ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. 883 C oder 1200 C?

883 C oder 1200 C?

Themenstarteram 7. Juni 2005 um 15:20

Tach an alle,

ich plane den Kauf einer "kleinen" Harley. Also eine Sporty. Nun stellt sich mir die Frage 883 Custom oder 1200 Custom. Der Unterschied liegt ja außer im Preis! eigentlich nur in der Leistung. Die Maße und restlichen techn. Daten sind doch identisch, oder? Mir geht es hauptsächlich um den Preis. Was wäre da eurer Meinung nach vernünftiger? Ich brauch keine Geschwindigkeit. Das nur mal vorab. Meine Größe spielt aufgrund er gleichen Maße auch keine Rolle. Bitte um Ratschläge oder Erfahrungen.

Grüße Kuhli

Ähnliche Themen
38 Antworten

Nimm auf jeden Fall die 1200er, denn du wirst früher oder später mit der Leistung der 883 nicht mehr zufríeden sein (so ging´s mir auch).

Ich hab dann selbst auf 1200 ungebaut , wie ettliche andere auch und bin seither begeistert.

Wenn du dir das auch selbst zutraust, dann kannst du auch mit der 883 starten, aber grundsätzlich würde ich eher zur 1200er raten.

Weitere Hilfe solltest du auch im Sporty-Forum (Sportyriders.org) bekommen, weil da das Thema schon 1000Mal durchgekaut wurde.

Gruß

Andy

Hallo Kuhli,

Bis auf den etwas üppigeren Chrom bei der 1200er

sind die Modelle identisch.

Ich fahre die kleine und bin damit hoch zufrieden,

ich fahre allerdings auch nie mit Sozius, find das paßt

so garnicht zur Sporti.

Vom Sound besteht auch kein Unterschied und bei gemeinsamen

Touren mit anderen Harleys fährt mir auch keiner

weg, im übrigen kann ich auch schalten.

Wenn man wie es sich für ne harley gehört Auspuff,

Luftfilter und Bedüsung geändert hat hält auch die kleine echt gut mit.Ist im übrigen meine dritte Sporti

und vor dieser habe ich ausgibig die 1200er probegefahren, mir wars die Sache halt nicht Wert.

Grüße Wolfgang

Themenstarteram 7. Juni 2005 um 16:31

Ich denke auch, daß es eventuell weggeworfenes Geld wäre, dei 1200er zu kaufen wenn bis auf etwas mehr Power alles gleich ist. Was würde der spätere Umbau bzw das aufbohren auf 1200 bei der 883er kosten? Wenn es mir doch zu wenig sein sollte.

Ich rechne so, das ich mit der 883er mehr Kohle für Umbauten habe.

Kuhli

Moin Kuhli!

Fahre selbst 883 seit gut 8 Jahren und bin eigentlich sehr zufrieden... spiele nun allerdings mit dem Gedanken ggf. auf 1200 umzurüsten... obwohl mein Motor sahnemäßig läuft für ´ne kleine!!!

Hab mich mal umgehört zwecks Umbaukosten.

Wenn Du´s machen lässt wirst Du bei etwa 850-1000 €uronen liegen, laut meinem Freundlichem...

mit Wössner oder Wiseco Kolbensatz.. weil dann die unbehandelten Original 883er Köpfe verwendet werden können!

Somit liegst Du bei einer Umrüstung auf 1200 immer noch günstiger als gleich eine 1200 zu kaufen!! Ausserdem haben die Umgebauten 883 dann nach Umau auch etwas mehr Druck als serienmäßige 1200er!! :-)

Unfallfreie Saison und schönen Abend noch,

Sporty883

Themenstarteram 7. Juni 2005 um 20:22

Na ich denke es wird wohl ne 883 reichen. Später soll dann sowieso ne Big Twin her. Nur denke ich für den Anfang reicht son kleiner Hobel.Und wenn ich euch alle richtig verstanden habe kann auch die 883er ne Menge Spaß machen. Nur die Umbaumöglichkeiten sind wohl eher beschränkt, wenn man nicht gleich mit nem anderen Rahmen anfängt. Ich dachte so an den Lenker und Heckfender.Vielleicht n bisschen Kleinkram. Ich mag es sehr kompakt ohne Haken und Ösen und vor allem Clean muss es sein. Aber mal sehen wie's kommt.

