ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 4er Navi, auch mal als Einfahrvariante wie bei Audi gedacht?

4er Navi, auch mal als Einfahrvariante wie bei Audi gedacht?

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 25. November 2014 um 13:31

Also mal ehrlich. Audi hat das einfach schöner und eleganter gelöst. Was ist nur los mit der Autoindustrie? Bei BMW im 3er, 4er sieht es so aus als ob im letzten Moment ihnen eingefallen ist, dass da ja noch ein Navi hin muss und patsch drauf geklebt...:eek:

Nur Mercedes Topt es noch mit ihrem Rändern des Navis, was aussieht wie ein Tablet der Generation 2008 :(

:rolleyes:

Wisst ihr ob das was angedacht ist?

Danke

:D:D:D

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@flunti schrieb am 25. November 2014 um 15:23:49 Uhr:

und wenn der Audi-Schirm ausgefahren ist "steht" er ja auch aufrecht am Armaturenbrett.

Tut er zumindest im A6 leider nicht... Er steht nach vorne über, bzw. ist leicht zum Innenraum geneigt. Das fand ich potthässlich, zumal der Bildschirm im Vergleich zu den aktuellen BMWs echt winzig ist. Der freistehende Bildschirm bei den BMWs hat mich nie gestört. Finde es mittlerweile sogar ganz gut.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Da auch der kommende 7er (G11) diesen freistehenden Navi Schirm hat, wird man sich bei BMW wohl erstmal daran gewöhnen müssen.

 

7er G11

Touchscreen im 7er

Finde den riesen Automatikwählhebel auch nicht gerade sehr sexy.. ob der dann auch in allen anderen Serien so aussehen wird?

Gruß Woody

Interessant - dem einen Freud des anderen Leid; ich finde die BMW-Lösung mit dem freistehenden Bildschirm persönlich sehr gelungen; mir gefallen die integrierten Schirme nicht so gut...und wenn der Audi-Schirm ausgefahren ist "steht" er ja auch aufrecht am Armaturenbrett.

cheers

Zitat:

@flunti schrieb am 25. November 2014 um 15:23:49 Uhr:

und wenn der Audi-Schirm ausgefahren ist "steht" er ja auch aufrecht am Armaturenbrett.

Tut er zumindest im A6 leider nicht... Er steht nach vorne über, bzw. ist leicht zum Innenraum geneigt. Das fand ich potthässlich, zumal der Bildschirm im Vergleich zu den aktuellen BMWs echt winzig ist. Der freistehende Bildschirm bei den BMWs hat mich nie gestört. Finde es mittlerweile sogar ganz gut.

Im A5, der mit dem 4er vergleichbar ist, steht der Bildschirm gar nicht und fährt auch nicht ein. Er ist in das Armaturenbrett integriert. Aber "freistehend" würde ich den BMW Bildschirm auch nicht bezeichnen. Man steige bitte mal in die Mercedes C- oder S-Klasse ein, der steht frei und ist grotten hässlich.

Zitat:

@Wumba schrieb am 25. November 2014 um 15:47:58 Uhr:

Im A5, der mit dem 4er vergleichbar ist, steht der Bildschirm gar nicht und fährt auch nicht ein. Er ist in das Armaturenbrett integriert.

Der A5 ist ein altes Fahrzeug und eher mit dem E92 vergleichbar. Da waren die Bildschirme bei BMW auch nicht integriert.

Hm... wenn ich gerade zum Händler gehe bekomme ich zwei Autos. Warum kann ich die nicht miteinander vergleichen? Soll ich den aktuellen BMW dann mit dem Audi 80 vergleichen oder wie ist da die aktuelle Vorstellung?

Fakt ist doch: wer sich aktuell ein Coupe oder Gran Coupe oder sowas kaufen will, der hat den A5 und den 4er. Wer sich einen 4er überlegt, der vergleicht den doch nicht mit einem A6.

Hier wird über die neuen Platzierungen der Bildschirme gesprochen. Audi hat bei den aktuellen Modellen bereits selbst umgestellt. Die Optik des A5 ist lediglich aufs Alter zurückzuführen und kein gegenwärtiger Trend. Den Audi 80 Vergleich hast quasi du geliefert.

