ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. 5-Sitzer zum 7-Sitzer umrüsten

5-Sitzer zum 7-Sitzer umrüsten

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 3. Mai 2007 um 20:09

Nabend Leute,

aus familiären Gründen (/!\ nein meine Frau ist nicht schwanger /!\) wollte ich meinen Caddy zum 7-Sitzer upgraden.

Die bisherige Meinung hier im Forum war, das dies nicht so einfach möglich wäre!

Nach Rücksprache mit einem gewissen Herrn hier aus dem Forum + Konsultation eines VW Nutzfahrzeug Karoseriemeisters vor Ort wurde diese Aussage sehr schnell revidiert. :p

Ich kann nur von meinem Fahrzeug sprechen, einem Caddy Life ehemals 5-Sitzer, Bj. 11/04. Ob der Umbau beim einem Caddy Kombi bzw. einem "jüngeren Life" (Stichwort "Einsparmaßnahmen auf der linken Seite?") auch so problemlos zu realisieren ist, kann ich nicht 100%ig sagen! Für klärende Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung.

Für den Umbau wurden folgende Teile benötigt...

  1. 2x N 011 655 5 – (Unterleg-)Scheibe (für Zylinderbundschraube)
  2. x1 2K0 857 815 A RYV - Dreipunktgurt (linke Seite, ohne Gewinde)
  3. x1 2K0 857 816 A RYV - Dreipunktgurt (rechte Seite, mit Gewinde)
  4. x2 N 989 248 01 – Zylinderbundschraube mit Innenvielzahnkopf
  5. x2 3B0 857 799 – Schraube (für Dreipunktgurt)
  6. x2 111 857 799 – Schraube (für Einhängeösen)
  7. x2 2K0 858 889 A – Einhängeösen
  8. x2 2K0 867 197 C 3U6 – Abdeckung
  9. x4 723 883 297 A – Bolzen
  10. x4 WHT 000 792 – Distanzscheiben (für Bolzen)
  11. x1 2K0 809 764 – Verstärkungsblech (rechte Seite)

...zusätzlich braucht man natürlich noch die 2. Sitzbank!

Die kostet (neu) bei VW über 500,- EUR :eek: Ich habe mir also über 1-2-3-meins! für 179,- EUR eine optisch passende Sitzbank geschossen.

Besagter VW Händler wollte ca. 200,- EUR für den Einbau haben. Das war mir – Mc Gyver – definitiv zu viel Geld und zu wenig Spaß! :D Um das Ganze dann noch 110%ig wasserdicht zu machen, bin ich zu meiner hiesigen TÜV-Stelle gefahren und habe im Vorfeld kurz Rücksprache mit einem Sachverständigen gehalten...

O-Ton: "Bauen Sie alles ein, kommen sie dann zu mir und ich trage Ihnen dann die zwei Sitze ein!"

Gesagt, getan...

Da ich zur Zeit unter extremen Mangel der selbigen leide, habe ich von der ganzen Umbauaktion (nackiger Caddy ohne Seitenverkleidung usw.) kaum Bilder machen können. Die Bilder im Anhang stammen nicht von meinem Auto!

Hier eine kurze Beschreibung der ganzen Umrüstung...

Als erstes habe ich die graue Abdeckung (Ladekante) entfernt. Einfach die vier Schrauben der Ösen herausdrehen und die Abdeckung nach oben herausziehen.

Danach waren die Seitenverkleidungen (rechts + links) an der Reihe. Zu erst müssen aber 2x2 Torx-Schrauben im oberen Bereich herausgedreht werden, danach war rohe Gewalt angesagt...

Diese materialverachtende Vorgehensweise hat zwar ein paar Clips das Leben gekostet (Teilenummer: 7L6 868 243), dafür war das Thema aber in ca. 15 Sek. erledigt!

Als nächstes habe ich die Löcher für die Bolzen und die Ösen (siehe Bild 3) in den Filzboden geschnitten. Die Gewindelöcher im Fahrzeugboden waren mit Blindstopfen verschlossen.