Kuhli

am 12. Juni 2005 um 14:10

Hallo Kuhli,

mit Deiner Entscheidung für die 883 liegst Du richtig, denke ich. Falls Du später deine Mühle heiß machen willst sei Dir folgendes Buch ans Herz gelegt: Titel: Harley Davidson SPORTSTER Performance Handbook. ISBN 0-87938-601-0 Author: Buzz Buzzelli. Buzelli beschreibt darin die Geschichte der Sporty vom K-Modell bis heute und auch detailiert die einzelnen Epochen des Sportstermotors. Im zweiten Teil erfährst Du dann auf weit über 100 Seiten was man aus einem Sportster Motor alles machen und erwarten kann. Das reicht vom optimiertem Gasaustausch mithilfe anderer Luftfilter und Bedüsung sowie Schalldämpfer, Kompressionserhöhung, Brennraum- Ein- u. Auslaßoptimierung, Zündanlage, bis zum Umbau in einen Stroker (= Hubraumvergrößerter Motor mit Zylinderkits von S&S oder Axtell bis 1460ccm). Auch das Aufbohren der 883 in 1200 ist beschrieben, sowie die ungefähren Kosten der einzelnen Maßnahmen. Wenn Du Dir dann noch das Service Handbuch von Clymer dazukaufst, kannst Du die Auswechselarbeiten am Motor ganz alleine machen wenn Du nicht gerade zwei linke Hände hast. Gleichzeitig schulst Du noch ein bißchen Dein Englisch, denn mir ist nicht bekannt das es die Bücher auch in Deutsch zu kaufen gibt. Sie sind aber leicht verständlich und bestens bebildert, vielleicht ist ab und zu das eine oder andere Wort nachzuschlagen.

Trotzdem ist es gut, sich vor solchen Umbauten mit dem HD Händler wo Du die Teile sowieso kaufen wirst, über die Eintragsmöglichkeiten in den Fahrzeugschein zu unterhalten. I. d. R. geht alles viel reibungsloser für Dich über die Bühne wenn Du das Eintragen über einen Händler abwickelst zu dem TÜV oder DEKRA ins Haus kommt. Der entsprechenden Prüfingenieur ist dann meist eher mit solcher Materie vertraut als wenn Du mit Deiner Sporty selbst zu irgendeiner der obengenannten Stellen fährst.

Gruß, xlhmörder

Hallo,

cruise seit zwei Jahren begeistert mit der 883. Da ich dabei hauptsächlich auf gemütliches Fahren mit Sound und Vibrationen Wert lege reicht mir die Power absolut. Da Umrüsten billiger ist wie gleich ne 1200 zu kaufen würde ich zur 883 greifen.

Grüße

HD-Ali

am 13. Juni 2005 um 1:15

Hi, habe sieben Jahre ne 883 gefahren und habe es immer bereut und immer neidisch auf die Big Twins geschaut. Im laufe der Jahre sind ca. 3500 Euro an Extras verbaut worden, auch die umrüstung auf 1200 mit Wieseco-Kit. Das Geld bekommst Du nie wieder raus!!

 

Jeder der sagt, er wäre mit ner 883 zufrieden, hat entweder nichts anderes gefahren oder beschummelt sich selber.

Der Unterschied ist nicht zu verachten und jede weitere Tuningmasnahme bringt erst ab der 1200er was. Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!!!

Wollte ich nur mal los werden:-))

Gruß

Michael

...fein, dann verarsche ich mich selbst seit über 6 Jahren und würde an Gedächtnisschwund leiden, würde ich behaupten meine 883 sei meine erste Maschine gewesen :D

...aber wenn ich mal gross bin, dann will ich auch 'nen Big-Twin fahren

Greets Sportsterboy (883-Fahrer aus Überzeugung und Leidenschaft)

Hi Kuhli68,

ich habe die 883 über ca. 9 Jahre gefahren (bin dann auf BigTwin umgestiegen) und war immer mit der Leistung mehr als zufrieden - und das war damals noch die Evo-Sporty.

 

Die Frage, ob die Leistung der 883 ausreichend ist, hängt nicht nur von Deinen Vorstellungen über Beschleunigung ab (Höchstgeschwindigkeit ist bei der Sitzposition ohnehin unwichtig, ab ca. 130 reißt´s Dir fast den Kopf ab), sondern auch von Deinem Kampfgewicht. Das lag damals (noch :D!) bei ca. 92 kg, d.h. ein Leichtgewicht war ich nie. Trotzdem hat die Leistung immer gereicht - und überdies ist eine 1200 teuerer in der Anschaffung, der Steuer und der Versicherung!

 

Mach´s gut!

Fein, ich verarsche mich auch schon mit der dritten

Maschine selbst.

Tut mir auch leid für Leute wie Michael, die neidisch auf jede Große schielen und ständig Ihren Kauf bereuen.

Ich bin mit meiner Kleinen hochzufrieden, mein Selbstbewußtsein ist auch groß genug mir mal den dummen Spruch anzuhören" Ach so nur ne 883".

In unserem freien Harleyclübchen fahren auch ca.

90% ne Dicke, Akzeptanzprobleme habe ich deshalb keine, von den Fahrleistungen bei Ausfahrten wollen wir erst garnicht reden.

Wie soll denn wohl ne Alte Evo Softtail mit 100 Kilo

Mehrgewicht und fünf PS mehr mir da wegfahren?

Die Twincam zieht zugegebennamaßen etwas besser,

Ist halt wie bei vielen Dingen im Leben, man kann nicht alles haben, nur Neid ist halt nicht mein Ding.

Grüße Wolfgang

Moin – ja nu – selbst wenn ich mich selbst verarsche – es geht doch nichts über nen erfolgreichen Selbstbetrug ;-)

Aber im Ernst: Ich hab nu das Glück neben ner 883R seit einigen Jahren auch noch ne leistungsmäßig leicht modifizierte Road King mit Twin Cam Motor zu fahren – (soviel zu meinen Vergleichsmöglichkeiten) und dennoch würde ich (zumindest bis BJ 2003) die 883 ner 1200er vorziehen!

Das Vibrationsverhalten der 883 ist M.E. nämlich deutlich angenehmer (nicht weniger – aber nicht so hart grieselig wie bei der 1200er).

Und wenn man minimale Veränderungen an Lufi, Vergaser und Auspuff vornimmt läuft auch die 883 ganz ordentlich (m.E. zu lässigen prötteln reichts)

Abschließend: ich möchte meine Road King nicht missen (insb. als Urlaubsfahrzeug für 2 Personen mit viel Gepäck!)

Aber dennoch bin ich überzeugter Sportsterfan!!! M.E. eine der geilsten Maschinen wo gibt – jawohl!!!

Gruß Björn

Hallo Ich habe mir auch die kleine 883 gekauft die hatte schon den gesamten Kitt von 883 auf 1200 drinnen.

Erlich gesagt daduch geht Sie besser als die original 1200

da die 883 mit den rennteilen optimiert wurde.

Umbau hat laut rechnung fas 1600€ gekostet.

Themenstarteram 13. Juni 2005 um 12:40

Danke für die vielen Tipps und Anregungen. Ich werde in Ruhe meinen Schein zu Ende machen und dann im Herbst und Winter nach ner gebrauchten Sporty (ob 883 oder 1200 kommt auf den Preis an) suchen, die eventuell schon optisch meinen Vorstellungen nahe kommt. Es werden sicher wieder nach der Saison viele verkauft da auf Big Twin umgestiegen wird. Wenn ich das irgendwann möchte hoffe ich genug erfahrung auf der Sporty gesammel tzu haben.

Kuhli

Deine Antwort
Ähnliche Themen