teilen ab. Aber kommt im ganzen und bleibt heile.

Zitat:

@eifelthommy schrieb am 30. März 2016 um 20:51:50 Uhr:

Kleiner Tipp zum Abziehen des Wischers ohne Abzieher: Mutter lösen, jedoch mit wenigen Gewindegängen auf der Welle belassen. Jetzt einfach mit einer Zange unter den Wischerarm greifen und oben auf die Mutter...und beherzt zudrücken, ggf. an mehreren Positionen. Mein Wischer ging runter wie Butter.

Servus!

Hab aktuell das Thema den Heckwischer zu demontieren.

Könntest Du Deinen Tipp bitte noch etwas detaillierter beschreiben?

Eventuell mit Bildern?

Also ich zieh die Plastikkappe ab, dann löse ich die Mutter und lass die ein paar Gewindegänge drauf.

Mir is dann nicht klar wie es weitergeht.

Was für eine Zange nimmst Du? Du schreibst unter den Wischerarm greifen und dann oben auf die Mutter was tun??

Danke für die Hilfe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 8E Avant Heckklappenverkleidung ausbauen