ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 7 x 16 zoll Twin Spoke ohne bördeln möglich?

7 x 16 zoll Twin Spoke ohne bördeln möglich?

Themenstarteram 24. Juni 2003 um 15:31

Hallo,

hat der Vectra Sport vom Werk aus 7 oder 6 x 16 zoll Twin Spoke drauf?

Ist es möglich 7 x 16 zoll ohne bördeln zu montieren?

Kann es sein, dass bei ET 42 nacharbeiten hinten nötig sind und bei ET 39 nicht?

Wichtig: Bitte nur die Daten für die 4 Loch Variante

Danke für eure antworten.

Gruß Andre

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hi

Also meiner hat 6Jx16 soweit ich weiss. (Kann im Moment nicht gucken...Frau ist unterwegs;))

Gibt es die Twin-Spoke überhaupt in 7Jx16??? Wäre mir neu.

Sonst kann ich dich dir nicht helfen, da ich 5-Loch habe.

Gruß Hoffi

Themenstarteram 24. Juni 2003 um 17:25

Hi Hoffi,

6 x 16 ist auf der Irmscher Seite gar nicht zu finden und deshalb meine ich, dass die nur vom Werk montiert wurden.

schau doch bitte bei gelegenheit mal nach.

jaja, die gibt es in 7 x 16 und zwar auch noch in verschiedenen Ausführungen, nämlich in ET 42 und ET45, so steht es jedenfalls im Internet.

Würde natürlich gerne 7 x 16 haben wollen, aber wenn ich dann am Auto rumschneiden muss, bleibt mit nur 6 x 16.

MfG Andre

@VectraOL

Also ich hatte bei mir damals auch die 6x16" drauf, geben tut´s allerdings auch 7x16".

Wie auch immer sollten beide Varianten ohne Schwierigkeiten beim Vectra montiert werden können, da die Einpreßtiefen relativ hoch sind. Das gilt zumindest für die 205/55 Bereifung.

Bezüglich deiner Frage über die beiden Einpreßtiefen:

Daß bei ET42 Nacharbeiten nötig sind und bei ET39 nicht stimmt mit Sicherheit nicht, denn wenn dann ist es genau andersrum ;)

Je geringer die ET, desto weiter wandert die Felge nach außen. (ET = Der Abstand in mm zwischen der Auflagefläche der Felge und der Felgenmitte).

7x16 mit ET42 sollte definitiv ohne Nacharbeit möglich sein.

Mfg Jürgen

Themenstarteram 27. Juni 2003 um 10:19

@ Designs:

Leider sagt mir jede Werkstatt und leider auch Irmscher, dass 7" nicht ohne nacharbeiten möglich sind, nur 6" oder 6.5".

Kann denn mir keiner genau sagen, welche Felgengröße auf dem Vectra Sport serienmäßig drauf waren (Twin Spoke)?

Beim wem habe ich denn die meisten Chancen, dass sie mir die Felgen eintragen: Tüv oder Dekra?

MfG Andre

Hi

Also ich habe mal nachgeschaut.

Ich habe serienmäßig 6x16 ET44 Twin-Spoke drauf.

Im Zweifel würde ich eigentlich immer zur DEKRA gehen.

War früher zumindestens mal so, ob's immer noch so ist.....?

Gruß Hoffi

@VectraOL

Da gabs vor kurzem mal einen Beitrag über die möglichen Felgengrößen auf dem Vectra. Da haben einige Leute gepostet was sie so alles auf ihrem Vectra fahren, ohne daß sie an der Karosserie nacharbeiten mußten. Da wurde einige Male von 7.5x16, teilweise von 17" Alus gesprochen... dann sollten die 7x16 mit der hohen ET eigentlich kein Problem sein. Aber wenn Irmscher und jede andere Werkstatt (wieviele das auch immer waren) was anderes sagen, werden die schon recht haben....

CU Jürgen

@VectraOL

Hab den Beitrag grad gefunden.. Lies dir das mal durch.

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Gruß Jürgen

Also ich habe die Vierloch Variante der Spectra Line drauf, in 7x16 mit 205/50R16. Da ich mir vorher auch die TwinSpoke draufmachen wollte, habe ich mir mal das Gutachten von den TwinSpoke besorgt. Da steht exakt das Gleiche drinnen wie in dem für die Spectra Line. Nur die Namen und Teilenummern sind halt anders :) In beiden Gutachten steht, das man börteln muss und auch Irmscher sagt das auf Anfragen, ist aber nicht der Fall. Passt alles wunderbar. Hab die Räder montiert und dann mein Auto über kreuz auf zwei Steine gestellt, damit die Räder in den Radkästen verschwinden und siehe da, passt. Beim TÜV war dann alles nur noch Formsache; Reifenkombination, Fahrgestellnummer und Teilenummer der Felgen überprüft und gut wars. Der TÜV-Prüfer hat mir dann noch gesagt, das bei der Größe auch keine Nacharbeiten notwendig sind, weder Karosserie, noch Tacho, obwohl es im Gutachten steht (also Karosserie, nicht Tacho). Kostenpunkt: 44,40€ Das ganze ist beim TÜV Friedberg gemacht worden.

Themenstarteram 30. Juni 2003 um 20:03

@ 98er Vectra:

Danke für deinen Bericht, aber ich weiss nicht ob das bei meinem passt, da meiner auch noch tiefer ist.

Deiner ist nicht zufällig auch tiefergelegt?

MfG Andre

Tja, tiefer ist meiner nicht, das stimmt wohl. Das Gutachten bezieht sich allerdings auch nur auf Serienzustand des Fahrwerks. Wie es mit der Tieferlegung aussieht kann ich nicht sagen, meiner Meinung nach sollte es aber auch passen, da ich damals bei meiner Steinaktion die Räder fast bis zum Anschlag im Radkasten hatte. Gibt aber mit Sicherheit hier ein paar Leutz die einen tieferen Vectra mit der Reifenkombi fahren.

am 1. Juli 2003 um 15:11

???

 

mal ne frage...

aus welchem grund sollten bei ET42 arbeiten nötig sein, und dann bei ET39 nicht ???

is ja unlogisch !?!?

 

mfg djd

@djdee

Nein, ist nicht unlogisch. Zwischen ET39 und ET42 sind logsicherweise 3mm Unterschied. Und diese 3mm sitzt die Felge bei ET39 weiter außen. Und je weiter die Felge (also auch der Reifen) außen sitzt umso größer ist die Gefahr bzw. umso wahrscheinlicher ist es, daß der Reifen beim Einfedern an den Kotflügelkanten schleift.

Mfg Jürgen

am 1. Juli 2003 um 16:02

ja eben!

 

dann wäre es ja logisch, dass bei ET39 arbeiten notwendig sind, und bei ET42 nicht, weil ET42 eben weiter innen sitzt...

Vectra OL hat dies aber umgekehrt beschrieben

@djdee

Sorry, du hasttest es ja schon richtig formuliert. Ich hab nicht genau genug gelesen.

Aber warum und daß es nicht so ist, hab ich ganz oben in meiner ersten Antwort auf diesen Thread schon mal geschrieben, deshalb dachte ich du wärst damit nicht einverstanden gewesen.

Gruß Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 7 x 16 zoll Twin Spoke ohne bördeln möglich?