ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 420d GC (f36) Chiptunen lassen?

420d GC (f36) Chiptunen lassen?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 16. November 2019 um 17:44

Habe den 420d (190PS) als GC (f36) Baudatum 03/2016

Ich würde den gerne Chippen lassen um auf etwa 220 Ps zu kommen (ca).

Meine Konkreten Fragen:

Hat es schon jemand machen lassen? Erfahrungen zwecks Verschleiß des Autos dabei..

Wie teuer ist das etwa?

Wo kann man das am besten machen lassen? (NRW)

Beste Antwort im Thema

Wenn es jeder in diesem Forum endlich mal schaffen würde, sich auf die Frage des TE‘s zu beziehen, statt zwanghaft seine pseudobelehrenden Meinungen rauszuposaunen, die nichts mit der Frage des TE‘s zu tun haben, hätten wir hier ein Drittel der Beiträge und dem TE wär mindestens genau so gut geholfen.

BTT:

Für den 420d sieht es so weit ich weiß verglichen mit den Benzinern etwas mau aus. Schau Dir mal MHD an. Wird es wohl bald auch für den B48 geben. Vorteil ist, dass Maps über eine app aufspielbar sind, der Support relativ gut ist und recht viele Fahrzeuge schon ne ganze Weile damit auf der Straße unterwegs sind. Ergo sind die Erfahrungswerte recht gut, ganz wichtig meiner Meinung nach. Besser ist immer eine individuelle applikation (KFO), kostet aber auch ein Vielfaches.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Auf anhieb in NRW .

https://www.ac-schnitzer.de/.../...-f10-f11-520d-520d-xdrive-1307.html

Ist nicht wirklich günstig, aber mit Garanie und TüV.

Gruss Guido

Bei dem Preis ist es einfacher sich einen stärkeren Wagen zu kaufen.

Du hast den 420 gekauft. Nun willst du den umfangreich umbauen. Das Geld, welches du in das Auto nun investieren willst, hätte dir vermutlich gereicht, um von vorne herein ein stärkeres oder besser ausgestattetes Auto zu kaufen. Unter Umständen hätte es sogar für beides gelangt, da der Winter relativ schlecht für Gebrauchtwagen ist.

Meine Meinung: lass es lieber, spare das Geld und hole dir in 2-3 Jahren das Auto, welches dich wirklich zufrieden stellt.

Soll doch bitte jeder für sich selbst entscheiden. Die Frage war und ist berechtigt. Ich glaube die günstigste Variante ist bei Racechip.

Bekommst +35 PS und kostet 499,-€. Auch wenn ich definitiv kein Fan von solchen Boxen bin.

Hier im Forum wirst du keine wirklich Befürworter finden ;-)

Früher hatte man sowas gemacht, ich auch beim E46 von 150 auf 177 PS. Von daher kann ich den Wunsch verstehen.

Zitat:

@quastra schrieb am 16. November 2019 um 20:31:56 Uhr:

Soll doch bitte jeder für sich selbst entscheiden. Die Frage war und ist berechtigt. Ich glaube die günstigste Variante ist bei Racechip.

Bekommst +35 PS und kostet 499,-€. Auch wenn ich definitiv kein Fan von solchen Boxen bin.

Ich habe nicht gesagt, dass die Frage nicht berechtigt ist. Dennoch denke ich, dass es ein Fehler ist, ein Auto zu kaufen, welches nicht zu 100% zusagt und später das für viel Geld zu ändern. Sämtliche Nachrüstungen sind teurer als die Werksausstattung.

Ist aber auch nur meine Meinung, keine Verpflichtung aber, so zu denken.

Speedbuster oder DTE Chip mit Tüv

habe schon 5 Autos 4x 320d und 1x 330d mit Chips jeweils immer über 100.000km mit Chip von Speedbuster gefahren.

Dein Auto geht dann wie ein 430d, benötigt 0,5-1L weniger und macht richtig Spaß.

Peis zwischen € 500,- und 800,-

Hatte nie Probleme

Zitat:

@JCzopik schrieb am 16. November 2019 um 21:22:30 Uhr:

Zitat:

@quastra schrieb am 16. November 2019 um 20:31:56 Uhr:

Soll doch bitte jeder für sich selbst entscheiden. Die Frage war und ist berechtigt. Ich glaube die günstigste Variante ist bei Racechip.

Bekommst +35 PS und kostet 499,-€. Auch wenn ich definitiv kein Fan von solchen Boxen bin.

Ich habe nicht gesagt, dass die Frage nicht berechtigt ist. Dennoch denke ich, dass es ein Fehler ist, ein Auto zu kaufen, welches nicht zu 100% zusagt und später das für viel Geld zu ändern. Sämtliche Nachrüstungen sind teurer als die Werksausstattung.

Ist aber auch nur meine Meinung, keine Verpflichtung aber, so zu denken.

Nun ja. Deine Meinung war es sein zu lassen. Aber egal. Vielleicht hatte der TE damals nicht genügend Geld für einen 430d oder er hat sich gedacht reicht. Wie bereits gesagt, bin ich kein Fan von Boxen jener Art. Aber wenn er es machen will, dann bitte schön. Der 20d Motor ist beileibe nicht langsam (ich hatte ihn in dem deutlich schwereren 5er). Mich hat nur das Nageln und Dröhnen genervt. Gut mein jetziger ist auch etwas laut.

@quastra Das hat mich auch bei meinem 420d extrem gestört, ich habe dann auf ARAL Ultimate umgestellt, dann ist es deutlich besser.

BMW hat es nie abstellen können, trotz mehrfacher Versuche.

Ich denke eher, daß das BMW so haben will, im 5er klingt der Motor komplett anders.

Zitat:

@dr.tommy schrieb am 16. November 2019 um 21:39:57 Uhr:

Dein Auto geht dann wie ein 430d, benötigt 0,5-1L weniger und macht richtig Spaß.

Ja ne, is klar. :D

Zitat:

@Der Tänzer schrieb am 16. November 2019 um 22:49:46 Uhr:

Ich denke eher, daß das BMW so haben will, im 5er klingt der Motor komplett anders.

Die Laufruhe des B48 hat konzeptbedingt nun mal ihre Grenzen. Der Motor klingt im 5er auch nicht anders, nur ist der G30 deutlich besser gedämmt.

Themenstarteram 17. November 2019 um 3:31

Können wir zurück zum Thema ? Ich habe kein Problem mit den Geräuschen.

Was ist denn ein Racechip genau und wo könnte ich diesen vernünftig einbauen lassen ?

Reicht die Serienausstattung des Motors dafür oder muss ich direkt damit rechnen dass alles schneller kaputt geht ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen