ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Kaufberatung Vectra B 1.6 16 V ! Wer kann was zu diesem Modell sagen?

Kaufberatung Vectra B 1.6 16 V ! Wer kann was zu diesem Modell sagen?

Themenstarteram 2. Dezember 2002 um 0:14

Hallo Leute ! Ich bin am überlegen, mir einen Vectra B 1.6 16V Modell "Bel Air" mit 100 PS, EZ 12/98 zuzulegen. Der Tacho hat 47000 km drauf, mit Mobilitätsgarantie und Inklusivcheck, steht beim Freundlichen um die Ecke, soll 8980 Teuros kosten. Hübsche Alus mit 195 er Reifen, Lack spitzenmäßig, null Kratzer oder Dellen. Würde dem Freundlichen dafür einen Kadett GSI 16V mit 150+x PS hinstellen, Irmscher-Fahrwerk, tief, breit, laut, neue Alus, neue Walzen und und und. Frage: Welcher Preis müßte für mich da rausspringen? Noch wichtiger: BIN FÜR JEDEN ERFAHRUNGSBERICHT UND FACHMÄNNISCHEN KOMMENTAR ZUM BESAGTEN VECTRA DANKBAR! Wer hat so einen und kann mir von der Alltagstauglichkeit, den Krankheiten usw. berichten? Freue mich schon auf eure Antworten! Viele Grüße, eure Gebrauchtqueen (die von den alten Kisten die Schnauze voll hat: Bisher Kadett E 1.4 S mit 75 PS, bei Kauf 13 Jahre alt, Vectra A 1.8 mit 90 PS, bei Kauf 10 Jahre alt, Ascona C 2.0 mit 115 PS, bei Kauf 14 Jahre alt und last not least Kadett E GSi 16V mit 150 PS, bei Kauf 11 Jahre alt)

Ähnliche Themen
28 Antworten

Servus

 

Hersteller: OPEL

Modell: Vectra B 1.6 16V G-KAT (J96)

Typ: >Bel Air< Limousine 4-türig (39/943)

HSN/TSN: 0039/943

Stand: 12/2002

 

8200 EUR

bei einer Fahrleistung

von 47000 km

Hubraum: 1598 cm³

Leistung: 74 kW / 100 PS

Zylinder: 4

Antrieb: Frontantrieb

Radstand: keine Angaben

Verbrauch: 6.7 l/100 km

Kraftstoff: Super bleifrei

Reifengröße: 195/65 R 15

Erstzulassung: Dezember 1998

Laufleistung: 47000 km

DAT-Bezugskilometer: 81000 km

Kilometerkorrektur: 8.4 %

Neupreis inkl. MwSt.: 19582 EUR

Händlerverkaufspreis:* 8200 EUR

erstmal was zum Preis.......laut ADAC- Datenbank

nun zum Kadett.....für deine ganzen Modifikationen wirst du wahrscheinlich nur ein müdes lächeln vom Verkäufer bekommen, sowas zählt nicht unter Wertsteigerung des KfZ

da ich die daten nicht hab von deinem Kadett, hab ichs mal pauschal gemacht....

Für einen Kadett BJ: 91 /100.000km bekommst du ca. noch 1200€ (ohne technische Prüfung)

MfG Markus

Hi

@flyaway

1200,-Euro für'n 91er Kadett mit 100000km? Nie im Leben.

Ich habe für meinen Top gepflegten, Checkheft gepflegten 12/92er Astra vor 2 Jahren gerade mal 1800,-DM bekommen, beim Kauf meines Vectra V6.

Und das war schon eines der besseren Angebote. Die meisten lagen bei 500,-DM bis 1000,-DM.

OK, war kein GSi, aber auch der bringt sicher keine 1200,-Euro

Ich würde versuchen den Kadett GSi 16V privat zu verkaufen.

Gruß Hoffi

Hallo,

also erstens zum Preis: 9000 Euro erscheinen mir für dieses Modell auch etwas hoch angesetzt, sollte für etwa 1000 Euro weniger zu haben sein. Dazu kommt, daß du ja mehr oder weniger kurz vom Zahnriemenwechsel stehst (60000km). Ab Modell 99 (vielleicht hat er es sogar schon?) gab´s übrigens ein kleines Facelift. Klarglasscheinwerfer, modifizierte Rückleuchten und so Kleinigkeiten, quasi ein paar optische "Schmankerl"

Zum Vectra an sich: Der 1.6er ist günstiger im Ankauf, als der 1.8er oder de 2.0er - Spritverbrauch ist bei allen 3 Motorisierungen etwa gleich (ca 7-9 Liter/100km) (@Hoffi den V6 laß ich mal weg :)) - daher würde ich eher eines der stärkeren Modell bevorzugen, da sie doch etwas mehr Leistung haben, was aufgrund des hohen Gewichts (ca. 1400kg) nicht von Nachteil ist.

