ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 4.2 (FL) kurze Vorstellung und einige Fragen :-)

4.2 (FL) kurze Vorstellung und einige Fragen :-)

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 22. Juni 2015 um 0:38

Servus

Ich bin seit heute stolzer Besitzer eines A8 4,2 Bj. 99 mit 310 PS (0588/719) und ca. 272tkm auf der Uhr und TÜV bis 05.2017

leider kenne ich mich beim A8 0,0 aus :D

ich habe und hatte aber schon das eine oder andere Auto und mache daran so viel es geht selber,eigentlich alles außer Achsvermessung und Klimaservice.

Derzeit fahre ich hauptsächlich einen Golf4 TDI 110PS mit 360tkm auf der Uhr,an dem habe ich auch schon einiges gemacht wie Zahnriemen,Hydrostößel,Frontscheibe,Motor/Getriebeöle,auch hier und da lackiert usw... was halt alles so kommt mit den Jahren und km

nebenbei habe ich mir noch einen BMW E36 318ti etwas hergerichtet,den fährt jetzt aber das Frauchen nachdem ich den Golf abgemeldet habe den ich mal etwas schick gemacht hatte.

Also etwas Schraubererfahrung ist vorhanden,dies ist auch nicht mein erster Audi,einen 90er Quattro hatte ich auch schon :)

Da ich nie wirklich über den Verkauf des 90er Quattro hinweg gekommen bin reifte der Traum von einem großen V8 Quattro schon lange in mir und heute war es nun soweit,nach einer Anfahrt von 150km stand Er vor mir und ich war hin und weg (das habe ich mir natürlich nicht anmerken lassen ;) )

Nach einem kurzen bla bla mit dem Vorbesitzer habe ich eine kleine Probefahrt gemacht,klein deshalb weil das Auto nicht zugelassen war,was soll ich sagen,geht echt gut das Teil :D

sicher habe ich bei der Besichtigung alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann: nicht gut vorher eingelesen auf was man so achten soll,kurze Probefahrt usw... :rolleyes:

naja,bis 140kmh ging er ganz gut und schaltete sauber,mehr war leider von der Örtlichkeit her nicht drin

Motor schaut trocken aus,auch von unten alles trocken,Motorwäsche wurde kürzlich offensichtlich auch nicht gemacht,Zahnriemen wurde 2011 bei ca. 202000km bei VW gewechselt,also auch nicht mehr der neuste aber auch nicht Uralt.

morgen werde ich das Auto zulassen und dann abholen,etwas mulmig ist mir schon,habe Angst das irgendwas unerwartetes hops geht ... ich trau dem Braten noch nicht ganz.

Wenn ich es dann bis zu mir geschaft habe möchte ich als erstes einen kleinen Service machen,dazu habe ich die eine oder andere Frage ob das so ok ist:

Einkaufszettel:

Zündkerzen: 8x Beru Ultra Z239

Luftfilter: MANN Filter

Innenraumfilter: MANN Aktivkohlefiltersatz

Benzinfilter: MANN Kraftstofffilter

Mötoröl: 10L Castrol GTX HIGH MILEAGE 5W-40 + MANN Filter

das sollte soweit passen und ohne Probleme machbar sein,nun zum schwierigen weil für mich absolutes Neuland,das Automatikgetriebe:

kann ich das selber wechseln? wohl eher nicht wie ich "hier" gelesen habe,das werde ich also besser wo machen lassen.

Hinterachsdiff: welches Öl? wie viel bestellen? einfach altes Öl ablassen und neues bis Einfüllschraube Unterkante rein?

Mir sind gerade die Öle wichtig erstmal zu wechseln,das Motoröl schaut zwar noch nicht alt aus aber gerade die Getriebeöle wurden sicher noch nie gewechselt...

ansonsten will ich den Dicken hier und da nachlackieren und schauen das Er weiterhin so gut läuft wie bei der Probefahrt heute :-) Um/Anbauten sind nicht geplant,max ein neues FW und 18er Audi Felgen,aber erstmal die Technik auf einen vertrauenswürdigen Stand bringen.

einige Schnappschüsse hänge ich an.

