ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 420i M Sportbremse sinnvoll?

420i M Sportbremse sinnvoll?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 16. März 2015 um 10:44

Hallo,

ich bin am überlegen, ob die M Sportbremse für mich im 420i Gran Coupe Sinn macht?

Bringt mir die Bremse einen Vorteil bei:

-Vollbremsungen aus Vmax (im Zweifelsfall bis zum Stillstand)

-Regelmäßigem leichten bis mittlerem Bremsen bei um die 200kmh (ihr kennt sicher dass Problem, dass viele Autos anscheined keine Rückspiegel haben)

-Häufigem Bremsen auf Serpentinenstrecken

Oder muss ich dazu schon auf die Nordschleife, um den Unterschied zu merken?

Und wie sieht dann der Verschleiß aus? Sind sie beim 20i eigentlich gelocht o.Ä.?

Danke für eure Erfahrungswerte!

Beste Antwort im Thema

Alles, was ihr über die Sportbremse sagt kann ich genauo über die Serienbremse sagen. Die Frage ist also nicht, ob sie gut ist, sondern wo sie besser ist.

 

Dass das Fahrzeug früher steht jedenfalls bezweifle ich, da der begrenzende Faktor bei einer Vollbremsung nicht die Bremse ist (die ist i.d.R. bei einer einmaligen Bremsung immer mehr als stark genug), sondern die Haftung der Reifen bzw. das ABS. Legt man hingegen 5 Vollbremsungen hintereinander hin, dürfte es deutliche Vorteile für die Sportbremse geben.

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Die Bremse wird Dir bei einem 420i keinerlei Vorteile bringen. Alle von Dir genannten Punkte erledigt auch die Serienbremse bestens. Wenn Du hingegen auf der Nordschleife dauerhaft Bremsungen im Renntempo machst, dann wäre diese Bremse sinnvoll.

Zitat:

@Jens Zerl [url=http://www.mns. otor-talk.de/forum/420i-m-sportbremse-sinnvoll-t5240714.html#post43165325]schrieb am 16. März 2015 um 10:57:38 Uhr[/url]:

Wenn Du hingegen auf der Nordschleife dauerhaft Bremsungen im Renntempo machst, dann wäre diese Bremse sinnvoll.

Dann wäre auch diese Bremse garantiert überfordert!

Nur Optik kann es ja aber auch nicht sein, so dass ich für die ersten Punkte doch Vorteile vermuten muss.

Die Sportbreme wird zumindest standhafter sein, auch wenn man keine Wunder erwarten sollte.

Ich hatte mich bei der Bestellung meines BMW 435i gegen die Sportbremse entschieden da ich befürchtete, dass die Bremsanlage in kaltem Zustand nicht so gut bremst wie die Original-Bremsanlage. Dies kenne ich so zumindest von Bremsanlagen im Motorsport.

Kann bitte jemand, der selbst eine 4er Sportbremse installiert hat, hierzu seine Erfahrungen schildern?

Ich habe sie im 435d genommen, und würde sie auch immer wieder nehmen. Ich komme vom A5, und bin somit gebranntes Kind was die Bremse betrifft, von daher wollte ich keinerlei Kompromisse eingehen. Die Bremse ist für mich das Beste, was ich je gefahren bin, und dabei waren auch schon Alpina, und früher M3 (E36). Durch die Sportbremse hat man auch hinten eine 2 Koben- Zange, und nicht wie Serie Schwimmsattel, dadurch hat man einen wesentlich besseren Druckpunkt. Ich glaub der 420i hat auch vorn eine Schwimmsattelbremse im Gegensatz zu den größeren Motoren, von daher wäre mir das den Aufpreis erst recht wert.

Andreas

Hab meine zwar erst eine Woche, bin aber absolut überzeugt von dieser Bremse.

Packt auch kalt sehr gut zu.

Hab sie eigentlich nur genommen weil ich über kurz oder lang das PPK haben will.

Edit:

Bei einem 20i würde ich das Geld aber lieber in etwas anderes investieren.

Da sollte die Serienbremse eigentlich ausreichend ausgelegt sein.

Gruß,

Speedy

Kann ich nur bestätigen, auch kalt packt die sehr gut, und bei mir auch keinerlei Geräusche, wie andere hier teilweise berichten. Habe aber auch die ungelochte ab Werk.

Andreas

Ich fahre die Bremse jetzt ca. 14.000km im 428i. Die Bremse ist klasse, sehr guter Druckpunkt. Sehr gute Bremsleistungen kalt und warm.

Da größere Scheiben verbaut sind, kann man von einer besseren Bremsleistung ausgehen, als bei der Serienbremse. Insofern sollte das Fahrzeug aus jeder Geschwindigkeit früher stehen als mit der Werksbremse. Das war für mich der Grund, diese Bremse zu bestellen.

@WMF1

Kann ich so auch bestätigen!

Alles, was ihr über die Sportbremse sagt kann ich genauo über die Serienbremse sagen. Die Frage ist also nicht, ob sie gut ist, sondern wo sie besser ist.

 

Dass das Fahrzeug früher steht jedenfalls bezweifle ich, da der begrenzende Faktor bei einer Vollbremsung nicht die Bremse ist (die ist i.d.R. bei einer einmaligen Bremsung immer mehr als stark genug), sondern die Haftung der Reifen bzw. das ABS. Legt man hingegen 5 Vollbremsungen hintereinander hin, dürfte es deutliche Vorteile für die Sportbremse geben.

Themenstarteram 16. März 2015 um 13:57

Danke schonmal für eure Meinungen!

Die ja leider recht unterschiedlich sind...

Die Frage ist ja, lässt die Serienbremse tatsächlich erst nach der 5. Vollbremsung nach?

Oder gibt sie schon während der ersten Vollbremsung aus Vmax nach, bevor das Auto steht, so dass die heiße Bremse die Abs grenze nicht mehr erreicht?

Gibt es vielleicht irgendwo Messungen von ähnlichen Baureihen? Tests aus gerade mal 100kmh sind da ja leider nicht so aufschlussreich...

Kann mir nicht vorstellen, dass die Serienbremse schon während der ersten Vollbremsung nachlässt. Das wäre ein gravierender Sicherheitsmangel.

Und wie oft hintereinander bremst Du denn aus V/max bis zum Stillstand ?

Ich kann mich nicht erinnern das wenigstens 1x gemacht zu haben, bzw. müssen.

Gruß,

Speedy

 

Ich würde mir die Sportbremse wohl höchstens aus optischer Präferenz heraus ordern. Wobei mir der Aufpreis für das bissl blauen Lack zu viel ist, da bin ich zu geizig. Hinzu kommt, dass man mit der Sportbremse keine 17 Zoll Felgen mehr aufziehen kann. Sollte man auch bedenken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen