ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 6-Gang-Automatik für alle Baureihen gleich (X5 vs. e9x)

6-Gang-Automatik für alle Baureihen gleich (X5 vs. e9x)

Themenstarteram 11. Oktober 2007 um 8:51

Weiss jemand ob die 6-Gang-Automatik für die 3-Liter-Diesel über die Baureihen hinweg gleich ist? Hatte vor Kurzem einen X5 3.0d (aktuelles Modell) und war ziemlich von der Automatik angetan (kein Vergleich zur 5-Stufen TipTronic die ich damals im A4 probegefahren hatte). Obwohl ich mich als bekennender Anti-Automatik-Fan bezeichnen würde, war ich schwer begeistert.

OT: Der X5 war übrigens mehr als angenehm zu fahren. Vom Leistungsvermögen in unteren Geschwindigkeitsbereichen kein spürbarer Unterschied zum e91. Erst auf der BAB merkt man ab 160 km/h einen deutlichen Unterschied. Und natürlich beim Tanken.... bei ähnlicher Fahrweise wie mit dem 3er lag ich bei knapp über 10 Liter (macht ca. 3 Liter Unterschied).

 

Beste Antwort im Thema

@hjscheidt:

Natürlich hat die Automatik einen verbrauchsanhebenden Bestandteil, der sich nicht wegdiskutieren lässt: Im Getriebe sitzt eine Ölpumpe, die den Druck für die Kupplungen und den Wandler bereitstellt. Diese Pumpe nimmt natürlich Leistung auf und kostet daher Kraftstoff. Im Handschalter braucht man eine solche Pumpe nicht.

Wenn man also einen Handschalter, der die gleiche Übersetzung hätte wie ein Automat, bei Konstantfahrt vergleicht, wäre der Automat aus diesem Grund etwas schlechter (macht vielleicht 0,1-0,2 Liter aus).

Rein vom mechanischen Wirkungsgrad sind Automaten fast so gut wie Handschalter, aber auch da gibt es etwas, was sich nicht wegmachen lässt: Der ZF-Automat hat 5 Kupplungen, davon sind 2, je nach Gang unterschiedliche, Kupplungen geschlossen. Die drei anderen sind zwar geöffnet, haben aber Relativdrehzahl zwischen den Stahl- und den Reibscheiben. Diese Kupplungen kann man sich vorstellen wie eine Motorradkupplung, nämlich Mehrscheiben im Ölbad. Über Adhäsionskräfte entsteht dann doch etwas Reibleistung, was letztendlich auch etwas Kraftstoff kostet.

Letztendlich muss man halt für den Komfort, nicht ständig Kupplung treten zu müssen und "mit dem rechten Knüppel das Öl umzurühren" mit einem moderaten Aufschlag rechnen. Das gilt aber nur, solange der Handschalter auch immer optimal geschaltet wird. Ich wage zu behaupten, dass dies bei mindestens 50% aller Fahrer nicht der Fall ist. Ich hab mich selbst schon dabei ertappt (abgelenkt durch Gespräch mit Beifahrer), dass ich außerorts minutenlang im 4. (von 5) rumgefahren bin, mit Automatik passiert das eben nicht...

Da Handschalter und Automatik andere Übersetzungen haben, kann man nicht direkt vergleichen. Die Automatik hat im Regelfall im letzten Gang die längere Übersetzung.

In deinem konkreten Fall, neuer 330d, würde ich bei Konstantfahrt 120-140 etwa 0,2 Liter Mehrverbrauch erwarten.

Auch in der Stadt ist der Wandler keineswegs ständig im Einsatz. Bei Betriebswarmem Motor ist die WK nach dem Anfahren praktisch immer geschlossen, auch während den Schaltungen. Früher hat man aus Komfortgründen bei Schaltungen die WK geöffnet, heuzutage beherrscht man sanfte Schaltungen auch ohne das dämpfende Element offener Wandler. Zudem ist in den heutigen Wandlern ein ziemlicher Aufwand installiert, was Torsionsdämpfer im geschlossenen WK-Zustand betrifft. Speziell im 330d ist ein sehr aufwändiger (mechanischer) Torsionsdämpfer drin. Ziel ist klar: So wenig wie möglich mit offener WK fahren.

113 weitere Antworten
Ähnliche Themen
113 Antworten
Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 9:10

Wo sind die Insider?? ;).

Bis auf den 7er haben alle 3l-Diesel das gleiche Getriebe ZF 6HP28, d.h. 3er, 5er, 6er, X3 und X5. Der 7er hat noch das Vorgängermodell 6HP26. Hauptunterschied ist, daß das neue Model deutlich schneller schaltet, was beim 7er aber sicher verschmerzbar ist, wenn dem dort nicht so ist. Außerdem wurde beim 6HP28 durch eine neue Wandlergeneration der Verbrauch nochmals verringert (etwa 3%).

Sicher, dass die elektronische Automatik in E60 LCI und X5 die gleiche ist wie im E9x?

Zitat:

Original geschrieben von yamselist

Bis auf den 7er haben alle 3l-Diesel das gleiche Getriebe ZF 6HP28, d.h. 3er, 5er, 6er, X3 und X5. Der 7er hat noch das Vorgängermodell 6HP26. Hauptunterschied ist, daß das neue Model deutlich schneller schaltet, was beim 7er aber sicher verschmerzbar ist, wenn dem dort nicht so ist. Außerdem wurde beim 6HP28 durch eine neue Wandlergeneration der Verbrauch nochmals verringert (etwa 3%).