 

Gruß Matze

Bild-1
Unbenannt1
Unbenannt2
+1
Beste Antwort im Thema

059 919 501 A Doppeltemp. Geber, 032 121 142 Haltefeder(verliert sich gern), N 903 168 02 Dichtring.

sitzt hinter Bank 1 im Kühlwasserrohr(in Fahrtrichtung rechte Bank),

Servus Matze,

kommst direkt aus DLG ???

gruß Tom

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Glückwunsch :-)

Zündkerzen AQF Motor : NGK BKR6EQUA

Motoröl : 10-W40 bei 275 tkm und alter von 15 Jahren und alten Ventilschaftdichtungen

Diffiöl . 75-W90 ablassen und bis befüllschraube neu befüllen , am diffi zuerst die Befüllschraube öffnen um zu sehen das sie auch auf geht ,

Automatik sollte bald Ölwechsel gemacht werden , im Interval von 60-80 tkm ATF III ZF Freigabe

ZF Friedrichshafen AG / Schmierstoffliste TE-ML 11, Ausgabe 20.05.2015

 

5HP19, 5HP19FL (1)

, 5HP19FLA (2)

,

5HP19HL (1)

, 5HP19HLA (2)

,

5HP24, 5HP24A (2)

Entsprechend Ersatzteilnummer des Fahrzeugherstellers:

ZF Lifeguardfluid 5 (ZF No. S671 090 170)

=> Audi / VW Oil No. G 052162 A1 / A2 / A6

=> BMW Oil No. 8322 9407807

=> Citroen Oil No. Z 000169756

=> Jaguar Oil No. JLM 20238

=> Mercedes Benz Oil No. A 0019892203

=> Peugeot Oil No. Z 000169756

=> Porsche Oil No. 999.917.547.00

Gruß Matze Namensvetter :-)

Themenstarteram 22. Juni 2015 um 18:54

Servus

Danke "Matze Namensvetter" und "Busfahrermatze" bin ich übrigens auch (siehe Bild) :D

den Audi habe ich heute geholt,lief alles astrein soweit,morgen erstmal Räder wuchten,die zittern beim fahren und (ich vermute) dadurch zittert es auch beim bremsen.

Alle Filter und Kerzen bestelle ich morgen beim Stahlgruber,falls das zittern beim bremsen nach dem wuchten nicht weg ist werde ich mal die BS vermessen,aber wie die Felgen/Gewichte aussehen wurden die schon lange nicht mehr aus bzw. nachgewuchtet.

Ansonsten: geile Karre mit noch einigen Kleinigkeiten:

-Beifahrertür geht von innen nicht auf (ich denke Gestänge oder Seil ausgehangen,Plastiknippel am Hebel denke ich)

-Außenspiegel Fahrerseite klappt sich beim fahren leicht ein,der rastet also nicht ein.

-Heck-Sonnenrollo fährt nicht hoch,Motor geht,aber es lupft die Hutablage etwas,da klemmt also was

-der untere Knopf unten an der B-Säule ist kaputt (da ist wohl mal die Abdeckung abgefallen)

-Wischwasserspritzdüsen rotzen nur raus,kein kräftiger Strahl (ich denke Pumpe und Düsen reinigen sollten Wunder bewirken)

naja alles Kleinigkeiten,sicher kommen noch einige dazu :D aber alles machbar.

 

Gruß Matze

203905258-w500-h375

Stimmt so einen ähnlichen Bus hat der Matze auch bei sich stehen, der ist jedoch Grün, mit A8 Felgen drauf :D

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Neuerwerb, ich wünsche dir viele schöne erlebnissreiche Strecken zusammen mit ihm! Schön dich hier mal zu lesen, bei Tom im Blog hab ich ja schon länger nixmehr von dir gehört, obwohl ich selbst auch grade wenig aktiv bin. ;)

Zurück zum Thema, Ich füge mal hinzu:

- falls Datum des letzten Tausches unbekannt, Luftmassenmesser und Kühlmittel-Temp-Sensor erneuern (fürs Getriebe, Ansprechverhalten und den Verbrauch gut)

- Im Radhaus die Abläufe vom Wasserkasten mal bisschen durchkneten (und unteren den Teil das Plastikkreuz abschneiden, falls noch nicht erfolgt). Jede Wette das da richtig Dreck drin ist, der den einfachen Wasserablauf blockiert.

- Unterdruckverschlauchung prüfen, direkt ersetzten wenn die Schläuche auch nur porös aussehen (Vorbeugung)

- Verteilerdose (Plusverteilerdose) im Radhaus Beifahrerseite unten am Holm untersuchen. Bekannte Schwachstelle aufrgrund des Standortes, bei Grünspann nicht lange warten sondern direkt handeln!

