ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. 600€ Für Xenonbrenner Tauschen realistisch?

600€ Für Xenonbrenner Tauschen realistisch?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 13:41

Hallo an Alle

Sind 600€ um den Xenonbrenner links Abblendlicht zu tauschen realistisch?

GP2 Bj 2009, V8.

Stoßstange muss ab, das habe ich schon festgestellt, aber 600€ kommt mir schon arg hoch vor.

Gruß Pallazzo.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi. Das ist zu teuer ich habe alles selber gemacht und bin kein Kfz Mechaniker aber wenn du die wechselst dann beide Seiten am besten weil es ist zu viel aufwand für eine Seite. Habe 100€ ausgegeben für die osram Brenner und habe dann alles selber eingebaut. Eigentlich nicht schwer aber wie du schon sagtest die Stoßstange muss ab.

Hi Paul,

müssen auch die scheinwerfer raus, oder nur die stossstange ab?

Ne die scheinwerfer leider auch raus. Und abschrauben ist nicht schwer aber die scheinwerfer wieder reinzusetzen ist bischen Arbeit muss man am besten zu 2 machen weil die muss man anpassen

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 15:17

Würde es selbst machen, aber laut der Beschreibung braucht man für die Schrauben, die von den Radkästen aus gelöst werden müssen extra lange Schraubendreher und die hab ich nicht greifbar. Zudem ist meine 3 und 4 Hand schon vorweg in Weihnachtsurlaub gefahren. Nun muss ich halt wohl oder übel die teure Gröte schlucken wenn ich pünktlich zum Festessen nachreisen will.

Ja ich hab mir von zwei werkzeugkoffer 2 lange ansetze genommen und dann drangekommen. Wie gesagt das erste mal ist es bischen Arbeit aber wenn man das schon mal gemacht hat ist das Arbeit von 1 Stunde

Für den Preis würde ich sämtliche Brenner tauschen (li+re). Wie oben erwähnt 2 verlängerugen aus dem Steckschlüsselsatz und selber machen. 2 helfende Hände schaden nie. Kann die o.g. post`s nur bestätigen. Frohes Fest und gute Reise

Hallo,

ich habe die Brenner auch selbst gewechselt und bin auf ein Sonderangebot für 2 Brenner von Philips für knapp 80 Euro im Internet eingestiegen.

Leider hat es sich um nachweislich gefälschte Ware aus China gehandelt. Die Lebensdauer der Brenner betrug jeweils nur wenige Monate. Der Händler hat es auf einen Transportschaden geschoben und mir Ersatz geliefert der auch nur Monate gehalten hat. Philips wollte sich nicht für mich gegenüber dem Händler einsetzen. Inzwischen hab ich mir Original-Osram Brenner beim lokalen Teilehändler vor Ort gekauft. (Guter Preis: 100 Euro pro Stück inkl. Mwst) . Wenn es billiger ist, bitte lieber genauer hinschauen. Ich weiss jetzt: Wer billig kauft kauft zweimal. Daher bin ich jetzt mit 4 mal wechseln in 12 Monaten bestimmt der Xenon-Brenner Wechsel-Experte im Forum. Wenn man sich Zeit lässt braucht man etwa 4 Stunden für beide Seiten. Eine Seite rentiert sich zeitlich nicht.

Ich hab mir aus einem Alu-Rohr und einem Torx (15?) Bit ein Spezialwerkzeug gemacht um die bereits genannte tiefliegende Schraube der Stoßstange zu entfernen. Einfach das Bit mit einem Schraubstock im Alurohr fest einpressen. Diese Konstruktion hält schon vier Reparaturen lang ;-) Klebeband oder Knete hilft die Schraube nicht beim Rausfädeln zu verlieren. Vier Schrauben auf jeder Seite dienen der Positionierung und Einstellung der Scheinwerfer. Nagellack hilft die bisherige Position zu markieren um nicht den Freundlichen um die Einstellung der Scheinwerfer bitten zu müssen.

Eine besondere Problemschraube ist jeweils die senkrecht stehende Einstellschraube der Scheinwerfer. Eine normale kleine Ratsche hat zu viel Höhe und lässt sich nicht ansetzen um die Schraube zu lösen. Hier hat eine kleine Ratsche aus dem Hage-Baumarkt der Firma Connex für 7 Euro geholfen, die ein normales Torx-Bit direkt und ohne Adapter umfassen kann. Damit kommt man sehr komfortabel an die Schraube . Ich passe übrigens höllisch auf, dass keine der Schrauben durcheinander kommt....

Ansonsten geben die im Web befindlichen Reparatur genug Details.

Viel Erfolg beim Selbermachen und hütet Euch vor China-Fälschungen, damit Ihr nicht auch zum Xenon Experten werdet!

Moseltaler

4 Stunden? Dann bist du kein Xenon Experte.

Gruß

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 15:06

Hallo an Alle

AH Stoppanski hat mir Weihnachten geretet, wurde als Notfall zwischen rein geschoben und der Xenonbrenner getauscht plus Nummernschildbeleuchtung und noch ein paar Kleinigkeiten für 430€.

Das ist ne andere Hausnummer wie das VW-Zentrum mit über 600€.

Nun kann ich morgen Früh der Family in Weihnachtsurlaub folgen, puh .....

Gruß Pallazzo

Ich habe Zottel beim Brennertausch zugeschaut. War eine Zigarette rauchen und dann war die Stoßstange auch schon ab. Bin mir sicher das er das ganze in 30 Minuten alleine schafft wenn ihn keiner der Kunden ablenkt ;-)

 

Grüße

Dirk

Du hast ihn aber am meisten abgelenkt ;)

Also ich muss sagen das 4 Stunden fürs tauschen n guter wert ist. (Wenn man keine Bühne hat) :) Ich glaube so lag ich inkl.Raucherpausen auch .

Das ganze geht auch in 4 min.

Dir Hauptsache ist aber nicht wie schnell man ist, sondern ob im nachhinein alles funktioniert / die Spaltmaße passen / und man jede Schraube wieder eingesetzt bekommt. :)

Ich sehe immer wieder bei Phaetons, dass die hälfte der Schrauben fehlen.

Gruß

Zitat:

@zottel125 schrieb am 23. Dezember 2014 um 22:21:54 Uhr:

 

Ich sehe immer wieder bei Phaetons, dass die hälfte der Schrauben fehlen.

Gruß

Das dient der Gewichts- und somit der Sprit- Ersparnis ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. 600€ Für Xenonbrenner Tauschen realistisch?