ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 3er bmw Zündung geht nicht an.

3er bmw Zündung geht nicht an.

BMW 3er E90
Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 17:39

Hallo zusammen.

Ich habe zusammen mit meinem Mechaniker die steuerkette meines 318i e90 n46 getauscht. Die Nacht haben wir alles wieder zusammen gebaut und heute morgen den feinschliff gemacht.(Öl kühlerwasser)

Jetzt hatten wir die Batterie wieder angeklemmt und sie da es geht nix. Lichter gehen alles aber er zündet nicht. Wir sind ein wenig am verzweifeln. Ista sagt keine Kommunikation zum steuergerät...

könnte uns jemand helfen ?

danke schön im Voraus

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 17:57

Motorsteuergerät wird nicht angesteuert. Lenksäule sperrt nicht ..

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 18:10

Hier die aktuellen Fehlercodes

9158dc5e-3e7b-4c40-a9d1-54ccd433f6ae

Hast du die Prüfpläne zu den Fehlern schon durchgearbeitet?

Ich würde auf die fehlenden Kl15 Signale vom CAS als Ursache tippen. Dadurch wachen die anderen Steuergeräte nicht auf und sind deshalb nicht ansprechbar.

Sicherungen vom CAS schon geprüft (F36 und F55)?

 

Gruß

Michael

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 21:44

Zitat:

Hast du die Prüfpläne zu den Fehlern schon durchgearbeitet?

Ich würde auf die fehlenden Kl15 Signale vom CAS als Ursache tippen. Dadurch wachen die anderen Steuergeräte nicht auf und sind deshalb nicht ansprechbar.

Sicherungen vom CAS schon geprüft (F36 und F55)?

 

Gruß

Michael

Hey Michael

Wir sind soweit alles durchgegangen. Haben jede Sicherung gecheckt. Aber kommen auf keinen Nenner.. mit unter der nicht funktionierenden zündfunktion leuchtet das Bremslicht durchgehend. Meine Frau ist schon ganz traurig das ihr Baby nicht schon fertig ist ??

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 21:51

Mein Mechaniker sagt gerade es liegt keine Spannung auf Klemme 15 an. Sicherungen alle intakt. Aber es gibt kein Zündungsplus??

So steht es ja auch im Fehlerspeicher. Alle KL15 Ausgänge des CAS scheinen defekt zu sein.

Könnte an der ELV liegen, ist die defekt oder der ELV Fehlerzähler ist über dem Limit, sperrt das CAS KL 15.

Das CAS könnte auch defekt sein. Das sollte aber eigentlich der ISTA Prüfplan checken.

Der IBS verursacht auch gerne mal ein ähnliches Problem, steck den einfach testweise mal ab.

Gruß

Michael

Themenstarteram 7. Dezember 2020 um 19:03

Also wir sind jetzt soweit das der Fehler von dem blauen Stecker kommt

Neue Fehler Diagnose sieht do aus

F5afe9ff-77c5-49b4-b813-b11d2ca8a7ea
Themenstarteram 7. Dezember 2020 um 19:04

Neue Fehler Diagnose

768b7ad7-3be2-4daa-966f-025e63554c0e

Was bewegt dich zu der Annahme, dass der Fehler vom blauen Stecker kommt?

Darüber laufen u.a. 2x Kl 15 vom CAS und KL30 DME. Habt ihr die Spannungen gemessen?

Nur zur Sicherheit: Sind alle Motorsicherungen (neben dem grünen Relais) iO?

Gruß

Michael

Themenstarteram 7. Dezember 2020 um 20:36

Also ich hab gerade mit geredet er sagt nachdem er den Stecker gezogen hat (versuchte Zündung) kommt nur ein klicken ich geb ich mhm mal meine Daten hier dann soll er sich selbst mit dir unterhalten.

Servus Leute.

Bin der Mechaniker der ganzen Sache.

 

Also mal kurz zur Erklärung:

Wir haben den Steuerkettensatz und Schaftdichtungen am dem Bimmer gewechselt. Zuvor wurde die Batterie am Minuspol und die eine rote, dicke Leitung am IBS-Sensor abgeklemmt.

Schlüssel steckte dabei im Schlüsselschacht und Türen sowie Lenkrad waren entriegelt.