 Laut offiziellem Technischen Datenblatt fürs MJ 2008 ist beim E91 330dA das Getriebe 6HP26TÜ verbaut. Ist das 6HP28 nicht die joystik Variante?

 

grüße

Der Joystick hat nix damit zu tun, ob es 6HP26 oder 6HP28 ist. Für 6HP28 (oder 6HP26TÜ) gibt es beide Varianten, elektrische Schaltung (Joystick) oder manuelle Schaltung (normaler Wählhebel). Bei manueller Schaltung geht noch ein Seilzug ans Getriebe, über den P(ark), R(ückwärts), N(eutral) und D(rive) eingelegt wird. Bei der elekrtischen Schaltung geht alles nur noch über Kabel. Der E9x hat manuelle Schaltung, E6x und E70 haben elektrische.

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 8:30

Zitat:

Original geschrieben von yamselist

Bis auf den 7er haben alle 3l-Diesel das gleiche Getriebe ZF 6HP28, d.h. 3er, 5er, 6er, X3 und X5. Der 7er hat noch das Vorgängermodell 6HP26. Hauptunterschied ist, daß das neue Model deutlich schneller schaltet, was beim 7er aber sicher verschmerzbar ist, wenn dem dort nicht so ist. Außerdem wurde beim 6HP28 durch eine neue Wandlergeneration der Verbrauch nochmals verringert (etwa 3%).

Vielen Dank für die Info!!

Gibt es beim Facelift / LCI 330d eine Änderung bei der Automatik, oder ist das genau die gleiche wie für Modelljahr 2008?

Ich vermute, dass mechanisch sich nichts geändert hat, falls Modeljahr 2008 schon die 6HP28 / 6HP26TÜ drin hatte. Die ersten E90 330d hatten ja die 6HP26 (ohne TÜ).

Die Frage wäre dann, hat sich was an der Software getan.

Es gibt Berichte sie sagen, sie schaltet etwas schneller und benutzt noch mehr die Wandlerüberbrückungskupplung.

 

Danke

Zitat:

Gibt es beim Facelift / LCI 330d eine Änderung bei der Automatik, oder ist das genau die gleiche wie für Modelljahr 2008?

Mechanisch ist alles gleich geblieben (natürlich bis auf das Getriebegehäuse, das wegen anderem Motoranschlussbild halt neu ist) und es ist in beiden Fällen das 6HP28. Bei der Software gibt es immer wieder Fortschritte...

Rein von der Mechanik/Hydraulik her schaltet das Getriebe nicht schneller, aber das ist natürlich eine Frage der (softwaretechnischen) Abstimmung. Auch der Wandlertyp hat sich nicht geändert, sollte ein noch früheres Schliessen der Wandlerkupplung möglich sein, liegt das möglicherweise am neuen Motor (aus Komfortgründen muss man ja mal irgendwann kurz vor Leerlaufdrehzahl die Wandlerkupplung öffnen).

hier noch mehr info vom 6hp26

am 20. Dezember 2008 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von rsyed

hier noch mehr info vom 6hp26

Ganz nebenbei:

Was ist eigentlich aus der Sportautomatik Funktion in deinem 520d geworden?

Hat das dann auch so funktioniert, also schnelle Schaltzeiten usw, oder wars eben nur der Wählhebel ???

Zitat:

Original geschrieben von I 535

Zitat:

Original geschrieben von rsyed

hier noch mehr info vom 6hp26

Ganz nebenbei:

Was ist eigentlich aus der Sportautomatik Funktion in deinem 520d geworden?

Hat das dann auch so funktioniert, also schnelle Schaltzeiten usw, oder wars eben nur der Wählhebel ???

im sport modus schon - sogar lenkrad ist direkter geworden... Also lag es an dem steuergerät...

Zitat:

Original geschrieben von rsyed

hier noch mehr info vom 6hp26

:confused: Das ist doch das neue 6HP28 (6HP21/28/34) mit Torsionsdämpfer...

Das 6HP26 ist m.E. die ältere Vorgängerversion.

Zitat:

Original geschrieben von Noris123

Zitat:

Original geschrieben von rsyed

hier noch mehr info vom 6hp26

:confused: Das ist doch das neue 6HP28 (6HP21/28/34) mit Torsionsdämpfer...

Das 6HP26 ist m.E. die ältere Vorgängerversion.

6hp26 ist das was laut etk im 535d lci, 330d, 335 eingesetzt wird..

ich weiss nicht wer gemeint hat, daß bmw den 6hp28 einsetzt. Es ist laut etk entweder 6hp19 (wie zb beim 520d) oder 6h26...

grüße aus wien

Die Informationen sind immer wieder widersprüchlich.

Das PDF beschreibt die 6HP 2. Generation und das ist dann das 6HP28 (=6HP26TÜ)

Das ETK Bild vom 535d sagt 6HP26Z was auch immer das ist.

Sicher aber ist, das im 335i und 335d von Anfang an eine andere Version der Automatik verbaut wurde als im e90 330d. Diese Version wird häufig als 6HP26TÜ bezeichnet und ist eine ZF 6HP28.

Die Frage ist nun wird diese Version (aus 335d) nun auch im 330d LCI verbaut? Im E92 330d wird sie von Anfang an verwendet. Warum nicht im e90?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 6-Gang-Automatik für alle Baureihen gleich (X5 vs. e9x)