Auf der Rückseite des Filzboden kamen "Schnittmuster" zum Vorschein! Ich mußte als nur noch mit einem scharfen Teppichmesser besagte Stellen kreisförmig bzw. eckig herausschneiden...

Die vier Bolzen für die 2. Sitzbank wurden mit vier Distanzscheiben (Ausgleich zum dicken Filzbelag!) in den Fahrzeugboden eingeschraubt, das selbe habe ich mit den Ösen gemacht. Trotz dieser Distanzscheiben hat sich der Filzboden an den vier Stellen leicht nach unten verformt!

Auf der linken Seite war die Blechaufnahme für den Dreipunkgurt bereits (ab Werk!) vorhanden. Der linke Gurt mußte als nur noch eingehängt und anschließend festgeschraubt werden – fertig!

Der Gurt wurde nun durch die dafür vorgesehene Öffnung der Seitenverkleidung geführt (Austausch der alten Abdeckung (ohne Schlitze!) durch die neue Abdeckung mit "Parkposition" für den Gurt, siehe Bild 4) und die Umlenkrolle wurde an der D-Säule festgeschraubt (Reihenfolge: Scheibe + Umlenkrolle + Zylinderbundschraube).

Die linke Seite war somit fertig und die Seitenverkleidung konnte wieder angebaut werden.

Jetzt kam der Teil der mich um mehrere Jahre hat altern lassen...

Es mußte ein Blechteil (Aufnahme für den Dreipunktgurt) auf der rechten Seite (siehe Bild 2) eingeschweißt werden!

Mein Schrauber hat dieses Blech (siehe Bild 1) an 5-6 Stellen mit der vorhandenen Karosserie des Caddy verschweißt. Es flogen wild die Funken durchs ganze Wageninnere. Ich habe mein Auto (gewickelte Sitze, CC-Himmel, Kabelbaum auf der rechten Seite) schon lichterloh in Flammen gesehen. :eek:

Trotz ausgelegter Decke hat der Filzboden leichte Brandspuren abbekommen. Naja ein bisschen Schwund ist halt immer!

Vom "Sauberflexen" der Schweißpunkte hat mein Schrauber dann doch (wegen der Seitenscheiben) Abstand genommen, meine blasse Gesichtsfarbe hat wahrscheinlich ihr übriges dazu beigetragen! Die Schweißpunkte wurden dann nur, mechanisch von Hand, mit einer Drahtbürste gesäubert und zum Schluß noch mit etwas Grundierung eingepinselt.

Jetzt folgte die selbe Montage wie auf der linken Seite. Gurt einhängen und festschrauben, durch die Öffnung der rechten Seitenverkleidung führen, Umlenkrolle an der D-Säule festschrauben und Seitenverkleidung wieder anbauen – fertig!

Die TÜV-Abnahme erfolgte, wie im Vorfeld abgesprochen, absolut problemlos.

Die Kosten für den Umbau beliefen sich auf:

  1. Materialkosten, siehe Teileliste oben (mit Vitamin-B): 180,- EUR (regulär ca. 225,- EUR)
  2. 2. Sitzbank: 179,- EUR
  3. Schweißen: 20,- EUR
  4. TÜV-Abnahme: 47.40,- EUR
  5. Neue Zulassungsbescheinigung Teil 1: 11.40,- EUR

Macht unterm Strich ca. 438,- EUR für diesen Umbau. Ein 7-Sitzer ab Werk kostet 571,- EUR mehr gegenüber einem 5-Sitzer mit gleicher Ausstattung.

Ich habe nun in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 folgenden Satz stehen: "MIT ZUSÄTZLICHER SITZREIHE AN ORIGINALBEFESTIGUNGSPUNKTEN, SITZPLÄTZE:7***"

Gruß Torsten

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. Mai 2007 um 20:09

Nabend Leute,

aus familiären Gründen (/!\ nein meine Frau ist nicht schwanger /!\) wollte ich meinen Caddy zum 7-Sitzer upgraden.