Schlüssel steckte seit vorletzten Samstag bis wir gestern fertig waren.

 

Als ich die Batterie abgeklemmt habe, leuchtete das Bremslicht dauerhaft. Nach dem einschieben des Schlüssels und drücken auf den Startknopf, ging das Bremslicht aus.

Das Lenkschloss Ent/verriegelt nicht.

Leuchten im KI war nur die Airbagleuchte angegangen.

 

Ich hab zwar das Ista, aber hab mit dem noch nicht so die Erfahrung. Hab mich aber heute damit beschäftigt und laut Prüfplan alles mal soweit abgearbeitet.

Alle Sicherungen in der JB hab ich optisch kontrolliert und die relevanten laut Prüfplan auch ohmisch gecheckt.

 

Bin dann auch vorne an die Elektronikbox ran gegangen, um da die 5 Sicherungen noch zu messen. Diese sind auch alle ok. Aber um da besser ran zu kommen, hab ich alles ausgesteckt und dann durch Zufall halt den Schlüssel aus dem Schacht gedrückt und da hat das Lenkschloss sich gerührt. Dann ging auch der normale Zündung „An“ Status.

 

Dann hab ich an der Elektronikbox nach dem Ausschlussverfahren die Stecker einzeln wieder eingesteckt. Und bei dem blauen Stecker, der auf dem Bild schon gepostet wurde, ging wieder nix.

Also muss es irgendwas damit zu tun haben.

 

Konnte aber bisher nicht rausfinden, was daran hängt und den Stromlaufplan dazu konnte ich noch nicht ausmachen.

Wollte dann eigentlich die Drähte aus dem Stecker auspinnen, aber kp wie die da raus gehen.

Wobei ich schon Erfahrung mit sowas habe, aber eher VAG.

 

Hoffe ihr wisst noch einen Rat und schon mal vielen Dank euch

Wenn du Ista hast, hast du auch die Schaltpläne. Am einfachsten zu finden über die Textsuche (Fahrzeugbehandlung > Reparatur > Textsuche). Hier einfach den Suchbegriff eingeben, also DME, CAS, etc. Die SPP in den Suchergebnissen sind die Schaltpläne.

Der blaue Stecker ist der X6011, auch danach kann gesucht werden. Wenn sich die Zündung bei gezogenem Stecker schalten lässt, würde ich auf einen Kurzschluss auf einer der beiden Kl15 Leitungen tippen. Das sollte sich relativ leicht rausmessen lassen.

Gruß

Michael

Vielen Dank.

Mit der Steckerbezeichnung komm ich weiter.

Konnte dem Kind keinen Namen zuordnen ^^

 

Hast du evt noch nen Tipp, wie man die Pins aus dem Stecker bekommt?

 

Hab ab dem rot/weißen schon versucht auszupinnen und den kleinen Nippel der außen an dem jeweiligen Pin ist nach außen gebogen. Konnte aber dennoch nicht entriegeln auch nicht beim Versuch auf der Innenseite noch mit einem spitzen Gegenstand die andere Seite des Pins zu entriegeln.

.jpg
Asset.HEIC.jpg

Hab den Fehler endlich gefunden.

Nachdem ich die ganze Elektrobox zerlegt habe und fast jeden einzelnen Draht verfolgt und gemessen habe, hatte ich festgestellt, das an dem Steckplatz von dem Entlastungsrelais auf drei Kontakten 12V anlagen inkl. dem Massekontakt.

Da wusste ich das da was nicht stimmt.

Letztendlich hatte ich raus gefunden, das mein Kollege hier die Messeleitung mit der Plusleitung am rechten Dom zusammen geschraubt hat.

 

 

Jetzt hab ich aber ein anderes Problem.

Er dreht zwar und alles scheint elektrisch in Ordnung zu sein, nur hab ich jetzt auf allen 4 Zylindern nur um die 2bar Kompression.

Hab die Steuerzeiten eben wieder geprüft und die stimmen akkurat.

Wollte jetzt noch eine DVP machen. Aber kann mir nicht erklären warum es keine Kompression mehr gibt.

Vorher hatte er über 14bar auf allen 4 Zylindern

Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 3er bmw Zündung geht nicht an.