Beim E92 war ein integrierter Bildschirm wie gesagt auch noch der Fall. Wenn du die Fahrzeuge vergleichen möchtest, tu dir keinen Zwang an ...

BMW war mit der freistehenden Variante mal wieder erster... und ich wette, dass andere Hersteller (besonders Audi) nachziehen werden.

Zitat:

@Klez schrieb am 25. November 2014 um 19:55:39 Uhr:

BMW war mit der freistehenden Variante mal wieder erster... und ich wette, dass andere Hersteller (besonders Audi) nachziehen werden.

Naja .. aktuell schaut es bei Audi aber anders aus .. denn beim neuen TT ist das Navi direkt vor der Nase da wo normal Drehzahl und Geschwindigkeit angezeigt wird ... dieses Volldigitale-Tacho wie Audi es derzeit versucht an Mann zu bringen finde ich einfach nur hässlich.

Und absolut unnötig dann HUD

Nochmal zur Frage vom Anfang:

Eine Einfahrvariante wird bestimmt nicht zum Facelift kommen. Wenn überhaupt mit dem Modellwechsel beim 4er.

Der Trend geht zu freistehenden Bildschirmen, auch bei Audi (A3, A6,...). Dort lassen sie sich eben einfahren.

am 26. November 2014 um 8:58

Zitat:

@Augsburger_ing schrieb am 25. November 2014 um 21:20:18 Uhr:

Zitat:

@Klez schrieb am 25. November 2014 um 19:55:39 Uhr:

BMW war mit der freistehenden Variante mal wieder erster... und ich wette, dass andere Hersteller (besonders Audi) nachziehen werden.

Naja .. aktuell schaut es bei Audi aber anders aus .. denn beim neuen TT ist das Navi direkt vor der Nase da wo normal Drehzahl und Geschwindigkeit angezeigt wird ... dieses Volldigitale-Tacho wie Audi es derzeit versucht an Mann zu bringen finde ich einfach nur hässlich.

Also ich finde den Volldigitalen Tacho wie bspw. beim 5er sehr gelungen. Allerdings halte ich es eher für unnötig das gesamte Entertainment wie beim TT da reinzupacken. Volldigitaler Tacho + HUD + freistehendes Navi wäre optimal.

Mir hat das frei stehende Navi anfänglich überhaupt nicht gefallen - ich finde nach wie vor die in das Armaturenbrett integrierte Lösung wie heute noch beim 5er, X3 und X4 schöner.

Mein Verkäufer meinte, BMW hätte sich an typischen Wohnzimmern orientiert, in denen der Fernseher oder sonstige Bildschirme in der Regel ja auch frei stehen. Kann man so und so sehen - mein Fernseher hängt an der Wand und von daher gefällt mir wahrscheinlich die alte Lösung besser :) .

Inzwischen habe ich mich an die Optik aber gewöhnt und es war für mich auch kein show stopper.

Da ja sowohl X5 wie auch 6er und sonstige Modelle den freistehenden Bildschirm haben, glaube ich somit nicht daran, dass BMW da mittelfristig etwas ändern oder gar eine versenkbare Alternative anbieten wird (wenn, dann würde sowas ja vermutlich zunächst nur in den höheren Klassen verfügbar sein). Der neue 5er wird vermutlich dann auch den freistehenden bekommen und X3/4 werden dann wohl auch nachgezogen.

Alles in den Tacho zu integrieren, wäre mir auch zu viel - ich mag aber auch das HUD nicht (die Begeisterung in den Foren kann ich irgendwie nicht nachvollziehen - hatte das in einem Testwagen und war froh, als ich den Ausschalter gefunden hatte, weil ich das total irritierend und einfach nur redundant fand).

Aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker.

Das Schöne ist, dass ein 7" Tablet perfekt vor das Display gestellt werden kann. Sieht dann aus, als gehöre es dort hin.

Da fehlt nur noch ein Clip oder ähnliches um es zu befestigen.

Von daher hätte es eine schwarze Platte mit Snap-In und ein paar Apps auch getan...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 4er Navi, auch mal als Einfahrvariante wie bei Audi gedacht?