Zur Alltagstauglichkeit: Geräumig, Komfortabel, günstig - viel mehr gibts da nicht zu sagen

Die Kinderkrankheiten solltest du bei diesem Modell weitgehend los sein

Punkt 2 dein Kadett: Sei froh wenn er ihn dir überhaupt noch drannimmt, denn jeder Händler muß seit diesem Jahr auch auf Gebrauchtwagen eine 1jährige Gewährleistung übernehmen. Das heißt wenn er deinen Kadett weiterverkauft muß er auch auf dieses Fahrzeug Gewährleistung geben. Die Händler die ich kenne würden dieses Auto dankend ablehnen. Noch dazu wenn du "nur" einen Gebrauchtwagen kaufst. Für den Fall, daß er doch so kulant ist, wirst du (wo ich eher Hoffi´s Meinung bin) bestenfalls 500 Euro bekommen.

So, vorerst genug.

Mfg Jürgen

Hi

Was aber auch sein kann, ist das der Händler den GSi für ein Appel und ein Ei nimmt, und ihn dann an einen sogenannten Aufkäufer weitergibt.

Das hat nämlich mein Händler gemacht. Ist ja auch verständlich. Wer stellt sich eine "alte" Karre auf den Hof die er ja mit Gewinn weiterverkaufen, will somit zu teuer, und dann noch ein Jahr dafür gerade stehen muss. Der Aufkäufer verscherbelt das Auto dann weiter nach Polen, Russland...........

Gruß Hoffi

Re: Kaufberatung Vectra B 1.6 16 V ! Wer kann was zu diesem Modell sagen?

 

Zitat:

Original geschrieben von Gebrauchtqueen

Hallo Leute ! Ich bin am überlegen, mir einen Vectra B 1.6 16V Modell "Bel Air" mit 100 PS, EZ 12/98 zuzulegen. Der Tacho hat 47000 km drauf, mit Mobilitätsgarantie und Inklusivcheck, steht beim Freundlichen um die Ecke, soll 8980 Teuros kosten.

Ich hab für meinen '99er Edition 100 1.8er Kombi glatt 9000 beim Händler bezahlt, 67000 km (kann den Freitag abholen). Mir erscheint 9000 daher etwas zu hoch gegriffen.

Für 9k9 und bar bezahlt sicher 9k7 steht ein 1.6er Edition 100, rot, erste Hand incl. Winterreifen mit ebenfalls 67000 beim freundlichen um die Ecke, der den sogar loswerden will. Die Preisregion deines 98ers stimmt schonmal, so 200-500e sollten sich noch machen lassen.

Ich würde - falls möglich - die Facegelifteten ab 99 nehmen, hab dazu auch das Forum hier ausgiebig genervt (dank an alle).

HTH, GaryK

darf ich fragen, was "bel air" im klartext bedeutet? was is da anders?

hab au nen 1.6er 16V von 11/98.

hatte 73300km drauf, zahnriemen wurde bei ~ 73000 gewechselt (eigentlich zu spät, aber wäre ja das pech des vorbesitzers gewesen).

naja gekostet hat er 8000€, TÜV/AU hab ich auch neu bekommen und 1 jahr garantie is auch drauf.

mängel:

- n paar kleine kratzer, die schlecht mit nem lackstift übermalt wurden :(

- kugelgelenk vom innenspiegel total ausgeleiert, verstellt sich total schnell, wenn man mal dagegen kommt oder so

- is zwar kein richtiger mangel, aber leider hatte er nur stahlffelgen.

- hochfrequentes "zirpen" bei wenig gas. hab mir sagen lassen, dass es irgendwelche distanzringe oder so im getriebe sind und der vorbesitzer net wirklich sanft damit umgegangen is.

