ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 430d xDrive GC oder 435i xDrive GC - Vernunft oder Spaß

430d xDrive GC oder 435i xDrive GC - Vernunft oder Spaß

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 30. Juli 2014 um 19:21

Hallo Zusammen,

lange Zeit war für meine Frau und mich vollkommen klar, dass wir unseren 325i Touring (E91) im nächsten Jahr durch ein 435i xDrive GC (mit manuellem Getriebe!!!) ersetzen.

Jetzt habe ich mir mal die Mühe gemacht und eine Gesamtkostenrechnung für den potentiellen neuen Wagen aufgestellt (Anschaffungskosten, Versicherung, KfZ-Steuer, Benzinkosten).

Selbiges habe ich dann noch für das mögliche Alternativmodell 430d xDrive GC (identische Ausstattung, aber aktive Geschwindigkeitsregelung statt normaler Geschwindigkeitsregelung - und Sportautomatik).

In der Anschaffung ist das 430d xDrive GC bei meinen Konfigurationen laut Listenpreis 2.690 EUR teurer als das 435i xDrive GC. Allerdings ist das 430d xDrive GC bei meinen 12.500 km/Jahr bei den laufenden Kosten ca. 750 EUR pro Jahr günstiger. Der Mehrpreis ist also nach weniger als 4 Jahren wieder reingeholt. Da wir den Wagen 8 bis 10 Jahre fahren möchten, kommt der Diesel unterm Strich wesentlich günstiger. Zusätzlich wird der Diesel beim Wiederverkauf einen höheren Erlös bringen.

Die Vernunft spricht für das 430d xDrive GC - mehr Spaß bringt vermutlich das 435i xDrive GC.

Meine Frau ist klar für das 435i xDrive GC (wegen manuellem Getriebe und dem Benzinmotor). Ich bin noch etwas unschlüssig, tendiere aber auch mehr zum 435i xDrive GC.

Was ist Eure Meinung? Bringt ein 435i so viel mehr Spaß? Sind die nicht unwesentlichen Mehrkosten gegenüber dem 430d gerechtfertigt?

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Ich bin die komplette Motorenpalette gefahren und war - jetzt schreien gleich alle 435i-Besitzer auf - eigentlich nur vom 435i enttäuscht...

Ihm fehlt der Punch, den man eigentlich von ihm erwartet...

Und vom Sound war ich im Vergleich zum E92 335i auch enttäuscht...

Für mich kamen dann nur noch 430d und 435d in Frage, wobei es letzten Endes der 430d mit PPK wurde - aber nur, weil ich keinen xdrive wollte...

Sound ist natürlich nicht mit dem eines Benziners zu vergleichen, aber für einen Diesel klingt er gut!

PS: die 8-Gang-Sport-Automatik würde ich nie wieder hergeben! Und sie hält im Sport+-Modus sogar die Gänge bis in den Begrenzer...

78 weitere Antworten
Ähnliche Themen
78 Antworten

Wenn eh xdrive gewünscht wird, dann gleich zum 435d greifen - der bringt Spaß! (Natürlich nur mit Diesel-Sound...)

Ich bin die komplette Motorenpalette gefahren und war - jetzt schreien gleich alle 435i-Besitzer auf - eigentlich nur vom 435i enttäuscht...

Ihm fehlt der Punch, den man eigentlich von ihm erwartet...

Und vom Sound war ich im Vergleich zum E92 335i auch enttäuscht...

Für mich kamen dann nur noch 430d und 435d in Frage, wobei es letzten Endes der 430d mit PPK wurde - aber nur, weil ich keinen xdrive wollte...

Sound ist natürlich nicht mit dem eines Benziners zu vergleichen, aber für einen Diesel klingt er gut!

PS: die 8-Gang-Sport-Automatik würde ich nie wieder hergeben! Und sie hält im Sport+-Modus sogar die Gänge bis in den Begrenzer...

Mal bei youtube reinschauen und nach „Test The Max BMW 430d“ suchen.

Seine Tests sind eigentlich immer ganz ansehnlich. Danach war meine bessere

Hälfte fest davon überzeugt, dass auch der 430d CG ausgereicht hätte.

Da hat sie wohl auch Recht. Aber, der 435d hat die Kraft des zweiten Turbos und

ist im oberen Geschwindigkeitsbereich doch durchspurtfreudiger. In Kombination

mit dem xDrive immer wieder eine berauschende Kraftentfaltung.

am 30. Juli 2014 um 21:21

35i , was sonst ;)

mit PPK wenns noch etwas mehr Spaß machen soll :D

Gruß

odi

Zitat:

Original geschrieben von GregHouse

Ich bin die komplette Motorenpalette gefahren und war - jetzt schreien gleich alle 435i-Besitzer auf - eigentlich nur vom 435i enttäuscht...

Muss ich voll bestätigen. Überall wird von dem Motor geschwärmt... Dann bin ich ihn gefahren und war total enttäuscht. Er reagiert müde aufs Gas (ausser im Sport-Modus), dreht leicht unwillig hoch und für den richtigen Druck kommt man am runterschalten nicht vorbei... Angeblich soll er mit PPK deutlich besser sein... Ich weiss es nicht.

35i braucht PPK!

Zitat:

Original geschrieben von GregHouse

 

Für mich kamen dann nur noch 430d und 435d in Frage, wobei es letzten Endes der 430d mit PPK wurde - aber nur, weil ich keinen xdrive wollte...

Sound ist natürlich nicht mit dem eines Benziners zu vergleichen, aber für einen Diesel klingt er gut!

PS: die 8-Gang-Sport-Automatik würde ich nie wieder hergeben! Und sie hält im Sport+-Modus sogar die Gänge bis in den Begrenzer...

genau so ist es :-) und so habe ich es auch bestellt ... die Automatik würde ich für nichts wieder hergeben ..

Hallo Zusammen,

welches PPK brauch der 35i und was kostet es?

Danke,

Garf

Glaubst du wirklich, dass sich ein Diesel in 10 Jahren besser verkaufen lässt? Wer würde heute beispielsweise ein 330d Coupé E46 kaufen? Man weiss doch heute schon, dass künftige EU-Grenzwerte für Benziner wesentlich einfacher zu erreichen sein werden. Und im Hinblick auf die Haltbarkeit der BMW-Diesel (> 100.000 km) solltest du schon nochmal ein paar einschlägige Foren konsultieren.

Zitat:

Original geschrieben von garfield1402

Hallo Zusammen,

welches PPK brauch der 35i und was kostet es?

Danke,

Garf

PPK P250: Performance Power Kit 250kw - 450NM

Kostenpunkt: ~ 1.500€ Alles in allem.

Es gibt eine neue Software, Motorabdeckung und einen neuen Luftfilterkasten.

0-100km/h 0,2s schneller als Serie

0-200km/h 2,0s schneller als Serie

Hallo 6ender ... also 1.600 Euro für ca. 34 PS ... und 0,2 sekunden von 0-100 ... hört sich nicht sehr lohnend an, Also 34 PS schon ... aber 0,2 Sekunden.

Wir reden hier von 4,7s von 0-100km/h.

Das sind brachiale Werte, die vor 15Jahren nur von gestandenen Sportwägen erreicht wurden.

Große Verbesserungen dieser Zeit sind da nicht drin.

0,2s sind schon sehr gut.

Was wünscht du dir denn?

Schau mal den Alpina B4 oder den M4 an.

Alternativ baut dir Hartge bestimmt den M5-Motor in den F32.

Alles kein Problem.

Themenstarteram 31. Juli 2014 um 19:34

Zitat:

Original geschrieben von joe1881

Glaubst du wirklich, dass sich ein Diesel in 10 Jahren besser verkaufen lässt? Wer würde heute beispielsweise ein 330d Coupé E46 kaufen? Man weiss doch heute schon, dass künftige EU-Grenzwerte für Benziner wesentlich einfacher zu erreichen sein werden. Und im Hinblick auf die Haltbarkeit der BMW-Diesel (> 100.000 km) solltest du schon nochmal ein paar einschlägige Foren konsultieren.

Der Wiederverkaufswert ist bei Dieselmodellen in der Regel schon höher.

Niemand kann 10 Jahre in die Zukunft schauen.

Aber derzeit ist der 30d einfach die bessere Wahl. Ich war vom 35i N55 auch extrem enttäuscht. Und ich wollte nach mehreren Diesel-PKW einen schönen Benziner, war also nicht voreingenommen!

Mit PPK geht der 35i deutlich besser also ohne, aber irgendwann hat die BMW-Gelddruckmaschine auch mal ein Ende!

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;) !

Wenn ich wirklich Lust haben sollte mir was Schönes zu gönnen, dann 430d.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 430d xDrive GC oder 435i xDrive GC - Vernunft oder Spaß