Gruß Magnus

Matze hat doch nen T4 oder nicht? steht am Teich das Ding :D

Themenstarteram 24. Juni 2015 um 8:09

Servus Magnus

Zitat:

@Magnus-Vehiculum schrieb am 22. Juni 2015 um 19:15:51 Uhr:

....

- falls Datum des letzten Tausches unbekannt, Luftmassenmesser und Kühlmittel-Temp-Sensor erneuern

........

Gruß Magnus

Luftmassenmesser kommt heute (von Bosch)

wo sitzt denn dieser Kühlmittel-Temp-Sensor genau? würde den heute gern bei Audi holen,ideal wäre eine Audi Teilenr.

 

Gruß Matze

059 919 501 A Doppeltemp. Geber, 032 121 142 Haltefeder(verliert sich gern), N 903 168 02 Dichtring.

sitzt hinter Bank 1 im Kühlwasserrohr(in Fahrtrichtung rechte Bank),

Servus Matze,

kommst direkt aus DLG ???

gruß Tom

am 24. Juni 2015 um 13:17

Für Castrol zahlt man viel Geld fürs Gewissen. Betreffend Öl hab ich hier einiges zusammengefaßt gehabt:

http://www.motor-talk.de/.../...e-vw-audi-motoren-teil-1-t5062510.html

Betr. Heck-Sonnenrollo ist vermutlich das Kunststoffzahnradritzel des Getriebes kaputt und greift nicht mehr. Dazu muß die Heckablage raus.

Betr. Wischwasserspritzdüsen. Diese laufen gerade beim OEM aus (sind gelb gekennzeichnet) und dürften bald nicht mehr zu bekommen sein (zumindest für meinen)...

am 24. Juni 2015 um 13:20

...hier der Teil, der "Castrol" betrifft: "Das Castrolöl enthält zwar auch leistungsfähige EP/AW-Additive. Das Öl selbst ist aber nicht so toll! Der VI ist für ein vollsynth. 0W-40er sogar relativ niedrig. Beträgt nur 173. Die besten 5W-40er haben aber schon einen VI von 175! U. die besten 0W-40er haben sogar einen von gut 185 (z. b. das neue Mobil 1 u. das Synthoil Energy von LM) Die kinetische Visko ist deshalb beim Castrol über den gesamten Temp.-Bereich etwas niedriger. Bei plus 40Grad beträgt diese beim Castrol noch 75,2mm2/s. Beim 0W-40er v. LM 78 u. beim Mobil1 80. U. bei 100Grad hat das Castrol nur noch 12,9mm2/s. Mobil 1 dagegen noch 14,3 u. LM 14,0! Bedeutet: Dass beim 0W-40er Castrol die Visko mit zunehmender Temp. stärker abfällt, wie das z. B. bei denen v. Mobil u. LM der Fall ist. Bis 100Grad ist das auch gar kein Problem, weil da selbst eine dyn. Visko von 12,9 noch höher als nötig ist. Das Castrol fällt aber auch über 100Grad stärker ab."http://www.motor-talk.de/.../...e-vw-audi-motoren-teil-1-t5062510.html

Themenstarteram 24. Juni 2015 um 20:44

Servus

Herzlichen Dank für Eure Antworten,das hat mir schon gut weitergeholfen :)

was ich gestern und heute gemacht habe:

-Ölwechsel mit 10W40 inkl. Filter + Liqui Moly Ceratec

-Luftfilter

-Benzinfilter

-Zündkerzen (Bosch)

-Kühlmittel Temp. Geber gewechselt

-div.Unterdruckschläuche gewechselt

-Bremsscheiben vorn von TRW + Bläge TRW-Cotec

-Räder ausgewuchtet

-Türgriff vorn rechts funktioniert auch wieder (der Zug war ausgehangen)

-LMM von Bosch verbaut (damit lief er aber fast garnicht,dazu komme ich später)

für morgen steht auf dem Plan:

-die hinteren Bremsen,da habe ich mich auch für die TRW mit Cotec Beläge entschieden

-Innenraumfilter wechseln (da habe ich heute nur einen bekommen)

-Problem mit dem unrunden Motorlauf suchen,aber dazu später mehr...