- leider kein metalic lack.

naja insgesamt minimal überteuert wie ich finde, allerdings der einzige in unserer gegend, den man für den preis finden konnte. war sozusagen zufall, dass es ein vectra wurde. hab mich eigentlich vorher gar net nach nem opel umgeschaut.

wollte eigentlich lieber nen A3 oder nen älteren A4, oder nen mazda MX5.

bin jetzt aber eigentlich doch ziemlich zufrieden mit meinem vectra. nächstes jahr wird dann endlich was dran gemacht, anderes fahrwerk, anlage rein (bin grad schon dabei), evtl. sportauspuffanlage, alus, kleine optische feinheiten, evtl. schweller etc.

Hi

@FaNaTiCkSoN (was für'n Name);)

Also Bel Air bedeutet ja "Gute Luft". Also Klima serienmäßig.

Und die bei deinem nicht mehr vorhandenen Alufelgen im 5-Speichen Design.

Andere Sitzbezüge waren glaub ich auch noch dabei.

Gruß Hoffi

Themenstarteram 3. Dezember 2002 um 7:40

Hi Designs,

 

echt geile Karre der Vectra! Sag mir bescheid, wenn du ihn loswerden willst... ;)

Zitat:

Original geschrieben von HOFFI

Hi

@flyaway

1200,-Euro für'n 91er Kadett mit 100000km? Nie im Leben.

Ich habe für meinen Top gepflegten, Checkheft gepflegten 12/92er Astra vor 2 Jahren gerade mal 1800,-DM ........

Gruß Hoffi

Servus,

also die 1200€ hab ich vom ADAC, wie gesagt ohne technische Prüfung.....wenn noch ein paar Mängel sein sollten kommen vielleicht auch nur 500€ raus....aber eines weiß ich auch das auto is nicht mehr die Welt wert......;-)

MfG Markus

@Gebrauchtqueen

Danke für die Blumen :)

Hab sogar schon überlegt ob ich ihn nächstes Jahr verkaufen soll, aber ich hab da so viel Zeit und Arbeit reingesteckt, des zahlt mir ja kein Mensch...

Außerdem hat er inzwischen 150000km runter (ich fahr gerne und viel :)) und das ist bestimmt zuviel für dich...

Gruß Jürgen

Hi

@Designs

150000km....??????

Hast du kein zuhause?:D:p

Hoffi

@hoffi

 

Tja, ich weiß auch nicht... irgendwie läppert sich das so zusammen. Aber ein Opelmotor ist doch nicht kaputtzukriegen oder? (hab ich mal irgendwo gehört :))

Außerdem fahr ich ihn ja ab jetzt nur noch im Sommer, dann dürfte ich jährlich mit ca. 15-20tkm hinkommen, dann wird er schon noch ein Weilchen halten...

Hab ja immerhin auch schon täglich 50km Arbeitsweg....

Gruß Jürgen

Vectra 1.6 16V

 

Hi,

Ich muss Jürgen auf jeden Fall Recht geben, denn dafür was der Motor leistet, verbraucht er zuviel, (jedenfalls meiner weniger als 9 Liter sind da nicht drin, man tritt ja auch gern mal drauf), da macht der 1.8 16v klar das Rennen, denn der bietet mehr Leistung beim selben Verbrauch. Auch sonst würde ich den 1.8er bevorzugen, da er auch winiger anfälliger als der 2.0er ist. Werde mir nächstes Jahr auch ein 1.8er holen. Aber ansonsten kannst du da nicht viel verkehrt machen, ich hatte mit meinem nämlich nach 15000km absolut nichts, außer das AGF Ventil, welches den Geist aufgegeben hat. Angeblich, weil den Wagen vorher ein Rentner gefahren hat (nur ungefähr 7000 km im Jahr), und da hatte das Ventil bei meinen 20000km im Jahr wohl keine lust mehr. Wie auch immer, schönes Auto jedenfalls.

Hi

@Designs

Da hast du richtig gehört:):)

Aber wenn du den Vectra im Winter stehen lässt, kommst du immr noch auf 15-20TKM per anno??

Das schaffe ich auch, aber meiner ist auch meine "Winterkampfsau";);) also ein Ganzjahresfahrzeug quasi.

Und die Frau fährt damit ständig rum.:(

Gut zur Arbeit fahr ich mit nem Roller, sind ja auch nur 8km.

Gruß Hoffi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Kaufberatung Vectra B 1.6 16 V ! Wer kann was zu diesem Modell sagen?