Die bisherige Meinung hier im Forum war, das dies nicht so einfach möglich wäre!

Nach Rücksprache mit einem gewissen Herrn hier aus dem Forum + Konsultation eines VW Nutzfahrzeug Karoseriemeisters vor Ort wurde diese Aussage sehr schnell revidiert. :p

Ich kann nur von meinem Fahrzeug sprechen, einem Caddy Life ehemals 5-Sitzer, Bj. 11/04. Ob der Umbau beim einem Caddy Kombi bzw. einem "jüngeren Life" (Stichwort "Einsparmaßnahmen auf der linken Seite?") auch so problemlos zu realisieren ist, kann ich nicht 100%ig sagen! Für klärende Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung.

Für den Umbau wurden folgende Teile benötigt...

  1. 2x N 011 655 5 – (Unterleg-)Scheibe (für Zylinderbundschraube)
  2. x1 2K0 857 815 A RYV - Dreipunktgurt (linke Seite, ohne Gewinde)
  3. x1 2K0 857 816 A RYV - Dreipunktgurt (rechte Seite, mit Gewinde)
  4. x2 N 989 248 01 – Zylinderbundschraube mit Innenvielzahnkopf
  5. x2 3B0 857 799 – Schraube (für Dreipunktgurt)
  6. x2 111 857 799 – Schraube (für Einhängeösen)
  7. x2 2K0 858 889 A – Einhängeösen
  8. x2 2K0 867 197 C 3U6 – Abdeckung
  9. x4 723 883 297 A – Bolzen
  10. x4 WHT 000 792 – Distanzscheiben (für Bolzen)
  11. x1 2K0 809 764 – Verstärkungsblech (rechte Seite)

...zusätzlich braucht man natürlich noch die 2. Sitzbank!

Die kostet (neu) bei VW über 500,- EUR :eek: Ich habe mir also über 1-2-3-meins! für 179,- EUR eine optisch passende Sitzbank geschossen.

Besagter VW Händler wollte ca. 200,- EUR für den Einbau haben. Das war mir – Mc Gyver – definitiv zu viel Geld und zu wenig Spaß! :D Um das Ganze dann noch 110%ig wasserdicht zu machen, bin ich zu meiner hiesigen TÜV-Stelle gefahren und habe im Vorfeld kurz Rücksprache mit einem Sachverständigen gehalten...

O-Ton: "Bauen Sie alles ein, kommen sie dann zu mir und ich trage Ihnen dann die zwei Sitze ein!"

Gesagt, getan...

Da ich zur Zeit unter extremen Mangel der selbigen leide, habe ich von der ganzen Umbauaktion (nackiger Caddy ohne Seitenverkleidung usw.) kaum Bilder machen können. Die Bilder im Anhang stammen nicht von meinem Auto!

Hier eine kurze Beschreibung der ganzen Umrüstung...

Als erstes habe ich die graue Abdeckung (Ladekante) entfernt. Einfach die vier Schrauben der Ösen herausdrehen und die Abdeckung nach oben herausziehen.

Danach waren die Seitenverkleidungen (rechts + links) an der Reihe. Zu erst müssen aber 2x2 Torx-Schrauben im oberen Bereich herausgedreht werden, danach war rohe Gewalt angesagt...

Diese materialverachtende Vorgehensweise hat zwar ein paar Clips das Leben gekostet (Teilenummer: 7L6 868 243), dafür war das Thema aber in ca. 15 Sek. erledigt!

Als nächstes habe ich die Löcher für die Bolzen und die Ösen (siehe Bild 3) in den Filzboden geschnitten. Die Gewindelöcher im Fahrzeugboden waren mit Blindstopfen verschlossen.

Auf der Rückseite des Filzboden kamen "Schnittmuster" zum Vorschein! Ich mußte als nur noch mit einem scharfen Teppichmesser besagte Stellen kreisförmig bzw. eckig herausschneiden...