Zitat:

@JollyRogers schrieb am 24. Juni 2015 um 12:06:33 Uhr:

....

sitzt hinter Bank 1 im Kühlwasserrohr(in Fahrtrichtung rechte Bank),

ach in Fahrtrichtung der rechte Kopf ist "Bank 1",gut zu wissen das hat nämlich mit meinem unrunden Motorlauf zu tun,dazu nachher

Zitat:

Servus Matze,

kommst direkt aus DLG ???

nein nicht direkt,wohne in Gundelfingen

 

Gruß Matze

20150624-135450-resized
20150624-163516-resized
20150624-165657-resized
Themenstarteram 24. Juni 2015 um 21:10

So,nun zum Problem:

Der Motor läuft im Stand unrund und bollert (hört man am besten in der Nähe vom Luftfilterkasten)

beim Fehler auslesen kamen heute morgen 4Fehler (Bild1),nach dem Tausch der Unterdruckschläuche und Fehlerspeicher löschen und einer Testfahrt blieben noch zwei Fehler (Bild2)

Was heißt "Bank1-Sonde1"? ich kann damit nix anfangen :(

Den neuen Bosch LMM habe ich eingebaut,damit läuft er noch schlechter und nimmt kein Gas mehr an,ich habe erstmal den alten (Eberspächer,siehe Bild) wieder eingebaut,warum der mit dem Bosch Teil nicht richtig lief kann ich nicht sagen,den gebe ich morgen zurück

besonders blöd ist es an Kreuzungen und Ampeln,beim anfahren ist das richtig blöd wenn die Drehzahl im Keller ist und der dann beim Gas geben erst etwas braucht bis die Drehzahl steigt und dann auf einmal losgeht ...

wäre schön wenn mir jemand was zu der Fehlermeldung "Bank1 Sonde1" sagen könnte.

 

Gruß Matze

Bild1
Bild2
20150624-181119-resized-1

Bank1 Sonde1 ist ist die Lambdasonde vor Kat für die rechte Zylinderbank.

In Deinem Fall ist die wohl hinüber.

Themenstarteram 24. Juni 2015 um 22:07

Danke Micha für die schnelle Antwort,dann werde ich morgen gleich mal eine Lambdasonde kommen lassen und hoffen das er dann wieder ruhig läuft :-)

 

Gruß Matze

"Den neuen Bosch LMM habe ich eingebaut,damit läuft er noch schlechter und nimmt kein Gas mehr an,ich habe erstmal den alten (Eberspächer,siehe Bild) wieder eingebaut,warum der mit dem Bosch Teil nicht richtig lief kann ich nicht sagen,den gebe ich morgen zurück"

also ich habe mir 2 stück im internet gekauft und beide waren müll, ich vermute das aufgrund des rückgaberecht im internethandel einfach die neuen lmm durch den packungsboden entnommen worden sind und dafür den alten unten wieder rein. wenn du pech hast, haste nen alten gebrauchten bekommen!!!

Bosch ist so schlau das sie nur oben ein siegel am karton drauf machen, aber unten alles offen ist :-)

Themenstarteram 24. Juni 2015 um 22:22

Zitat:

@rantanplansugar schrieb am 24. Juni 2015 um 22:08:59 Uhr:

"Den neuen Bosch LMM habe ich eingebaut,damit läuft er noch schlechter und nimmt kein Gas mehr an,ich habe erstmal den alten (Eberspächer,siehe Bild) wieder eingebaut,warum der mit dem Bosch Teil nicht richtig lief kann ich nicht sagen,den gebe ich morgen zurück"

also ich habe mir 2 stück im internet gekauft und beide waren müll, ich vermute das aufgrund des rückgaberecht im internethandel einfach die neuen lmm durch den packungsboden entnommen worden sind und dafür den alten unten wieder rein. wenn du pech hast, haste nen alten gebrauchten bekommen!!!

Bosch ist so schlau das sie nur oben ein siegel am karton drauf machen, aber unten alles offen ist :-)

Ich habe alle Teile beim Stahlgruber in Ulm bestellt und die den LMM im Zentrallager,die beliefern uns täglich,aber unmöglich ist auch da nix^^

das Ding geht morgen zurück und fertig.

 

Gruß Matze

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 4.2 (FL) kurze Vorstellung und einige Fragen :-)