ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. 50 TDI quattro | Motor klackert / ruckelt nach 27.000 KM - Video

50 TDI quattro | Motor klackert / ruckelt nach 27.000 KM - Video

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 7. November 2019 um 17:42

Wenn es ein wenig kälter draußen ist, fängt der Motor an zu klackern und zu ruckeln bzw. hat Fehlzündungen (glaube ich).

Das passiert auch ab und zu während der Fahrt, obwohl der Motor dann auch schon warm genug ist.

Weiß jemand was das sein könnte bzw. hat jemand das gleiche Problem?

Werkstatttermin habe ich schon nächsten Montag

Hier geht es zum Video:

https://streamable.com/ya6q7

Beste Antwort im Thema

Fahrgestellnummer.

Es bleibt aber ein Thema für die Werkstatt. Das Wackeln ist ja ähnlich zum Anlassen aus alten Zeiten. Als wenn ein oder mehrere Zylinder nicht richtig laufen.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Zitat:

Mir hat ein Motoreninstandsetzer mitgeteilt, dass das Geräusch am Nockenwellenzahnrad auf der Beifahrerseite entsteht, sofern es die Nockenwelle ist. Das Geräusch ist dann auch Drehzahlabhängig, so wie in meinem Fall...

 

Leider ist Audi der Meinung, dass alles normal ist. Ich war jetzt schon bei 2 Audi Häusern und verzweifle langsam, da ich mein Auto optimieren möchte...So allerdings nicht!

 

 

 

Jemand schon Abhilfe bekommen?

Wurde heute abgeschleppt. Haargenau das selbe Geräusch wie aus dem letzten Video hier. Termin war bereits vereinbart, habe mir jedoch eine zweite Meinung von einem freien Meister eingeholt. Er vermutet Injektoren.

 

Dann während der Fahrt scheppert es aus dem Motorraum, 100m weitergefahren und das Auto abgestellt und abschleppen lassen zu Audi.

Die meinten, da meiner Leistungsoptimiert ist, sehen die wenig Chancen auf Garantieübernahme ist aber in Prüfung.

 

Wie verhält sich sowas, wenn es ohnehin ein bekanntes Problem ist?

Ach du dickes ei...

Habe leider keine Erfahrungswerte in der Regel gibt es da aber keine Gnade...genau aus dem Grund habe ich totale Angst meinen zu optimieren, denn das klackern habe ich auch.

 

Bitte sag bescheid, wenn du weißt woran es lag. Das könnte vielen hier helfen!!!

 

Danke.

Also, Motorschaden.

Öl wurde abgelassen und der Filter herausgenommen.

Es wurden Späne im Filter und ÖL gefunden. Ich fasse es nicht bei 70.000km.

Da es ja kein Einzelfall ist, mit dem klackern. Seht Ihr da eine Chance dies über einen Sachverständigen prüfen zu lassen?

Oder zum Tuner und ihn heranziehen?

Der Tuner kann da nichts für, denke ich. Gzim schau mal bitte in deinen privaten nachrichten hier. Würde mich gerne mit dir per whatsapp austauschen danke!

Wie wurde denn getunt? Box oder Software angepasst? Wurde das Tuning bereits entdeckt oder hast du es angegeben?

Späne hat eigentlich wenig mit tuning zu tun.

Motorschaden wäre bei dir auch ohne Tuning passiert, aber jetzt hat Audi einen Grund eine Kostenübernahme abzulehnen und darauf freuen die sich

Daher frage ich ja. Hab auch nur gute Erfahrungen mit Softwareoptimierung gemacht. Meistens gehen erstmal Kupplung/Getriebe mau, bevor der Motor die Grätsche macht. Aber wenn Audi das Tuning checkt, zahlst garantiert du oder du hast einen top Anwalt.

Zitat:

@Mr. Pom Pom schrieb am 22. April 2021 um 22:27:37 Uhr:

Späne hat eigentlich wenig mit tuning zu tun.

...

Die Aussage ist aber sehr undifferenziert...bei einer schlechten Umsetzung ist das sicherlich möglich. Ob es in diesem Fall so ist kann uns jetzt keiner mehr beantworten.

Späne im Öl ist übel. Es gibt einige Quellen, wo sie herkommen können (NoWe/Ventiltrieb, Ölpumpe, Lagerschalen etc.). Theorie: Tuning bringt ja in der Regel mehr Bums. Und um den zu bekommen, muss der Motor mehr Kraft auf die Kolben bekommen. Die Kraft geht über das Pleuel und die Lagerschalen auf die Kurbelwelle. Die Lagerschalen (am ehesten Pleuel-, aber auch Hauptlager) sind in der Regel das empfindlichste Teil. Natürlich mit Sicherheit ausgelegt, daher geht das im Normalfall gut. Aber wenn man Pech hat und einen Grenzfall (Toleranzband ganz unten) erwischt, also eine Lagerschale, die unter normalen Umständen vielleicht gerade so gehalten hätte (oder nach Ablauf der Garantie def gegangen wäre), dann versetzt ihr das kleine bisschen mehr vielleicht genau den Todesstoß.

Wenn das Tuning so funktioniert, dass das Drehmoment nur früher oder länger anliegt, also die phys. Belastung der Hardware durch die Verbrennung in keinem Betriebspunkt gesteigert wird (Spitzendruck nie höher als max beim Serienzustand), dann gibt es bestimmt andere Faktoren, die relevant sind - aber meine Theorie oben wäre dann für die Tonne.

So oder so ist das ärgerlich - ich drücke die Daumen, dass Du nicht auf dem Schaden sitzen bleibst!!! Wenn Du die Ursache kennst, hoffe ich, dass Du es hier reinschreibst - würde mich sehr interessieren, was es war!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. 50 TDI quattro | Motor klackert / ruckelt nach 27.000 KM - Video