Die vier Bolzen für die 2. Sitzbank wurden mit vier Distanzscheiben (Ausgleich zum dicken Filzbelag!) in den Fahrzeugboden eingeschraubt, das selbe habe ich mit den Ösen gemacht. Trotz dieser Distanzscheiben hat sich der Filzboden an den vier Stellen leicht nach unten verformt!

Auf der linken Seite war die Blechaufnahme für den Dreipunkgurt bereits (ab Werk!) vorhanden. Der linke Gurt mußte als nur noch eingehängt und anschließend festgeschraubt werden – fertig!

Der Gurt wurde nun durch die dafür vorgesehene Öffnung der Seitenverkleidung geführt (Austausch der alten Abdeckung (ohne Schlitze!) durch die neue Abdeckung mit "Parkposition" für den Gurt, siehe Bild 4) und die Umlenkrolle wurde an der D-Säule festgeschraubt (Reihenfolge: Scheibe + Umlenkrolle + Zylinderbundschraube).

Die linke Seite war somit fertig und die Seitenverkleidung konnte wieder angebaut werden.

Jetzt kam der Teil der mich um mehrere Jahre hat altern lassen...

Es mußte ein Blechteil (Aufnahme für den Dreipunktgurt) auf der rechten Seite (siehe Bild 2) eingeschweißt werden!

Mein Schrauber hat dieses Blech (siehe Bild 1) an 5-6 Stellen mit der vorhandenen Karosserie des Caddy verschweißt. Es flogen wild die Funken durchs ganze Wageninnere. Ich habe mein Auto (gewickelte Sitze, CC-Himmel, Kabelbaum auf der rechten Seite) schon lichterloh in Flammen gesehen. :eek:

Trotz ausgelegter Decke hat der Filzboden leichte Brandspuren abbekommen. Naja ein bisschen Schwund ist halt immer!

Vom "Sauberflexen" der Schweißpunkte hat mein Schrauber dann doch (wegen der Seitenscheiben) Abstand genommen, meine blasse Gesichtsfarbe hat wahrscheinlich ihr übriges dazu beigetragen! Die Schweißpunkte wurden dann nur, mechanisch von Hand, mit einer Drahtbürste gesäubert und zum Schluß noch mit etwas Grundierung eingepinselt.

Jetzt folgte die selbe Montage wie auf der linken Seite. Gurt einhängen und festschrauben, durch die Öffnung der rechten Seitenverkleidung führen, Umlenkrolle an der D-Säule festschrauben und Seitenverkleidung wieder anbauen – fertig!

Die TÜV-Abnahme erfolgte, wie im Vorfeld abgesprochen, absolut problemlos.

Die Kosten für den Umbau beliefen sich auf:

  1. Materialkosten, siehe Teileliste oben (mit Vitamin-B): 180,- EUR (regulär ca. 225,- EUR)
  2. 2. Sitzbank: 179,- EUR
  3. Schweißen: 20,- EUR
  4. TÜV-Abnahme: 47.40,- EUR
  5. Neue Zulassungsbescheinigung Teil 1: 11.40,- EUR

Macht unterm Strich ca. 438,- EUR für diesen Umbau. Ein 7-Sitzer ab Werk kostet 571,- EUR mehr gegenüber einem 5-Sitzer mit gleicher Ausstattung.

Ich habe nun in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 folgenden Satz stehen: "MIT ZUSÄTZLICHER SITZREIHE AN ORIGINALBEFESTIGUNGSPUNKTEN, SITZPLÄTZE:7***"

Gruß Torsten

251 weitere Antworten
Ähnliche Themen
251 Antworten
Themenstarteram 3. Mai 2007 um 20:09

Kann man die 3. Sitzreihe nachrüsten?

Eine kurze Einbauanleitung wie aus einem 5-Sitzer ein 7-Sitzer wird und eine Liste mit den benötigten E-Teilen gibt´s in diesem Thread.

Respekt

 

Hallo Torsten,

ein fettes Respekt und Willkommen im "Club" der "7er".

Fehlt jetzt nur noch eine AHK. ;)

Grüße

swordty

Gurte

 

Moin Moin,

mein President, Du hättest noch erwähnen sollen das die Gurte mit viiiiiiiieeeeeeeelllllll Gefühl auseinander gezogen werden müssen(Salz in die Wunde streu):cool:

sanfte Grüße

Lion8896

hallo torsten,

respekt !!! bin mal gespannt ob du den caddy dann auch in einen "caddy maxi" umbaust. das wär doch mal ne herausforderung.

günther

Themenstarteram 4. Mai 2007 um 8:00

Re: Respekt

 

Moin Uwe,

Zitat:

Fehlt jetzt nur noch eine AHK. ;)

jep! Ist wirklich nur noch eine Frage der Zeit... ;)

@Rüdiger:

Zitat:

mein President, Du hättest noch erwähnen sollen das die Gurte mit viiiiiiiieeeeeeeelllllll Gefühl auseinander gezogen werden müssen(Salz in die Wunde streu):cool:

Elender Frauenversteher!!! :D

@Günther:

Zitat:

respekt !!! bin mal gespannt ob du den caddy dann auch in einen "caddy maxi" umbaust. das wär doch mal ne herausforderung.

Ne laß mal, mehr Funkenflug verträgt mein Nervenkostüm nicht...! :p

Gruß Torsten

Hallo,

ich habe mich auch an den von Torsten beschriebenen Umbau gewagt, nachdem wir uns schon seit geraumer Zeit darüber ärgerten, nicht wenigstens die Vorrüstung der 3. Stizreihe mitbestellt zu haben.

Gesagt, getan: die Bank gabs hier im Forum, die Ersatzteile habe ich beim Freundlichen bestellt (ca. 220 Euro).

Unser TÜV-Vertreter meinte bei einem vorbereitenden Gespräch, er bräuchte zur Begutachtung eine Freigabe von VW, dazu dann aber später mehr.

Nun gings also unserem Caddy Life (BJ2005) an den Kofferraum. Es waren (bis auf das Blech rechts) alle nötigen Befestigungspunkte bereits vorhanden, Zuerst wurde die Ladekante abgeschaubt und nach oben herausgekippt. Anschließend mussten die Schrauben der Seitenverkleidungen gelöst und die Verkleidungen mit deutlichen Zug aus den Verankerungen gezogen werden. Die Halteclips haben das schadlos überstanden. Sollten welche im Blech verbleiben (für die Montage am Ende der Aktion müssen sie in der Verkleidung sitzen) können sie mit zwei gegeneinander gedrehten Schaubendrehen herausgezogen und später wiederverwendet werden.

Anschließend kann man den Teppich mitsamt Gummiunterfütterung zurückschlagen. Einfacher geht das, wenn man auch noch die Halteösen für Spanngurte im Bereich der 2. Sitzbank entfernt.

Auf der Rückseite des Teppich sieht man bereits die Markierungen für die Ausschnitte für die Befestigungspunkte und Gurtösen.

Wir haben uns an Torstens Hinweis erinnert, dass die Unterlegscheiben nicht ausreichen, die Teppichdicke u kompenseren. Folglich habe ich mit einem Schlageisen nur ein ca. 11mm großes Loch in den Filz geschlagen, durch das die Bolzen für die Sitzbankbefestigung gesteckt werden konnten. Die Distanzscheibe muss somit praktisch keinen Materialverlust ausgleichen. Vor dem Zurückschlagen des Teppich hae ich die Scheiben mit Klebeband an ihrer Position fixiert, um nicht endlos fummeln zu müssen.

Der Ausschnitt für die Gurtöse wurde lediglich geschlitzt, so dass am Ende nur die Öse im Kofferraum sichtbar ist.

Im Anhang gibts Bilder dazu.

Weiterhin sind analog zu Torstens Top-Beschreibung (DANKE!!!) vorgegangen. Hier nur ein Hinweis, für alle, die beim Abwickeln der Gurte am verzweifeln sind: DIe Gurte lassen sich nur (dann aber sehr leicht) abwickeln, wenn sie sich in der Einbaulage befinden (also einigermaßen waagerecht gehalten werden). Ich wurde schon fast wahnsinnig, bis ich beim Neigen der Rolle ein klacken hörte, welches auf eine Verriegelung im Inneren zurückzuführen ist.

Der komplette Einbau dauerte ca. 3 Stunden, danach war der Zauber beendet und unser Caddy physikalisch um eine Sitzreihe reicher.

Was noch fehlte war der logistische Teil - die TÜV-Vorfahrt: die VW-Freigabe war kein Thema mehr und die beiden zusätzlichen Sitze wurden uns anstandslos eingetragen.

Alles in allem hat uns der Umbau etwa 350 Euro Material +TÜV +Zulsassungsstelle und drei Stunden Zeit gekostet.

Einfach genial! Danke Mc Gyver! :)

Gruß

Pistel

hallo und guten abend,

seid heute darf ich mich neben einem touri zu den caddy fahrern zählen. meine frau und ich haben seid heut einen familien caddy 1.4 in blau mit fast allem ausser dem 6-7 sitz. nun meine frage bevor ich zum :-) gehe. ist es ohne weiteres möglich diese nachzurüsten? was kostet es? hat jemand noch eine (farbe egal)? kann mir jemand aus dem raum sfa (296..) evtl beim einbau gegen tg helfen?

vielen lieben dank an euch alle!

gruss aus dem land der heidschnucken!

g mielke

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2 / 3 Sitzreihe nachrüsten' überführt.]

Laut VWN soll der nachträgliche Einbau imens teuer sein da ja schon mal 2 Dreipunktgurte,die 4 Aufnahmen im Boden für die Sitzbank u.ich vermute mal die hinteren Seitenverkleidungen(da wo die Lautsprecher sind) benötigt werden.Die Seitenverkleidungen haben eine Ausbuchtung in welcher der Haken des Gurtes,welcher in den hinteren Zurrösen befestigt wird,bei Nichtgebrauch eingeclipst wird da er sonst nur ind der Gegend rumbaumeln würde.Und die hinteren Gurte erfüllen auch nur ihre Funktion wenn sie mit dem Haken in den Zurrösen auf dem Boden befestigt werden.

Uns wurde damals davon abgeraten da der Kosten/Nutzeneffekt zu gross sei.

Sitzbänke gibts schon für so um die 200 Euronen bei 3-2-1.

Aber wieso kauft man sich nicht gleich ein Auto welches diese Option als 7 sitzer schon drinhat:confused:

Irgendwie war da einer schneller beim antworten.Jetzt schick ichs trotzdem weg :rolleyes:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2 / 3 Sitzreihe nachrüsten' überführt.]

auch dir vielen dank!

tja warum nicht gleich nen 7 sitzer....mein frauchen wollte nen blauen mit der ausstattung wie dieser nun hat...und nen 7 sitzer zu nem vernünftigen preis war in den letzten wochen nicht zu finden....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2 / 3 Sitzreihe nachrüsten' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von dago11

seid heute darf ich mich neben einem touri zu den caddy fahrern zählen. meine frau und ich haben seid heut einen familien caddy 1.4 in blau mit fast allem ausser dem 6-7 sitz. nun meine frage bevor ich zum :-) gehe. ist es ohne weiteres möglich diese nachzurüsten? was kostet es? hat jemand noch eine (farbe egal)? kann mir jemand aus dem raum sfa (296..) evtl beim

Achtung. Beim 1,4er hat der 5-Sitzer eine schwächere Bremsanlage als der 7-Sitzer und dementsprechend ein geringeres zulässiges Gesamtgewicht. Bevor Du mit VWN telefonierst oder einen eintragungswilligen Graukittel suchst solltest Du erst mal in Dich gehen ob die Zuladung überhaupt ausreichend ist. Wenn Dein Auto Vollaussattung hat, ist es unter Umständen deutlich schwerer als die Werksangabe. Also erst mal auf die Waage.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2 / 3 Sitzreihe nachrüsten' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. 5-Sitzer zum 7-Sitzer umrüsten